Aufrufe
vor 6 Monaten

MoinMoin Südtondern 52 2020

  • Text
  • Dezember
  • Weihnachten
  • Zeit
  • Kinder
  • Leck
  • Gesundes
  • Liebe
  • Weihnachtsfest
  • Familie
  • Frohe
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Südtondern -23. Dezember 2020 -Seite 4 Weihnachtsgrüße aus SÜDTONDERN Allen Kunden,Freunden und Bekannten ein frohes Fest undein erfolgreiches neues Jahr! Meisterbetrieb Dachdeckerei Klempnerei Zimmererarbeiten Stephan Daub Quern-Dik 1 25920 Risum-Lindholm Tel. 04661-942227 Fax 04661-900278 Mail: info@stephandaub.de Gebäude-Energieberatung (i.H.) F A C H B E T R I E B Einblassysteme Altbau •Umbau •Neubau -Hohlmauern -Dachschrägen -Zwischendecken -Flachdächer Allen Kunden, Freunden und Bekannten eine schöne Weihnachtszeit! Wir sagen dankefür das entgegengebrachteVertrauen in diesem Jahr und wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes glückliches neues Jahr. www.dw-suedtondern.de Größtetransportable Weihnachtskrippe der Welt in Dagebüll Dagebüll (ge) – Eine Allee von Weihnachtsbäumen und hellen Lichtern erstrahlt die Nordseestraße in Dagebüll in weihnachtliches Licht. In Anbetracht der sich im Lockdown befindlichen gastronomischen Betriebe ist es in Dagebüll in diesen Zeiten stiller als üblich. Viele wird es betrüblich stimmen, dass man zur Zeit in keiner Gaststätte sitzen kann und die Hotels den Touristen keine Herberger bieten dürfen, doch blickt man in Richtung der Stöpe, dann strahlt einem ein rot leuchtender Stern entgegen. Dieser weist den Weg auf den Deichtorplatz, wo ein besonderes Kunstwerk steht: Hier befindet sich die größte transportable Weihnachtskrippe der Welt. Lebensgroße Holzfiguren stellen Joseph, Maria, das Jesuskind und die drei Heiligen Könige dar, und aus dem Inneren des Stalles recken hölzerne Rinder ihre Köpfe hervor. Diese Krippe stand in den vergangenen Jahren auf dem Glücksburger Weihnachtsmarkt, der in diesem Jahr corona-bedingt ausfallen musste. Sokam von Finn Jensen aus Langballig der Vorschlag, dass der Deichtorplatz in Dagebüll ein guter Standort für die Krippe sei. Die Finanzierung dafür übernimmt die Gemeinde unter Sponsoring des Förderkreises Tourismus/DNT,und der Transport wurde vom Windpark Dagebüll gesponsert. Dagebülls Noch bis nach Weihnachten wird die Krippe in Dagebüll zu sehen sein. Fotos: Eggers Bürgermeister Kurt Hinrichsen bedankt sich außerdem für den besonderen Einsatz von Herrn Fiege und Frau Nicolaysen vom LKN, die einen wichtigen Beitrag zur Realisierung der Weihnachtsaktion geleistet haben. „Dass die Krippe so gut sichtbar an der Straße steht, ist richtig schön“, sagt Klaus Schmidt (Vorsitzender des Fremdenverkehrsvereins Dagebüll). Fast jeder Autofahrer bleibt stehen, um sich den Stall mit den rund 1,80 Meter großen Figuren anzusehen. Viele steigen aus, um länger davor zu verweilen oder Fotos zu machen. Sönke Wolf (HGV Dagebüll) sorgte dafür, dass die Technik gut funktioniert: Lichter, die den Stall mitsamt den Figuren erleuchten und die im Innern befindliche Musikanlage, die rund um die Uhr Weihnachtslieder spielt. „Fürchtet Euch nicht“, lautet die Botschaft der Weihnachtskrippe. „Wir brauchen Hoffnung, Mut und Zuversicht in dieser Zeit“, unterstreicht Heike Boysen (Vorsitzende des Tourismus-Ausschuss der Gemeinde Dagebüll). Hierfür stehe die Krippe als Symbol. „Dagebüll ist unser Ankerplatz, ein Kraftort am Meer, an dem wir unsere Energie auffüllen können. Mit unserer Weihnachtsaktion möchten wir den Menschen in unserer Region eine Weihnachtsfreude machen“, erklärt sie. Sanitär •Umbauarbeiten •Sanierung Klaus-Peter Liebthal Service für Gas-, Öl- &Pelletheizungen Allen Kunden, Freunden und Bekannten eine schöne Weihnachtszeit! Payerstoft 2 25917 Achtrup Tel./Fax 04662 88602-40/-42 Mobil: 0171 7777388 kp.liebthal@web.de Ihre Gesundheit ist unser Ziel! Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest H und ein gesundes neues Jahr! H H H H Heinke Boysen ·Heilpraktikerin H H H Osewoldter-Koog 2·25899 Dagebüll ·04667 539 H H www.nordsee-gesundheitszentrum.de H Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2021 H H H H H H H H H H H Heino Petersen Tel. 04662/886588 Toft 8 Fax 04662/886590 25917 Enge-Sande Mobil 0171 /6995184 Ralf Nielsen Dünenweg 4·25899 Klixbüll Telefon (04661) 50 17 Telefax (04661) 60 06 20 www.maler-nielsen.de H H H H Ichwünsche allenKunden frohe Weihnachten undein gesundes neuesJahr H H H H H H H H Ladies packen Weihnachtspäckchen Charleen Nachtigall und Sabrina Levsen (v.r.) übergaben die Geschenke an Karo Torpus und Mira Reuter-Christiansen. Malerarbeiten H aller Art – zuverlässig, günstig, zeitnah, sowie I Umbau- und Sanierungsarbeiten Foto: Dix Ein wunderschönes Weihnachtsfest und auch ein gutes, neues Jahr, H I Niebüll (wd) – Seit einigen Jahren bereits engagiert sich der Ladies Circle Südtondern (LC 16) in einem Bereich, der außer den begünstigten Kindern und ihren Familien eher nicht bekannt ist. Unermüdlich jedes Jahr zu Weihnachten packen die Wohltäterinnen des LC 16 Weihnachtspakete für Kinder, die von der Kompass gGmbH betreut wird. Diese ist freier und gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Kreis Nordfriesland, in Südtondern mit Sitz im Obergeschoss des Niebüller Bahnhofs. Die Ladies, deren Präsidentin Svenja Lucio ist, hatten 50 Wunschzettel bei Kompass abgegeben, 47 davon kamen ausgefüllt mit Wünschen bis 25 Euro zurück. „Ein Kind hatte sich sogar Futter für seinen Hund gewünscht“, schildert Charleen Nachtigall von den Ladies. Deren Mitglieder Jule Homberg und Lena Holdorf kauften Geschenke ein und fanden unter anderem in der „Knutsen Einkaufswelt“ ein offenes Ohr.Dort gewährte man den Ladies beeindruckende Preisnachlässe und sponserte zusätzlich für jedes Kind ein kleines Plüschtier. Bianca Timmermann, Mareike Breckling, Jennifer Christiansen, Sabrina Levsen und Charleen Nachtigall verpackten 47 Geschenke sehr liebevoll, die beiden letztgenannten überbrachten die Ladung vor Kurzem persönlich. Darüber freuten sich sehr Mira Reuter-Christiansen und Karo Torpus von Kompass, letztere ist die pädagogische Leiterin in Niebüll. Beide betonten, wie großartig die Aktion sei, wie liebevoll die Ladies verpackt hätten und dass die Pakete gerade in diesem Corona geprägten Jahr eine große Hilfe seien. „Bei den Familien, die wir betreuen, herrscht beileibe kein Überfluss“, betont Karo Torpus. „Dieses Geschenk der Ladies wird bei vielen das große Geschenk sein!“ Die Kompass gGmbH hat in Niebüll 60 Mitarbeitende, betreut knapp 140 Familien, macht ambulante Schulbegleitung und organisiert zusammen mit der LENI GmbH weitere gut 135 Projekte und erreicht darüber 240 Kinder. Kompass ist auch in Tönnig vor Ort und betreibt eine stationäre Einrichtung für junge Heranwachsende in Horstedt. Fröhliche Weihnachten und ein tolles neues Jahr! Am Teich 11 •25926 Westre Telefon 04666/746 I H I t werden soll: H H I I daswünschen wirunseren Kunden und sind gerne wieder fürsie da. Fröhliche Weihnachten und Danke an meine tollen Mitarbeiter/innen. Wenn‘s gut werden soll: Lass den Profi ran! H O Trockenbau I O Einbau von Baufertigelementen O Fliesenarbeiten, Silikonfugen, Laminat- und Teppichverlegung O Wärmeisolierung und Dämmung O Küchen- und Möbelmontage H PLANUNG UND AUSFÜHRUNG Malerbetrieb Uwe Dumstrei Inh. Jürgen Grzybeck, Lackier- und Malermeister 25920 Risum Lindholm ·Steege 19 Telefon 04661/4258 ·Mobil 0170/3228780 H

-Anzeige- Südtondern -23. Dezember 2020 -Seite 5 Weihnachtsgrüße aus SÜDTONDERN Sternsingeraktion 2021: KindernHalt geben –inder Ukraine und weltweit Südtondern (mm) –Inder Ukraine sind rund zwei Millionen Kinder über längere Zeit von einem oder beiden Elternteilen getrennt, weil diese im Ausland arbeiten. Aufgrund der Armut, mangelnden Verdienstmöglichkeiten und niedrigen Löhnen müssen viele Väter und Mütter ihre Familien und ihre Heimat verlassen, obwohl viele Arbeitsmigranten im Ausland meist weniger verdienen als einheimische Arbeitnehmer, ist ihr Lohn viel höher als in der Ukraine. Den Eltern fällt es nicht leicht, ihre Kinder zurückzulassen, und sie hoffen, nach einiger Zeit mit genügend Ersparnissen zurückkehren zu können. Die Kinder fühlen sich oft verlassen und vernachlässigt. In der Schule haben sie häufiger Probleme als Kinder aus intakten Familien. Die Geschwister Nastia und Kola sind auf dem diesjährigen Plakat zur Sternsingeraktion zu sehen. Der Vater Ivan lebt und arbeitet in Polen, fast 1.000 Kilometer von seinem ukrainischen Heimatdorf und seiner Familie entfernt. „Ich vermisse Papa, besonders beim Sport“ sagt Nastia. „Mir fehlt aber auch, dass wir nicht mehr mit ihm angeln gehen können“. Ihr Bruder Kola nickt zustimmend. „Mein Mann wird wahrscheinlich so lange in Polen arbeiten müssen, bis es in der Ukraine einen normalen Lohn geben wird“, sagt Marta. „Wenn man hier besser verdienen würde, müsste er nicht wegfahren.“ Die 28-Jährige hat selbst auch schon in Polen gearbeitet: Letzten Sommer war sie zwei Monate als Küchenhilfe in der gleichen Ortschaft beschäftigt wie ihr Mann. Nastia und Kola sind in der Zeit in der Obhut der Großeltern geblieben. „Die Verantwortung für meine Enkelkinder wiegt schwer“, so die Großmutter der Kinder. Im Caritas-Zentrum in der ukrainischen Stadt Kolomyyia sind Nastia, Kola und viele andere Kinder immer herzlich willkommen. Hier finden sie neben Freunden, Spaß, vor allem Halt und Geborgenheit. Das Caritas-Zentrum ist eins von elf Zentren, die die Sternsinger unterstützen. So helfen die Sternsinger… Das Caritas-Zentrum in Kolomyia ist eins von zehn Zentren, die die Sternsinger in der Ukraine unterstützen. Mehr als 40 Kinder zwischen sechs Ein Weihnachtsgruß Nordfriesland (mm) – Langsam neigt sich 2020 dem Ende und wir blicken alle auf ein ereignisreiches und chaotisches Jahr zurück. Doch es gab dennoch viel Positives zu beobachten unter den Mitgliedern des Kreisjugendringes. Statt sich der Situation hinzugeben, sind viele aktiv geblieben und haben nach Lösungen gesucht. Es gab viele großartige Aktionen und Programme, die digital angeboten wurden und auch die Spielmannszüge, Pfadfindergruppen, Jugendfeuerwehren, Sportverbände, etc. haben sich virtuell getroffen, um nur einen wirklich kleinen Eindruck zu verleihen. Für diesen Einsatz möchte sich Norbert Golomb als erster Vorsitzender bei allen bedanken: „Eure Arbeit ist wirklich unbezahlbar.Wir freuen uns, wenn wir im nächsten Jahr unser 40-jähriges Jubiläum mit Euch feiern können. Wir planen verschiedene Events, zu denen wir im neuen Jahr informieren. Nun, mit der Hoffnung, dass 2021 wieder Treffen vor Ort möglich sein werden, möchte ich allen eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit wünschen. Genießt die Zeit, indem Ihr mehr Zeit mit Familie, Freunden und Bekannten verbringt, zum Beispiel telefonisch oder per Videochat. Statt einer kurzen „Copy &Paste“ WhatsApp, richtet Euch Zeit für ein Telefonat ein oder schreibt mal wieder eine Postkarte, denn wer kennt sie nicht, diese unverhoffte Freude über eine Karte im Postkasten?“. In diesem Sinne: besinnliche und schöne Festtage und ein gesundes neues Jahr. Norbert Golomb, 1. Vorsitzender, Kreisjugendring Nordfriesland und 13 Jahren verbringen hier ihre Nachmittage. Darunter auch Nastia und Kola. Im Zentrum treffen sie ihre Freunde. Vielen geht es wie ihnen: Auch ihre Eltern arbeiten im Ausland und sind viele Monate fort. „Die Kinder sind einsamer als manche Kinder aus Familien, deren Eltern hier leben“, sagt Mariana. Sie ist Psychologin und hilft den Mädchen und Jungen, über ihre Gefühle zu reden und besser mit der Situation klarzukommen. „Die Kinder brauchen Liebe, Fürsorge und Unterstützung“, sagt Natalja, die das Zentrum leitet. Ihre abwesenden Mütter und Väter kann niemand ersetzen. Doch beim gemeinsamen Malen, Basteln, Spielen und Kochen fühlen sich die Kinder aufgehoben. Im Caritas-Zentrum können sie über alles reden –oder auch einfach mal richtig Spaß haben und ihre Sorgen vergessen. Während der Coronazeit mussten alle Zentren geschlossen werden. Die Mitarbeiter/innen waren aber weiterhin für die Kinder da und haben oft mit ihnen telefoniert. Im kommenden Jahr 2021 werden die Sternsinger/innen neue Wege gehen müssen, um den Segen kreativ und kontaktlos in die Häuser zu bringen. Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der BDKJ-Bundesverband empfehlen, auf einen Besuch an den Haustüren zu verzichten. Denn bei der größten deutschen Sozialaktion von Kindern für Kinder steht sowohl der Schutz der Kinder als auch der Segensempfänger/ innen im Vordergrund. Nichts machen ist allerdings keine Option: Stattdessen soll der Segen auf kreativen Wegen und heller denn je zu den Menschen gebracht werden – schließlich brauchen die Kinder der Welt die Unterstützung in diesen Zeiten noch mehr als sonst. Deswegen wird das Sternsingen im kommenden Jahr bis zum 2. Februar verlängert, um den Segen mit mehr Zeit und Ruhe zu spenden. In Niebüll wird der Segen persönlich in den Briefkasten gelegt. Gegen eine Spende haben Familien auch die Möglichkeit, nach Weihnachten den Segen im Anschluss an den Gottesdienst per Aufkleber mitzunehmen. Plakat: „Die Sternsinger“ GottesdiensteinLadelund Ladelund/Karlum (ge) – Der Heiligabend-Gottesdienst um 16 Uhr in Ladelund wird aufgrund der Corona-Verordnungen nicht in der Reithalle stattfinden. Stattdessen wird es einen Familiengottesdienst im Innenhof des Ladelunder Pastorats geben. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich. Gottesdienst-Termine in Ladelund und Karlum Familiengottesdienst 24. Dezember 2020: 14:30 - 15:30 St. Laurentius Kirche Karlum Gottesdienst 24. Dezember 2020: 15:00 - 16:00 St. Petri Kirche Ladelund Familiengottesdienst 24. Dezember 2020: 16:00 - 17:00 Pastoratsinnenhof Ladelund Christvesper 24. Dezember 2020: 17:00 - 18:00 St. Petri Kirche Ladelund Christvesper 24. Dezember 2020: 17:00 - 18:00 St. Laurentius Kirche Karlum Musikalische Christmette 24. Dezember 2020: 22:30 - 23:30 St. Petri Kirche Ladelund Gottesdienst 25. Dezember 2020: 17:00 - 18:00 St. Petri Kirche Ladelund Gottesdienst 31. Dezember 2020: 14:30 - 15:30 St. Laurentius Kirche Karlum Gottesdient 31. Dezember 2020 16:00 - 17:00 St. Petri Kirche Ladelund Anmerkung der Redaktion: Zu den Gottesdiensten am Heiligabend ist eine Anmeldung erforderlich: unter 04666-236 oder per E-Mail an ladelundkarlum@kirche-nf.de. Maskenpflicht ist an allen Sitzplätzen vorgegeben und es sind die bekannten Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Zudem ist der Gemeindegesang untersagt. Foto: Eggers Funk-Taxi-Neukirchen H H H Kai Christiansen Osterdeich 24 25927 Neukirchen Wir danken unseren Fahrgästen für Ihr Vertrauen und wünschen gesegnete Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr. H H H H H H H H H H H H Z (0 46 64) 888 TagundNacht H H H Wir wünschen unseren Kunden frohe Weihnachten P P und ein guten Start ins neue Jahr! P P P P P P P P P P Öffnungszeiten zu den Feiertagen: Anke Schwenck ·Dorfstraße 171 ·25920 Risum-Lindholm Tel.: 04661/676663·Mobil: 0171/ 6500127 Öffnungszeiten: Mo. geschlossen, Di., Mi., Do., Fr. 8.30-12.00 Uhr Di., Mi.: 14.00-18.00, Do., Fr., 14.00-20.00, Sa. 8.30-13.00 Uhr H Vielen Dank an unsere Kunden und besonderen Dank an Maya, Steffi, Jana und Kristina. Was für ein Jahr... Fröhliche Weihnachten Eure Anke Donnerstag 24.12. geschlossen Dienstag +Mittwoch 8.30 -12.00 Uhr +14.00 -18.00 Donnerstag 31.12. 8.30 -12.00 /Samstag 2.1. geschlossen Wir wünschen Ihnen zur Weihnachtszeit viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit und hoffen dann, dass essobleibt. Bis bald und eine gute Zeit! Frohe Weihnachten wünscht das Team vom Hotel &Restaurant Klanxbüller Stuben Im Herzen der Wiedingharde Ab Dienstag 05.01.2021 gelten wieder die regulären Zeiten. Klanxbüller Str. 85·Neukirchen ·04664-503 ·www.klanxbüller-stuben.de H Wir wünschen allen Kunden, H Geschäftspartnern H und Freunden eine schöne Weihnachtszeit! H H H H H Bosbüller Str. 5·25899 Klixbüll H Telefon: 04661-9045622 Telefax: 04661-9045648 Rufen Sie an, wir machen Ihnen gerne ein Angebot! H H H H H

MoinMoin