Aufrufe
vor 6 Monaten

MoinMoin Südtondern 52 2020

  • Text
  • Dezember
  • Weihnachten
  • Zeit
  • Kinder
  • Leck
  • Gesundes
  • Liebe
  • Weihnachtsfest
  • Familie
  • Frohe
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

SÜDTONDERN

SÜDTONDERN Südtondern -23. Dezember 2020 -Seite 2 Wunderschön anzusehen: Die Krippe in der Christuskirche. Fotos: Kusserow Weihnachts-Gottesdiensteper Live-Übertragung Fortsetzung vom Titel Niebüll (ak) –Das Weihnachtsfest in diesem Jahr wird bestimmt anders werden. Bei den Kirchengemeinden und Pastorinnen und Pastoren ist jedenfalls viel Kreativität gefragt, damit möglichst viele Menschen Weihnachten zum Gottesdienst können. Zusammen mit den Mitgliedern des Kirchengemeinderates (KGR) hat die Evangelisch- Lutherische Kirchengemeinde Niebüll ein Hygenekonzept und Regularien erarbeitetet, um den Heiligabend zu begehen. „Hauptsache die Gemeindemitglieder sind dem Aufruf gefolgt, sich für die Gottesdienste am Heiligen Abend anzumelden, hoffen Pastorin Sylvia Kilian- Heins und Pastor Dr. Christian Anders Winter. Pastorin Sylvia Kilian-Heins und Pastor Dr. Christian Anders Winter freuen sich auf die Gemeinde am Heiligen Abend. Die Weihnachtsgottesdienste am 24. Dezember finden in diesem Jahr nur in der Christuskirche statt. Die Besucher mussten sich dazu im Kirchenbüro anmelden. Achtung: Ohne Anmeldung keine Sitzplatzkarte! Geplant ist, dass um 14 und 15 Uhr jeweils eher auf Familien ausgerichtete und um 17,18und 23 Uhr eher auf Erwachsene ausgerichtete Gottesdienste in der Christuskirche stattfinden werden. Gottesdienste in der Apostelkirche entfallen in diesem Jahr. Die Personenzahl ist auf 50 Besucher innerhalb der Kirche pro Gottesdienst begrenzt. Im abgesperrten Außenbereich dürfen bis zu 100 Personen den Gottesdienst per Live-Übertragung verfolgen. Orgelmusik und das gesprochene Wort stehen auf dem Programm, es wird jedoch keinen Gemeindegesang in diesem Jahr geben. Es besteht Dokumentationspflicht. Der Eintrag in eine Anwesenheits-Liste ist nötig, deswegen sollte ein Kugelschreiber mitgebracht werden! Die Christuskirche wird vom 25. Dezember 2020 bis zum 6. Januar 2021 jeweils auch außerhalb der Gottesdienste von 9bis 18 Uhr geöffnet sein; der Weihnachtsbaum in der Kirche wird jeweils von 15:30 bis 18 Uhr erleuchtet sein. Alle sind herzlich willkommen, in diesen Tagen in die Kirche zu kommen. Weitere Termine (ausschließlich Christuskirche): 23. Dezember 18 Uhr Christnacht, 25. Dezember, 17 Uhr: musikalischer Gottesdienst -Anzeige- Hilfe und Zuspruch in schweren Stunden Der Steinmetz Glang Udo Funk Gather Landstraße 44c (direkt amParkfriedhof) 25899 Niebüll Mobil: (0152) 33974458 FAX: (04661) 9378682 % (0 46 61) 35 77 Peter v. Eitzen Bestattungen Rat und Hilfe im Trauerfall und in der Bestattungsvorsorge 25899 Niebüll -Osterweg 45 Ein Weihnachtsbaum für Großmutters Grab Zu den Weihnachtsfeiertagen wird der Verlust eines geliebten Menschen oft besonders schmerzlich wahrgenommen. Vielen Trauernden hilft dann der Besuch auf dem Friedhof und das Ablegen von weihnachtlichem Grabschmuck. Bundesweit werden immer häufiger Gestecke ausgesucht, in die kleine Herzen oder Engelchen eingearbeitet sind. Aber auch Schalen mit winterharten Pflanzen sorgen für farbenfrohe Abwechslung. Die Natur ist im Winter zwar nicht so großzügig wie im Frühjahr, doch wirken zarte Blüten von Zaubernuss, Duft- Schneeball oder Winterjasmin im Schnee oft wie ganz besondere Geschenke. Und kaum Kinder fragen klar, offen und ehrlich nach dem Tod. Und genauso muss man ihnen auch antworten. Das ist zumindest die Überzeugung von Caitlin Doughty. Die Bestatterin beantwortet in ihrem Buch ganz ungeschminkt Fragen von Kindern, die Erwachsene nicht zu etwas lässt die weihnachtliche Stimmung besser aufkommen als rote Beeren vor dunkelgrünem Laub, die in dieser Kombination bei der Stechpalme oder Strauchmispel zu finden Offene undehrliche Fragen sind. Auch Gaultherien reihen sich mit ihren kräftig rot leuchtenden Scheinbeeren in die Liste der Pflanzen ein, die wundeschön und robust sind. stellen wagen (und insgeheim wohl gerne stellen würden). Aber auch sie dürfen dieses kurzweilige, profunde Buch über den Todlesen. Jeden Tag erhält Caitlin Doughty Dutzende von Fragen über den Tod, und die besten kommen von Kindern. Sieht man ein weißes Licht, wenn man stirbt? Kann mein Körper noch sprechen, wenn ich tot bin? Was passiert mit einem toten Astronauten im Weltraum? Inihrem unnachahmlich lockeren, immer respektvollen Tonbeantwortet die Bestatterin 34 kluge Fragen ihrer jüngsten Fans und bietet so nicht nur Kindern einen Blick hinter den schwarzen Vorhang aus Tabus und Verdruckstheiten. Sie erklärt, was passiert, wenn man stirbt, wie die geliebten Haustiere mit der Leiche ihres Menschen umgehen und was mit unseren gestorbenen Liebsten passiert, wenn man sie aufbahrt, verbrennt, beerdigt oder im Weltraum verliert. Ein hilfreicher Türöffner für alle, die mit Kindern (oder mit sich selbst) ganz unverkrampft über den Todreden wollen. Die Autorin studierte mittelalterliche Geschichte, ließ sich zur Bestatterin ausbilden und führt in Los Angeles ein eigenes Bestattungsunternehmen. Sie hat schon mehrere Bücher veröffentlicht und steht für einen alternativen Umgang mit Tod, Bestattung und Trauer ein, der nicht in festgefahrenen Traditionen stecken bleibt. Friedhofszwang Wahrscheinlich hat jeder einen Lieblingsplatz. Und so romantisch die Vorstellung auch ist, nach dem Todfür immer an diesem Ort zu bleiben, indem man seine Asche dort verstreuen lässt: Das ist fast überall in Deutschland tabu. Die Asche eines Verstorbenen darf nicht auf einem privaten Grundstück verstreut werden. Der Friedhofszwang schreibt vor, dass Verstorbene ihre letzte Ruhe nur auf einer offiziell als Friedhof ausgewiesenen Fläche finden dürfen. Ursprünglich diente die Vorschrift dem Schutz vor Seuchen. Ein Bundesland hat den Friedhofszwang 2015 abgeschafft: Bremer dürfen ihre Asche auch im eigenen Garten verstreuen – vorausgesetzt, es gibt eine schriftliche Verfügung des Verstorbenen. Werkfoto: Deutsche Friedhofsgesellschaft; Werkfoto GMH

-Anzeige- Südtondern -23. Dezember 2020 -Seite 3 Weihnachtsgrüße aus SÜDERLÜGUM Süderlügum (ge) –Die Corona- Krise lähmt das künstlerische Leben –auch in Süderlügum. Die dort befindliche Marien-Kirche war immer wieder Schauplatz von besonderen musikalischen Höhepunkten, wie beispielsweise die Konzerte unter dem Motto „Der goldene Herbst“. Viele Künstler fanden den Weg nach Süderlügum, um hier in der mit zwei Orgeln ausgestatteten Marien-Kirche zu spielen. Einzigartig ist die im Jahr 2016 von Anne-Grete und Carsten Hansen gestiftete Orgel, die das erste Modell des in siebter Generation geleiteten Unternehmens „Marcussen &Søn“aus Dänemark seit dem Süderlügum (wd) – Friedrich, genannt Fritz, Tuschke vom Hyundai Vertragshändler in der Gewerbestraße 7 in Süderlügum hatte einst die Idee, anstelle von Weihnachtskarten örtliche Vereine zu unterstützen. Das hat in dem Autohaus, das ab 1. Januar des nächsten Jahres von Fritz´ Bruder Klaus Tuschcke und Sohn Dennis geführt wird, eine über 10-jährige Tradition. Und so versammelten sich auch in diesem Jahr kürzlich Vertreter der Sparten aus Süderlügum, die sich besonders um die Jugendarbeit in dem Grenzort verdient machen. „Einerseits laufen wir ohne den Versand von Karten und Kalendern nicht Gefahr, jemanden Die Marien-Kirche Süderlügum: Bereits um das Jahr 1200 erbaut Tradition: Weihnachtliche Spende im Autohaus Tuschke Klaus (l) und Dennis Tuschke bekamen von den Vertreterinnen der „Coolen Schule“ einen Blumenstrauß überreicht. zu übersehen, und auf diese Art und Weise kommen Sparten zu einer Spende, die in der Höhe für einen Verein eher ungewöhnlich ist“, unterstreicht Foto: Dix Klaus Tuschke. Quasi als Weihnachtsmann fungierend kam dann Sohn Dennis, Kfz-Meister in dem Autohaus, mit Schecks inHöhe von Jahr 1980 war. Jochen Seeger, Kirchenmusiker der Kirchengemeinde Süderlügum-Humptrup sieht es als eine große Ehre an, dass er mit dieser wundervollen Orgel arbeiten darf. Doch aufgrund der Corona-Pandemie kann man nun noch nicht in die nähere Zukunft planen. Für das Jahr 2021 wird die Organisation von Konzerten erstmal auf Eis gelegt, aber Seeger hofft, dass man dann in 2022 den Konzertbetrieb wieder aufnehmen kann. Trotzdem kann man die Corona-Zeit nutzen, um die Marien-Kirche in Süderügum von außen zu besichtigen. Sie ist bereits um das Jahr 1200 herum auf einem eiszeitlichen Sandhügel gebaut worden –damals noch im Stil einer romanischen Friedhofskapelle. Um1500 wurde sie auf die jetzige Größe erweitert und der Glockenturm wurde errichtet. Sie umfasst ein Gemälde des Jüngsten Gerichts, bildliche Darstellungen des Leben Jesu (aus dem 16. Jahrhundert) sowie ein Taufbecken, das bereits im 12. oder 13. Jahrhundert entstanden ist. Es kann spannend sein, sich diese alten Kirchen- jeweils 500 Euro um die Ecke. Darüber freuten sich riesig Fred Karstens für den Handballförderverein, Mathias Carstensen vom Fußballförderverein, Detlef Saß mitsamt Jugendwartin Katharina Steensen von der Tennissparte sowie Sandra Falkenberg und Alexandra Christiansen von der „Coolen Schule“, dienachwie vor in Süderlügum die Offene Ganztagsschule (OGS) betreut. Viel Lob und Dank erntete das Autohaus Tuschke auch in diesem Jahr für die einerseits wohltätige, aber auch sehr umweltfreundliche Aktion. Das sonst übliche gemütliche Beisammensein bei einem Schnack und einer Tasse Kaffee musste in diesem Jahr leider ausfallen. gebäude mit offenem Geist anzusehen. Man fragt sich: Wieviele Menschen sind hier ein- und ausgegangen?Wieviele wurden konfirmiert? Wieviele Ehen geschlossen und von wie vielen Verstorbenen wurde hier Abschied genommen? Interessant ist es auch, in den damaligen Kunstwerken das Denken der Menschen, die vor mehreren Jahrhunderten lebten, nachzuvollziehen. Man kann die Krise nutzen, um sich einmal auf die Suche nach diesen Eindrücken zu machen, um danach kraftvoll in die „Zeit nach Corona“ zu starten –mit dem Gedanken, dass man diese gesellschaftliche Krise für ganz individuelle Bildungserlebnisse genutzt hat. Foto: Eggers Autogas Flaschenfüllstation Campingzubehör · Truma Reparaturservice u. Gasflaschen 25923 Süderlügum · Gewerbestr. 19 · Tel. 0 46 63 188 540 O Wir wünschen unseren Kunden, Freunden O H &Bekannten ein fröhliches Weihnachtsfest H O O H und einen guten Rutsch ins neue Jahr H Wir wünschen allen Kunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neue Jahr. In der Zeit vom24.12.2020 bis zum 02.01.2021 haben wir geschlossen. Ab dem 04.01.2021 sind wir wieder für Sie da

MoinMoin