Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Südtondern 51 2019

  • Text
  • Dezember
  • Flensburg
  • Husum
  • Januar
  • Weihnachten
  • Weihnachtsmarkt
  • Heiligabend
  • Leck
  • Sucht
  • Gottesdienst
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

Weihnachtsgrüße aus

Weihnachtsgrüße aus LECK -Anzeige- Südtondern -18. Dezember 2019 -Seite 4 LECK Besinnliche Stimmung in der Vorweihnachtszeit 2020. Wärme- & Wassertechnik Gummelt &JensenGmbH Georg-Ohm-Str. 22∙25917 Leck Tel. 04662-6999953 Wirwünschen frohe Weihnachten und eine gesundes neues Jahr. Wir danken für eine tolle Zusammenarbeit und wünschen unseren Kunden und Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr 2020. Familie Ebeling Maurerarbeiten ·Reparaturarbeiten ·Fliesenarbeiten Rudolf-Diesel-Str. 10 ·25917 Leck ·Tel.: 04662/36 12 Fax: 04662/88 69 37 ·Mobil: 0175/8006982 ·E-Mail: ebelingbau@outlook.de Alle Speisen auch zum Mitnehmen! Neue Öffnungszeiten: Mo-So 17:30-22:30 Dienstag Ruhetag www.chinarestaurant-leck.de Jetzt bewerben -wir suchen Mitarbeiter! Wir wünschen frohe Weihnachten! Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch. Jeden Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen bieten wir Chinesisches Schlemmer Buffet Am 25.12 und 26.12.19 ab 11:30 bieten wir das große Weihnachtsbüffet sowie Silvester ab 17 Uhr ebenso. Kinder bis 12 Jahre1/2 Preis 25917 Leck ·Hauptstraße 22 ·Tel. (0 46 62) 70757 Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr! Leck (ge) –Mit der Anschaffung von neuen Wagen, die die bisherigen 30 Jahre alten Vormodelle ersetzen, und einem eigenen Karussell, das in diesem Jahr zum ersten Mal seine Runden dreht, hat der HGV Leck kräftig in das Lecker Weihnachtsdorf investiert. Doch ansonsten hat man auf das bewährte Konzept zurückgegriffen: an insgesamt 10 Buden (darunter vier vom HGV betriebene Hütten, zwei vom Bürgerverein, einem Crepestand und einer Calli-Bude) wird allerhand Schmackhaftes angeboten. Für leuchtende Kinderaugen sorgt vor allem der Besuch des Weihnachtmannes, der den Kindern auf liebevolle Weise das Versprechen abringt, immer brav zu sein – und dies mit einer Süßigkeit belohnt. Darüber hinaus sorgte am vergangenen Samstag das Zauberduo „Malèdiction“ (bestehend aus dem magisch talentierten Taschenspieler Henochian und seiner Angetrauten Mina van Gore) für verblüffte Blicke, wenn beim Hütchenspiel die Kugeln wie von Geisterhand verschwanden oder an einen anderen Ort gewandert sind. Während des Weihnachtsdorfrummels sorgen stets Marktmeister Manfreth Sakschewski und Johann Paulsen (der Helfer in allen Lebenslagen) für einen ordnungsgemäßen Ablauf des Weihnachtsdorfs. Paulsen ist dafür bekannt, dass er in kurzer Hose und T-Shirt auf dem Markt steht, aber am vergangenen Wochenende war es dann doch Leck (ge) –Inder St.Willehad- Kirche in Leck finden in den Weihnachtstagen eine Vielzahl von Gottesdienst statt. Am 20. Dezember (19 Uhr) lädt Pastor Janke gemeinsam mit den Pfadfindern zu einem Friedenslichtgottesdienst ein. Nach dem 4. Adventsgottesdienst am 22. Dezember um 10 Uhr (ebenfalls Pastor Janke) ist es dann bis zum Heiligabend nicht mehr weit. Dieser wird in der St.Willehad- Gemeinde gleich mit sieben verschiedenen Gottesdiensten begangen: Um 10 Uhr finden parallel Gottesdienste im Mühlenstrom (Pastor Asmussen) und im Ruhwinkel (Pastor Jansen) statt. Um 14 Uhr und um 15.15 Uhr lädt Pastor Asmussen in die St. Willehad- Kirche zum Familiengottesdienst mit Krippenspiel ein, bevor es für die Familien daheim an die Bescherung geht. Um 16.30 Uhr leitet Pastor Asmussen in Osterschnatebüll den Weihnachtsgottesdienst. H Wir wünschen unseren Kunden,Freunden, H H H Bekannten undVerwandten H H Fröhliche Weihnachten undein gesundesneuesJahr. H H H Marktmeister Manfreth Sakschewski (li) und Johann Paulsen sorgen für einen ordnungsgemäßen Ablauf. Diesem freundlichen Weihnachtsmann verspricht jedes Kind gerne, immer brav zu sein. Um 18 Uhr ist die Gemeinde herzlich dazu eingeladen, mit Pröpstin Wegner-Braun in der Fotos: Eggers etwas zu kalt dafür. Aufgrund des starken Unwetters konnte das Weihnachtsdorf am vergangenen Sonntag leider nicht öffnen. Nur noch bis zum 20. Dezember können die Teilnahmekarten für das große HGV-Weihnachtsrätsel abgegeben werden. Bei der Hauptverlosung am Sonnabend, 21. Dezember, werden Einkaufsgutscheine im Wert von 20 Euro bis 200 Euro und Nikolaussäcke verlost. Am 21. Dezember kommt zudem um 17.30 Uhr das Christkind, und am Sonntag, 22. Dezember, ist die letzte Gelegenheit dem Weihnachtsmann einen persönlichen Wunschzettel zu überreichen. Am Montag vor Heiligabend steigt als großes Finale des Lecker Weihnachtsprogramms die „Rocking Christmas“ auf dem „Kirchplatz OPEN AIR“ mit Big Harry und seiner Band, bevor es in die besinnlichen Weihnachtsfeiertage geht. Das Lecker Weihnachtsdorf hat noch vom 20. bis 23. Dezember jeweils von 15 bis 20 Uhr (am letzten Tag: Open End) geöffnet. Am Samstag und Sonntag kommt um 16 Uhr der Weihnachtsmann und um 17 Uhr liest die Vorlesetante weihnachtliche Geschichten vor. Weihnachtsgottesdiensteinder St.Willehad-Kirche St. Willehad-Kirche die Christvesper zu feiern und um 22.30 Uhr gibt es dort zudem einen Spätgottesdienst mit Pastor Janke und den Bläsern. Am 2. Weihnachtstag wird Pastor Asmussen in seinem Gottesdienst um 10 Uhr von der Kantorei unterstützt. Fotos: Eggers Leck St. Willehad 24. Dezember, Heiligabend 14 Uhr Gottesdienst mit Krippenspiel 15.15 Uhr Gottesdienst mit Krippenspiel 18 Uhr Christvesper 22.30 Uhr Christmette mit „Martin-Luther-Bläserkreis“ 26. Dezember 2. Weihnachtstag 10 Uhr Gottesdienst mit der Kantorei 31. Dezember, Silvester 17 Uhr Gottesdienst Achtrup Martin-Luther-Kirche 24. Dezember, Heiligabend 15 Uhr Gottesdienst Stadum 24. Dezember, Heiligabend 16 Uhr Christvesper Risum 24. Dezember, Heiligabend 14.30 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel Lindholm 24. Dezember, Heiligabend 16 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel Ich wünsche allen eine Frohe Weihnacht und ein gutes Neues Jahr! Eure Wiebe Feddersen Mühlenfenne 10 Tel.: 04662/881876 Michael Zankl Rudolf-Diesel-Str. 11·Leck ·Tel. 0171-9444216 Fax 04662-882010

-Anzeige- Südtondern -18. Dezember 2019 -Seite 5 Weihnachtsgrüße aus SÜDERLÜGUM SÜDERLÜGUM Derskandinavischen Weihnachtsonah Süderlügum (sj) –Nur einen Steinwurf von der deutschdänischen Grenze entfernt, befindet sich die Gemeinde Süderlügum. Der Handelsund Gewerbeverein Süderlügum/Humptrup läutet alljährlich die Vorweihnachtszeit mit einem großen Adventsbasar ein. Auch dieses Jahr überzeugte der weihnachtliche Basar in der Mehrzweckhalle mit traditionellen und aktuellen Dekorations-Ideen, Handwerkskunst sowie kulinarischen Spezialitäten der Jahreszeit. Die örtliche Nähe zum benachbarten dänischen Königreich wird besonders in der Weihnachtszeit sichtbar. Die gute Nachbarschaft ist geprägt von Traditionen und Gemeinsamkeiten. Doch es gibt auch feste Rituale, die in Deutschland nahezu unbekannt sind und zu neuen Anregungen führen können. Ein wichtiger Bestandteil der skandinavischen Weihnacht ist das Schmücken des Eigenheims. Schalen und Gläser werden mit Blumen dekoriert und auf der Fensterbank platziert. Seit ungefähr 4.000 Jahren existiert inDänemark ein Familien- und SpätgottesdiensteinSüderlügum und Humptrup Süderlügum/Humptrup (ge) –Die Marien-Kirche in Süderlügum (Hauptstraße 11) ist mit ihrer Marcussen&Søn-Orgel ein ganz besonderer Ort für Kenner der Kirchenmusik. Diese Klänge können auch bei den diesjährigen Weihnachtsgottesdiensten genossen werden. Eine Einstimmung gibt es beim Gottesdienst am Freitag, 20. Dezember, um17Uhr. Am Heiligabend findet hier um 16 Uhr der Familiengottesdienst ganz bestimmter Brauch. Um den geheimnisvollen Kobold „Nisse“gütig zu stimmen, wird am 24. Dezember ein zubereiteter Teller Brei für ihn bereitgestellt. Der Kobold ist zwar nicht besonders groß, aber dafür hat er unbändige Kräfte. Erist hilfsbereit und gütig, wenn er geachtet wird; jedoch brummig und griesgrämig, wenn er keine Beachtung erfährt. Eine fantastische Überlieferung, die über Generationen hinweg nicht an Bedeutung verloren hat. Am vierten Sonntag vor Weihnachten werden im Außenbereich der Häuser Tannenzweige mit vier Lichtern angebracht und, da es ja der erste Advent ist, schon ein Licht entzündet. An den folgenden Adventssonntagen kommt jeweils ein weiteres hinzu bis alle vier feierlich erstrahlen. Die nahe Lage des benachbarten Königreichs offenbart aber auch die Gelegenheit dazu, direkte Einblicke indie traditionelle Welt der dänischen Weihnachtszeit zu erhalten. Über die Bundesstraße 5gelangen Besucher innerhalb kürzester Zeit direkt in die Kleinstadt Tondern. Die über 700 Jahre alte Stadt verzaubert mit urigen Gassen aber auch ansehnlichen Giebelhäusern und ist somit prädestiniert für eine stimmungsvolle Adventszeit. Schon 1993 wurde Tondern als „Schönste Weihnachtstadt in Dänemark“ ausgezeichnet. Der beliebte Weihnachtsmarkt der Kleinstadt öffnet bereits Anfang November seine Tore. Im Stadtzentrum laden um den Marktplatz herum kleine Weihnachtshütten bis zum 23. Dezember zum Verweilen ein. Eine gute Gelegenheit, die weihnachtlichen Traditionen des Königreiches zu erkunden. Und dabei ist nicht zu viel versprochen, denn Tondern verfügt über die wohl prächtigste Weihnachtsbeleuchtung Dänemarks und ist weltweit bekannt für die alljährliche Weihnachtsmannparade. Jeden Donnerstag und Freitag um 15.30 Uhr sowie sonnabends und sonntags um 14 und 16 Uhr sitzt unter anderem ein Weihnachtsmann in seinem Schlitten hoch oben auf den Dächern der Stadt und fasziniert die Zuhörer mit weihnachtlichen Erzählungen. Das Team des DALI Eventcenters bedankt sich ganz herzlich bei allen Tanz- &Fitnessfreunden, Bekannten und Kunden für das vergangene Jahr! Ein besinnliches Weihnachtsfest &ein erfolgreiches neues Jahr. Verschenken Sie doch mal einen Fitness- Tanzgutschein Gewerbestrasse 18 ·25923 Süderlügum ·www.dali-eventcenter.de GÜNTHER CARSTENSEN HEIZUNG UND SANITÄRTECHNIK LÜFTUNGSBAU-BÄDER-KERNBOHRUNG ÖL- UND GASFEUERUNG I H I I H H wünscht allenKunden, Freunden I und Bekannten eine Frohe Weihnacht und ein erfolgreiches Neues Jahr! I H H I I H Westerhoferweg 13 ·25923 Süderlügum Tel.: 04663-234 ·Fax:04663-1746 ·Mobil: 0172-4592254 guenther-carstensen@t-online.de I H Autogas Flaschenfüllstation Campingzubehör · Truma Reparaturservice u. Gasflaschen 25923 Süderlügum · Gewerbestr. 19 · Tel. 0 46 63 188 540 O Wir wünschen unseren Kunden, Freunden O H &Bekannten ein fröhliches Weihnachtsfest H O O H und einen guten Rutsch ins neue Jahr H mit Krippenspiel und um 22 Uhr der Spätgottesdienst statt. In der zur selben Gemeinde gehörenden Kirche in Humptrup (Dorfstraße) beginnt am Heiligabend der Familiengottesdienst um 14.30 Uhr (ebenfalls mit Krippenspiel) und der Spätgottesdienst folgt um 22 Uhr. Foto: Eggers Das Drama mit den Weihnachtsstollen LeonoreBrode Was ich hier erzählen will trug sich in Meißen, meinem damaligen Arbeitsort, in der Adventszeit 1959 zu. Für die Weihnachtsbäckerei, besonders das Stollenba-cken, war es in jenen Jahren äußerst problematisch, die Zutaten zu bekommen, die den „Dresdner Christstollen“ zu dem wer-den lassen, was der Name verspricht. Glücklich konnten sich die Familien schätzen, die im ersehnten PaketMandeln, Zitronat und Rosinen aus dem Westen geschickt bekamen. Es war im sächsischen Raum üblich, dass man alle Zutaten zum Bäcker trug. In den Backstuben wurde der Teig bereitet, dann schob der Bäcker die Stollen in den Backofen. Nach dem Abkühlen des Backwerks, meist am Abend, holten die Familien ihre Stollen nach Hause. Auf meinem Heimweg von der Arbeit kam mir eines Abends auf der Elbebrückeein Mann entgegen, der auf der Schulter ein Kuchenbrett trug, auf dem vier oder achtete ich das Malheur mit den Weihnachts- fünf große Stollen lagen. Er kam gewiss aus einer der Backstuben, und zu Hause wartete die restliche Familie auf die weihnachtliche Köstlichkeit. Die Stollen stollen. waren schwer, das Brett muss ihn wohl stark auf die Schulter gedrückt ha-ben. Ich sah, wie er das Brückengeländer nutzen wollte, umdie Last auf die ande-re Körperseite zu verlagern. Er setzte das Brett ab, drehte Auf der verschneiten Elbbrücke inMeißen beob- Foto: Zeitgutverlag sich etwas zur Seite –dakam einer der Stollen ins Rutschen. Sofort versuchte der Mann, nun wenigstens die übrigen zu retten. Doch der maßlose Schreck ließ alle Bewegungen völlig un-koordiniert ausfallen, und AUS DER REGION es geschah das Unglaubliche: Ein Stollen nach dem anderen rutschte in rasantem Tempo vom Brett über die Brücke, klatschte unten ins Wasser und versank in den Fluten der Elbe. Was mag dem Bedauernswerten wohl in diesem Moment alles durch den Kopf gegangen sein? Auf jeden Fall bro-delte wohl auch eine maßlose Wutin ihm, denn ich konnte beobachten, wie er das Brett den Stollen hinterher ins Wasser warf, auf dem Absatz kehrtmachte und in der Richtung davonging, aus der er gekommen war. Sicher brauchte er jetzt eine Gastwirtschaft, wo er den ersten Frust hinunterspülen konnte, bevor er mit der Hiobs-botschaft den Seinen daheim unter die Augen trat. Ich kann mir vorstellen, dass sich diese Familie jedes Jahr wieder an die Stollengeschichte erinnert. Hof-fen wir, dass sie nun, nach so vielen Jahren, auch darüber schmunzeln kann! (Zeitgut Verlag, Unvergessene Weihnachten, Band 7). KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute KULTUR Lesungen Theater Konzerte Die „Frasch Klüüs“: Theatergruppe präsentiert ein neues Stück. Karten für die insgesamt sechs Aufführungen im Januar und Februar sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. POLITIK Die Fraktionen informieren Nordfriesische KZ-Gedenkstätten und Nordsee-Akademie legen Schwerpunkt auf politisch-historische Bildungsarbeit. Eine finanzielle Zusage aus dem Bundesprogramm »Jugend erinnert« ist eingegangen. AKTUELL und online Sie möchten jeden Tag die „Moin Moin“ lesen? Dann klicken Sie uns doch einfach an! Auf unserer Homepage moinmoin.de gibt es täglich Neues aus der Region. moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Ende November kam eszueinem beeindruckenden Event für die Handballfrauen des TSVRWNiebüll: Eine Trainingseinheit mit Spielern der SG Flensburg Handewitt in eigener Halle.

MoinMoin