Aufrufe
vor 6 Monaten

MoinMoin Südtondern 45 2020

MoinMoin Südtondern 45

NEU Fliesen- und Fußbodenverlegung Asbest-, Abbruch- und Instandhaltungsarbeiten Fliesen- und Fußbodenverlegung Asbest-, Abbruch- und Instandhaltungsarbeiten nach TRGS 519 nach TRGS 519 ! Alle le s aus einer Hand ! ! Alles aus einer Hand ! Südtondern • Nr. 45•Mittwoch, 4. Nov. 2020 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 5888•Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Erweiterungspläne Ladelund (wd)–Für etwas Aufregung in der Gemeinde Ladelund sorgt zurzeit eine geplante Kieskuhlen-Expansion. Das jetzige Abbaugebiet soll auf Betreiben des Unternehmens in Richtung Westen bis an die Bergstraße/Beckhuser Weg erweitert werden. Sonderseite Erinnerungsstätte Fahretoft (ge) –Das Hans-Momsen-Haus in Fahretoft hat sich der Erinnerung an den Universalgelehrten Momsen verschrieben. Für die „Erinnerungsstätte mit musealem Charakter“ werden auch regelmäßige Führungen angeboten. Losgehteswieder ab dem zweiten Adventswochenende. Seite 5 Fahrerloser Betrieb Enge-Sande (ak) – Die Mobilität der Zukunft ist sicher, sauber und effizient. Mit „EMil“ schalteten der GreenTEC Campus und EasyMile jetzt feierlich auf einen völlig fahrerlosen Betrieb um, ohne Begleiter an Bord. Die Präsentationsfahrt erfolgte bereits in der vergangenen Woche. Seite 3 Malerarbeiten aller Art – zuverlässig, günstig, zeitnah, sowie Umbau- und Sanierungsarbeiten t werden soll: Wenn‘s gut werden soll: Lass den Profi ran! O Trockenbau O Einbau von Baufertigelementen O Fliesenarbeiten, Silikonfugen, Laminat- und Teppichverlegung O Wärmeisolierung und Dämmung O Küchen- und Möbelmontage PLANUNG UND AUSFÜHRUNG Malerbetrieb Uwe Dumstrei Inh. Jürgen Grzybeck, Lackier- und Malermeister 25920 Risum Lindholm ·Steege 19 Telefon 04661/4258 ·Mobil 0170/3228780 Rohrverstopfung Leckortung Trocknung 24 Std. 04663/ 929 Niss Braderup Rohrdoc-Niss.de Rohr-TV Ehrungen für vorbildlichen Einsatz Foto: Eggers Süderlügum (mm) –Mit mehreren über das Jahr verteilten Veranstaltungen wollteder TSVSüderlügum gebührend auf das diesjährige Vereinsjubiläum eingehen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie mussten alle Vorhaben verschoben werden.Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung ehrte der Vorstand verdiente Vereinsmitglieder.Soerhielt unteranderem Fred Karstens (Bild) einen besonderen Ehrenpreis und zwar für seinen 36 Jahreandauernden Einsatz für den Handballsport. Mehr dazu auf Seite2 Tönning (mm) – Ministerpräsident Daniel Günther überreichte einen Förderbescheid über fünf Millionen Euro für die Erweiterung des Nationalpark- Zentrums Multimar-Wattforum. Die Bauarbeiten im Außenbereich haben nach fünfjähriger Planungszeit bereits begonnen. „Es entsteht ein 2.000 qm großes Fischotter-Freigehege mit Ausstellungsgebäude“, wie Projektleiterin Marén Bökamp- Hamkens erläuterte. Der Einzug der Otter soll nach einer geplanten Bauzeit von etwa zwei Jahren erfolgen. Es entsteht ein Leuchtturmprojekt für die Westküste. Die Gesamtkosten von rund 6,7 Millionen Euro für das umfassende Bauvorhaben werden mit 5.027.358 Euro aus EU- und Landes-Mitteln gefördert. Über eine Zusatzvereinbarung mit der Nationalpark-Stiftung fließen weitere 1.005.472 Euro in das Bauvorhaben. Das Projekt ist Bestandteil der ITI (Integrierte Territoriale Investitionen) Westküsteninitiative des Landes unter dem Dach „Natourwert“.Überreicht wurde der Bewilligungsbescheid vom Ministerpräsidenten kürzlich im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Multimar-Wattforum. „Seit der Eröffnung 1999 hat sich das Multimar-Wattforum zum Besuchermagnet an der Westküsteentwickelt. Die neue Anlage wird die Strahlkraft weiter erhöhen, auch über- „Multimar Wattforum“ bekommtein Fischotter-Gehege regional“, sagte Ministerpräsident Daniel Günther. „Das Nationalpark-Zentrum leistet einen wichtigen Beitrag zu einem besseren Verständnis für unsere Umwelt. Sie zeigen hier die Zusammenhänge im Ökosystem Wattenmeer und machen deutlich, wie jeder einzelne diese empfindliche Natur schützen kann. Das Geld für die Erweiterung ist daher sinnvoll und sehr gut angelegt“, soder Ministerpräsident. Im Anschluss überbrachten Bürgermeisterin Dorothe Klömmer Glückwünsche für die StadtTönning und Landrat Florian Lorenzen für den Kreis Nordfriesland. Beide wiesen auf die Einzigartigkeit des Nationalpark-Zentrums hin. Das geplante Ausstellungsgebäude soll sich möglichst unauffällig seiner Umgebung anpassen. Deswegen wird es fast im Erdreich „versenkt“, um die vorherrschende Deichkrone nicht zu überragen. Zusätzlich erhält es ein begrüntes Dach und eine Anschüttung. Im Inneren des Ausstellungsgebäudes wird dem Besucher ein „Unterwasserblick“ ermöglicht, um dem Otter auf „Augenhöhe“ begegnen zu können. Der auserwählte tierische Botschafter, der eurasische Fischotter, wandert aktiv wieder ein und steht für die Verbindung beider Lebensräume und stellt somit eine hervorragende Bereicherung für das Multimar-Wattforum dar. Die Anlage ist für maximal vier Fischotter gedacht, mehr werden sich hier naturgemäß nicht vertragen können. Die zukünftigen Bewohner werden aus Nachzuchten des Otterzentrums Hankensbüttel in Niedersachsen stammen. Gespeist werden die großen Aquarien mit dem Wasser der angrenzenden Eider, das nach vorheriger Reinigung zugeführt wird. Die Reinigungerfolgt ausschließlich auf mechanischem Weg inriesigen Filteranlagen, die ebenfalls auf dem Gelände entstehen. Chemie für die Reinigung des Wassers ist absolut tabu. Ein freilebender Fischotter hat schon mal vorbeigeschaut. Er geriet vor etwa neun Monaten in unmittelbarer Nähe zum Multimar in eine Lebendfalle. Ein klares Zeichen dafür, das er tatsächlich zurück ist und seine Lebensräume aufs Neue erobert. Nach der Kartografierung wurde er natürlich wieder in die Freiheit entlassen. Foto: Küther Holzkrugweg 6 24941 Flensburg-Weiche Telefon (0461) 95293 Mo.-Fr.: 09.00 -18.30 Uhr ·Sa. 8.30 -16.00 Uhr Rollläden – ohne Kästen! -hohe Wärme-Schalldämmung erhöhter Einbruchschutz durch verdeckteVerschraubung Markisen •Fenster •Rolltore u.v.m. Büro Herbert Prieb Z (0461) 318 96 06 gültig vom 06.11. bis 14.11.2020 Rollläden &Markisen Garagentor -Terrassenüberdachung -Insektenschutz Montage noch in 2020! Jetzt Rollladen bestellen MARQUARDSEN Flensburg -0461-979770 -Schleswig -04621-28878 www.maro24.de -zentrale@maro24.de Nordfrieslands GRÖSSTE MÖBELSCHAU Herzlich willkommen zu unserer großen WEIHNACHTS- AUSSTELLUNG im Atrium BREKLUM -Ander B5 Tel. 04671 –915 00 -www.jessen-norma.de

MoinMoin