Aufrufe
vor 3 Monaten

MoinMoin Südtondern 40 2020

  • Text
  • Oktober
  • Flensburg
  • Sucht
  • September
  • Menschen
  • Husum
  • Kaufe
  • Region
  • Garten
  • Frei
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

MoinMoin Südtondern 40

Südtondern • Nr. 40•Mittwoch, 30. Sept. 2020 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 5888•Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de NeuerFahrradständer Niebüll (ak) –Mit einem alten Handwerkerbrauch wurde ein neuer Fahrradständer am Klinikum Niebüll installiert. Dank des Förderverein Klinik Niebüll e.V. können jetzt alle mit Pedalen angetriebene Fortbewegungsmittel wettergeschützt untergestellt werden. Seite 3 Brücken-Neubau Braderup (mm) – Die Brücke über den Dreiharder Gotteskoogstrom südlich von Braderup (B 5) wird durch einen Neubau ersetzt. Für diese Maßnahme muss die B 5indiesem Bereich ab sofort und bis voraussichtlich Mitte November voll gesperrt werden. Seite 7 Laufwochenende Schleswig-Holstein (mm) –Amersten Oktober-Wochenende sind alle Nordlichter dazu aufgerufen, ihre Laufschuhe zu schnüren und sich aneiner virtuellen Aktion zu beteiligen. Jeder läuft für sich, aber alle gemeinsam für eine gute Sache. Seite 7 Foto: Eggers Rohrverstopfung Leckortung Trocknung 24 Std. 04663/ 929 Tondern-Beton GmbH Für Festland & Sylt. Mit kleiner Kranpumpe bis 24 m. Tel. Deutschland: 04664-983054 Tel. Dänemark: 0045 /74716743 Mobil: 0045 /20466743 Niss Braderup Rohrdoc-Niss.de Rohr-TV „Einheitsbuddeln“ am 3. Oktober Niebüll (ge)–Am 3. Oktober wird der 30. Jahrestag der Deutschen Einheit gefeiert und an diesem Jubiläumstag findet auch die deutschlandweite Baumpflanzaktion „Einheitsbuddeln“ statt, zu der Ministerpräsident Daniel Günther im Jahr 2019 aufgerufen hat, als er Bundesratspräsident und damit Gastgeber beim Tag der Deutschen Einheit war. Auch in Niebüll wird am Sonnabend gebuddelt und zwar auf dem ehemaligen Hundesportplatz im Legerader Wald. Mehr dazu auf Seite 2 Fridays For Future Niebüll: „Kein Grad weiter“ Rollläden &Markisen Garagentor -Terrassenüberdachung -Insektenschutz 100 €zurück beim Kauf einer Markise Typ K50/70! MARQUARDSEN Flensburg -0461-979770 -Schleswig -04621-28878 www.maro24.de - zentrale@maro24.de Nordfrieslands GRÖSSTE MÖBELSCHAU SAMSTAGS JETZT FÜR SIE BIS 18.00 UHR GEÖFFNET. BREKLUM -Ander B5 Tel. 04671 –915 00 -www.jessen-norma.de Täglich wissen, was los ist! Info-Abend Jemen Niebüll (ak) – Mit dieser Forderung rief, die Gruppe Fridays For Future Niebüll, am 25. September, zum 5. globalen Klimastreik auf. Man müsse gemeinsam ein starkes Zeichen für Klimagerechtigkeit zu setzen, so Bo Carstensen, vom Kinder und- Jugendbeirat Niebüll. Er und sein Team hatten eine Corona gerechte Veranstaltung geplant und durchgeführt.“ Schön, dass ihr alle hier seid, aber leider ist es nötig, damit ein schnelles Umdenken sattfindet “führte er weiter aus. Um die 250 Teilnehmer nahmen an der Kundgebung teil. Die Demonstration fand ein Jahr nach dem globalen Aktionstag am 20. September 2019 statt, an dem sich allein in Deutschland 1,4 Millionen Menschen beteiligten – über 600 davon in Niebüll. “Die Bundesregierung weigert sich immer noch, das lebensrettende 1,5° -Ziel ernst zu nehmen. Sie hat in der Coronakrise gezeigt, dass sie entschlossen handeln kann, wenn sie möchte. Es ist wichtig, dass wir jetzt alle Krisen ernst nehmen. In der Klimakrise läuft uns die Zeit davon. Deshalb fordern wir klar: Kein Grad weiter!“ mahnt der Schüler Jakob Hansen. In ganz Deutschland gingen an über 460 Orten in Deutschland Menschen für starke EU-Klimaziele, einen sofortigen Kohleausstieg und für ein Umdenken in unserem Konsumverhalten auf die Straße. Der Vorsitzendende des Umweltausschusses der Stadt, Peter Schumann, wies auf die angestrebten Klimaschutzziele hin. Die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchtmittel, Vermeidung von Plastikmüll bei Großveranstaltungen und die Einhaltung der 17 Ziele für eine nachhaltige und gerechte Zukunft, sind bereits im Fokus der Stadtvertreter.Mit der Feststellung „Ich habe verstanden“ schloss er seinen Appell an die Teilnehmer.Eindrucksvoll präsentierte sich ein zukunftsweisender Elektrobus, vom Green TEC Campus aus Enge Sande,auf dem Marktplatz. Die Niebüller Aktivisten haben klare Vorstellungen und wissen ziemlich genau, wo der Weghinführen muss. „Wir sind jung und wir haben die Macht Dinge zu ändern, war die einhellige Meinung. Fotos: Kusserow Sie interessieren sich für Nachrichten und Geschichten aus und über unsere Region? Wir informieren Sie täglich und aktuell auf www.moinmoin.de | Region -Aktuelle Corona-Fallstatistik für Nordfriesland -Endlagerung hochradioaktiver Stoffe in NF -Bürgerdelegation reist nach Potsdam -Corona-Verdachtsfall an der BS Niebüll -Husumer Krabbentage finden statt -WohnEck: Wohnraum für Menschen in Not ... einfach weiterlesen Ihre „Moin Moin“ ist bei FACEBOOK – Abonnieren Sie uns! Niebüll (mm) –Inden vergangenen Jahren sind auch Menschen aus dem Jemen nach Südtondern gekommen und versuchen sich hier ein neues Leben aufzubauen. Sie sind vor einem Krieg geflohen, der in den täglichen Nachrichten bei uns kaum eine Rolle spielt. Das Diakonische Werk Südtondern möchte jemenitischen Mitbürgern eine Plattform bieten, über die Situation in ihrem Heimatland zu informieren. Im Rahmen der interkulturellen Woche 2020 findet deshalb am 2. Oktober, um18Uhr, im Haus der Familie in Niebüll, Uhlebüller Straße 22, ein Info- Abend zum Jemen statt. Aufgrund der Corona-bedingten Vorsichtsmaßnahmen ist es notwendig, sich zu dieser Veranstaltung anzumelden, die Plätze sind begrenzt. Anmeldungen bitte mit der Angabe von Adresse und Telefonnummer an Sabine Kuss,entweder per Mail an s.kuss@dw-suedtondern.de oder telefonisch unter 0157 749 53 139 (auch per Whatsapp).

MoinMoin