Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Südtondern 37 2019

  • Text
  • September
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Sucht
  • Leck
  • Husum
  • Kaufe
  • Telefon
  • Familie
  • Flohmarkt
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

Anzeige-

Anzeige- Husum/Südtondern - 11. September 2019 - N Nacht der Bewerber Wir bilden 2018 in folgenden Berufen aus: Groß- & Außenhandelskaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Büromanagement Mechatroniker/-in Bahnhofstraße 28 25899 Niebüll Tel. 04661/9682-0 Fax 04661/968228 www.kornkoog.de Kreishandwerkerschaft Nordfriesland-Nord VERSTEHEN | BÜNDELN | HANDELN Die Unternehmen der Region wollen wieder sehr gern und zum 9. Mal alle Ausbildungsmöglichkeiten ihrer Firmen präsentieren. Niebüll (wd) – Es sei die größte und erfolgreichste Messe in Nordfriesland für Ausbildung, stellte Klaus Lehmann von der VR Bank Nord während des Infoabends für Aussteller fest. Viele Unternehmen waren durch Geschäftsführer oder Mitglieder der Geschäftsleitung erschienen, um sich vor Ort in Niebüll über die ´9. Nacht der Bewerber` zu informieren. Am 13. September von 18 bis 22 Uhr Diese findet statt am kommenden Freitag, 13. September. Von 18 bis 22 Uhr haben dann Jugendliche zusammen mit Freunden und mit den Eltern Gelegenheit, die beruflichen Angebote in der Region und darüber hinaus zu erkunden. „Über 9.000 junge, neugierige Menschen haben während der letzten acht Nächte der Bewerber den Weg zu uns gefunden, und auch in diesem Jahr erwarten wir gut über 1.000 Besucherinnen und Besucher“, so Klaus Lehmann, Leiter Personal und Entwicklung. Ausbildung & Studium Im letzten Jahr hätten gut ein Drittel der anwesenden Firmen Ausbildungs- oder Praktikumsstellen vergeben, führt er aus. Im gesamten neuen Gebäude und im Nebengebäude sowie im Handwerkerzelt auf dem Parkplatz der VR Ausbildungsmesse für Berufsstarter Philip Kmieciak, Lena Markewitz, Klaus Lehmann und Sina Priebus von der VR Bank Nord waren vor Ort, um Fragen der Aussteller zu beantworten. Vor allem im Handwerkerzelt darf man sich auch praktisch betätigen. Moderator „Holzi“ wird überall mittendrin sein. Fotos: Dix Bank Nord werden sich qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ausbildungsbetrieben, Institutionen und Ämtern viel Zeit nehmen, um über die Ausbildungsmöglichkeiten oder gar duale Studiengänge zu informieren. Gute Verständigungsbasis Manche Firmen werden ihre Auszubildenden dabei haben, sodass sich schnell eine gute Verständigungsbasis unter annähernd Gleichaltrigen entwickeln kann. Über 100 Berufe werden bei dieser Messe für Berufsstarter abgebildet. Natürlich wird auch das gastgebende Haus weitreichende Informationen bereithalten. Mitarbeiter des Orgateams der VR Bank werden leicht an den T-Shirts mit Bank-Logo zu erkennen sein. Durch den Abend führt Michael Holst, bekannt als Hallensprecher ´Holzi` der SG Flensburg-Handewitt. Für das leibliche Wohl werden heimische Gastronomen rund ums Handwerkerzelt sorgen. „Bitte nehmen Sie weder Speisen noch Getränke mit in die Gebäude“, erwähnt Sina Priebus vom Marketing der Bank. Sie moderierte an der Seite von Klaus Lehmann den Infoabend für die Aussteller. Wenn man mit Flügeln geboren wird, sollte man alles dazu tun, sie zum Fliegen zu benutzen. (Florence Nightingale) Amt Südtondern Der Amtsdirektor Das Amt Südtondern sucht zum 01. August 2020 mehrere motivierte Auszubildende zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) - Fachrichtung Kommunalverwaltung - Den vollständigen Text der Stellenausschreibung finden Sie im Internet unter www.amt-suedtondern.de Wir suchen für unsere Pflegeeinrichtung Friesischer Wohnpark Auszubildende · zum Altenpfleger (m/w/d) · zum Altenpflegehelfer (m/w/d) Schriftliche Bewerbung an: Stiftung Uhlebüll z.Hd. Frau Kitowski ∙ Hoyerstraße 18 ∙ 25899 Niebüll seniorenheim@stiftung-uhlebuell.de Eine erfolgreiche „Nacht der Bewerber“ wünschen die Teams der MoinMoin sowie der Palette

Aus- & Weiterbildung Faszinierender Job: Zerspanungsmechaniker/in Schneidfähigkeit, Abmessung und Form, montiert und positioniert sie. Eingestellt werden ferner Maschinenwerte wie Schnittgeschwindigkeit und -tiefe. „Wenn die Produktion läuft, muss ich die ganze Zeit kontrollieren, ob die Maße stimmen und das Teil passt“, sagt Vitaliy Khussainov. Der 40-Jährige ist im vierten Ausbildungsjahr zum Zerspanungsmechaniker bei „M. Jürgensen GmbH & Co KG“ in Sörup. Auch sein Kollege Calvin Johannsen (20), im dritten Ausbildungsjahr, ist von diesem Beruf fasziniert: „Es kommt darauf an, mit hundertprozentiger Genauigkeit zu arbeiten. Zudem muss man über ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen verfügen, um sich die Bauteile anhand von Plänen vorstellen zu können.“ Nach einigen Jahren Berufserfahrung kann man sich weiterbilden zum Industriemeister –Metall oder zum Techniker – Maschinentechnik. Auch ein Hochschulstudium ist unter Umständen möglich, z. B. in Maschinenbau, Mechatronik oder in Product Engineering. Wir suchen Dich! Wir bieten berufliche Perspektiven -Anzeige- D-11. September 2019 HOLLÄNDERDEICH 38 ∙25899 FAHRETOFT ∙TEL: 04674/291 ∙FAX 04674/1557 INFO@METALLBAU-JACOBSEN.DE ∙WWW.METALLBAU-JACOBSEN.DE Wir bilden aus: Zimmermann m/w/d • jetzt schon bewerben und Teil eines tollen Teams werden! •Unterlagen gerne per Mail. Mit der Tradition indie Zukunft. IHR HAUS UND DACH .... UNSER FACH! ZIMMEREI-HAUSBAU-HOLZBAU Ausbildung zum Metallbauer (m/w/d) Fachrichtung Konstruktionstechnik Ausbildungsstart: sofort oder zum 01.08.2020 Fritz-Jannsen-Str. 9 25899 Niebüll Tel. 04661-2258 Fax 20682 info@zimmereiingwersen.de Vitaliy Khussainov (links) und Calvin Johannsen richten die CNC-gesteuerte Werkzeugmaschine ein. Foto: Kasischke Sörup (ksi) – Während der dreieinhalbjährigen Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker oder zur Zerspanungsmechanikerin lernen die Auszubildenden anhand von spanenden Verfahren wie Drehen, Fräsen oder Schleifen Präzisionsbauteile aus Metall für Maschinen und Fahrzeuge herzustellen. Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen (CNC = Computerized Numerical Control) und überwachen die Zerspanungsprozesse. Zuvor werden die Steuerungsprogramme geschrieben oder bereits vorhandene Programme werden übernommen und gegebenenfalls optimiert. Nachdem das Programm eingegeben und die Maschinen sowie die Werkzeuge und Vorrichtungen eingerichtet wurden, montiert man die Spanvorrichtungen für die Werkzeuge sowie die Zusatzeinrichtungen für verschiedene Dreh- und Fräsverfahren. Man prüft Bohrer, Drehmeißel und Fräswerkzeuge auf Arbeiten im Freien: Straßenbauer/in Straßenbauer/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk. Straßenbauer/innen bauen Haupt- und Nebenstraßen, Geh- und Fahrradwege, Fußgängerzonen sowie Autobahnen und Flugplätze. Nach dem Abstecken der Baustelle beginnen sie mit den Erdarbeiten. Sie lösen Bodenmassen, transportieren, planieren und verdichten diese. Dazu setzen sie Bagger,Raupenund Walzen ein. Auf den verdichteten Untergrund bringen sie als Unterbau meist eine Schotterschicht und weitere Gesteinsgemische auf. Den Abschluss bildet eine Beton- oder Asphaltdecke als Fahrbahn. Außerdem führen Straßenbauer/innen Pflasterarbeiten aus und stellen Randbefestigungen,Böschungen sowie Entwässerungsgräben her. Neben dem Neubau übernehmen sie auch Unterhaltungs- und Reparaturarbeiten an Wegen und Straßen. Straßenbauer/innen finden Beschäftigung: •imStraßen-, Rollbahnen- und Sportanlagenbau •imSchachtbau sowie im Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau •bei kommunalen Bauämtern oder Straßen- und Autobahnmeistereien Straßenbauer/innen arbeiten in erster Linie im Freien auf Baustellen. Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hauptschulabschluss ein. Text/Foto: Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Berufenet

MoinMoin