Aufrufe
vor 3 Monaten

MoinMoin Südtondern 34 2020

  • Text
  • August
  • Flensburg
  • Sucht
  • Husum
  • Kaufe
  • Region
  • Kleinanzeigen
  • Leck
  • Schleswig
  • Fachkraft
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

MoinMoin Südtondern 34

Service Südtondern • Nr. 34•Mittwoch, 19. August 2020 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 58 88 • Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Neuer Vorstand Ladelund (wd) –Noch im letzten Winterhalbjahr drohte das Aus des über Jahrzehnte erfolgreich und engagiert tätigen Ortskulturrings. Mit der Wahl eines komplett neuen Vorstandes vor einigen Monaten konnte dieses Schicksal jedoch abgewendet werden. Seite 2 Optimierungen Südtondern (ge) –Am1.August ist der Rufbus seit einem Jahr in Nordfriesland unterwegs. Das Angebot wird in einigen Gebieten bereits gut angenommen. Nach den ersten Erfahrungen sollen jetzt Optimierungen für Verbesserungen sorgen. Seite 3 Neue Kurse Leck (mm) – Die Volkshochschule in Leck informiert über den Beginn neuer Kurse für Anfänger und Neueinsteiger. Diese reichen vom Sprach- bis zum Fitnesskurs. Anmeldungen werden per E-Mail oder telefonisch sowie während der Geschäftszeiten entgegengenommen. Seite 5 Ihr Auto ist 5Jahre oder älter? Dann erhalten Sie ab sofort* mit unserer Aktion „5 PLUS“ bei Vorlage dieser Anzeige 2% Rabatt pro Betriebsjahr auf Ihre Service-Rechnung. z.B. Ihr Auto ist 15 Jahre alt, dann erhalten Sie 30%Rabatt* *der maximale Rabatt beträgt 30%, gilt für Fahrzeuge über 15Jahre. Angebot gültig bis 31.08.2020. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Tondern-Beton GmbH Für Festland &Sylt. Mit kleiner Kranpumpe bis 24 m. Tel. Deutschland: 04664-983054 Tel. Dänemark: 0045 /74716743 Mobil: 0045 /20466743 Foto: „storyfischer“ Premierefür Padel-PlätzeinSchleswig-Holstein Enge-Sande (mm) –Padel oder auch Padel-Tennis ist eine Mischung aus Tennis und Squash. Auf dem GreenTEC Campus in Enge-Sande wurde jetzt eine PADEL-Außenanlage mit zwei Plätzen eröffnet, die erste Anlage nach internationalen Standards in ganz Schleswig-Holstein. Mehr dazu auf Seite 2 Bosbüll: Nahwärmeversorgung bereits im Januar Rollläden &Markisen Garagentor -Terrassenüberdachung -Insektenschutz 100 €zurück Rohrverstopfung Leckortung Trocknung 24 Std. 04663/ 929 Niss Braderup Rohrdoc-Niss.de Rohr-TV beim Kauf einer Markise Typ K50/70! MARQUARDSEN Flensburg -0461-979770 -Schleswig -04621-28878 www.maro24.de -zentrale@maro24.de Bosbüll (ak) – Es hat sich wieder einiges getan in dem innovativen Ort. Die Realisierung des Nahwärmenetzes ist bereits in vollen Zügen. In aufeinanderfolgenden Umsetzungsabschnitten werden nun laufend Straßen erschlossen und Häuser an das Wärmenetz angeschlossen. Die Rohrleitungen von den Windkraftanlagen bis ins Dorf sind bereits verlegt. Ersten Bauarbeiten in der Dorfstraße haben bereits begonnen und die ersten Hausanschlüsse werden gelegt. Die Bosbüll Energie GmbH hatte die Einwohner zu einem Informationsabend in das Gemeindehaus eingeladen. Wie groß ist eine Wärmeübergabestation, langt der Warmwasserspeicher und kann der Zeitplan gehalten werden? Diesen Fragen stellten sich Eric Diehl und Sören Haase von GP Joule. 23 Haushalte beteiligen an dem neuen Konzept und bereits im Januar 2021 soll die Nahwärmeversorgung laufen. Um die Rohrleitungen durch die Grundstücke zu verlegen bedarf es umfassender Baggerarbeiten. Diese Bauphasen, in den einzelnen Straßenzügen, sollen bis November nahezu abgeschlossen sein. Zur Wiederherstellung der Oberfläche Sören Haase, Eric Diehl (beide GPJoule) und Ingo Böhm, Geschäftsführer Bosbüll Energie GmbH mit einem Querschnitt der Rohrleitung. gibt es zwei Optionen: Option 1: Der Anschlussnehmer kümmert sich selbständig um die Wiederherstellung der Oberfläche. Option 2: Der Anschlussnehmer bekommt ein individuelles Angebot von der Bosbüll Energie GmbH zur Oberflächenwiederherstellung. Die nächsten Schritte Die nächsten Schritte folgen im November-Dezember. Errichtung der Heizzentrale danach Warmfahren der ersten 3Bauabschnitte. ImDezember 2020 werden Termine koordiniert zur Montage der Wärmeübergabestation und sekundärseitige Einbindung. Sören Haase gab einen Einblick in das Klimaschutz –Förderprogramm des Landes Schleswig-Holstein. Der Geschäftsführer der Bosbüll Energie GmbH, Ingo Böhm, Foto: Kusserow sagte seine Unterstützung bei der Online-Antragstellung zu und klärte kompetent viele Sachfragen der Bürger. Nicht nur die Nahwärmeversorgung stellt einen Gewinn dar, sondern das, von der Fa. GP Joule gestiftete „miniJoule“ Solarmodul fand einen glücklichen Gewinner. Uwe Paulsen kann jetzt seinen eigenen Strom erzeugen und nutzen. Traumküchen Nordfrieslands GRÖSSTE MÖBELSCHAU Kommen Sie zu uns -über 50 Austellungsküchen erwarten Sie! Oder Sie vereinbaren einfach einen Termin! BREKLUM -Ander B5 Tel. 04671 –915 00 -www.jessen-norma.de

MoinMoin