Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Südtondern 30 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Juli
  • August
  • Sucht
  • Leck
  • Husum
  • Menschen
  • Frei
  • Garten
  • Zeit
  • Moinmoin

Hilfe und Zuspruch in

Hilfe und Zuspruch in schweren Stunden! -Anzeige- Südtondern -25. Juli 2018 -Seite 6 Bestattungsinstitut Artur Christiansen Inh. Kai Christiansen, Bestattungsfachkraft -Erd-, Feuer-, Wald- und Seebestattungen -Erledigung aller Formalitäten -Bestattungsvorsorge -Überführungen Osterdeich 24 -25927 Neukirchen -Tel. 04664-888 % (0 46 61) 35 77 Peter v. Eitzen Bestattungen Rat und Hilfe im Trauerfall und in der Bestattungsvorsorge 25899 Niebüll -Osterweg 45 Friedhöfe haben kulturhistorische Bedeutung Die Friedhofsgebühren sind auch 2018 vielerorts wieder drastisch erhöht worden. Der Hintergrund ist bei allen Gemeinden der gleiche: Der Trend zur Feuerbestattung nebst Urnengrab oder Beisetzungen außerhalb der Friedhöfe sorgen für Einnahmeausfälle, auf die die ohnehin meist klammen Kommunen unterschiedlich reagieren. Auf vielen Friedhöfen wird versucht, mit höheren Preisen gegenzusteuern. Die Vorsitzende der Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner (GdF) betrachtet die Entwicklung mit großer Sorge: „Wir sehen, dass hinter den Preissteigerungen oft pure Verzweiflung der Kommunen steckt, aber Gebührenerhöhungen sind auf Dauer für niemanden eine Lösung -weder für die Kunden noch für die Verwaltungen und schon gar nicht für den Friedhof selbst“, meint Birgit Ehlers-Ascherfeld. „Wenn es für die Menschen immer teurer wird, sich auf einem Friedhof bestatten zu lassen, dann weichen sie eben auf andereAnbieter außerhalb Entnimmt der Testamentsvollstrecker dem Nachlass seine Auslagen und seine Aufwandsentschädigung ohne vorherige Anordnung In Deutschland haben Friedhöfe kulturhistorische Bedeutung und sind daher laut Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner mehr als reine Bestattungsorte. Werkfoto: GdF von Friedhöfen aus. Wenn das so weitergeht, werden die Freiflächen auf unseren Friedhöfen immer größer. Auch diese verursachen aber Kosten, da sie trotzdem ein Mindestmaß an Pflege benötigen“, ergänzt die Expertin. Gerade hier in Deutschland haben Friedhöfe eine weitreichende kulturhistorische Bedeutung und sind daher oder Absprache, dann bedeutet das nicht zwangsläufig, dass er seine Pflichten verletzt hat, entschied das Oberlandesgericht München mehr als reine Bestattungsorte. Geht man über Friedhöfe, erfährt man bei der Betrachtung von Gräbern verstorbener Persönlichkeiten immer auch ein Stück Geschichte über den jeweiligen Ort. Auch findet dort Begegnung statt und Erholung vom stressigen Alltag. Laut Ehlers-Ascherfeld liegt in dieser Bedeutungsvielfalt ein in seinem Urteil vom 15. November 2017. Begründung: Laut Paragraf 2218 Abs. 1, 670 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) hat ein Lösungsansatz, um gegen den Teufelskreis aus Gebühren vorzugehen: „Wir benötigen eine Neubewertung des Friedhofs! Friedhöfe sind viel mehr als nur ein Kostenfaktor. Sie sind Kulturstätten und Denkmäler, Orte der Trauer und der Begegnung, Naherholungszentren, Biotope und Kaltluftschneisen der Städte. Das alles hat einen Testament: Auslagen und Aufwandsentschädigung Bahnhofstraße 11a -25917 Leck Fax(04662) 24 24 18 www.bestattungsinstitut-sommerfeld.de Tel. (0 46 62) 24 24 0 Testamentsvollstrecker grundsätzlich einen Anspruch auf Aufwendungsersatz. Zwar darf er die Höhe nicht selbst bestimmen, kann aber die von ihm für angemessen erachtete Vergütung grundsätzlich dem Nachlass immensen Wert, den es auch entsprechend zu schätzen gilt. Deshalb sollten Unterhaltskosten auf alle Bereiche der kommunalen Daseinsfürsorge verteilt werden und die Finanzierung von den Betroffenen genommen werden.“ Dies sei aber vor allem eine Frage, die nur von der Politik bearbeitet und gelöwerden könne. „Die Kommunen sollten nicht jammern und einfach nur die Gebühren erhöhen, sondern kritisch prüfen, ob die eigenen Bestattungsangebote für die betroffenen Menschen bedürfnisorientiert, pietätvoll und vor allem bezahlbar sind“, so die Vorsitzende der Gesellschaft. Zu den innovativen Grabgestaltungskonzepten, die dieAttraktivität auf hiesigen Friedhöfen steigern, zählen vor allem Gärtnerbetreute Grabanlagen wie Ruhegemeinschaften, Natur- Ruh und Memoriam-Gärten. Vorallem Memoriam-Gärten haben sich in den letzten Jahren zum Erfolgsmodell der Friedhöfe gemausert. entnehmen, auch wenn sie nachträglich noch korrigiert werden muss (Az.: 20 U 5006/16). Werkfoto: DVEV Aus der Region Augarten Open Air am 4. August Ladies kaufen für Schulkinder ein Im letzten Jahr Andreas Gabalier -wer wird Überraschungsgast 2018 ? Foto: S. Schwarz Leck (mm) –Traditionell steht die dritte und letzte Augartenparty am Sonnabend, den 4. August 2018 unter dem Motto „Schlagernacht“ -auch dieses Mal hat DJ Thorsten am Mischpult tanzbare Hits zusammen gestellt –ein musikalischer Überraschungsgast zu vorgerückter Stunde soll auch diesmal wieder auf der VR- Bank-Bühne stehen. Wie in den vergangenen Jahren fällt an diesem Abend auch der Startschuss für das 12. Lecker Entenrennen -die ersten Enten gehen über den Tresen. Am Montag, 6. August beginnt dann in den teilnehmenden Geschäften der offizielle Vorverkauf. Das 33. Lecker Bürgerfest wirft seine Schatten voraus –wer noch keinen Stand hat, kann sich einfach unter www.buergerfestverein.de anmelden, dort sind alle Infos zu Preisen und Standgrößen sowie das Anmeldeformular zu finden. Wenn‘s schneller gehen soll: eine Mail an buntemeile@buergerfestverein.de geht auch. Niebüll (wd) –Die Wohltäterinnen des „Ladies Circle 16 Südtondern“ lassen nicht nach. Nachdem sie kürzlich mit ihrer Aktion „ein Teil mehr“ bei „EDEKA“ und „Rewe“ in Niebüll 33 Klappkisten gefüllt mit Waren für die Südtondern Tafel gesammelt haben, wurden sie erneut tätig. Ihre jüngste Aktion wird einige Schulkinder der Region besonders glücklich machen, denn die Ladies stellten unter tatkräftiger Mitwirkung ihrer Präsidentin Stefanie Snoppek Schultüten her. „Nachdem wir vor Weihnachten des letzten Jahres für Familien, die von „KOMPASS“ betreut werden, Weihnachtsgeschenke übergeben hatten, kam jetzt eine erneute Anfrage dieser Einrichtung“, erläutert Stefanie Snoppek. KOMPASS ist eine „Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Hilfen in Nordfriesland mbH“ mit Büros in Niebüll und Tönning und einem Wohnheim in Horstedt. „Leider starten nicht alle Kinder mitgleichen Chancen ins Schulalter oder in den Schulwechsel“, erläutert Mira Reuter-Christiansen von „KOMPASS“. „Bei manchen Familien müssen dann eben auch Abstriche beim Inhalt der Schultüte gemacht werden.“ Und so gestalteten vier Damen des Ladies Circle nicht nur 2Abende lang Schultüten, sondern gingen auch auf Einkaufstour. Fachmännisch beraten wurden sie von der achtjährigen Yvke Snoppek, Tochter der amtierenden Präsidentin. Yvke gab klare Anweisungen. „Das ist gut, das dort taugt nichts, das wiederum braucht man nicht!“ Heraus kamen gut sortierte Inhalte der Schultüten, praktische, leichte und geprüfte Rucksäcke, die wiederum mit Utensilien für ältere Schulkinder bestückt waren, die nach den Ferien die Schule wechseln werden. Das Team von KOM- PASS wird die Spenden des Ladies Circle zu den Familien bringen, die größtmöglicher Unterstützung bedürfen. Foto: Dix KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute Der Mensch besitzt fünf motorischeFähigkeiten. Eine davonist dieKoordination, um die es im neuen Video geht. Unsere dreiExperten zeigen,wie spezielle Gleichgewichtsübungen sich positiv aufden Alltag auswirken. POLITIK Die Fraktionen informieren Dringenden Handlungsbedarf erfordert die aktuelle Lage der Marschbahn. Wirtschaftsminister Buchholz erörterte die Sachlage mit Vertretern der Bahn. Ein Investitionsprogramm soll folgen. Der Sommer ist nicht nur die schönste Zeit im Jahr, sondern auch die Zeit für alle Verliebten. Für die Vorbereitungen auf den schönsten Tag im Leben hält unsere KTV-Bloggerin Nona viele Tipps bereit. moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Der TSV Stedesand führt zusammen mit Dirk Buhmann zwei Selbstbehauptungskurse durch. Er arbeitet mit den Kids an Schwerpunkten wie Ich-Stärkung, Selbstbehauptung, Gewaltprävention.

Mieten - statt kaufen! Nutzen Sie unseren günstigen Mietservice - z.B. Rüttler, Walze, Gartenfräse, Schleifgeräte, Stemmer, Industriesauger u.v.m.

MoinMoin