Aufrufe
vor 4 Monaten

MoinMoin Südtondern 26 2020

MoinMoin Südtondern 26

zwischen Urlaub Südtondern • Nr. 26•Mittwoch, 24. Juni 2020 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 5888•Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Das MoinMoin Urlauber-Magazin ist da! Die Corona-Pandemie hat zwar vieleses verändert, aber auf ihren Urlaub wollen viele nicht verzichten. Für unsere Gäste hier im hohen Norden gibt es wiederer –wenn auch leicht verändert –unser Urlauber Magazin mit Ausflugszielen, Infos über die Region und viel Interessantem über Land und Leute. An über 500 Auslagestellen und auf www.moinmoin.de URLAUBER Foto-Wettbewerb Tolle Preise zu gewinnen! SOMMER 2020 SHOPPEN &SCHLEMMEN Nord- und Ostsee HOCH ZU ROSS mit dem Pferd GESCHICHTE ERLEBEN Kulturdenkmäler der Region Bürgermeister-Interview Enge-Sande (ge) -AmDienstag dieser Woche nahm die Gemeindevertretung Enge-Sande wieder ihre Arbeit auf.Bürgermeister Carsten-Peter Thomsen informierte die MoinMoin Wochenzeitung im Vorfeld darüber, welche Themen aktuell auf der Tagesordnung stehen. Seite 2 Die sucht eine/n motivierte/n Vertriebsmitarbeiter/in (m/w/d) Interessiert? Dann schauen Sie in unseren Stellenmarkt! Ihr BMW Service-Partner in Südtondern Raudzus &Bossen GmbH &Co. KG Ostring 1·D-25899 Niebüll Tel. 04661-901500 ·Fax 04661-901515 www.raudzus-bossen.de Foto: Adobe Stock Nordfriesische Innovationskraftfür dieneue Wasserstoff-Strategie Nordfriesland (ge) –Die Wasserstoff-Strategie der Bundesregierung soll eine neue Ära der Energieversorgung einleiten. Klimafreundlich produziert stellt Wasserstoff eine echte Alternative zu fossilen Energieträgern dar. Nordfriesische Unternehmen gelten derzeit als Vorreiter auf diesem Gebiet. Doch welche arbeitsmarktpolitischen Chancen ergeben sich daraus? Mehr dazu auf Seite 2 Deutschland-Lauf auf 2021 verschoben Tondern-Beton GmbH Für Festland &Sylt. Mit kleiner Kranpumpe bis 24 m. Tel. Deutschland: 04664-983054 Tel. Dänemark: 0045 /74716743 Mobil: 0045 /20466743 Rohrverstopfung Leckortung Trocknung 24 Std. 04663/ 929 Niss Braderup Rohrdoc-Niss.de Rohr-TV Rollläden &Markisen Garagentor -Terrassenüberdachung -Insektenschutz 100 €zurück beim Kauf einer Markise Typ K50/70! MARQUARDSEN Flensburg -0461-979770 -Schleswig -04621-28878 www.maro24.de -zentrale@maro24.de Enge-Sande (ge) – Laufen ist gesund und macht Spaß. Wenn man erstmal den „inneren Schweinehund“ überwunden hat, dann kann man dabei dank der vom Körper ausgeschütteten Endorphine die schönsten Glücksgefühle erleben. Und noch angenehmer wird das Lauferlebnis, wenn man dabei schöne Landschaften durchquert. Alle zwei Jahre verlangen sich Läufer aus Enge-Sande und Umgebung einiges ab, wenn sie zum mittlerweile zur Tradition gewordenen Deutschland-Lauf aufbrechen. Dabei wechseln sie sich in Form eines Staffellaufs gegenseitig ab und hinterlassen jedes Mal weit über 1.000 Kilometer,bis sie in einem der Nachbarländer Deutschlands angekommen sind. Alles begann im Jahr 2009, als Volker Friedrichsen (Sportler in der Laufsparte des SV Enge- Sande, heute 1. Vorsitzender des Sportvereins) die Idee hatte, mal ein ganz großes Laufprojekt zu starten: eben einen Deutschland-Lauf. Im Jahr 2010 war es dann so weit, dass er gemeinsam mit weiteren Läufern die Strecke von Süderlügum bis nach Garmisch-Patenkirchen (an der deutsch-österreichischen Grenze) zurücklegte. Im Jahr 2012 lief eine große Gruppe aus mehr als 20 Sportlerinnen und Sportlern mit. Foto: Volker Friedrichsen Man startete mit großer Euphorie, sodass am Anfang drei Läufer gleichzeitig liefen. Später wechselte man sich ab, wobei zu jeder Zeit immer mindestens ein Läufer lief, während andere Fahrräder benutzten oder mit dem Auto vorfuhren, um die beste Laufstrecke herauszufinden. Dieser erste Deutschland- Lauf führte von Süderlügum über Glückstadt, Nienburg / Weser, Göttingen, Fulda, Rothenburg ob der Tauber und Donauwörth, bis die Läufer letztlich den Zielort Garmisch-Partenkirchen erreichten. In den Berichten der Teilnehmer liest man von romantisch gelegenen Bergdörfern, Seen, Flüssen und abenteuerlichen Erlebnissen, bei denen auch mal Läufer zeitweise verloren gegangen sind. Damit auch andere von diesem aufregenden Lauferlebnis profitieren können, wurde dies mit einer Spendenaktion verbunden: Die Läufer sammelten während des ersten Deutschland-Laufes Geld für die Kinderkrebshilfe. Zahlreiche Medien berichteten damals darüber (Zeitungen und Radio). Bei dem zweiten Lauf, der im Jahr 2012 stattfand, lief man die gesamte Elbe ab. Die Läufer starteten auf einem Berg bei Spindlermühle (Riesengebirge / Tschechien), dort wo die Elbe entspringt, und endeten an der Kugelbake, dem Wahrzeichen Cuxhavens, das das Ende der Elbe anzeigt. 1.240 Kilometer wurden dabei zurückgelegt und die Spenden des Laufes im Jahr 2012 gingen an die Südtondern Tafel. Im Jahr 2014 liefen die Läufer des SV Enge-Sande von der Nordsee bis zum Mittelmeer, wobei sie eine Strecke von rund 1.400 Kilometern zurücklegten. Die Endstation war hierbei La Grande-Motte (bei Montpellier / Frankreich). Im Jahr 2016 führte die Strecke bis in die Schweizer Alpen (Endstation: Tomasee) und im Jahr 2018 endete der Deutschlandlauf in Swinemünde (Westpommern / Polen). Volker Friedrichsen bedauert, dass der Lauf des Jahres 2020 wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Dafür ist aber die Vorfreude auf das Jahr 2021 besonders groß, wenn der Deutschlandlauf nachgeholt wird. „Wir geben auch gerne Tipps für schöne Strecken an andere Läufer weiter“, sagt Volker Friedrichsen (1. Vorsitzender des SV Enge-Sande von 1959 e.V.). Für Tipps oder bei Interesse am Laufsport im SV Enge-Sande kann Volker Friedrichsen unter info@svenge-sande.de oder unter Tel: 0172-7625132 kontaktiert werden. Wirsindgerne fürSie da! Nordfrieslands GRÖSSTE MÖBELSCHAU Viele Einzelstücke in der Abteilung Lebenswert, stark reduziert! Herzlich willkommen! BREKLUM -Ander B5 Tel. 04671 –915 00 -www.jessen-norma.de

MoinMoin