Aufrufe
vor 5 Monaten

MoinMoin Südtondern 22 2020

MoinMoin Südtondern 22

Südtondern • Nr. 22•Mittwoch, 27. Mai 2020 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 5888•Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Wattführungen Nordfriesland (mm) –Watt- und Gästeführungen gehören zu den beliebtesten Ausflugsmöglichkeiten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Und zur Freude von Naturfreunden gibt es dafür nun grünes Licht. Seite 4 Stadtradeln Niebüll (mm) –Vom 30. Mai bis 19.Juni beteiligt sich die StadtNiebüll nunmehr zum siebten Mal am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“. In Zeiten von Corona wird dazu aufgerufen, virtuelle Gruppen für den Teamcharakter zu gründen. Seite 3 Dr.Rossen-Preis Flensburg (mm) – Die Pressestiftung Flensburg schreibt zum zwölften Mal Preise für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten an den Flensburger Hochschulen aus und stellt dafür in diesem Jahr 10.000 Euro zur Verfügung. Seite 3 Wirsindgerne fürSie da! Nordfrieslands GRÖSSTE MÖBELSCHAU Traumküchen für Sie in Planung Herzlich willkommen! BREKLUM -Ander B5 Tel. 04671 –915 00 -www.jessen-norma.de Rollläden &Markisen Garagentor -Terrassenüberdachung -Insektenschutz Wir sind für Sie da! MARQUARDSEN Flensburg -0461-979770 -Schleswig -04621-28878 www.maro24.de -zentrale@maro24.de Tondern-Beton GmbH Für Festland &Sylt. Mit kleiner Kranpumpe bis 24 m. Tel. Deutschland: 04664-983054 Tel. Dänemark: 0045 /74716743 Mobil: 0045 /20466743 Foto: Dix Notwendige Vorsicht schafftRaumfür Weiterbildungen Leck (wd) –Die Volkshochschule (VHS) gilt als wichtigste Anlaufstelle vor Ort für gezielte Weiterbildungen. Dr. Herle Forbrich ist seit Anfang 2018 Leiterin der VHS in Leck. Seit dieser Zeit wurden neue Kurse entwickelt, neue Kooperationspartner gefunden und neue Kursräume ausprobiert. Durch die Corona Pandemie findenaktuell keine Kurse statt. Ein Hygieneschutzkonzept wird erarbeitet. Wie es nach den bevorstehenden Sommerferien weitergeht, darüber spricht die VHS Leiterin in einem exklusiven Interview. Mehr dazu auf Seite 2 Großer Beitrag zum Klimaschutz Rohrverstopfung Leckortung Trocknung 24 Std. 04663/ 929 Niss Braderup Rohrdoc-Niss.de Rohr-TV H&B-Service Dachreinigung und -beschichtung Professionell, preiswert! Das Dach ist wie neu! 10 Jahre Garantie! Angebot: Reinigung kostenlos! 04846 /212263 Baumaschinen-, Arbeitsbühnenund Anhängervermietung Ingo Bahnsen Hohe Koppel 7·25842 Langenhorn/Mönkebüll z 04672/919 o. 0151 /50251201 www.baumaschinenvermietung-langenhorn.de Bosbüll (wd) – Sukzessive wird die Förderung durch das Energieeinspeisegesetz (EEG) in den nächsten Jahren entfallen. Wind- und PV-Anlagen sind jedoch vorhanden und sollen weiterhin einträglich genutzt werden. Wie das möglich ist, macht jetzt die Gemeinde Bosbüll gemeinsam mit der Bosbüll Energie GmbH und GP Joule, Reußenköge, vor. Spatenstich Nutznießer eines Fernwärmenetzes, dessen erster Spatenstich kürzlich erfolgte, sind 25 Haushalte in Bosbüll sowie der Sauenstall von John Heinrich Ingwersen. Dort nämlich wird derzeit unter der Bezeichnung ´eFarm` an einem von fünf weiteren Standorten ein Wasserstoffmobilitätskonzept umgesetzt. „Das eFarm-Projekt stellt in Nordfriesland eine Versorgungssicherheit für 100 Prozent grünen, regional erzeugten Wasserstoff aus Windstrom her und bereitet so allen Bürgern und Unternehmen, die sich ein Wasserstoff-Fahrzeug anschaffen wollen, den Weg“, erläutert Ove Petersen, Geschäftsführer bei GP Joule. Die Abwärme, die bei der Produktion des grünen Wasserstoffs entsteht, wird für das Wärme- Ove Petersen von GP Joule, Bürgermeister Ingo Böhm und John Heinrich Petersen, Geschäftsführer der Windpark Bosbüll GmbH &CoKGbeim Spatenstich für das Fernwärmenetz Bosbüll. Die Rohrleitung (links) führt Wärme von der Heizzentrale direkt in den Ort. netz der Gemeinde Bosbüll genutzt. Gesamtkonzept „Ab Ende dieses Jahres werden 25 Wohnhäuser mit Fernwärme versorgt. Das Gesamtkonzept betrachten wir als großen Beitrag zum Klimaschutz“, soIngo Böhm, Bürgermeister der Gemeinde und Geschäftsführer der Bosbüll Energie GmbH. Die kaufmännische und technische Betriebsführung übernehmen die Experten der GP JOULE Gruppe. Für die Wärmeerzeugung investiert die Bosbüll Energie GmbH in eine Luft-Wärmepumpe und einen Heizstab (Power-to- Heat). Um eine möglichst ressourcenschonende Wärme zu realisieren, soll vorzugsweise Strom zu Zeiten der Abschaltung des Wind- und PV-Stromes (EISMAN Schaltungen) genutzt werden. Der Startpunkt des Wärmenetzes ist die Heizzentrale, direkt neben der eFarm und dem Großkunden Sauenstall. Über ein 2.680 m langes Verteilnetz, inklusive Hausanschlüsse, wird die Wärme zu den zunächst 25 Kunden in Bosbüll verteilt. Förderung Foto: Dix Das Öko-Projekt wird durch das ´Förderprogramm Wärmenetzsysteme 4.0` des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausführungskontrolle (BAFA) mit den Modulen lund II gefördert. Kinderkirche aus der Tüte Breklum (pa) –Die Kirchengemeinde Breklum hat für Kindergarten- und Grundschulkinder aus dem Bereich der Kirchengemeinde (Breklum, Struckum, Almdorf, Sönnebüll, Vollstedt, Högel und Lütjenholm) eine Kinderkirche aus der Tüte gepackt. Darin enthalten sind Spiel-, Bastelund Backideen, ein Brief der Pastoren und natürlich eine Bibelgeschichte. Die Tüte kann kostenlos in Breklum abgeholt werden, und zwar vor dem Pastorat in der Kirchenstr. 24und in der Breklumer Bücherstube in der Kirchenstraße 4. Die Kirchengemeinde Breklum hat für Kindergarten- und Grundschulkinder insgesamt 300 mal eine Kinderkirche aus der Tüte gepackt. Foto: Bernd Hansen Täglich wissen, was los ist! Sie interessieren sich für Nachrichten und Geschichten aus und über unsere Region? Wir informieren Sie täglich und aktuell auf www.moinmoin.de | Verkehr Straßensanierungzwischen Klanxbüll und Hoddebüll noch bis zum 29. Mai | Natur Jungvögel können wegen Hundehaar sterben ... einfach | Region -Aktuelle Corona-Fallstatis- tistik für Nordfriesland -Mund-Nasen-Schutz zum Kreisgeburtstag -Autodisco am 29. Mai -Aufbruch-Stimmung in Dagebüll -Klinikum Nordfriesland ermöglicht eingeschränkte Besuchsregelung bei stationären Patienten -„Christoph Europa 5“ ver bessert die Notfallversorgung weiterlesen

MoinMoin