Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Südtondern 22 2019

Anzeige

Anzeige -Südtondern -29. Mai 2019 -Seite 4 Gewerbegebiet Ost -Niebüll Die SüdtondernBrauerei: Craft-Bier aus dem HerzenNordfrieslands Elektromotoren • Generatoren • Pumpen • Elektrowerkzeuge 25899 Niebüll •Ostring 6a Wir stellen ein: Elektromaschinenbauer (m/w/d) Tel. 04661-3434 KFZ Ludwig Lützen Service aller Fabrikate Hardenstraße 2·25899 Niebüll Telefon: +49(0) 46 61-3915 Mobil: +49(0) 172-41 12 697 Internet: www.kfz-luetzen.de Gute Arbeitskleidung für leckeres Bier! www.andreas-petersen.de 25899 Niebüll ·Uhlebüller Str. 61·Tel. 04661-771-0 Aufein Bier zusammen! KAT-Abwassertechnik Jordanstr. 6·25899 Niebüll ·Gewerbegebiet Ost Tel. (04661) 6070880 Wartung von Kleinkläranlagen Kläranlagen -Abschneider -Pumpwerke -Planung -Bau -Wartung Mit der Tradition in die Zukunft. IHR HAUS UND DACH ... UNSER FACH! ZIMMEREI - HAUSBAU - HOL ZBAU Fritz-Jannsen-Straße 9 · 25899 Niebüll Tel. 04661-2258·Fax 20682·info@zimmerei-ingwersen.de Maik (re.) und Gerhard Neumann im Kreise ihrer „Lieben“. Niebüll (ge) –Vor acht Jahren begann Maik Neumann (Niebüll) damit, in seiner Freizeit Bier zu brauen. Es startete mit einer überschaubaren Menge von 20 bis 30 Litern. „Aber die Nachfrage von Freunden und Bekannten wurde immer größer“, erinnert sich Neumann. Und so nahm sein Hobby einen immer größeren Platz in seinem Leben ein. An der Volkshochschule gab er Kurse im Braubrauen, die jedes Mal ausgebucht waren. Letztlich entschloss sich Maik Neumann im Jahr 2018 dazu, sein Hobby auf professionelle Beine zu stellen und gründete gemeinsam mit seinem Vater Gerhard (zuständig für Marketing und Vertrieb) und Bruder Pascal (zuständig für die Produktion) die „Südtondern Brauerei“. Das Sortiment besteht aus dem Pale Ale „Nr. Een“, dem Pilsener „Lüddsche Een“, dem süffigen Landbier „Kiek an“, einem hellen Weizenbier „Helle Weet´n“, dem etwas anderen Weizenbier „Kupper Weet´n“ und einem India Pale Ale namens „Ebb un Flot“. In Kürze kommt das obergärige Sommerbier „Schnutenschlecker“ hinzu, das perfekt zu nordfriesischen Sommerabenden passt. Bei der Produktion wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet. „Wir legen Wert auf die Schonung von Ressourcen und vermeiden einen übermäßigen Wasserverbrauch“, erläutert Pascal Neumann, der hauptberuflich als Bierbrauer in dem Familienbetrieb arbeitet. Verwendet wird natürlich hochwertiger Hopfen und kein Hopfenextrakt, wie er heute von vielen Brauereien benutzt wird. Für die Weiterverwendung des Trebers laufen derzeit Gespräche mit einer Bäckerei. Idee: ein Treberbrot. Kürzlich wurde in eine neue Brauanlage investiert, die die maximale Produktionsmenge fast verdoppelt. „Theoretisch können wir 2500 Liter pro Wocheproduzieren, aber so groß ist unsere Auslastung noch nicht“, sagt Pascal Neumann. Eine Steigerung der Menge würde zu einem weitaus höheren Arbeits- und Zeitaufwand führen, der den Drei-Mann- Betrieb derzeit überlasten würde. Denn hier laufen die einzelnen Arbeitsschritte (wie das Abfüllen des Bieres) per Hand –sowie es sich für ein echtes handgemachtes „Craft Beer“ gehört. Es wird viel Wert auf Regionalität gelegt –auch bei der Arbeitskleidung. Die wird von der Andreas Petersen GmbH (dem Niebüller Spezialisten für Garten- und Reinigungstechnik sowie Arbeitskleidung) geliefert. „Bei uns steht neben Qualität und Tragekomfort die Beständigkeit des Sortiments im Vordergrund“, sagt Geschäftsführer Christian Petersen. Die Verfügbarkeit in allen Größen und die individuelle Gestaltung des Aufdrucks überzeugt viele Betriebe in Südtondern, so auch die Südtondern Brauerei. Mehr als 20 Verkaufsstellen hat die Brauerei für ihr Bier bereits erschlossen (darunter die Edeka-Märkte in der Region) und kürzlich hatte sie einen Stand auf dem Niebüller Hauptstraßenvergnügen, wo man das Bier aus dem Herzen Nordfrieslands frisch gezapft genießen konnte. Aber auch direkt im Lagerverkauf in der Braurerei (Ostring 16, Niebüll) kann das Bier erworben werden. Hier hat man gleichzeitig die Gelegenheit, einen Blick in die Brauanlage zu erhaschen und mit den Machern ins Gespräch zu kommen. Öffnungszeiten (Lagerverkauf): Dienstag bis Donnerstag, 10 – 12 Uhr und 14 –16Uhr (am Mittwoch bis 20 Uhr). Einen tieferen Einblick in die Südtondern Brauerei und die Kunst des Brauens kann bei den regelmäßigen Brauereiführungen erlebt werden. Die nächste Führung findet am Freitag, 7. Juni um 19.30 Uhr statt. Es Gerhard Neumann (re.) am Stand auf dem Niebüller Haupstraßenvergnügen. Foto: Eggers folgt eine weitere am 21. Juni, und in den Monaten Juli und September gibt es an jedem Donnerstag ab 16.30 Uhr eine Brauereiführung. Die Teilnahme kostet 19 Euro pro Person. Inklusive sind die Verkostung von allen Biersorten sowie Mineralwasser und Kaffee. Eine Anmeldung ist telefonisch oder per E-Mail erforderlich. Außerdem gibt Maik Neumann weiterhin Braukurse für das Heimbrauen (der nächste ist für den 6. Juli geplant). Das Team der Südtondern Brauerei freut sich, immer mehr Menschen ihre Biere vorzustellen: „Erleben sie die nordfriesische Braukunst mit allem, was unsere Region zu bieten hat.“ Kontakt unter: Foto: Kusserow Südtondern Brauerei GmbH &Co. KG Ostring 16 25899 Niebüll Telefon: 04661 6757422 info@suedtondern-brauerei.de www.suedtondern-brauerei.de IhrAnsprechpartner fürGeschäftsanzeigen Frank Messerschmidt Tel. 0461 588228 Fax04615889228 messerschmidt@moinmoin.de Gebäudethermografie Sprechen Sie uns an! INGENIEURBÜRO FÜR BAUSTATIK E-Mail: info@baustatik-johannsen.de www.baustatik-johannsen.de Tel.: 04661-962610 Fax: 04661-962650 Ostring 14 25899 Niebüll Beratender Ingenieur Dipl.-Ing. (FH) • Tragwerksplanung • Bauphysik • Brandschutzkonzepte • Energieberatung • Blower-Door-Messungen · SiGeKo

Große Neueröffnung nach Umbau Süderlügum (mm) – Ab Mittwoch, 29. Mai, begrüßt das Team um Marktmanager Wulf- Birger Müller seine Kunden nicht mehr in blau-weißer sky- Kleidung, sondern in leuchtend rotem REWE-Outfit. Dann ist die angekündigte »Umflaggung« in der Hauptstraße 36 abgeschlossen und der Süderlügumer sky-Supermarkt wird nach nur achttägiger Umbauzeit als REWE-Markt neu eröffnet. »sky geht, REWE kommt, wir bleiben« - Marktmanager Wulf-Birger Müller freut sich, dass das Team des ehemaligen sky- Markts auch unter REWE-Flagge weiterhin für die Kunden da sein wird und die Kunden auch zukünftig auf die ihnen bekannten Gesichter treffen. Der neue REWE-Markt ist montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr sowie sonntags von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Frische und Service stehen im Fokus Aushängeschild des neuen REWE-Marktes ist die große Obst- und Gemüseabteilung mit regionalen und exotischen Früchten sowie zahlreichen Salat- und Gemüsesorten. Frische Wurst-, Fleisch- und Käsespezialitäten gibt es auch weiterhin in Bedienung in großer Auswahl an den langen Theken – das geschulte und bekannte Fachpersonal berät die Kunden hier nach wie vor persönlich. Zusätzlich bietet der Markt seinen Kunden eine Auswahl an frischem Fisch am Selbstbedienungsregal. Abgerundet wird das Angebot des neuen REWE-Marktes durch einen modernen Back-Shop mit täglich frischen süßen und herzhaften Backwaren. Eine Besonderheit des neuen REWE-Markts in Sü- Aus„Osterhusumer Milch“ wird„NordseeMilch“ Witzwort (ug) – Mit Pferd und Wagen brachten die Landwirte ihre vollen Milchkannen zur Meierei, damit dort Butter und Käse hergestellt wurde. Die Magermilch ging zurück in den landwirtschaftlichen Betrieb und wurde für die Kälberfütterung verwendet. So fing die Erfolgsgeschichte der Meierei- Genossenschaft Witzwort, wie sie damals bei der Gründung im Jahre 1894 hieß, an. Bereits 1900 wurde jährlich schon 1 Millionen kg Milch angeliefert. Die Meierei ist in den darauffolgenden Jahren ständig gewachsen, hat durchaus auch schwierige Zeiten erlebt, auf die Vorstand und Aufsichtsrat aber heute, nach 125 Jahren, mit einem Lächeln zurückblicken können. „Dass eine Meierei zwei Weltkriege überdauert, ständig wachsende Anforderungen und Hygienevorschriften, die Milchquote und den großen Brand im Jahre 2007, ist keine Selbstverständlichkeit“, so Vorstandsvorsitzender Dieter Petersen. „Unsere Flexibilität zeichnet uns aus“, wirft Aufsichtsratsvorsitzender Frank Petersen ein, „wir sind nicht groß, haben uns in all den Jahren aber immer wieder neu am Markt orientiert Team- und Marktmanager Wulf-Birger Müller. Der neue „REWE-Markt“ überzeugt mit attraktiven Öffnungszeiten. und damit auch positioniert.“ Heute sind 110 Mitarbeiter damit beschäftigt, dass die Meierei, die seit 2001 unter dem Namen „Osterhusumer Meierei Witzwort eG“ firmiert, auch in Zukunft einen Platz ganz vorn hat. Denn oft hat die Meierei im östlichen Eiderstedt, die heute 240 Millionen kg Milch weiterverarbeitet, eine Vorreiterrolle in Sachen Zukunftsorientierung gehabt. So führte sie 2003 als erster Hersteller in Norddeutschland Milch in der heute gebräuchlichen Giebelverpackung mit Schraubverschluss ein. Diese Vorreiterposition hat die Osterhusumer Meierei Witzwort auch in Sachen börsennotierte Festpreismodelle für Landwirte inne. Gleiches gilt Fotos: Dix Zur großen Neueröffnung des REWE-Marktes am Mittwoch, 29. Mai haben Marktmanager Wulf-Birger Müller und sein Team ein buntes Programm vorbereitet. AUS DER GESCHÄFTSWELT derlügum ist das sogenannte »Grenzgeschäft«: Marktmanager Wulf-Birger Müller und sein Team bieten eine große Auswahl an Sortimenten speziell für Kunden aus dem skandinavischen Raum. Neben der coop-Vorteilskarte, die auch weiterhin in allen REWE-Märkten der Supermärkte Nord genutzt werden kann, können die Kunden im neuen REWE- Markt in Süderlügum jetzt auch mit ihrer PAYBACK-Karte punkten. Tolle Aktionen zur Neueröffnung Zur großen Neueröffnung des REWE-Marktes am Mittwoch, 29. Mai haben Marktmanager Wulf-Birger Müller und sein Team ein buntes Programm vorbereitet: Begrüßt werden die Kunden mit einem Sektempfang und im Markt warten viele verschiedene Verkostungsstände, wo Herzhaftes uns Süßes aus dem großen REWE-Sortiment probiert werden kann. Mit Musik, Unterhaltung und kleinen Gewinnspielen bereitet das Markt-Team in Süderlügum großen und kleinen Kunden am ersten Tag als REWE-Markt ein aufregendes Einkaufserlebnis. Umflaggung bis Mitte 2019 Seit Anfang 2018 baut die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG alle sky- Märkte zu REWE-Märkten um. In Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Hamburg und Niedersachsen ist die »Umflaggung« bereits abgeschlossen. Bis Mitte 2019 werden alle sky-Märkte in Hamburg und Schleswig-Holstein auf REWE umgestellt. für die Herstellung von Biomilch und Tierschutzmilch (Premiumstufe), die als eine Weidemilch vermarktet wird. Bundesweit gibt es nur 85 landwirtschaftliche Betriebe, die diese Tierschutzmilch produzieren, davon allein 30 norddeutsche, die diese besonders wertvolle Milch nach Witzwort liefern. Diese Betriebe produzieren nach den Richtlinien des Deutschen Tierschutzbundes. Anlässlich des 125-jährigen Bestehens gibt es eine Neuigkeit: Die Meierei bekommt einen neuen Namen und wird ab 1. Juni „NordseeMilch“ heißen. Das Logo mit der Tine bleibt. „Natürlich auch das Genusstauglichkeitskennzeichen SH019“, setzt Dieter Petersen hinzu. Da die verarbeitete Milch überwiegend aus dem Norden kommt und hier verarbeitet wird, liegt der neue Name nahe. Am kommenden Wochenende wird das Jubiläum gefeiert. Herzlichen Glückwunsch zum 125-jährigen Bestehen und dem neuen Namen „Nordsee- Milch“. Foto: Gieseler Südtondern - 29. Mai 2019 - Seite 5 Tag des offenen Hofes Am Sonnabend findet ein „Tag des offenen Hofes“ in Galmsbüll statt. KÄSE, FLEISCH & MEHR Foto: Lorentzen Galmsbüll (rl) – Am kommenden Sonnabend, 1. Juni lädt der Landhof Carstensen von 10 Uhr bis 18 Uhr zu einem Tag des offenen Hofes, mit interessanten Hofführungen, einem Kinderland und Grill-Angeboten ein. Zu den Attraktionen gehört unter anderem auch der Besuch der Lammprinzessin. Für Christian Carstensen, der den Hof nach EU Bio- und Demeter Richtlinien führt, steht der artgerechte Umgang mit Tieren im Vordergrund. „Wir melken im Moment 45 Mutterschafe,“ so Carstensen. „Die Schafsmilch verarbeiten wir dann in unserer gläsernen Hofkäserei.“ Produziert wird neben Frischkäse und Schnittkäse auch Quark und Joghurt. Im angrenzenden Hofladen wird, neben weiteren Produkten aus dem Netzwerk regionaler Bio-Erzeuger, auch das Fleisch der eigenen Angus Rinder, sowie Lammfleisch angeboten. Geschlachtet werden die Tiere von der Schlachterei Jens Beier in Niebüll. Durch die nachhaltige Bewirtschaftung seines Hofs nach Demeter Richtlinien, könne er mit Supermarkt- oder Discounterpreisen nicht konkurrieren. „Dafür kann ich den Leuten zeigen, wo das Fleisch herkommt.“ Carstensen sieht seinen Hof als Gegenmodell zur konventionellen Fleischerzeugung. Daher ist es ihm wichtig, dass Tiere die dem Menschen als Nahrung dienen ein möglichst artgerechtes Leben haben. Landhof Carstensen, Dagebülldamm 1 in Galmsbüll. schauen Sie mal vorbei! Dagebülldamm 1 | 25899 Galmsbüll Tel.: 0157/85515433 | Email: info@landhof-carstensen.de ÖZ: Mo, Di, Do + Fr. 14 - 18 Uhr | Sa + So 10 - 12 /14 - 18 Uhr

MoinMoin