Aufrufe
vor 3 Monaten

MoinMoin Südtondern 15 2021

  • Text
  • Moinmoin
  • Angebote
  • Hund
  • Sucht
  • Flensburg
  • Haus
  • Kaufe
  • Selbstabholer
  • Leck
  • Neukirchen
  • April

-Anzeige-

-Anzeige- Südtondern - 14. April 2021 - Seite 4 Moin Lieblingsland VOR ORT ANGEBOTE NUTZEN UND SO DIE ZUKUNFT SICHERN Am 24. September 2021 ist es genau 400 Jahre her, dass der Grundstein für das erste Haus Friedrichstadts gelegt wurde. Seitdem ist hier einiges passiert. Der sympathische Ort hat sich zu einem Publikumsmagnet gemausert und ist mit seinen Grachten ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen aus allen Himmelsrichtungen geworden. Grund dafür sind natürlich die Anbieter von Gastronomie, Beherbergung und Veranstaltungen. Diese müssen zur Zeit besonders kreativ sein, um die Krise irgendwie zu überstehen. Der Außerhaus-Verkauf spielt dabei die wichtigste Rolle. So kann man sich zum Beispiel in der „Kajüte 1876“ Flammkuchen, Bier und Wein abholen. Wer möchte, kann auch direkt mit dem Boot oder Bulli vorfahren und sich bedienen lassen. Es ist natürlich unverzichtbar, dass die Einheimischen diese tollen Angebote auch annehmen. Friedrichstadts Bürgermeisterin Christiane Möller-von Lübcke appelliert an die Einwohner, weiterhin vor Ort zu kaufen: „Damit wir auch in der Zeit nach der Corona-Krise in Friedrichstadt weiterhin so wunderbare individuelle Anbieter vorfinden können, müssen wir jetzt alle an einem Strang ziehen und uns gegenseitig unterstützen.“ Kopf in den Sand stecken nützt nichts. Das haben sich auch Melanie und Janny Vespermann (Foto) gedacht. Corona zum Trotz eröffneten sie im April ihren Imbiss „Holländische Spezialitäten“. Melanie Vespermann: „Eigentlich sind wir Schausteller und tingeln mit unseren Spiel-, Crèpes und Foto: (c) WFG NF Nordfriesland hält in der Krise zusammen Softeisgeschäften durch die Lande. Durch die Corona-Krise hatten wir im Dezember 2019 das letzte Mal Einnahmen. Und als sich herausstellte, dass auch in diesem Jahr große Veranstaltungen ausfallen würden, haben wir unser Schicksal selbst in die Hand genommen.“ Neben leckeren holländischen Frikandel und Poffertjes sind die frischen Pommes der absolute Verkaufsschlager. „Bisher durften ja nur die Einheimischen bei uns vorbeikommen, aber die kamen schon sehr zahlreich. Das freut uns besonders“, berichtet Melanie Vespermann. Carolin Kühn ist Tourismusdirektorin in Friedrichstadt und freut sich über die neue nordfriesische Kampagne „Von hier? Gefällt mir!“. Und sie ist begeistert von der Eigeninitiative der Friedrichstädter. „Wichtig ist jetzt, dass die Einheimischen auch weiterhin den Anbietern vor Ort treu bleiben und die To-Go Angebote oder Online-Shops nutzen, so dass sie die Krise überstehen und wir hoffentlich bald wieder Touristen bei uns begrüßen dürfen.“ In Friedrichstadt und ganz Nordfriesland haben sich schon viele Unternehmer bei „Von hier? Gefällt mir!“ registriert. Jeder kann mitmachen, um so Angebote aus Nordfriesland sichtbar zu machen und die Zukunft unserer Unternehmen zu sichern. Weitere Infos dazu auf www.vonhiernf.de. Vera Friesendorff aus Friedrichstadt: Foto: (c) WFG NF „Es ist besonders für die nordfriesische Gastronomie überlebenswichtig, dass nicht nur Gäste und Touristen einkehren, sondern auch die Nordfriesen die vielen tollen Angebote der Imbisse, Restaurants und Cafés hier nutzen, damit lokale Gastronomen, vor allem auch außerhalb der Saison oder in Krisenzeiten, überleben können. Ich sage es mal so: Burger, Pommes, Kuchen, Braten, Wein und Bier von hier? Gefällt mir!“ WIR UNTERSTÜTZEN DIE AKTION: Bredstedt: HGV Bredstedt - Ellas - Schleiferei Nordfriesland - HBK Dethleffsen GmbH - Wolfs Apotheke - Stauden Hansen --- Friedrichstadt: Blumen Fischer - Eiderstedter Strandkörbe - Kajüte 1876 - Rokitta´s Rösterei und Handelshaus - Silkes Schuhparadies - Simons Honig und Teewelt --- Garding: Schacht und Sohn GmbH --- Hallig Hooge: Hallig Galerie --- Husum: Detlef Jensen Uhren Schmuck Bestecke - Albert Bauer Husum GmbH - Gecko Maklerverbund - Frachtgold Delikatessen von Welt - August Thoms GmbH & Co. KG - Auto-Vertrieb Kielsburg GmbH - Blumen Kluth - ChicSaal - C.J. Schmidt GmbH - Einhorn Rats Apotheke - Georg C. Hansen GmbH & Co. KG - Hafenloft - Loulou Mode & schöne Sachen - hagebaumarkt Husum GmbH u. Co. KG - Husumer Kaffee Kontor - Maison No. 14 - Jack Wolfskin Store - Nordfriesische Metallkunst - Uhren und Optik Sievers GmbH - Nordfriesland Palette - Karl Raudzus & Söhne GmbH & Co. KG - Rooselius - Rothgordt GmbH - Schlossbuchhandlung - Sporthaus Husum e.K. - Stadtschlachter Claußen - Alter August - Smucke Deern - SYS IT - Theos Kitchen - Wesemann GmbH - Rewiet Unternehmensberatung - Zweirad Clausen & E-Bike Center - Gecko Maklerverbund - VR Bank Westküste eG --- Langenhorn: Möbel Bischoff --- Leck: AHOI Marketing - HGV Leck --- Tönning: Modehaus Westensee - HGV Tönning - Provinzial Tönning - Boye Hamkens --- Niebüll: HGV Niebüll - Niko Nissen GmbH - Immobilien Strand und Meer --- Viöl: Landschlachterei Burmeister - LVM Versicherungen Viöl --- Westerhever: Eiderstedter Strandgut --- Wester-Ohrstedt: weidezaun.info Outlet Store --- Oster-Ohrstedt: Rohmilchkäserei Backensholz GmbH & Co. KG --- St. Peter-Ording: Spielwaren Mondenkind - Nordsee-Internat St. Peter-Ording e.V. - Kite Power Shop --- Schwabstedt: Hotel zur Treene --- Sylt: Provinzial Wenningstedt - Sylter Bank WENN SIE ALS UNTERNEHMEN MITMACHEN MÖCHTEN: Melden Sie sich bei Alexandra Engelbrecht von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Nordfriesland unter Telefon 04841 6685-28 oder per E-Mail an a.engelbrecht@wfg-nf.de. Gut für dich – gut für Nordfriesland. w. q Jetzt mitmachen! www.vonhiernf.de AUS DER REGION Sanierung der Ortsdurchfahrt Leck (mm) – Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) beginnt in den schleswig-holsteinischen Sommerferien 2021 mit der notwendigen Erneuerung der B 199 in Leck. Die Sanierung beginnt an der Kreuzung Marktstraße/Hauptstraße und endet am Kreuzungsbereich Flensburger Straße/Lecker Chaussee (B 199/L 5). Die Arbeiten umfassen sowohl die Erneuerung der Entwässerungsanlagen vor den Bordsteinanlagen als auch die der Fahrbahn. Der Start erfolgt in den Sommerferien, um den Schulbusverkehr zu berücksichtigen Der erste Bauabschnitt wird in den Sommerferien hergestellt, um nach den Ferien die reguläre Anbindung an das Schulzentrum wieder zu gewährleisten. Die Anbindung der rückwärtigen Anliegergrundstücke wird weitestgehend sichergestellt, zeitweilige Beeinträchtigungen lassen sich nicht vollständig vermeiden. Bei diesen Arbeiten kommt es kurzzeitig zu Sperrungen, in denen direkte Anlieger der B 199 – in Abschnitten ohne alternative Straßenanbindung – Grundstücke nicht mit dem Fahrzeug anfahren können. Die Benachrichtigungen der Anlieger erfolgen frühzeitig durch die Baufirma vor Ort. Die Bauabschnitte zwei und drei starten im direkten Anschluss; deren Fertigstellung ist bis Spätherbst 2021 vorgesehen. Nach der Winterpause – im Frühjahr 2022 – wird abschließend der Bauabschnitt vier hergestellt. Für die Sanierung der Entwässerungsanlagen wird die B 199 in Fahrtrichtung Klixbüll gesperrt und südlich von Leck im Zuge der L 5 über Sande und Risum-Lindholm umgeleitet. In Fahrtrichtung Flensburg wird der Verkehr durch die Baustelle geführt und die Ortsdurchfahrt Leck kann als Einbahnstraße passiert werden. Während der Erneuerung der Asphaltschichten ist aus Verkehrssicherheitsund Arbeitsschutzgründen eine Vollsperrung der B 199 erforderlich. Die Umleitung erfolgt dann in beiden Richtungen über die L 5. (Weitere Pressemitteilungen im Sommer folgen.) Um die Erreichbarkeit der Gewerbetreibenden insbesondere während der Vollsperrung weitestgehend zu gewährleisten und um die Eingriffe zu minimieren, werden die Bauarbeiten bewusst in mehrere kleine Abschnitte aufgeteilt: Niebüll (ak) – Die Vorsitzende, Ilona-Hahn Nissen, des Kneipp-Verein Südtondern e.V. hat allen Grund zur Freude. Auch wenn in diesem Jahr die Aktivitäten stark beschnitten sind, bringt der Dachverband, Kneipp-Bund e.V. Wörishofen, eine Sondermarke heraus. Noch vor dem großen Jubiläumsauftakt am 2. Mai (Live- Stream auf www.kneipp2021. de),gibt es schon jetzt eine schöne „Markenbotschaft“ zu verkünden: Die Sonderbrief- Marke „200. Geburtstag Sebastian Kneipp“ erscheint zum 2. Quartal, Erstaus-gabe-Termin ist der 1. April 2021. Bereits 2018 hatte sich der Kneipp- Bund mit Christian Dannhart, der als legitimierter fachlicher Ansprechpartner des Sonderpostwertzeichens „200. Geburtstag Sebastian Kneipp“ benannt wurde, sowie dem Präsidium um Schatz-meister Stefan Welzel, unterstützt durch MdB Stephan Stracke, für eine Sondermarke eingesetzt. Im Dezember 2019 kam die gute Nachricht, dass der Antrag des Kneipp-Bundes beim Bundesministerium der Finanzen positiv entschieden wurde. Der 200. Geburtstag Sebastian Kneipps soll Anlass sein, seinen Beitrag zum deutschen Gesundheitswesen, zu Sondermarke zum 200. Geburtstag Freuen sich über das Sonderpostwertzeichen (von links): Kneipp-Bund-Präsidiumsmitglied Stefan Welzel, MdB Stephan Stracke (digital zugeschaltet aus Berlin) und Christian Dannhart (fachlicher Ansprechpartner des Sonderpostwertzeichens). Foto: unserer Kultur und zur Ausprägung des Prä-ventionsbegriffes zu würdigen und bundesweit (und weltweit) noch bekannter zu machen. Dazu trägt nun auch die Sondermarke bei. Sie wurde nach dem Entwurf des Künstlers Veit Grünert aus Berlingefertigt und zeigt ein Porträt Sebastian Kneipps mit Illustration der fünf Kneippschen Elemente. Die Sonderbriefmarke kann ausschließlich bei der Deutschen Post erworben werden. Im Kneipp-Jubiläumsjahr sind zahlreiche Veranstaltungen und Aktion geplant. Auch in der Region, neben dem Kräutergarten, geht es im Wesentlichen um unsere Ernährung. Man darf gespannt bleiben, wie sich der Kneipp-Verein Südtondern e.V. und seine Mitglieder einbringen können. „Kneipp-Bund“ e.V. Kontakt Ilona Hahn-Nissen (1.Vorsitzende), Meisenweg 11 25899 Niebüll E-Mail: ilona.hahn-nissen@web.de

Wiedingharde -Anzeige- Südtondern -14. April 2021 -Seite 5 „Ein schöner Flecken Erde“: Neukirchens Bürgermeister JörgHansen im Gespräch Neukirchen (ge) – Neukirchens Bürgermeister Jörg Hansen klärte im Rahmen eines Interviews Antworten über die aktuellen Entwicklungen in Neukirchen auf. MoinMoin: Was macht Neukirchen so lebenswert und als Tourismus-Ort interessant? Unsere Region ist landschaftlich ein schöner Flecken Erde. Und wir können von Glück sagen, dass wir in Neukirchen eine sehr gute Infrastruktur haben: Wir haben hier vier Gaststätten mit supergutem Essen, was für so ein kleines Dorf sehr viel ist. Darüber hinaus haben wir mit Kaufmann, Sportverein, Schule, Kindergarten, Feuerwehr, DRK, Pfadfindern, Landfrauenverein und Ringreitern eine umfassende Daseinsvorsorge und viele Freizeitangebote. Hier herrscht auch ein starker Zusammenhalt unter den Bewohnern: Jeder packt mit an, wenn es etwas zu tun gibt. MoinMoin: Welche Projekte stehen derzeit in Neukirchen an? Bei dem neuen Neubaugebiet „Zur Schmiede“ mit 17 Grundstücken sind die Erschließungsarbeiten in vollem Gang, so dass im Mai die ersten Bauwilligen mit der Bebauung beginnen können. Die Bauplätze werden stark nachgefragt und dabei soll es zuvorderst darum gehen, dass sich hier Familien mit Kindern ansiedeln können. In dem Neubaugebiet soll auch eine Senioren-Wohnanlage mit sieben bis acht Wohnungen entstehen. Unser neues Gewerbegebiet „Zum Stellmacher“ ist bereits erschlossen worden und wir befinden uns in Verhandlung mit interessierten Bauwilligen. Außerdem beschäftigen wir Neukirchens Bürgermeister Jörg Hansen: „Unser Konzept ist der sanfte Tourismus.“ Fotos: Eggers Im Baugebiet „Zur Schmiede“ sind die Erschließungsarbeiten in vollem Gange. Hier entstehen 15 neue Bauplätze für Wohnhäuser. Im Baugebiet „Zum Stellmacher“ wird sich neues Gewerbe ansiedeln. uns zur Zeit mit den Planungen für das neue Feuerwehr- Gerätehaus und das in naher Zukunft entstehende Ärztehaus, in dem sich die Praxis einer Hausärztin, eines Zahnarztes und darüber hinaus vielleicht auch eine Apotheke befinden werden. Wir hoffen, dass das Schwimmbad am 8. Mai öffnen kann, wenn es die Corona-Lage zulässt. Am Hülltoft-Tief entsteht ein neuer Veranstaltungsplatz. Wir haben ein Planungsbüro damit beauftragt, die Überplanung durchzuführen. Hier soll auch ein Wanderweg zum Nolde- Haus entstehen, der mit Bilderrahmen ausgestattet wird, die die Wandernden auf das Werk von Emil Nolde hinweisen. Für die weitere Zukunft planen wir gemeinsam mit den umliegenden Gemeinden einen Ring-Radweg, der von Neukirchen nach Rodenäs und von dort aus weiter nach Klanxbüll führt. Unser Konzept ist der sanfte Tourismus, bei dem Ruhe und Entspannung im Vordergrund stehen. MoinMoin: Inwiefern ist Neukirchen von der Corona-Pandemie betroffen? Hier haben wir dieselben Probleme wie überall. Vor allem die ältere Generation leidet unter der Situation. Die Veranstaltungen des DRK, die Kartenspiel-Abende, Yoga und der Seniorensport –all diese Angebote finden derzeit nicht statt. Der Sportverein trainiert aber wieder auf dem Sportplatz, unter Berücksichtigung der Abstandsregeln. Es können jedoch noch keine Wettkämpfe ausgetragen werden. MoinMoin: Was wünschen Sie sich zur Zeit am meisten? Ich hoffe darauf, dass sich in der Gesellschaft die Einsicht durchsetzt, dass in dieser Zeit Urlaub im eigenen Bundesland möglich sein muss, so dass wir bald wieder Urlaubsgäste willkommen heißen können. Vielen Dank für das Gespräch! Reinigungsservice Ann-Christin Christiansen Telefonzeiten täglich, außer sonntags, 8-18 Uhr Osterdeich 24 ·25927 Neukirchen ·Tel. 0152-27743045 NEUKIRCHEN Familie Grebien und Team freuen sich auf Ihren Einkauf! Öffnungszeiten: Montag-Freitag 6.00-18.30 Uhr, Samstag 7.00-13.00 Uhr, Sonntag 8.00-12.00 Uhr Osterdeich33•25927 Neukirchen •Tel. 04664-983911 Funk-Taxi Neukirchen Tag&Nacht Gebäudereinigung für Firmen, Appartements, Ferienhäuser und Bau-Endreinigung ·Krankenfahrten, sitzend ·Vorbestellung ·Bestrahlungs- und Chemofahrten ·Dialysefahrten ·Rollstuhl-Taxi (barrierefrei) 04664/888 Kai Christiansen ·Osterdeich 24 ·25927 Neukirchen DRK Sozialstation Karrharde/Leck Süderlügum/Neukirchen gGmbH Sie pflegen einen Angehörigen? Schöpfen Sie tageweise Kraft mit dem guten Gefühl, dass Ihre Lieben in guten Händen betreut und beschäftigt werden und nutzen Sie unsere Pflegemöglichkeiten. Unsere weiteren Leistungen für Sie: •Pflege •Haus-Notruf •Tagespflege •Behandlungspflege •Häusliche Krankenpflege (ärztl. Verordnung) •Haushaltshilfe •Beratung •u.v.m. DRK Sozialstation &Wohnprojektgesellschaft Ladelund mbH Bergstraße 3·25926 Ladelund Tel. 04666 -9898980·Fax 04666 -989 89 84 Süderlügum (wd) –Die Hoffnung stirbt zuletzt, sagt man, und so ist es im zweiten Jahr in Folge. Der auch überregional bekannte und beliebte Motorradtag des Süderlügumer Motorradclubs ´Oldie Riders` und des HGVHumptrup/ Süderlügum muss auch in diesem Jahr abgesagt werden. Geplant war der 9. Mai 21. „Unter den gültigen Hygienevorschriften ist ein Vorhaben in dem Umfang nicht durchführbar. Daher haben wir uns im Vorstand einstimmig, schweren Herzens aber frühzeitig dafür entschieden, den Motorradtag 2021 abzusagen“, gibt Cheforganisator Fred Karstens bekannt. „Aber alle Freunde des internationalen Motorradtages dürfen sich den ersten Sonntag im Mai 2022 im Kalender markieren. Oldie Riders: Absage des Motorradtages Dann werden wir hoffentlich durchstarten können!“ Da alle im Orga-Team gut eingespielt seien, hielten sich bisherige Vorbereitungen in Grenzen. „Einzelne Anfragen von Austellern mussten wir negativ beantworten, erfuhren aber auch, dass einer der möglichen Standbetreiber sein Gewerbe wegen der Umsatzeinbußen aufgeben musste“, so Fred Karstens. Die Mitglieder des Clubs treffen sich zu regelmäßigen Ausfahrten und organisieren übers Jahr verteilt Ganztags- und Mehrtagestouren. Treffpunkt ist jeweils der Parkplatz an der Mehrzweckhalle Süderlügum. Gefahren wird mittwochs um 19 und sonntags um 10 Uhr. „Gastfahrer sind uns immer herzlich willkommen“, bekräftigt Fred Karstens Foto: Dix AUS DER REGION

MoinMoin