Aufrufe
vor 5 Monaten

MoinMoin Südtondern 10 2021

  • Text
  • Friesennetz
  • Flensburg
  • April
  • Leck
  • Sucht
  • Ziebell
  • Region
  • Kaufe
  • Angebote
  • Thore
  • Moinmoin

AUS DER REGION

AUS DER REGION Südtondern - 10. März 2021 - Seite 10 Begeisterte„Mitmacher“ gesucht Leck (mm) – Seit über dreißig Jahren gibt es in der Gemeinde Leck den Ferienpass. Kinder im Schulalter können unentgeltlich oder für einen kleinen, meist symbolischen Betrag, an tollen Unternehmungen in den Sommerferien teilnehmen. Wer selbst einmal als Elternteil, als Anbieter oder einfach nur als zufälliger Beobachter bei einer Aktivität dabei war, weiß: diese Angebote schaffen strahlende Kinderaugen. Die Organisatoren suchen weitere Akteure, die sich in diesem Jahr als Anbieter für den Ferienpass der Gemeinde Leck zur Verfügung stellen und strahlende Kinderaugen sehen möchten. „Sie haben ein besonderes Hobby; Sie engagieren sich in einem Sportverein oder sind in der Natur bewandert ? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich mit einer Angebotsidee an uns wenden. Alle Angebote sollten möglichst coronakonform durchzuführen sein“, so Kirsten Petersen vom Amt Südtondern Muss ein Angebot abgesagt werden oder wird ein neues Angebot geplant, weil sich die Corona-Bedingungen ändern, können die Organisatoren dies online sehr kurzfristig bekannt geben. Die Angebote dauern in der Regel zwischen 90 Minuten bis zu einem ganzen Tag. Die Akteure legen Zeitpunkt, Dauer, evtl. Teilnahmegebühr, die Altersgruppe und die Anzahl der Kinder, die am Angebot teilnehmen können, fest. Materialkosten sollten von der Teilnahmegebühr beglichen werden, es gibt keine Erstattung. Wie im Vorjahr werden alle Angebote online auf www.leck.de präsentiert. Die Anmeldung und Bezahlung organisiert die Gemeinde. Die Veranstalter bekommen kurz vor dem „Event“ von der Gemeinde alle wichtigen Unterlagen, damit gestartet werden kann. Wer ein Raumproblem hat, kann die Organisatoren direkt ansprechen. Bei Bedarf sind Kooperationen mit dem Haus der Jugend oder der Bücherei möglich. „Im April werden wir uns mit allen Anbieter:innen einmal im Rathaus bzw. online zusammensetzen, um noch Detailfragen zu klären“, ergänzt Kirsten Petersen. Weitere Fragen beantwortet Kirsten Petersen vom Amt Südtondern: E-Mail Kirsten.Petersen@amtsuedtondern.de oder Telefon 04661 / 601. Foto: Sabine Schwarz Stadtbücherei Niebüll hat wieder geöffnet Niebüll (ak) – Der Leiterin der Niebüller Stadtbücherei, Maren Mumme, fiel ein Stein vom Herzen. Im Zuge der weiteren Lockerungen dürfen seit vergangenen Montag, 8. März die Besucher/innen in begrenzter Anzahl und eingeschränkter Aufenthaltsdauer nun wieder die gesamten Räumlichkeiten und Angebote in der Stadtbücherei Niebüll nutzen. Bisher gab es seit dem 11. Januar den „click-and-collect-Service“, welcher von den Leser/innen gut angenommen wurde. Wenige Einschränkungen Die Nutzung wird aufgrund der Maßgaben des Gesundheits- und Arbeitsschutzes, der Desinfektion, der Abstandsregelungen und der Besucherregistrierung nun mit wenigeren Einschränkungen stattfinden. Die Regeln Folgende Regeln gelten: 1) entsprechend der Besuchsfläche können 20 Personen gleichzeitig die Bücherei nutzen 2) die Besucherinnen und Besucher in der Einrichtung und beim Warten vor dem Eingang halten das Abstandsgebot ein 3) die allgemeinen Regeln zur Husten- und Niesetikette werden eingehalten. 4) Desinfizieren der Hände erfolgt im Eingangsbereich 5) die Aufenthaltsdauer beträgt maximal 30 Minuten Der Leiterin der Niebüller Stadtbücherei, Maren Mumme. 6) das Tragen einer qualifizierten, medizinischen Mund- Nasen-Bedeckung ist in den Räumlichkeiten der Stadtbücherei Pflicht. Foto: Kusserow 7) Die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher – Datum, Uhrzeit, Vor- u. Nachname, Anschrift und soweit vorhanden auch Telefonnummer oder E-Mail-Adresse - werden erhoben. Die Stadtbücherei Niebüll bietet als „Puplic Internet Point“ den freien und kostenlosen Zugang ins Internet mit dem eigenen Endgerät die Computerarbeitsplätze können gegen Gebühr von 1 Euro maximal 30 Minuten genutzt werden. Ein neuer Münzkopierer steht auch bereit für Kopien im DIN A4- und DIN A3-Format oder für Ausdrucke vom USB- Stick Medien aus anderen Bibliotheken können gegen Gebühr bestellt werden. Die test.de-Flatrate – freier Zugang zu allen Testergebnissen und umfangreichen Online-Inhalten der Zeitschrift test und Finanztest steht zur Verfügung. Bereiche neu gestaltet Das Team der Stadtbücherei Niebüll freut sich sehr auf ihre Besucher/innen und hat während der letzten Wochen einige Bereiche der Bücherei umgestaltet. Öffnungszeiten Öffnungszeiten: montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 9.30 bis 13 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr. Sonnabends von 10 bis 12 Uhr. Mittwochs geschlossen.

Rosenaktion anlässlich des internationalen Frauentages Leck (ds) – Der achte März gilt seit 1921 als der internationale Frauentag. Unter verschiedenen Mottos wird jährlich auf verschiedene Missstände sowie global als auch lokal hingewiesen. In Berlin gilt dieser Tag seit 2019 als gesetzlicher Feiertag und auch andere Länder wie etwa Russland und China geben entweder einen (Ersatz-) tag oder einen Nachmittag frei. Dieses Jahr ist ein Superwahljahr, weshalb es auch nennenswert ist, dass Frauen seit nun mehr 102 Jahren, also seit 1919 sowohl passiv als auch aktiv wählen dürfen. Weitere Meilensteine sind etwa u.a. 1958 (Frauen benötigen nun keine Genehmigung ihres Mannes, um Auto zu fahren), 1962 (Ein eigenes Bankkonto dürfen Frauen nun eröffnen) und 1977 (Die Ehefrau ist nicht mehr gesetzlich zur Hausarbeit verpflichtet) erreicht worden. Jedoch noch immer sind Themen wie etwa ungleiche Bezahlung (gender-pay-gap) Die Gleichstellungsbeauftragte des Amtes Südtondern Sylke von Kamlah- Emmermann (re.) führt ein angeregtes Gespräch über die aktuellen Herausforderungen mit einer Lehrenden der Grundschule „An der Linde“. und geringere Bildungs- und Karrierechancen für Frauen in den westlich geprägten Ländern ein anhaltendes Problem. Foto: Schnau AUS DER REGION In anderen Kulturkreisen sind Themen wie Kinder-/Zwangsheirat, Ehrenmorde oder weibliche Genitalverstümmelung stets vorherrschend und brandaktuell. “Dass die Gesellschaft diesen Tag braucht, ist allein schon ein Indiz dafür, dass es bis heute keine allumfassende Gleichberechtigung gibt und wir immer noch um viele Themenbereiche kämpfen”, so Sylke von Kamlah-Emmermann, die Gleichstellungsbeauftragte des Amtes Südtondern. Motto der Aktion Die diesjährige Rosenaktion steht unter dem Motto „Woman in leadership- Achieving an equal future in a COVID-19 world” (Frauen in Führungspositionen- Eine gleichberechtigte Zukunft als Ziel in einer von Covid-19 geprägten Welt). Gemeinsam mit dem Stadtmarketing der Stadt Niebüll unter Holger Heinke, dem Kulturbüro Niebüll mit Katinka Widmayer und der Gemeindemanagerin Leck, Sabine Schwarz wurde Südtondern - 10. März 2021 - Seite 11 am vergangenen Montag ein Zeichen für Frauen gesetzt, die für Teilhabe und ein gerechtes Miteinander eingetreten sind oder dieses noch immer tun. Zum Dank an die Lehrenden der Grundschule „An der Linde“ wurden die Fairtrade- Rosen, dem Nachhaltigkeitsgedanken treu, dieses Jahr dort vergeben. Bedeutsamkeit soziale Funktion Insbesondere in diesen schwierigen Zeiten mit Homeschooling und Homeoffice wurde die Bedeutsamkeit von Schulen und auch deren sozialer Funktion sichtbar, und wie deutlich diese eine Stütze für diese und kommenden Generationen darstellen. Die Schulleitung Sabine Rahn- Andrews betonte die Wichtigkeit der weiblichen Teilhabe an der Gesellschaft und bedankte sich bei den Veranstaltern für die Mühe und die Aufmerksamkeit. Mit Sicherheit gut beraten Niebüll (mm) – In allen Filialen der Fachgeschäfte für Optik, Hörgeräte, Uhren und Schmuck „Niko Nissen“ beraten die Mitarbeiter im Corona Lockdown (seit dem 16. Dezember) zu den unten stehenden Geschäftszeiten. Sicherheit Dabei liegt dem Team die Sicherheit der Kundschaft und die der Mitarbeiter besonders am Herzen. Aus diesem Grund wurden Arbeitsabläufe optimiert und Schutzmaßnahmen getroffen. Das Ziel: Eine kompetente Beratung – ohne die Gefährdung der Gesundheit. Daher arbeiten die Mitarbeiter vorübergehen mit Mund- und Gesichtsschutz. Die Öffnungszeiten Die Öffnungszeiten: Niebüll montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr; sonnabends von 9 bis 13 Uhr. Leck montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr. Westerland montags bis freitags von 9.30 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr. Kontakt: Telefon 04661 96880; online: www. nikonissen.de Foto: „NikoNissen“ Flensburg (sj) – Ab Sommer 2021 schon was vor? In Zeiten wie diesen ist die Beantwortung sicherlich etwas komplizierter als üblich, doch wer aktuell über die Vorzüge einer Berufsausbildung nachdenkt, sollte gerade jetzt keine Kompromisse eingehen. Die qualifizierte Erstausbildung in einem Meisterbetrieb ermöglicht zum Beispiel die zielgerichtete Gewinnung von wertvollen Grundlagen für einen gelungenen Eintritt in das Berufsleben. Clever durchstarten können junge Berufseinsteiger vor allem im regionalen Handwerk. Der Ausbildungsstart ist unabhängig vom jeweiligen Gewerk für den Sommer 2021 vorgesehen. Wer also echte berufliche Perspektiven schaffen möchte, sollte sich ab sofort um eine Lehrstelle im Handwerk bewerben. Für einen ersten guten Überblick hat die Kreishandwerkerschaft Flensburg Stadt und Land eine Jobund Ausbildungsbörse auf der hauseigenen Homepage eingerichtet. Unter der Internetadresse www.kh-fl.de wird eine große Auswahl an freien Lehrstellen vorgestellt, die es in der Region Flensburg Stadt und Land derzeit zu besetzen gilt. Die Angebote gestalten sich dabei so vielfältig wie Ausbildungsstart mit einem„Klick“ Die Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk gestalten sich für junge Berufseinsteiger äußerst vielfältig. Foto: Adobe Stock das Handwerk selbst. Neben den klassischen Berufszweigen präsentiert die abwechslungsreich gestaltete Jobund Ausbildungsbörse auch neuere Berufsausrichtungen. Insgesamt finden sich hier freie Lehrstellen für zum Beispiel die Ausbildungsberufe zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Dachdecker, Zimmerer, Maurer, Straßenbauer, Tiefbaufacharbeiter, Malerund Lackierer, Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik, Kfz-Mechatroniker, Tischler, Friseur, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik oder Anlagenmechaniker für die Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Also, einfach reinklicken und bei den Fachbetrieben direkt bewerben.

MoinMoin