Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Südtondern 10 2019

  • Text
  • Flensburg
  • Leck
  • Husum
  • Sucht
  • Inklusive
  • Telefon
  • Haus
  • Pflege
  • Kaufe
  • Gesucht
  • Moinmoin

-Anzeige-

-Anzeige- Südtondern -6.März2019 -Seite 4 Pflege – gutleben im Alter Im Kornkoog 25899 Niebüll Ansprechpartner: Tobias Bleil E-Mail: tobias@pflegen-betreuen-nf.de Tel.: 04661-6002283 ·Mobil:0160-4865612 ·Fax:046 61-6075694 Funk-Taxi-Neukirchen Z (0 46 64) Kai Christiansen Osterdeich 24 25927 Neukirchen Krankenfahrten aller Kassen Vorbestellungen Schülerfahrten Lotsenfahrten Kurier- und Einkaufsfahrten 888 Tag und Nacht AUS DER GESCHÄFTSWELT Niebüll (mm) –Der „DRK-Kreisverband Nordfriesland e.V.“hat noch freie Plätze für seinen Lehrgang „Erste Hilfe am Kind (BBK)“. Dieser Lehrgang findet am Donnerstag, 21. März und Freitag, 22. März, jeweils von 13.30 bis 18 Uhr im DRK Bereitschaftsgebäude, ImKornkoog 2b, statt. Information und Anmeldung über die Homepage www.drk-nf.de oder telefonisch unter 04841 966811. Ein„Dankeschön“ für guteVersorgung“ Zugegeben, den Gang zum Zahnarzt empfinden die wenigsten als angenehm. Doch die positiven Effekte lassen sich nicht von der Hand weisen: Karies, Parodontitis und sogar der Verlust von Zähnen sind durch die hervorragende Arbeit der Fachärzte erkennbar rückläufig. Die Zahngesundheit ist in Deutschland inzwischen auf einem vorbildlich hohen Niveau angelangt, wie die Deutsche Mundgesundheitsstudie belegt. Und wem haben wir das zu verdanken? Unserer Zahnbürste und natürlich dem Zahnarzt. ErsteHilfeamKind Der verantwortungsvolle Aufgabenbereich eines Dentisten gestaltet sich recht vielfältig. Präventive Maßnahmen beugen vor oder verbessern den Heilungsprozess. Durch die richtige Diagnose werden die dazu passenden Therapien gewählt. Gleichzeitig wird mit funktionellen und ästhetischen Versorgungen die Lebensqualität vieler Menschen verbessert. Der „Tag des Zahnarztes“ findet bundesweit am 6. März statt. Eine gute Gelegenheit also,einmal Dankeschön für diese gute Versorgung zu sagen. Einstrahlendes Lächeln zum Tag des Zahnarztes Beruf und Pflege gut miteinander vereinbaren Deutschland befindet sich im demografischen Wandel. Dabei wächst auch die Zahl älterer, pflegebedürftiger Menschen erheblich - von heute mehr als drei Millionen auf voraussichtlich rund 4,5 Millionen im Jahr 2054. Zugleich droht in vielen Branchen Arbeitskräftemangel, weil Nachwuchs fehlt. Die vorhandenen Arbeitnehmer sind dabei zunehmend von Pflegebedürftigkeit in ihren Familien betroffen. Derzeit pflegen geschätzt etwa 2,6 Millionen Erwerbstätige auch noch einen Angehörigen -Tendenz steigend. Die Möglichkeit, Beruf und Pflege gut miteinander vereinbaren zu können, wird also immer wichtiger. Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hat daher Personalverantwortliche in mehr als 400 Unternehmen ab einer Größe von 26 Mitarbeitern repräsentativ befragt, wie es in ihren Firmen um die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege bestellt ist. Die Ergebnisse zeigen, dass Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Pflege in mehr als der Hälfte der betreffenden Unternehmen (58 Prozent) weder etabliert noch geplant sind. Für 43 Prozent der Teilnehmer sind die Umsetzung solcher Angebote generell eher zu aufwendig; etwa ein Drittel (34 Prozent) findet entsprechende Maßnahmen zu teuer. Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des ZQP, stellt hierzu fest: „Als Gesellschaft sind wir dringend auf die Familienarbeit der pflegenden Angehörigen angewiesen, die für diese häufig sehr belastend ist. Gleichzeitig können wir nicht auf ihre Arbeitskraft in der Wirtschaft verzichten. Gute Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ist also ein Gebot der Stunde. Darum sind auch die Unternehmen in der Verantwortung, ihre Mitarbeiter bei der Bewältigung Enge-Sande (mm) –Der Bedarf an elektrischen Fahrzeugen steigt stetig an. Mit über 500 rein elektrischen PKWsist Nordfriesland der Landkreis, in dem prozentual die meisten Einwohner ein Elektrofahrzeug fahren. Als nächstes möchte der GreenTEC Campus nun den Nutzfahrzeuge- Bereich elektrifizieren. Im Rahmen des leckeren Frühstücks wurde anhand konkreter Beispiele erläutert, dass sich ein Elektroauto schon nach kurzer Zeit rechnet. Ob PKW oder Nutzfahrzeug, die Zeit ist reif. Im Anschluss hatten die Teilnehmer wieder die Möglichkeit, zahlreiche Elektroautos auf der Teststrecke desGreen- TEC Campus auszuprobieren. Vom Elektro-Smart, über Nissan Leaf, Renault ZOE, Hyundai Ioniq und auch der mit über 400 Kilometer Reichweite neue Star derElektro-Palette Hyundai Kona reichte das Angebot. Besonders das gestiegene Umweltbewusstsein macht elektrische Nutzfahrzeuge wie den Maxus oder der Pflege zu unterstützen.“ Personalverantwortliche beklagen indes mangelndes internes Wissen, das hindern würde, Hilfsangebote zu planen. So fehlen aus Sicht von 62 Prozent der Befragten Informationen, welche Mitarbeiter tatsächlich Unterstützungsbedarf in der Pflege von Angehörigen haben. 63 Prozent vermissen Kenntnisse, welche Angebote für Betroffene hilfreich wären. Darüber hinaus weist die Studie darauf hin, dass auch das Thema Demenz bisher in vielen Unternehmen eher wenig Beachtung findet. Für 47 Prozent aller Befragten spielt es in Bezug auf die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege in ihrem Unternehmen überhaupt keine, für 16 Prozent eine weniger wichtige Rolle. Eine Idee sei, dass Firmen sich in regionalen Netzwerken zusammenschließen und gemeinsam Kooperationen mit Tagespflegeeinrichtungen für Angehörige von Mitarbeitern schaffen. Auch für Mitarbeiterschulungen zu Demenz zeigen die meisten befragten Unternehmen bisher kein Interesse. Zum Beispiel im Sektor Handel und Dienstleistungen wurden solche Maßnahmen nur bei vier Prozent der Firmen angeboten. Im Gesundheits- und Sozialwesen waren es immerhin 55 Prozent. Dabei können Schulungen dazu beitragen, das Verständnis für die Lebenssituation von Kollegen zu steigern, die in ihrem privaten Umfeld von Demenz betroffen sind. Schulungen bietet die Aufklärungsinitiative „Demenz Partner“ an, die von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft koordiniert und vom ZQP unterstützt wird. Menschen mit einer Demenz können vielfältige Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch nehmen, wenn sie Hilfe im Alltag benötigen. Werkfoto: ZQP Ein richtiger Schritt für den Umwelt-und Klimaschutz Niebüll (he) –Zum wiederholten Mal können die Schwimmerinnen und Schwimmer des „TSV Rot-Weiß Niebüll e.V.“auf ein leistungsstarkes, erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Mit sieben Trainingseinheiten pro Woche erschwammen sich die Jugendlichen gute Platzierungen bei Landes- Meisterschaften, Norddeutschen- und Deutschen Meisterschaften. Und so soll es in diesem Jahr weitergehen. Um einen Teil der erforderlichen E-Mobilitäts-Vertriebsleiter des Green TEC Campus Alexander Fischer. Foto: Levke Jannichsen Neuer Sponsoring-Vertragmit der Schwimmsparte Freuen sich über die Vertragsverlängerung: Kirsten Nielsen (li), Erk Boysen (Mitte), Hans Thiesen (re) und Mädels der Schwimmsparte. Foto: Eckert Streetscooter für kommunale Einrichtungen, Logistikunternehmen oder den Deutschen Mittelstand immer interessanter. Elektro-PKWs und Elektro- Nutzfahrzeuge verschiedener Marken können jeden ersten Freitag kostenlos auf dem GreenTEC Campus getestet oder für mehrtägige Probefahrten gebucht werden. Das Fazit der E-Mobilitäts-Frühstücks-Veranstaltung lautete dann einstimmig: rein elektrisch, sauber, effizient, spritzig, robust und kostengünstig –der richtige Schritt für Umwelt- und Klimaschutz. Weitere Infos unter www.greenteccampus.de . Kosten zu decken, verlängert die VR-Bank Nord e.G. ihren Sponsoringvertrag für das Jahr 2019, inHöhe von 2.500 Euro. Zur Unterzeichnung fanden sich Cheftrainerin Kirsten Nielsen mit ihrem Kollegen Sven Klüwer, Hans Thiesen, der 1. Vorsitzende des TSV und Erk Boysen von der VR- Bank Nord zur Vertragsunterzeichnung in der Niebüller Schwimmhalle ein. KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute KULTUR Lesungen Theater Konzerte Werkedes französischen Impressionismus gilt es am Montag, 18.März zu entdecken, wenn das Ensemble „Zwischenraum“imRathaus Leck zu Gast ist. POLITIK Die Fraktionen informieren Im Rahmen der Nospa-Dressur- Classics gibt Klaus Balkenhol ein Seminar in Behrendorf. Anmeldungen laufen! Und der KSV NF hat einen neuen Integrationslotsen. Ein Haushaltsbeschluss des Schleswig-Holsteinischen Landtags sorgt zukünftig dafür, dass Familienbildungsstätten mit 40 Prozent mehr gefördert werden. Wie bekomme ich mehr Likes und Follower auf Instagram? Darum geht es im neuesten Blog unserer KTV-Bloggerin Nona. Sie gibt fünf wichtige Tipps – klickt mal rein! moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen

-Anzeige- A - 6. März 2019 Langenhorn Die Wohnlandschaften sind mit vielen Funktionen ausgestattet. Langes Möbelwochenende bei„Möbel Bischoff“ Fotos: Barkmann Großer Polstermöbel-Abverkauf vom 6. bis 10. März Langenhorn (hb) – Verkaufsoffenes Wochenende in Langenhorn! „Möbel Bischoff“ startet dazu vom 6. bis zum 10. März 2019 einen großen Abverkauf aktueller Polstermöbel. „Wir machen Platz für Neues“, erklärt dazu Inhaber Joachim Bischoff. Über 70 Ausstellungsstücke wurden radikal im Preis reduziert. „Die neue Kollektion von der Kölner Messe ist angekommen und soll unseren Kunden präsentiert werden“, erklärt er weiter. Dazu gehört auch die Natura Markenmöbel Kollektion. Die neuesten Trends des Marktführers in Sachen Polstermöbel sind hier in der großen Ausstellung zu sehen. Dabei steht Natura mit seinen Produkten nicht nur für Lifestyle, sondern auch für Qualität und Nachhaltigkeit. Die Möbel werden in Betrieben gefertigt, in denen Handwerk, Individualität und Kundenwünsche zur Philosophie gehören. Die Produkte erfüllen auch nach Jahren die hohen Erwartungen bezüglich Gemütlichkeit und Komfort. Mit interessanten Materialkombinationen wird Geschmack und Liebe zum Detail umgesetzt unter besonderer Beachtung von Preis und Leistung. Weich, knuffig und stylisch sind die hervorzuhebenden Merkmale der Natura Lebens Art Serie. Das Wohnzimmerprogramm zeigt die hohe Qualität dieser Möbel. Relax- und Fernsehsessel, Schlafsofas und Garnituren runden das Ausstellungsprogramm ab. Auch die ersten Abverkaufsmodelle des bekannten Herstellers Stressless bereichern schon das großartige Angebot an Polstermöbeln an diesem Wochenende. Große Rabatte machen den Einkauf für die Kunden an diesem Wochenende lohnenswert. Möbel für jede Altersgruppe finden sich in der Ausstellung. Modernes Design zeichnet diese Wohngarnitur aus.

MoinMoin