Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Südtondern 10 2019

  • Text
  • Flensburg
  • Leck
  • Husum
  • Sucht
  • Inklusive
  • Telefon
  • Haus
  • Pflege
  • Kaufe
  • Gesucht
  • Moinmoin

-Anzeige-

-Anzeige- Südtondern -6.März 2019 -Seite 12 Achtrup &Ladelund Fahrservice Schneider Mietwagen-Ruf |Krankenfahrten |Dialysefahrten Transfers |Reiseservice |u.v.m. -Kostenloses WLAN auf allen Fahrten - Telefon: 04662-6144875 -Mobil: 0152-21079060 Am Mühlenberg 13a -25917 Achtrup www.fahrservice-schneider.de -info@fahrservice-schneider.de Schlemmer- Frühstücks-Brunch für die ganze Familie Am 10. März 2019 •Beginn: 10:00h Nielsen Industrietore GmbH Zur Heide 5 25917 Achtrup /Tettwang Kontakt: Tel.: 04662/13 62 Fax: 04662/48 58 www.industrietore-nielsen.de •info@industrietore-nielsen.de Tel.: 04662-775689 Funk: 0170 -445 47 46 Ringweg 1·25917 Tettwang /Achtrup Aufeine Tasse Kaffee,FrauDr. KatjaHappe... Ladelund (ge) –Seit dem ersten Februar dieses Jahres ist Dr. Katja Happe Leiterin der KZ-Gedenkstätte Ladelund. Als Historikerin beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit der Geschichte der Niederlande in der Besatzungszeit während des Zweiten Weltkrieges und der dortigen Judenverfolgung. Dr. Happe studierte in Siegen und Groningen (Niederlande) und arbeitete anschließend u.a. beim Weltkriegsdokumentationszenrum NIOD in Amsterdam. In ihrer Arbeit in der KZ-Gedenkstätte Ladelund findet sich der Bezug zu den Niederlanden wieder. Ein Teil der imKZLadelund Inhaftierten stammten aus der niederländischen Stadt Putten. Alle wehrfähigen Männer des Ortes (etwa 500 bis 600) wurden nach einem Überfall in das KZ Neuengamme und viele von dort nach Ladelund deportiert, wo sie unter unmenschlichen Bedingungen Panzerabwehrgräben ausheben mussten. Ladelund (rl) – Das ehemalige Materialdepot der Bundeswehr soll ab 2031 wieder in Betrieb genommen werden. Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium Dr. Peter Tauber, teilte der Bundestagsabgeordneten Astrid Damerow, mit, dass nach umfassender Prüfung ein dauerhafter Mehrbedarf an Lagerstätten für die Bündnis- und Landesverteidigung festgestellt wurde. Für die Instandsetzung des stark sanierungsbedürftigen Materiallagers wurden vom Bund 48 Millionen Euro bereitgestellt. Die Instandsetzungsarbeiten am Depot, mit geplanten 40 militärischen und zivilen Dienststellen, sollen nach derzeitiger Planung ab 2028 beginnen und bis 2031 abgeschlossen sein. „Was Besseres konnte uns Innerhalb von sechs Wochen starben 300 der insgesamt ca. 2.000 Häftlinge. MoinMoin-Mitarbeiter Gerrit Eggers traf sich mit Dr. Katja Happe und hatte Fragen im Gepäck. MoinMoin: Haben sie sich bereits in Südtondern gut eingelebt? Ich bin supernett aufgenommen worden und freue mich auf die nächsten Wochen. Bevor ich nach Ladelund kam, lebte ich in Berlin. Ich fühle mich in beiden Extremen wohl. MoinMoin: In welcher Form verläuft derzeit die Arbeit der Gedenkstätte? Was ist für dieses Jahr geplant? Wir gedenken in diesem Jahr dem 75. Jahrestag des Überfalls auf Putten. Seit langem wird ein enger Kontakt mit den Hinterbliebenen gepflegt, die auch in diesem Jahr wieder in Ladelund zu Gast sein werden. „Eine guteNachrichtfür das ganzeDorf“ Die Gebäude des Depots sollen ab 2028 saniert werden. gar nicht passieren“, so Lutz Martensen, Bürgermeister der Gemeinde Ladelund. Die Bundeswehr habe bereits Interesse an Grundstücken im Dorf signalisiert, berichtet er weiter. Im Landeskommando Schleswig-Holstein ist man allerdings noch zurückhaltend. Die Entscheidung das Depot in Ladelund nicht mehr zurückzugeben und die Kapazitäten des Materiallagers in der Zukunft dauerhaft nutzen „Der Garten der Begegnung“ wird weitergebaut und neue Besuchergruppen sollen erschlossen werden. Ich stehe im Kontakt mit der Nordseeakademie, umeine pädagogische Gedenkstättenarbeit (u.a. für Lehrer) aufzubauen. MoinMoin: Welche sind die wichtigsten Impulse und Eindrücke, die Besucher der Gedenkstätte mitnehmen sollten? Das Wachhalten der Erinnerung ist das wichtigste. Ich will, dass die Gedenkstätte an die Menschen im KZ erinnert –mit dem Ziel, dass so etwas nie wieder passieren darf. Aber Foto: Lorentzen zu wollen, stehe fest. Außerdem wurden andere Liegenschaften nach umfassender Prüfung und Bewertung der logistischen und infrastrukturellen Vorteile nicht berücksichtigt. Noch wisse man allerdings nicht, wie die Liegenschaft in Ladelund bis 2028 aus dem Konversionsprozess herausgelöst werden kann. „Aussagen zu einem Zeitplan können derzeit noch nicht getroffen werden“, heißt es aus auch, dass aus dieser schlimmen Erinnerung eine gute Zusammenarbeit über Grenzen hinweg erwächst. MoinMoin: Man denkt oft, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der so etwas wie damals nicht mehr möglich ist. Doch wie schätzen sie die Gefahr ein, dass ähnliches wie damals wieder geschehen könne? Ich hoffe und glaube nicht, dass das Gleiche nochmal passiert. Aber wir müssen aufmerksam bleiben. Geschichte hat den Auftrag wachzurütteln: „Wo müssen wir jetzt aufpassen, dass so etwas nicht wieder passiert?“ Die Auseinandersetzung mit der Geschichte regt dazu an zu reflektieren, welche Verbindungen man zur Jetztzeit ziehen kann. Vielen Dank für das Gespräch! dem Landeskommando. „Im Großen und Ganzen ist das für das Dorf aber eine gute Nachricht“, so Bürgermeister Martensen. „Wir sind froh über diese Entscheidung“ Bildunterschrift: Die Gebäude des Depots sollen ab 2028 saniert werden. IhrAnsprechpartner fürGeschäftsanzeigen Frank Messerschmidt Tel. 0461 588228 Fax04615889228 messerschmidt@moinmoin.de -Anzeige- Versammlung Tennissparte Leck (mm) –Die Tennissparte des „MTV Leck“ lädt alle Mitglieder am Mittwoch, 6. März, zur Jahreshauptversammlung in die „Sportlerklause“ ein. Beginn ist um 19 Uhr. Rudolf-Diesel-Straße 19 ·25917 Leck 04662/6990170 info@northnetone.de Maurerarbeiten ·Reparaturarbeiten ·Fliesenarbeiten Rudolf-Diesel-Str. 10 25917 Leck Telefon: 04662/3612 Fax: 04662/886937 Mobil: 0175/8006982 E-Mail: ebeling-bau@versanet.de Leck Leck (wd) –Die Einsamkeit vieler älterer und alter Menschen ist Fakt, aber kein unausweichliches Schicksal. Das Risiko, zu vereinsamen, hängt von gesundheitlichen, partnerschaftlichen und sozialen Faktoren ab.Ein Wegaus der Isolation ist oftmals nur mit Hilfe von außen möglich. Der Vereinsamung begegnete die Initiative „Lichtblick“ in der Gemeinde Leck bereits im Jahr 2005. Gut 20 Helferinnen und Helfer kristallisierten sich als feste Gruppe aus den Interessenten heraus, die Senioren im Heim oder zu Hause besuchten, mit ihnen spazieren gingen, einkauften oder sich auch einmal gemeinsam ins Café setzten. „Rhythmus und Zeitumfang der Besuche bestimmt der Besuchsdienst selbst, der nur eine lockere Gruppierung darstellt und nicht ...aktuell „Lichtblick“: ZentralesTreffen am 25. März im Gemeindehaus Karin Carbon, Edeltraut Bubatcz und Heidi Degner (sitzende v.l.) besuchen nach wie vor ältere Menschen in Leck. Bürgervorsteherin Sabine Detert und Pastor Peter Jahnke wollen die Initiative `Lichtblick´ mit mehr Leben füllen. als Verein oder ähnliches organisiert ist“, erläutert Pastor Peter Jahnke. Dochdie Mitstreiter sind rar geworden. Nur noch Karin Charbon, Edeltraut Bubatcz und Heidi Degner besuchen Foto: Dix nach wie vor Senioren in Leck. Auch zentrale Treffen aller gab es in der Vergangenheit. Diese fanden dann im Gemeindehaus der ev.Kirchengemeinde in der Süderstraße statt. Und dorthin wollen die Kirchengemeinde und die politische Gemeinde am Montag, 25. März um 18 Uhr erneut einladen. „Wir glauben, dass es nach wie vor Bedarf für diesen Besuchsdienst gibt und wir meinen zu wissen, dass es genügend Personen in unseren Reihen gibt, die sich unter dem Dach der `Initiative Lichtblick´ zusammenfinden, um den Besuchsdienst mit mehr Leben zu füllen“, führt Bürgervorsteherin Sabine Detert aus, die selbst aktiv mitwirken möchte.Interessierte Personen sind herzlich zu dem Treffen Ende März eingeladen. Fragen zu Art und Umfang des Besuchsdienstes beantworten unter Telefon 04662 5762 das Kirchenbüro, unter Telefon 04662 8181 die Gemeinde Leck oder unter Telefon 04662 4240 KarinCharbon.

Große Polster-Aktion!bei 50% Betten, Boxspringbetten, Sofas, teilweise Wohnlandschaften u.s.w. reduziert bis zu Wohnlandschaft PRATO Mit Bett und Bettkasten, Nosag-Federkern, Stellmaß ca. 275 x 192 cm Funktionssofa JAVA ca. 297/207 cm, mit Bettfunktion & großem Bettkasten, auch spiegelverkehrt erhältlich 699.- nur499.- 999.- nur699.- Auch in ca. 180 cm erhältlich: nur 349.- 449.- Boxspringbett ohne Zierkissen WALES 499.- nur inklusive Federkernboxen, Kopfteil und Topper. Ca. 140 x 200 cm Boxspringbett AVARDA Liegefläche ca. 180 x 200 cm, mit großem Kopf- und Fußteil, großer Bettkasten. Webstoff grau 1099.- nur799.- Polsterecke GENUA Inklusive Nosag-Federkern und Kissen. Stellmaß ca. 250 x 179 cm Wohnlandschaft TERRANO U-Form, inklusive Bett, Bettkasten und Armlehnenverstellung Wohnlandschaft MELFI Inklusive Bett und Bettkasten, Kopfverstellung, Nosag-Ferderkern. Stellmaß ca. 345 x 245 cm. Webstoff grau 699.- nur599.- 999.- nur699.- 1199.- nur999.- Polsterecke HELSINKI inklusive großem Bettkasten, Bettfunktion, Federkern, verschiedene Farben möglich, Stellmaß ca. 275 x 185 cm Inklusive Kopfverstellung 1099.- nur899.- Wohnlandschaft STACY mit Komfortfederkern, in verschiedenen Maßen und Farben erhältlich, diverse Extras gegen Mehrpreis möglich Stellmaß ca. 320 x 220 cm 1.599.- ab1.199.- Komfortgruppe MERLIN ab 699.- inklusive: • Bett • Relaxfunktion • Bettkasten inklusive Federkern! nur Sessel extra nur 229.- verschiedene Stoffe und andere Zusammenstellungen möglich! Funktionsecke DINO Stellmaß ca. 234 x 175 cm, inklusive Bett, Bettkasten, Nosag-Federkern, Schenkel tauschbar 599.- nur 399.- Komfortbett ca. 180 x 200 cm, mit großen Bettkästen, inklusive Topper 799.- nur599.- Neuheit! SVENJA Funktionsecke EMILIA inklusive Bett und Bettkasten, mit Nosag- Federkern Schenkel tauschbar, verschiedene Farben möglich 699,- jetzt 599,- Wohnzimmerprogramm HAMILTON Eiche NB Neuheit! Hocker nur 99.- 3’er 2’er Ohrensessel komplett 888.- nur Landhaus Polstermöbel WERA Extra Alle Teile in verschiedenen Bezügen und einzeln erhältlich! Esszimmertisch EST 40 Beton/Weiß-NB, ca. 160 x 90 cm 139.- nur88.- Anbauwand MALAGA Sandeiche Weiß NB, inklusive Beleuchtung B/H/T ca. 264/194/45 cm 399.- komplett279.- Highboard 323 B/H/T ca. 115/131/46 cm TV-Board 121 B/H/T ca.144/54/46 cm Anrichte 231 B/H/T ca.174/95/46 cm Vitrine 71 B/H/T ca.80/200/46 cm Esstisch inklusive Einlegeplatte, Inklusive Beleuchtung! 319.- nur229.- 239.- nur179.- 369.- nur269.- 329.- nur249.- ca. 160 x 90 cm, ausziehbar bis 205 cm 239.- nur179.- Stuhl ähnl. Abb. 59.- nur 49.- Kleiderschrank JUPITER B/H/T ca. 145/200/60 cm, Beton/weiß NB Anrichte PALMA Länge ca. 192 cm, Sonoma Eiche/weiß NB, Stellmaß ca. 140 x 87 cm 199.- nur129.- Eckschreibtisch OTTO Relaxsessel RAHEL Esstisch PAUL ca. 150 x 90 cm, Glas grau, Fuß graphitfarbig 149.- nur88.- mit Hocker, Webstoff grau, mit verstellbarer Kopfstütze 299.- nur239.- 169.- nur119.- passende Anrichte B/H/T ca. 179/91/45 cm 279.- nur179.- dunkel Eiche-NB 329.- nur99. 50 Wohnwand WOODS Moderne Wohnwand STONE in Beton-Optik grau-NB, mit hochglanzweißer Front, 3-teilig, B ca. 304 cm 499.- nur299.- Schreibtisch 935 ca. 110 cm breit, mit Schubkästen. In Wildeiche, Weißmatt oder Sandeiche NB erhältlich 109.- nur79.- Bürostuhl ALEX in grau, schwarz, blau-schwarz erhältlich 59.- nur39.- Alles solange Vorrat reicht, teilweise Einzelstücke. • Aktion gültig bis 23.3.2019 www.wolles-moebelladen.de Chefsessel OLLI 119.- nur89.- Wildeiche/weiß NB, mit Spaltoptik-Applikationen, B/H ca. 285/200 cm, 4-teilig, inklusive Beluchtung, o. Deko 499.- nur333.- INKLUSIVE BELEUCHTUNG! Tel.: 04662-885847 • Flensburger Str. 49 • Leck Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 18.00, Sa. 9.00-13.00

MoinMoin