Aufrufe
vor 4 Wochen

MoinMoin Schleswig 52 2022

MoinMoin Schleswig 52

Schleswig • Nr. 52 • Mittwoch, 28. Dezember 2022 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 58 88 • Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Wir wünschen unseren Lesern und Kunden ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Ein Geschenk an das Landesmuseum Schleswig (mm) – Die Sammlung des Museums für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf ist durch eine bedeutende Holzschnitt-Mappe des „Brücke“-Künstlers Karl Schmidt-Rottluff bereichert worden. Seite 5 Bücherei Busdorf Foto: Schlüter 2,7MillionenEurofürKita-Erweiterung Silberstedt (si) – Das war eine gute Nachricht aus Kiel: Der kommunale Kindergarten Hollerbusch kann endlich saniert und erweitert werden. Für das umfangreiche Projekt stellt das Innenministerium der Gemeinde Silberstedt rund 2,725 Millionen Euro Städtebauförderungsmittel zur Verfügung. Bund, Land und Kommune beteiligen sich an den Kosten für das Projekt zu je einem Drittel. Ab Sommer könnte gebaut werden. Mehr dazu auf Seite 3 Busdorf (mm) – Die Bücherei in Busdorf hat am Donnerstag, dem 29. Dezember, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Neues Wohngebiet: Pläne liegen aus Jübek (mm) – Seit gestern, Dienstag, dem 27. Dezember liegt im Zimmer 12 des Bauamtes des Amtes Arensharde in Silberstedt (Hauptstraße 41) vier Wochen lang (bis 27. Januar) der Entwurf des Bebauungsplans Nr. 22 für das Wohngebiet Jübek-West aus. Das Gebiet befindet sich östlich der L 299 (im Bereich der Parkplatzflächen an der Stadionstraße). Interessierte Bürger können die Pläne montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr einsehen und dazu Stellung nehmen. Krankenkasse · Rente Pflege · Behinderung Fachanwalt für Sozialrecht Carsten Theden Lutherstr. 2 · 24837 Schleswig 04621-382451 https://www.facebook.com/MoinMoinWochenzeitung/ Warnwesten übergeben Schleswig (mm) – Auf Antrag der FWS-Fraktion hat der Schul-, Jugend- und Sozialausschuss am beschlossen, dass alle Grundschulkinder der Grundschulen in Schleswig mit Warnwesten auszustatten sind. Dies war zunächst für nächstes Jahr vorgesehen. Der Fachdienst Bildung, Familie und Sport der Stadt Schleswig konnte zusammen mit der Landesverkehrswacht aber bereits in diesem Jahr 1.141 Westen beschaffen. Diese konnten jetzt übergeben werden. Maren Korban, Vorsitzende des Schul-, Jugend- und Sozialausschusses, freut sich, dass diese Maßnahme so schnell umgesetzt werden konnte. „Ich freue mich, morgens viele Grundschulkin-der mit den Warnwesten zu sehen.“ Die Schulen bedanken sich für diese sinnvolle Maßnahme. Durch die Aktion können die Schüler gut sichtbar zur Schule laufen und müssen nicht bis vor die Tür gefahren werden. Bürgermeister Stephan Dose freut es, dass neben den Schleswiger auch die Dänischen Schulen mit einbezogen werden konnten. Bürgermeister Stephan Dose, Maren Korban, Bärbel Kahlund sowie die Schule Nord, die St. Jürgen Schule, die Wilhelminenschule, die Gottorp Skolen und die Hiort Lorenzen Skolen waren zur Übergabe der Warnwesten im Ständesaal des Schleswiger Rathauses anwesend. Foto: Stadt Schleswig Ilka Ubben (links) und Anne Heimann teilen sich die Geschäftsführung bei der WTK. Foto: Kasischke Neues Duo für die WTK Kappeln (ksi) – Mit einer neuen Geschäftsführung wird die Wirtschaft und Touristik GmbH Kappeln (WTK) in das Jahr 2023 starten. Erforderlich wurde die Nachbesetzung aufgrund der Kündigung der bisherigen Geschäftsführerin Sandra Hiller, die die WTK zum Jahresende verlassen wird. Ihre Nachfolgerinnen sind Ilka Ubben (38), aufgewachsen in Kappeln und Anne Heimann (43), aufgewachsen in Münster, die sich die Position als Geschäftsführerin ab 1. Januar 2023 im Rahmen eines Jobsharings je zur Hälfte teilen werden. Um sich in ihre zukünftigen Aufgaben einzuarbeiten, sind sie bereits seit dem 1. September bei der WTK angestellt – derzeit noch als Stadtmanagerinnen. „Moin Moin“ stellt die beiden künftigen Geschäftsführerinnen vor. Mehr dazu auf Seite 2

MoinMoin