Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Schleswig 47 2020

  • Text
  • Moinmoin
  • Arbeit
  • Feuerwehr
  • Olpenitz
  • Pflege
  • Kaufe
  • Husum
  • Flensburg
  • Sucht
  • November
  • Schleswig

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 18. November 2020 - Seite 4 F E U E R W E H R FREIWILLIGE FEUERWEHR OLPENITZ Jahre 130 Jahre 130 130 130 Jahre Jahre Jahre 130 Wir sind für Sie da von Montag bis Samstag 8:00 - 20:00 Uhr Wassermühlenstr. 32 · 24376 Kappeln · Tel. 04642 170237 E-Mail: e-center.kappeln.nord@edeka.de 130 Jahre FF Olpenitz - schön, dass es Euch gibt! 130 Jahre FF Olpenitz Vielen Dank für Euren unermüdlichen Einsatz! Das Team vom Olpenitzer Dorfstraße 29 • 24376 Kappeln • info@hotel-schleimuende.de • Z 04642-81647 Wir gratulieren zum Jubiläum! Ihre Ansprechpartnerin: Silke Voss Telefon 04621 964116 E-Mail: voss@moinmoin.de Kappeln/Olpenitz (ksi) – In Kappeln ist die Freiwillige Feuerwehr in den sechs Ortswehren Kappeln-Innenstadt, Mehlby, Stutebüll, Ellenberg, Kopperby und Olpenitz organisiert, die den Brandschutz auf Gemeindeebene sicherstellen und jeweils einen eigenen Einzugsbereich im Stadtgebiet betreuen. Auf ihr 130-jähriges Bestehen kann in diesem Jahr die Ortswehr Olpenitz stolz sein. Am 23. März 1890 wurde die Freiwillige Feuerwehr mit anfangs 32 Mitgliedern gegründet. „Das erste Gerät war eine Handdruck- Feuerlöschspritze der Spritzenfabrik H. C. Nagel in Schleswig, die vom damaligen Landrat von Ahlefeldt auf dem Gut Olpenitz bereitgestellt wurde. Mit diesem Gerät wurde bis 1942 ausgerückt“, erzählt Ortswehrführer Mathias Krüger. Damals ahnten die Olpenitzer ganz bestimmt nicht, welche Entwicklung ihre Freiwillige Feuerwehr einmal nehmen würde. Viele Jahre ging es primär darum, Menschen und ihr Hab und Gut sowie Tiere vor Feuer zu schützen - Brände so schnell wie möglich zu löschen, Ortswehrführer Mathias Krüger Fotos (2): Kasischke um zu retten, was zu retten ist. Das gilt natürlich auch heute noch, doch ist die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren jetzt deutlich vielfältiger, das Spektrum der Feuerwehr Einsätze breit gefächert: Von der Brandbekämpfung bis zur Technischen Hilfeleistung ist alles dabei. So ist die Zahl der Gebäudebrände in den vergangenen Jahrzehnten zurückgegangen, die Zahl Ein Teil der Feuerwehr Kameradinnen und Kameraden der Ortswehr Olpenitz. der Schadenfeuer aufgrund technischer Defekte an Elektrogeräten hat sich dagegen erhöht. Auch die Zahl der Einsätze in Allgemeiner-, beziehungsweise Technischer-Hilfeleistung hat sich im Verlauf der vergangenen Jahrzehnte deutlich erhöht. „Bei uns halten sich diese Einsätze in Waage“, sagt Mathias Krüger, der seine Wehr insgesamt gut aufgestellt sieht. Vor fünf Jahren wurde die Ortswehr Olpenitz modernisiert, die technische Ausstattung den aktuellen Bedingungen angepasst. Der im Jahr 2006 geschlossene Marinestützpunkt wird zurzeit in ein großes Feriengebiet (Ostseeresort Olpenitz) umfunktioniert. „Durch die damit verbundenen zahlreichen Neubauten wurde in Olpenitz ein neues größeres Löschgruppenfahrzeug (LF 10) beschafft und ein neues Gerätehaus in der Olpenitzer Dorfstraße 12 errichtet“, sagt der Ortswehrführer. Hier sind unter anderem der LF 10 und der Trailer mit dem Feuerwehr- Motorboot sowie ein Container mit spezieller Ausrüstung zur Ölbekämpfung auf Gewässern untergebracht. Etwas Sorge bereitet Mathias Krüger und seinem Stellvertreter Dirk Langenstein die personelle Situation. „Olpenitz hat zirka 315 Wahlberechtigte, hiervon sind 24 aktiv in der Feuerwehr tätig, darunter sechs Frauen. Damit erfüllen wir zurzeit zwar die erforderliche Personalstärke, doch langfristig benötigen wir dringend Verstärkung“, mahnt Dirk Langenstein. Die jährlichen Einsätze haben sich in den letzten Jahren von 5 auf über 30 Einsätze im vergangenen Jahr erhöht. „Außer bei Einsätzen im Einzugsgebiet rückt unser Löschfahrzeug mit aus, wenn der Einsatz des Hubrettungsfahrzeugs, sprich der Einsatz der Drehleiter der Ortswehr Ellenberg, außerhalb unserer Zuständigkeitsgebietes erforderlich wird“, erklärt Mathias Krüger. „Das schraubt [Alt]tag genießen... Foto: Privat Stellvertretender Ortswehrführer Dirk Langenstein unsere Einsatzstatistik natürlich in die Höhe“, so der Ortswehrführer. Das Einzugsgebiet der Olpenitzer Ortswehr beläuft sich auf das Dorf Olpenitz, das Ostseeresort Olpenitz sowie die ländlichen Räume am Schleiufer sowie Weidefeld im Süden mit seinem großen Tierheim. Übungs- und Dienstabende finden jeden ersten Dienstag im Monat um 19:30 Uhr statt. -Anzeige- Kirchenweg · 24340 Gammelby · Tel. 04351/899 20 · www.seniorenhof-flintberg.de Wir suchen ab sofort Pflegehelfer (m/w/d) •Pflegeassistenten (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit Wir freuen uns auf Ihre schriftliche/telefonische Bewerbung! Linartas.de 24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte ... bei Ihnen zu Hause - Alle Kassen - Aeröallee ∙ 24960 Glücksburg Telefon: 04631 - 56 448 31 · Pflege-Flensburg@linartas.de Checkliste Pflege Das Thema Pflege ist ein Bereich, in dem man gut vorsorgen kann – eigentlich. Doch die meisten beschäftigen sich erst damit, wenn jemand aus der Familie pflegebedürftig wird. Dabei kann man einige Dinge bereits im Vorfeld klären. „Viele wissen gar nicht, dass eine kostenlose Beratung jederzeit möglich ist“, sagt Maren Soehring von der IKK classic. „Es ist wirklich sinnvoll, sich in Ruhe und ohne Zeitdruck über die unterschiedlichen Aspekte zu informieren.“ Auf diese Punkte kommt es an: 1. Überblick verschaffen: Wäre die Pflege zu Hause denkbar? Dafür spricht, dass Betroffene in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können. Infrage kommt die Pflege durch Angehörige, durch einen Pflegedienst oder auch ein Pflegearrangement mit Einzelkräften. Alle drei Formen werden von der Pflegekasse durch Pflegegeld oder monatliche Pflegesachleistungen unterstützt. „Ist die Pflege zu Hause nicht möglich, kann eine Wohngruppe eine Alternative zur vollstationären Pflege sein“, weiß Maren Soehring. Der Vorteil einer Wohngruppe ist, dass Bewohner dort Leistungen zusammen in Anspruch nehmen können und dadurch Geld sparen. 2. Infos zum Pflegegrad: Wird akut Pflege benötigt, übernimmt der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) die Einstufung des Pflegegrades und ermittelt, wie hoch der Pflegebedarf ist. Bis Ende September geschieht diese Einschätzung allerdings nicht während eines persönlichen Besuchs im häuslichen Umfeld, sondern - bedingt durch Corona - anhand von Telefoninterviews oder auch nach Aktenlage. Gemeinsam entscheiden: Die Krankenkassen beraten jederzeit zu allen Fragen rund um die Pflege - auch dann, wenn noch kein aktueller Bedarf besteht 3. Den finanziellen Spielraum kennen: Über die Pflegekasse wird das monatliche Pflegegeld ausgezahlt. Es liegt zwischen 316 (Grad 2) und 901 Euro (Grad 5). Meist geben es die Pflegebedürftigen an die nicht erwerbsmäßigen Pflegenden weiter. Es wird auch dann ausgezahlt, wenn man in Eigenregie eine Pflegekraft beschäftigt. Entscheidet man sich für einen Pflegedienst, beteiligt sich die Pflegekasse über sogenannte Pflegesachleistungen (bis zu 689 Euro beziehungsweise bis 1995 Euro). 4. Durchblick im Pflege- Dschungel: Auch hier hilft die Krankenkasse weiter. „Etwa durch Listen über Leistungen und Vergütungen der zugelassenen Pflegeeinrichtungen in der Region“, erklärt Expertin Maren Soehring. Die Plattform pflegelotse.de nennt darüber hinaus Anbieter von Pflegeleistungen in der Nähe und gibt in Form von Schulnoten Auskunft über deren Qualität. 5. Hilfe für Angehörige: Ob ein kostenloser Kurs zu häuslicher Pflege, Infos zur Freistellung vom Beruf oder Kontakt zu anderen pflegenden Angehörigen – hierzu kann man sich ebenfalls im Vorfeld bei den Kassen schlaumachen. Text/Foto: djd/IKK classic/Getty Images/Dean Mitchell

Mads, Käthe, Maila, Bosse und Pelle haben die Holzpferdchen aus der Jugendanstalt Schleswig schon ins Herz geschlossen. Treia (ckb) –„Es ist etwas ganz anderes, wenn man weiß, dass das, was man gerade anfertigt auch tatsächlich gebraucht wird. Und unsere Jugendlichen wissen, dass viele Kinder mit den Pferdchen spielen werden“, erzählt Anke Pöhls, die im allgemeinen Vollzugsdienst in der Jugendanstalt Schleswig (JA) arbeitet. „Dasist eine große Motivation.“ Gemeinsam ein Zeichen setzen Silberstedt (si) –Wer Sorge hat, dass die Adventszeit in diesem Jahr aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen nicht ganz so schön werden könnte wie sonst, hat nur bedingt Recht. Zwar wurde der Weihnachtsbasar in der Erich- Kästner-Schule abgesagt, doch gemeinsam mit dem Familienzentrum hat sich der Kulturausschuss der Gemeinde Silberstedt eine schöne Alternative überlegt: Unter dem Motto „Gemeinsam ein Zeichen setzen!“ soll –trotz und unter Beachtung der strengen Covid- Regeln –ganz viel weihnachtliche Stimmung in die Straßen des Ortes gezaubert werden. Geplant ist ein „gemeinsamer Weihnachtskalender“, was nichts anderes heißt, als dass 23 Häuser im Dorf und die Christuskirche besonders weihnachtlich geschmückt und beleuchtet werden sollen. Jedem teilnehmenden Haus wird eine Kalendernummer zugewiesen, wobei die 24 –Heiligabend – der Kirche vorbehalten bleibt. Jübek (si) –Seit 20Jahren ist Dieter Schmidt Vorsitzender des Handels-und Gewerbevereins (HGV) Jübek. Der Verein selbst besteht seit 40Jahren. Die Weihnachtsbeleuchtung wird seit 35Jahren gesponsert und persönlich installiert und den HGV-Adventskalender gibt es auch schon seit 10 Jahren. All das wäre Grund genug, in diesem Jahr groß zu feiern, doch Corona machte sämtliche Pläne zunichte.Zumindestaber konnte die Jahresfahrt stattfinden. Sie führte einen Großteil der 35 MitgliederimSeptember übers Wochenende nach Kopenhagen. Für den REWE-Chef -Anzeige- Schleswig/Angeln -18. November 2020 -Seite 5 Treeneland Aktuelles aus Silberstedt, Treia, Jübek, Ellingstedt, Bollingstedt und Hollingstedt Das hübscheste Haus soll später durch den Kulturausschuss mit einem Preis prämiert werden. „Der Kulturausschuss sucht jetzt noch 23 interessierte Mitbürger oder Gewerbetreibende,die sich bereit erklären, ihre Häuser weihnachtlich herzurichten“, sagt Jasmin Dechow vom Familienzentrum. Wersich dafür interessiert, meldet sich bei ihr bis zum 30. November per Mail an info@familienzentrum-silberstedt.de oder per Textnachricht an die Mobilfunknummer 0177/8798938. Abgesehen davon wird der Weihnachtsmann am Nikolaustag (6. Dezember) in Silberstedt erwartet. Begleitet von der Feuerwehr wird er zwischen 16.30 und 18.30 Uhr durch das Dorf fahren und kleine Aufmerksamkeiten an die Kinder verteilen. Um einen Überblick zu haben, um wie viele Kinder es sich in welcher Straße handeln könnte, bittet der Kulturausschuss die Eltern, sich mit diesen Angaben ebenfalls beim Familienzentrum zu melden. undseine Mitstreiter sindsolche gemeinsamen Unternehmungen ausschlaggebend für den Zusammenhalt und Erfolg des HGV: „Das ist das, was unsere Für mich im Mittelpunkt: IHR MEHRWERT - mit Konzept und Strategie Ihren Werbeerfolg maximieren! Ich berate Sie gerne: Franz Schiffner Telefon 04621 9641-12 E-Mail: schiffner@moinmoin.de Adventswochen bei Bella Flora Silberstedt (si) –Das fünfjährige Bestehen in Silberstedt wollte das „Bella Flora“-Team eigentlich mit einer großen Adventsausstellung feiern. Doch daraus wurde nichts: Die Riesenbaustelle vor der Tür machte diesen Plan zunichte. Stattdessen finden in Das Team von Bella Flora mit Hauke Bock Gemeinschaft ausmacht. Das Schöneist,dasshier wirklich alle an einem Strang ziehen“,sagt Dieter Schmidt, der sich zum Ziel gesetzt hat, „Jübek stark zu machen und nach vorne zu bringen“. Aus diesem Grund führt der HGV regelmäßig Veranstaltungen und Aktionen durch, deren Erlöse immer vor Orteingesetzt werden. Davon durften schon der Kindergarten und die Schule, die Feuerwehr, das Rote der Hauptstraße 19 nun „Adventswochen“ statt, in denen es frische und fachkundig gewickelte Advents- und Türkränze sowie Gestecke gibt. Außerdem stilvolle Deko, Kerzen und andere hübsche Kleinigkeiten, die sich auch zum Verschenken eignen. „Viele Kunden bringen uns schon seit Jahren ihren Adventsschmuck vorbei, den wir in Kränze einarbeiten, so dass diese am Ende echten Unikate sind“, freut sich die Geschäftsleiterin Bianca Paulsen. Neben Rot sind die Trendfarben des Jahres – da ist sich das Floristen-Team einig –Rosa, Weiß und Silber. Trotz Baustelle ist das Geschäft erreichbar, allerdings zu etwas anderen Öffnungszeiten: Foto: si „Wir öffnen um 9Uhr, legen von 12 bis 15 Uhr eine Mittagspause ein, und am Mittwochnachmittag bleibt der Laden zu“, soInhaber Hauke Bock, der auch in Wester-Ohrstedt eine Filiale betreibt. 40 JahreHGV Jübek:Woalle an einem Strang ziehen Der Vorstand des HGV Jübek: Dieter Schmidt, Matthias Manske, Corina Lenz, Britta Weintraut, Sönke Klopfer (v.l.n.r.) Pferdchen für das Storchennest Foto: Kleimann-Balke Foto: si Auf einem ihrer Rundgänge ist sie auf eine Projektarbeit in der Holzwerkstatt der Anstalt aufmerksam geworden. Dort wurde an einem Hochbeet gearbeitet –eine Spende für eine Kindertagesstätte. „Ich dachte an unsere Kindertageseinrichtung Storchennest und ob es vielleicht auch dafür eine Möglichkeit für eine Spende geben könnte.“ Als Mitglied der Gemeindevertretung hatte sie in denvergangenen Monaten viel mit dem Anbau und der Umgestaltung der Einrichtung zu tun und konnte sich gut vorstellen, dass es dort beispielsweise nochBedarf fürSpielgeräte geben könnte. Sie nahm Kontakt zum Bildungsträger, dem Berufsbildungszentrum in Schleswig (BBZ), auf und bekam eine positive Antwort. Bente Burau, Leiterin des Storchennests, hatte schnell eine gute Idee: „Wir haben zwei Holzpferde, die für unsere kleinen Kinder aber viel zugroß sind. Deshalb haben wir uns kleine Pferde für unsere ganz kleinen Kinder gewünscht.“ Inder Holzwerkstatt der Jugendanstalt Schleswig bereitet Thomas Rehse, Tischlermeister und Anleiter, seine Schützlinge in einem Berufsvorbereitungsjahr auf die Arbeit nach der Haft vor. Sie haben meist weder Schul- noch Berufsausbildung.Andieser Stelle setzen JAund BBZ an und wollen den jungen Gefangenen durch schulische und berufliche Qualifizierungen den Weg auf den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt ermöglichen. „Im Rahmen der AQUAiS (Arbeitsqualifizierung in der Jugendanstalt Schleswig) ist das in den Bereichen Holz, Metall, Bau, Gebäudereinigung sowie Kochen und Service möglich“, erklärt Katja Sehrbrock- Wernicke, Projektleiterin der Berufsbegleitung.Seit 2012 istdas BBZ Trägerdieser durchMitteln des Europäischen Sozialfonds geförderte Bildungsmaßnahme.Die TreianerKindersindbegeistert und haben schon nach wenigen Minuten die Pferdchen eingeritten, gefüttert und liebgewonnen. „Wir freuen uns alle sehr über die wunderschönen Holzpferdchen“, fasst Bente Burau für alle zusammen. Und dann gehen noch ein lieber Gruß und ein lautes „Dankeschön“ in RichtungSchleswig. Kreuz und derSpielmanns- und Fanfarenzug profitieren. Dasgilt auch für den Adventskalender, den der HGV Jübek in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal mit 1.000 Stück groß aufgelegt hat. „Von den Einnahmen ziehen wir die Kostenfür denDruck ab, der Rest wird gespendet“, erklärt der Vorsitzende.Diesmal sollder Erlösindie Erneuerung der maroden Bänke am Seniorenzentrum imJyderupweg gesteckt werden. Erhältlich ist dasbegehrte Stück fürfünfEuro bei REWE,Schuh & Sport Petersen, VR Bank Nord und team Autohof,allesamt ansässig im BereichGroße Straße. Hinter den Türchen verstecken sich Sachpreise oder Gutscheine, die von den Betrieben zur Verfügung gestellt werden. Der aufregendste Gewinn des Jahres 2020 ist ein Gutschein für einen Rundflug, der aus der HGV-Kasse bezahlt wird. Hauptstraße19·24887Silberstedt Tel. 04626-1855675 ·Fax 04626-1896314 Wirsindweiterhin fürSie erreichbar... ... freuen uns auf Ihren Besuchund halten alles füreine schöneAdventszeitfürSie bereit. Liebevolle Gestaltungen dievon Herzen kommen, men, läuten eine besondereWeihnachtszeitein. „Goode Tied“ Sozialstation Silberstedt u. Umgebung e.V. An´t Dokterhuus 9-11, 24887 Silberstedt Telefon 04626/1060 E-Mail: sozialst-silberstedt@t-online.de GÜNSTIG UND VIELSEITIG •Gebrauchtmöbel •Abbruch- und Gartenarbeiten •Haus- und Hofentrümpelung •Transporte aller Art Hauptstr. 25.24887 Silberstedt Telefon 04626 -189666 Neu! Hofladen direkt an der B201 AUS EIGENEM ANBAU NATURGEDÜNGT Kartoffel C. Lorenzen Westerweg 1·24896 Treia Telefon 04626/1323 Bestellenund zu Hause genießen Donnerstag bis Sonntag von 11.30 bis 13.30 Uhr & Freitag, Samstag, Sonntag zusätzlich von 17.00 bis 20.00 Uhr Ihr starker Partner für Gebrauchtwagen! Finanzierung -bei uns gerne! CarGarantie -Mehr Sicherheit beim Autokauf! Tel: 04626-1898300 -Tükeslih 1-24887 Silberstedt www.auto-loewe.de

MoinMoin