Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Schleswig 44 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Schleswig
  • November
  • Sucht
  • Husum
  • Oktober
  • Telefon
  • Haus
  • Kleinanzeigen
  • Kappeln
  • Moinmoin

Als Fotografin ist

Als Fotografin ist KTV-Bloggerin Nona weltweit unterwegs und wird natürlich auch gebucht, wenn Konzerte anstehen. Das, was zum Beispiel für Zeitschriften und Plakate an Fotomaterial benötigt wird, entsteht meistens live vor Ort -zusammen mit den Fans, die sich auf den oder die Künstler und die anstehende Party freuen. In ihrem neuesten Vlog ist Nona zu Gast bei einer alten Bekannten, nämlich bei SEITE 2 Schleswig/Angeln -30. Oktober 2018 -Seite 2 Fotoshooting beim Konzert Sängerin Kerstin Ott. Mit ihr startete Nona beim KTV ihren Vlog. Als persönliche Fotografin der Frau „die immer lacht“ nutzt die KTV-Bloggerin nicht nur die tolle Stimmung bei den Fans, sondern auch die Show- und Lichteffekte, um die Künstlerin beim Gig gut in Szene zu setzen und schöne Fotos für Werbezwecke zu erarbeiten. Wie die entstehen, könnt ihr im neuesten Vlog sehen. Einfach reinklicken auf www.nfpalette.de/marktplatz/nonaslifestyle oder dem QR-Code folgen: Bürgermeister Dr. Christiansen bedient den Abbruchbagger. Fotos: Agentur Schleswig Bürgermeister startet Hertie-Abbruch Schleswig (as) – Während auf dem Oktoberfest der amtierende Münchener Oberbürgermeister das Bierfaß mit den Worten „O´zapft is“ ansticht, hieß es in Schleswig am vergangenen Donnerstag „O´baggert is“. Das seit Jahren erklärte Ziel von Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen ist der Abbruch des alten Hertie- Kaufhauses. Darum ließ er es sich auch nicht nehmen, persönlich diesen innerstädtischen Schandfleck „anzubaggern“. Unterstützung erhielt er von Baggerfahrer Ralf Kirchwehm, der dem Bürgermeister eine Einweisung auf die große Abbruchmaschine gab. „Minibagger bin ich schon gefahren, aber das hier ist etwas anderes“, erzählte ein gut gelaunter Bürgermeister den Pressevertretern. Diesen Termin ließen sich auch der IGL-Vorsitzende Klaus-Peter Jeß und Helge Schütze vom Stadtmarketing nicht entgehen. „Wir möchten uns selbst von dem Fortschritt hier überzeugen. Ich hoffe, dass hier bald ein Baukran steht, wie auf den Königswiesen oder der Freiheit und sehe die Entwicklung positiv“, so der IGL-Vorsitzende.„Ich freue mich auf den Neubau, das ist das einzige, was interessant ist“, merkte Helge Schütze an. Die Sicherung der Nordwand mit insgesamt 27 Ankern ist in drei Wochen abgeschlossen, dann geht der Abbruch richtig los. 19 Anker sind schon in das Erdreich unter der Michaelisallee eingebracht, sie haben eine Länge von bis zu 16 Metern. Das Verfüllen des Kellergeschosses mit 2.300 m³ Flüssigboden ist abgeschlossen, ebenso wie die Schadstoffsanierung. Die positive Stimmung über den endlich stattfindenden Abbruch wurde zwei Tage zuvor auf der Sitzung des Bauund Umweltschusses getrübt. Björn Sothen von dem Projektentwickler BIG Städtebau referierte über den Sachstandsbericht Innenstadtsanierung. Ganz nebenbei stellte sich heraus, dass die Vermarktung des Hertie-Grundstückes erst nach Abschluss des Freiraumplanerischen Wettbewerbes starten kann, also erst Ende nächsten Jahres. Diese Vorgabe macht der Fördermittelgeber. „Das ist problematisch für unseren Zeitplan“, so Christiansen. „Ich möchte das Grundstück schnellstmöglich auf den Markt bringen.“ Bauamtsleiterin Manja Havenstein stellte klar, dass der Terminplan für die Innenstadtsanierung immer so kommuniziert wurde. „Das muss der Stadtverwaltung doch schon lange bekannt gewesen sein. Ich hoffe,dass es nicht genauso ein Dilemma wird, wie beim Theatergrundstück“, machte Peter Clausen (SSW) deutlich. Bürgermeister Dr. Christiansen regte an, mit der Vermarktung unabhängig von dem Freiraumplanerischen Wettbewerb zu beginnen. Das ist grundsätzlich möglich, auch wenn die BIG-Städtebau eine ganzheitliche Entwicklung zusammen mit den Freiräumen und dem Parkhausquartier favorisiert. Der Abbruch der Hertie-Ruine hat begonnen. KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute Wer lieber zu zweit als alleine trainieren mag, für den ist das neue „Fit mit KTV“- Video genau das Richtige: Diesmal zeigen unsere Experten zwei tolle Partnerübungen. POLITIK Die Fraktionen informieren CDU-Landtagsabgeordneter Johannes Callsen hat vorgeschlagen, die B 201 zwischen Schleswig und Kappeln als Hauptverbindungsachse in den Landesentwicklungsplan mit aufzunehmen. Konzertfotografie ist für einen Fotografen eine besondere Herausforderung, denn die Szenen können meistens nicht wiederholt werden. Nona war zu Gast bei Kerstin Ott. moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Der Kreissportverband Schleswig- Flensburg veranstaltet einen „Mädchen- und Frauensporttag“. Auf die Teilnehmer wartet ein umfangreiches Angebot.

Fortsetzung von Seite 1 Mitgebracht hat die Familie diesen liebenswerten Spleen aus Amerika, wo Alexander und Anna-Lena Gericke mit ihren Kindern Max (10) und Kathi (7) bis April 2017 gelebt haben. Fünfeinhalb Jahre zuvor waren sie nach Alamogordo in New Mexico nahe der texanischen Grenze gezogen, nachdem der Familienvater von Jagel zur Holloman Air Force Base versetzt worden war. „In Amerika fanden wir schnell viele gute Freunde,die mit uns nicht nur Halloween groß gefeiert haben, sondern auch Thanksgiving. Diese Traditionen haben uns so viel Spaß gemacht, dass wir sie sehr gerne mitnehmen wollten, als es für uns letztes Jahr zurück nach Deutschland ging“, erzählt Anna-Lena Gericke, die unter anderem ganz viele Kostüme und Deko- Ideen von drüben mitgebracht hat. Nach ihrer Rückkehr lebte die Familie drei Monate lang auf Süßes oder Saures! Gespenster, Totenköpfe, Skelette und Grabsteine im Garten. Das Anwesen von Familie Gericke ist die unumstrittene Halloween-Hochburg. dem Hof ihrer Eltern in Selk, bis das aus der Ferne in Auftrag gegebene Holzhaus fertig war, das ganz im amerikanischen Stil gebaut wurde. Kaum fertig eingerichtet lud die Familie alle Freunde und Nachbarn zur ersten Halloween-Party ein, auch die skeptischen: „Alle brachten etwas zu essen oder zu trinken mit und natürlich waren auch entsprechend dekorierte Speisen darunter, wie An Halloween gibt es dekorierte Speisen wie zum Beispiel „Spinneneier“ Foto: Privat zum Beispiel Spinneneier oder Marshmallow-Erdbeer-Spieße im Geisterstil“, sagt die junge Frau und zeigt auf dem Handy Fotos vom diesem sehr speziellen Buffet. Auch die Kinder holten mit Begeisterung ihre Kostüme hervor und zogen mit der fröhlichen „Bitte“ um„trick oder treat“ (gib Süßes, oder es gibt Saures) von Haus zu Haus. „Fast alle machten mit, das war toll“,sagen sie. So soll es auch jetzt wieder laufen, allerdings hatten diesmal alle viel mehr Zeit, sich auf Halloween vorzubereiten. Und das sieht man dem Haus auch an. Aus Holzleisten und in Beton getauchte Laken konstruierte Alexander Gericke einen großen, grauen Hauswächter, der die Besucher schon auf der Zufahrt mahnend in Empfang nimmt. Um den Rasen vom Laub zu befreien, hat seine Frau die Kinder zum Blättersammeln animiert, die sie in schwarze Müllsäckestopfen durften, um daraus eine riesige Laubspinne zu bauen. Während Kathi noch Kostümierungen bevorzugt, in denen sie auch ein bisschen Prinzessin sein darf, verkleidet sich Max auch schon mal als Sensenmann. Ihre Eltern stimmen ihre Kostüme immer aufeinander ab. „Wir sind schon als Steinzeitmenschen, Mafioso, Vampire und Dracula gegangen“, erzählt Anna-Lena, die sich für dieses Jahr noch nicht auf einen Stil festgelegt hat. „Ich habe so viele Kleider, die ich anziehen möchte“, sagt sie. Aufjeden Fall gehört ganz viel Kunstblut dazu, es dürfen aber auch geschminkte Narben und Wunden sein. Je gruseliger, desto besser. Sehr zur Freude von Max und Kathi veranstaltet der TUS Busdorf am 3. und 4. November für Kinder ihrer Jahrgänge eine Halloween-Aktion mit Übernachtung in der Turnhalle. „Das wird cool“,sagen die Beiden, die hier das heiße Klima New Mexicos ein bisschen vermissen. „Wir werden auch weiterhin mit Euch Thanksgiving feiern und das Haus zu Weihnachten ganz toll schmücken“, versprechen ihre Eltern. Die Selker dürfen also gespannt sein, was sich rund um das Grundstück der Gerickes in nächster Zeit noch tun wird. SEITE 3 Schleswig -30. Oktober 2018 -Seite 3 Schleswig (mm) – Das Jugendzentrum Schleswig und das Stadtmuseum der Wikingerstadt laden zum dritten Mal Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren gemeinsam zu einer spannenden Museumsaktion mit anschließender Übernachtung im Jugendzentrum ein. Start ist am Freitag, 2. November,um19Uhr,imJugendzentrum, Wiesenstraße 5. Vondort aus macht sich die Gruppe auf den Wegins Stadtmuseum, wo sie schon von geheimnisvollen Gestalten erwartet wird. Welche Persönlichkeiten mögen dieses Mal in der Historischen Druckerei, in der Ausstellungshalle oder in einer alten Holmer Fischerstube auf die Besucher warten? Und welche Geschichten haben sie zu erzählen? Sie werden die Mädchen und Jungen auf ein nächtliches Museumsabenteuer mitnehmen und garantiert für spannende Rätsel und Aufgaben sorgen. Im Anschluss geht es zurück zum Jugendzentrum, wo die Kinder übernachten werden. Nach einem Frühstück endet die Veranstaltung am nächsten Tagum9Uhr. Die Kosten betragen 5 Euro und beinhalten eine Übernachtung, Großes Verspielen der freiwilligen Feuerwehr Klappholz 03.11.2018 Bürgerhaus Klappholz Uhrzeit: 20:00 Uhr Nachts im Museum: Spannende Aktion für Kinder Eintritt sowie Verpflegung. Die Betreuung übernehmen die ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendzentrums. Anmeldungen und Informationen sind im Jugendzentrum unter Telefon 04621 29509 möglich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Der Teilnahmebeitrag kann bei entsprechender Berechtigung über Inanspruchnahme des „Bildungs- und Teilhabepakets” der Bundesregierung beglichen werden. Weitere Informationen unter www. jugendzentrum-schleswig.de. Umzug? Kleintransporte? Leih-Anhänger ab 5,- € Nordoel-Tankstelle SL, Schubystr. DieRock-Pop-Academypräsentiert: Das Instrumentder Woche Gitarre in der Woche 44 (31.10. bis 07.11.2018) Achtung: Die ersten 5Schüler/innen, die sich für Gitarren-Unterricht anmelden, bekommen 2Monate lang 10,00 €pro MonatErmäßigung! UnsereDozenten: -Anzeige - Dieter Korinth: Akustik-Gitarre RickyWagner:E-Gitarre Simon Nickelsen: E-& Akustik-Gitarre Bosse Hill: Akustik-Gitarre und Ukulele (unterrichtetinViöl) Am besten noch heuteanrufen - denn schnell sein lohntsich!

MoinMoin