Aufrufe
vor 11 Monaten

MoinMoin Schleswig 42 2020

  • Text
  • Schleswig
  • Oktober
  • Flensburg
  • Sucht
  • Stadt
  • Husum
  • Kappeln
  • Kaufe
  • Gemeinde
  • Zeit
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -14. Oktober 2020 -Seite 6 KOPFE Hinter jedem Unternehmen steckt eine eigene Firmenphilosophie –und ein starker Kopf. Denn eine Dienstleistung oder ein Produkt wäre nichts ohne den Inhaber oder Geschäftsführer, der das Unternehmen präsentiert. Einige von ihnen stellen wir auf dieser Seite vor. Sie alle stehen für den guten Namen ihrer Firma. CE-Sprechtag bei der IHK in Flensburg Kreis Schleswig-Flensburg (mm) – Im Rahmen des CE- Sprechtags am Freitag, den 13. November,in der Zeit von 9:00 bis 16:30 Uhr in der IHK Flensburg können sich Teilnehmende kostenlos über die Voraussetzungen und den Ablauf des Konformitätsverfahrens für die CE-Kennzeichnung informieren. Externe Experten beraten zu grundsätzlichen Fragestellungen rund um das Thema Produktsicherheit, Richtlinien und Dokumentation. Die Beratung dauert 45 Minuten. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich. Die Terminvergabe erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldung. Ansprechpartner: Frank Kurbjuhn IHK Flensburg Tel. (0461) 806-350 E-Mail: kurbjuhn@flensburg. ihk.de Sonja Pöschmann INHABERIN Christa Giese Friseurin Foto: Kasischke Kyra Schlüter Filialleiterin Pöschmann Immobilien Boren –Die Nachfrage nach Immobilien ist weiterhin ungebremst.Gerade hier in Schleswig-Holstein und besondersanunseren Küsten sind derzeit viele Kaufinteressenten auf der Suche nach dem passenden Objekt. Egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus –viele Einheimische und auch auswärtigeInteressenten bis hin in die Schweiz warten in der Datenbank vonPöschmann Immobilien in Boren auf das richtigeAngebot. DieNachfragereicht vomsanierungsbedürftigen Resthof bis hin zum fertigen Objekt, in dem maximal noch gemalertwerden müsste. Die Inhaberin Frau Dipl.-Ing.Sonja Pöschmann kümmertsich bei jedem Verkauf um alle Dinge. Sie arbeitet mit Profifotografen, erstellt 3D Grundrisse und 3D Rundgänge. Drohnenfotos runden das Gesamtpaket ab. Esmacht ihr einfach Spaß und ist ihre Berufung Immobilienkäufer- und verkäufer zusammenzubringen. Und wenn es komplexer wird, läuftsie zur Hochform auf.Sie schwärmt:„Nach Besichtigungen oder nach Notarterminen habe ich so viele positive Rückmeldungen. Es ist einfach schön mit dankbarenMenschen zusammen zu arbeiten, die die Leistung schätzen, die ich erbringe“.Man sieht das feedback anhand ihrer vielen positiven Bewertungen. Bremswatt 2, 24392Boren, 04641 93206 info@poeschmann-immobilien.de www.poeschmann-immobilien.de Salon Haarmonie Süderbrarup (ksi) -Seit19Jahren, davon 16 ½Jahre bei Friseurmeisterin Anke Jäger, arbeitet Friseurin Christa Giese in dem Salon Haarmonie in der Bahnhofstraße 12. Insgesamt ist sie 30 Jahre durchgehend in ihrem Beruf tätig. „Eigentlich wollte ich beruflich im Büro arbeiten, aber nun bin ich richtig froh, dass es anders gekommen ist“, verrät die 55-Jährige. Christa Giese ist mit Leib und Seele Friseurin. Das Friseurhandwerk sei nach ihren Worten viel mehr als nur Haare schneiden. Zufriedene Kunden zu haben, das sei ein richtig gutes Gefühl. Sie liebt den Kontakt mit den Menschen und den „Vorher-Nachher-Vergleich“ -zubeobachten, wie eine schicke Frisur einen Menschen äußerlich positiv verändern kann. Damen-Kurzhaarschnitte und Dauerwellen sind ihre Steckenpferde. Hierbei achtet sie sehr darauf mit der Zeit zu gehen und die aktuelle Mode zu erfassen. „Derzeit sind Dauerwellen bei jungen Männern wieder aktuell“, sagt die erfahrene Friseurin. 24392 Süderbrarup |Bahnhofstraße 12 Salon Haarmonie Telefon: 04641 970732 E-Mail: jaegeranke8@gmail.com Friseursalon VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG Kyra Schlüter hat im Juli 2020 die Filialleitung bei der VR Bank Schleswig- Mittelholstein in Kropp übernommen. Seit 2010 ist sie bereits Ansprechpartnerin für die Kunden in unserem Geschäftsgebiet. „Für mich und mein Team steht der Kunde im Mittelpunkt. Ein offener und ehrlicher Umgang ist uns wichtig“, betont Kyra Schlüter. Sie und Ihre Kollegen helfen den Kunden in allen finanziellen Lebenslagen und bieten für jeden individuelle Lösungen an. Kyra Schlüter ist tief verwurzelt in der Region Kropp-Stapelholm. Hier kennt man sie von verschiedenen Veranstaltungen der Bank und vom Tennis. Und natürlich snack se ok platt. Filiale Kropp Am Markt 18 Tel.: 04624 71-3210 kyra.schlueter@vr-sl-mh.de -Anzeige- Garten im Herbst Spezialwerkstatt für Kommunalmaschinen und Motorrasenmäher, Motorsägen, Motorsensen, Verkauf und Reparatur Verleih von • Holzspaltern •Fräsen •Motorsägen •Heckenscheren Dorfstraße 10 .24860 Klappholz .Tel. 04603/282 Fax 04603/1648.www.motorlandschade-klappholz.de Der Herbst ist da -und damit die perfekte Zeit, Obstbäume zu pflanzen. Ein Trend, der zu beobachten ist: Die Rückbesinnung auf alte Apfelsorten. Verstärkt fragen Kunden nach diesen bewährten Apfelbäumen nach. Die Gründe dafür sind vielfältig. Was in dieser Saison neu ist, ist der Trend zum Alten. Baumschulen verzeichnen eine starke Nachfrage nach sogenannten alten Apfelsorten. Also solche, die schon seit etlichen Dekaden oder sogar schon seit Jahrhunderten erhältlich sind. Beispielsweise ist der Apfel ‚Gravensteiner‘ mindestens seit 1669 in Deutschland eingeführt. Robust Diese Äpfel wurden noch in der Zeit gezüchtet, bevor es chemische Pflanzenschutzmittel gab. So mussten sie besonders robust sein und Im Trend: alteApfelsorten Die alte Apfelsorte „Goldparmäne“ zeichnet sich durch einen hohen Polyphenolgehalt aus. Krankheiten und Schädlingsbefall von alleine abwehren können. Ein absoluter Pluspunkt für die alten Apfelsorten! Und eine echte Erleichterung für den Gartenbesitzer, der nicht zuSpritzmitteln Werkfoto: Baumschule Horstmann greifen muss. Das dankt ihm die Tierwelt im Garten und besonders die Insekten, die als Bestäuber für die Fruchtbildung und den Obstertrag so wichtig sind! DoppeltePower Mit seinen beiden neuen 48/24V Akku-Rasentrimmern und der Sense mit Zweihandgriff bringt eine Gerätehersteller drei effiziente Geräte mit Laufzeit von 24 bis 72 Minuten bei vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Mit den hohen Umdrehungswerten bis zu 8.400 U/min erreichen die beiden Trimmer und die Sense hochgewachsenes Gras oder Wildwuchs in jeder noch so verwinkelten Ecke. Dabei sind sie ganz einfach im Handling. Die Geräte unterstützen die gärtnerische Effizienz, die 48/24V Akkus steuern die benötigte Power bei. Im System gibt es für die Trimmer und Sensen zwei Akkus von 4Ah und 6Ah, die individuell eingesetzt werden können. Nur ein Ladegerätregelt das Beladen. Werkfoto: Greenworks

Neue Chancen für die Stadtentwicklung Schleswig (mm) – Die Stadt Schleswig wurde mit dem Gebiet des Stadtteils St. Jürgen im vergangenen Jahr in das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ des Landes Schleswig-Holstein und des Bundes aufgenommen. Mit der Aufnahme besteht die Chance, die Entwicklung des Stadtteils mit Städtebauförderungsmitteln für öffentliche und private Investitionen zu unterstützen. Damit diese Fördermittel in Anspruch genommen werden können, müssen zunächst sogenannte vorbereitende Untersuchungen (VU) gemäß Baugesetzbuch (§141 BauGB) durchgeführt und ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (IEK) erarbeitet werden. Im integrierten Entwicklungskonzept werden Ziele und Maßnahmen benannt, welche mit Blick auf die nächsten zehn bis 15 Jahre notwendig sind, um St. Jürgen gemäß den aufgestellten Zielen zu entwickeln. Der Auftrag zur Durchführung der vorbreitenden Untersuchungen und der Erstellung des integrierten Entwicklungskonzepts wurde an die BIG Städtebau GmbH vergeben. In einem ersten Schritt wurde bereits eine Bestandsaufnahme innerhalb des Untersuchungsgebiets im Stadtteil St. Jürgen erarbeitet. Dazu haben Mitarbeitende der BIG Städtebau GmbH die Gebäude, den öffentlichen Raum, die Nutzungsstruktur sowie die technische und soziale Infrastruktur durch Vor-Ort- Begehungen erfasst. Digital informieren und beteiligen Damit die Bevölkerung fortlaufend im Prozess informiert und beteiligt ist, hat die Stadt Schleswig eine digitale Plattform mit allen wichtigen Informationen rund um die Städtebauförderung und die vorbereitenden Untersuchungen erstellen lassen. Unter www. AufgehtsStJuergen.de können sich ab dem Mitte Oktober Anwohner und Bürger über das geplante Verfahren informieren. Darüber hinaus bittet die Stadt Schleswig Bewohnerschaft, Grundeigentümern, Gewerbetreibenden und Akteuren im Stadtteil St. Jürgen um Mitwirkung und Unterstützung. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, online ihre Wünsche und Anregungen für die Stadtentwicklung einzubringen. Zusätzlich werden auf dem postalischen Weg alle Personen mit Grundeigentum innerhalb des untersuchten Gebiets persönlich angeschrie- Foto: Keil ben. Diesem Schreiben wird ein Fragebogen beigelegt, wobei eine Antwort bis zum Freitag, 2. November, erbeten wird. Bei Fragen ist die Stadtverwaltung, Fachbereich Bau/ Sachgebiet Stadtplanung, Tim Enders telefonisch unter 04621 814-416 oder an die zuständige Projektleitung bei der BIG Städtebau GmbH, Bele Anders-Brockmöller telefonisch unter 0403410678-45 zu erreichen. Über diesen QR-Code geht es direkt zur Homepage: AUS DER REGION Schleswig/Angeln - 14. Oktober 2020 - Seite 7 Mit dem Familienzentrum in die Tolkschau Schleswig/Tolk (mm) – Am 5. Oktober 2020 lud das Schleswiger Familienzentrum St. Jürgen seine großen und kleinen Besucherinnen und Besucher in die Tolkschau ein. Bei anfangs durchwachsenem, schließlich jedoch sonnigem Wetter, konnten 14 Familien, welche die Angebote des Familienzentrums über das letzte Jahr wahrgenommen haben, einen ganzen Tag in der Tolkschau verbringen. Möglich gemacht hat diese Ferienfahrt das Team des Familienzentrums um Koordinatorin Jagoda Vogt. Das gemeinsame Grillen, die vielen tollen Spielattraktionen und Fahrgeschäfte der Tolkschau zauberten ein Lächeln auf die Gesichter der knapp 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. „Der gemeinsame Besuch der Tolkschau ist für viele Familien ein Highlight in ihrer Ferienplanung. Ich freue mich, dass wir ein so positives Feedback von den Kindern und deren Eltern erhalten haben. Wir versuchen auch im nächsten Jahr diesen oder ähnliche Ausflüge zu organisieren“, erklärte Koordinatorin Jagoda Vogt. Unterstützt wurde diese Aktion durch die Tolkschau selbst und durch den AWO Ortsverein Schleswig, der mit Man- und Woman-Power die Aktion begleitete. Freundeskreis Schloss Gottorf baut Sammlungsbestand weiter aus Schleswig (mm) – Dank des großzügigen Engagements des Freundeskreises Schloss Gottorf kann die Sammlung des Museums für Kunst und Kulturgeschichte auch 2020 bedeutende Zuwächse erfahren. Dabei reicht die Bandbreite von alten Meistern wie Jürgen Ovens für Schloss beitragen konnten“, sagt Gabriele Wachholtz. Denn nachdem es dem Freundeskreis Schloss Gottorf bereits im Vorjahr gelungen war, eine Federzeichnung und ein kostbares Herrenporträt von Jürgen Ovens (um 1670/75) zu erwerben, besitzt das Museum für Kunst und Kulturge- Dr. Ingo Borges, Gabriele Wachholtz, Dr. Kirsten Baumann und Wolfgang Werkmeister (v.l.) mit einer Auswahl der Werke (ebenfalls von links: „Der Lobgesang des Simeon“ von Jürgen Ovens, „Sommertag im Walde“ von Valentin Ruths und eine der Grafiken von Wolfgang Werkmeister) Foto: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Gottorf bis zu zeitgenössischen Arbeiten. Darunter ist auch ein Zyklus von Wolfgang Werkmeister, der es sich nicht nehmen ließ, seine Grafiken persönlich auf Schloss Gottorf an die Vorsitzende des Freundeskreises, Gabriele Wachholtz, sowie an Museumsdirektorin Dr. Kirsten Baumann und Kurator Dr. Ingo Borges zu übergeben. Seit nunmehr sieben Jahrzehnten liegt der Schwerpunkt der Freunde auf dem Erwerb sammlungsrelevanter Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Druckgrafiken und von Kunsthandwerk. Der jüngste Erfolg ist das Gemälde „Der Lobgesang des Simeon“ (um 1651) vom Gottorfer Hofmaler Jürgen Ovens. „Wir sind stolz, dass wir unseren Teil zu dieser bundesweit bedeutenden Ovens-Sammlung schichte nun mit 14 Gemälden und weiteren Arbeiten auf Papier die größte Sammlung dieses wichtigen Barockmalers in Deutschland. Ebenfalls neu im Gottorfer Bestand dank Freundeskreis: Anton Melbyes (1818-1875) „Fjordlandschaft“ (1847, Öl auf Leinwand, 26 x 38 cm) und von Valentin Ruths (1825-1905) der imposante „Sommertag im Walde“ (1884, Öl auf Leinwand, 95 x 149 cm). Auch wenn die kontinuierliche Erweiterung der Sammlung im Vordergrund der Fördertätigkeit steht – Ausstellungen wie die aktuelle Fetting-Retrospektive, Konzerte, wissenschaftliche Tagungen... weiter auf www.moinmoin.de 24941 Flensburg • Am Sophienhof 2 • Tel. 0461-93051 25746 Heide/Wesseln • Waldstraße 2 • Tel. 0481-7538 24768 Rendsburg • Friedrichstädter Straße • Tel. 04331-4901 Holtex Edith Pohl e.K., Inhaber André Meyer-Pohl, Zentrale: Posener Str. 5, 23554 Lübeck, Deutschland Öffnungszeiten: FL/HEI: Mo.-Fr. 9.30 - 18.00 Uhr RD: Mo.-Fr. 9.30 - 18.00 Uhr Samstag 9.30 bis 16.00 Uhr www.holtex.de

MoinMoin