Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Schleswig 41 2018

  • Text
  • Schleswig
  • Oktober
  • Flensburg
  • Sucht
  • Husum
  • Zeit
  • Arbeit
  • Frei
  • Telefon
  • Kaufe
  • Moinmoin

MoinMoin Schleswig 41

WOCHENZEITUNG Schleswig • Nr. 41•Mittwoch, 10. Okt. 2018 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 5888•Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Spielenachmittag Schleswig (mm) –Beim dritten Spielenachmittag der Stadtbücherei Schleswig laden mehr als 100 Gesellschafts-, Brett- und Kartenspiele sowie Kapla-Steine zum Spielen und Bauen ein. Gern können am Sonnabend, 13. Oktober,aucheigene Spiele in der Zeit von 13 bis 17 Uhr mitgebracht werden. Es ist keine Anmeldung erforderlich; der Eintritt ist frei. Erntefest Buckelpisteendlich saniert Schleswig (as) –Eineder wichtigsten Ein- undAusfallstraßen derStadt hatnun endlich eine neueAsphaltschicht erhalten.Die St.Jürgener Straße verläuft vonder Abfahrtder B201 im Norden über den Kreisel Schleidörferstraße und derKreuzung Mühlenredderbis zum Beginn des Gallbergs im Süden. Nachdem bereitsvor zwei Jahren die Teilstrecke vomKreisel in RichtungMühlenredderasphaltiert wurde, erhielt jetzt auchder Abschnitt vomKreiselbis zur EinmündungWerner-von-Siemens-Straße eine neue Oberfläche.Gut 130.000 €hat die Stadt für die Oberflächensanierung der Kreisstraße bereitgestellt. Mehr dazu auf Seite3 „Speed-Reading“ in der Stadtbücherei Schleswig (ife) – Lust zum Lesen, jedoch das richtige Buch fehlt? Für Leselustige, Bücherkenner, Hobbyleser und Interessierte bietet die Stadtbücherei Schleswig jetzt das sogenannte „Speed-Reading“ an. Jeden 1. Freitag im Monat um 17 Uhr besteht die Möglichkeit, neue Bücher und auch neue Bekannte kennenzulernen. Die Idee hatte Regine Laß, bereits seit 31 Jahren für die Stadtbücherei tätig. Nun im Herbst sei die richtige Zeit gekommen, die Idee zu verwirklichen –die neue Leiterin der Bücherei, Petra Herzig, war gleich mit von der Partie. „Ich habe Werbung für eine Partnerbörse im Fernsehen gesehen“, erzählt Regine Laß, „und habe mir ein ähnliches Modell ausgedacht, wie man ganz viele Leute und ganz viele Bücher kennenlernen kann.“ Angelehnt daran heißt es in der Bücherei „Ich bookshippe jetzt!“ Wie funktioniert`s? Es Die Teilnehmer der ersten Bookshipping-Runde mit Petra Herzig (l.) und Regine Laß (2.v.l.) Foto: Feldmann finden sich jeweils zwei Partner. Zunächst liest einer der beiden drei Minuten aus einem selbst ausgewählten, für sehr lesenswert befundenen Buch vor. Dann werden auf ein akustisches Signal hin die Rollen getauscht: der gegenüber sitzende Partner stellt ein Buch seiner Wahl vor. Auf ein weiteres Signal hin trennt sich das Duo, man geht wieder auf „Partnersuche“ und stellt einem anderen Menschen, ob Mann oder Frau, ob jünger oder älter,für drei Minuten das favorisierte Buch vor.Nach ca. 30 Minuten finden sich alle Teilnehmer zusammen und küren das von allen am meisten geschätzte Buch. „Es gibt so tolle Bücher, die müssten doch auch andere kennenlernen“, nennt Regine Laß einen der Beweggründe für ihre Idee. Sie selbst würde das Buch „Miss Pettigrews großer Tag“ von Winifred Watson vorstellen –„eine Verwechslungskomödie, warmherzig und mit trockenem englischen Humor erzählt.“ Welche anderen Bücher wurden in der ersten Bookshipping-Runde vorgestellt? Eva Schleitzer beispielsweise empfahl ihrer Lesepartnerin „Die Nebel von Avalon“ von Marion Zimmer Bradley, „die Artus-Sage neu erzählt.“ Der Lesepartnerin Beate Schrader schien das Buch zu gefallen; das von ihr selbst vorgestellte Buch aus dem Genre „Romantasy“ zielt in eine ähnliche Richtung: „Etwas zum Abtauchen, ein zeitgenössisches Märchen (und auch mit Happy End).“Eshandelt sich um den zweiten Band aus einer Trilogie von Rose Snow, „Die 11 Gezeichneten“. Wer Interesse hat, am nächsten Speed-Reading-Termin teilzunehmen (2. November), melde sich einfach formlos in der Bücherei unter Tel. 04621 24491 an. In der Leseeckestehen zahlreiche Sessel und Stühle, dort ist Platz zum Bookshippen. Schleswig (mm) –Die Pommersche Landsmannschaft Schleswig veranstaltet ihr Erntefest, das am 13. Oktober stattfindet. Beginn ist um 14.30 Uhr imHotel Hohenzollern in Schleswig. Vorgestellt werden die traditionellen pommerschen Erntebräuche.Pastor i.R.Johannes Pfeiferspricht Worte zum Erntedank. Die Volkstanzgruppe Südangeln und der Männergesangverein Tolk umrahmen das Programm. Anmeldungen werden bis zum 11. Oktober erbeten an: Hanns-Peter Arp (Tel. 0462125129) oder Gunhild Unger (04621988195). Kostenbeitrag: 9 Euro pro Person. AufStreifzug Schleswig (mm) –Auf Streifzug mit Natur- und Landschaftsführerin Christine Goldhamer, geht es am 12. Oktober von 14 bis ca. 16.30 Uhr in das ehemalige Jagdgebiet der Gottorfer Herzöge, dem Tiergarten bei Schleswig. Bei trockenem Wetter wird auch die alte Heilquelle der Gottorfer Herzöge besucht. Treffpunkt: Parkplatz „Stampfmühle“ in Schleswig. Kosten:15Euro p.P. (Kinder und Jugendliche frei), Anmeldung bei C. Goldhamer, Tel. 043549969322, Dank-Fitness Großes Angebot -kleiner Preis! Schon ab 5,- €/Woche NEU: Sonntags geöffnet! Auf Wunsch: Separater Ladybereich! Solarium auch ohne Vertrag Kappeln, Flbg. Str. 75, 04641-3007 www.dankstudio.de Rolläden, Markisen und Wintergärten, Terrassenüberdachung Jetzt TOP PREISE sowie Insektenschutz Beratung kostenlos. Bauelemente Michalsky Tel. 04630/1557 Rolladen &Markisen Wintergartenbeschattungen Somfy Funksteuerungen &Antriebe Roma Garagenroll- &Deckengelenktore Insektenschutz ·Großzügige Ausstellung Rollläden – ohne Kästen! -hoheWärme-Schalldämmung erhöhter Einbruchschutz durch verdeckte Verschraubung Markisen •Fenster •Rolltore u.v.m. Büro Herbert Prieb Z (0461) 318 96 06 Rollläden &Markisen Garagentor -Terrassenüberdachung -Insektenschutz EINBRUCHSCHUTZROLLADEN MARQUARDSEN Flensburg -0461-979770 -Schleswig -04621-28878 www.maro24.de -zentrale@maro24.de

MoinMoin