Aufrufe
vor 7 Monaten

MoinMoin Schleswig 37 2020

  • Text
  • Schleswig
  • September
  • Flensburg
  • Sucht
  • Kaufe
  • Schutzengel
  • Husum
  • Gemeinsam
  • Haus
  • Stadt
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

Anzeige-

Anzeige- Schleswig/Angeln -9.September 2020 -Seite 10 FREISPRECHUNGEN der Maler &Lackierer Wir gratulieren unserem Auszubildenden Sijano Schrenk zur bestandenen Gesellenprüfung und freuen uns, ihn auch weiterhin bei uns im Team zu haben! Wir bringen Farbe in Malereibetrieb GmbH &Co. KG Inga Hansen, Malermeisterin Ihr Leben! Malerarbeiten Farben und Tapeten Moltkestr.31-24837 Schleswig Tel. 04621/25871 -Fax 04621/26724 Wir gratulieren Riccarda zur bestandenen Prüfung! Über 60 Jahre Malermeister Tel. 04632/330 -www.maler-cz.de Startineine farbenfrohe Zukunft Tarp (sj) –Esist traditionell eine der schönsten Veranstaltungen des Jahres, die das Ehrenamt der Maler- und Lackiererinnung Flensburg –Schleswig ermöglicht: Die feierliche Würdigung erfolgreicher Ausbildungsabschlüsse mit der Übergabe des für die Qualifizierung ausdrucksstarken Gesellenbriefes. Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln entließ der Innungsvorstand Anfang September insgesamt 18 erfolgreiche Nachwuchskräfte aus den Verpflichtungen des Lehrvertrages. Nach Berufsschulstandorten aufgeteilt (Kohortenprinzip) konnten sechs Teilnehmer mit dem Ausbildungsschwerpunkt Maler und Lackierer der Schleswiger Berufsschule sowie zwei Bauund Metallmaler zusammen mit zehn Maler- und Lackierer- Absolventen der Flensburger Berufsschule in den Gesellenstand verabschiedet werden. Handwerks- und Ausbildungsinteressierte lobten die Leistungen des aktuellen Jahrgangs im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Festsaal des Gasthofes „Haus an der Treene“. Unter ihnen Kreishandwerksmeister Günther Görrissen, der als Festredner der Freisprechungsfeier zukünftige berufliche Herausforderungen für die jungen Die erfolgreichen Prüfungsabsolventen der Schleswiger Berufsschule. Nachwuchskräfte erörterte: „Sie haben es geschafft und können wahrhaftig stolz auf diese so entscheidende Etappe sein. Machen Sie unsere Umwelt mit Ihrer Arbeit etwas schöner und bunter. Das Erlernte umzusetzen und kreativ zu sein wird jetzt von Ihnen erwartet“. Obermeister Ralph Bellendorf stellte die diesjährige Freisprechungsfeier unter das Motto „Worte als Wegbegleiter“. Erpräsentierte den frischgebackenen Jung-Gesellen Zitate bekannter Persönlichkeiten, die dabei helfen können, künftige Ziele leichter zu erreichen. Darunter Michelangelo, Ursula von der Leyen und Bill Gates. Mit ihrer Unterschrift auf einer VIP-Gesellen-Karte konnten die Teilnehmer ihren persönlichen Wegbegleiter festlegen. „Ein guter Wegbegleiter sorgt nicht nur dafür, dass Ziele erreicht werden, er kann auch Foto: Jonas Mut- und Muntermacher sein, wenn der Wegdorthin nicht immer nur gradlinig verläuft“, so Ralph Bellendorf. Bestnoten mit Seltenheitswert erzielte der Wir gratulieren zur bestandenen Gesellenprüfung und wünschen alles Gute für die Zukunft diesjährige Innungsbeste. Sowohl in der theoretischen wie auch in der praktischen Prüfung überzeugte Hans Harloff (Ausbildungsbetrieb Hans Harloff, Flensburg) mit der Note 1. Der Innungsvorstand würdigte diese herausragenden Leistungen mit einer besonderen Auszeichnung. Zudem wird Hans Harloff die Innung beim Leistungswettkampf der schleswigholsteinischen Meisterschaften vertreten. Aus aktuellem Anlass finden die Meisterschaften dieses Jahr nicht wie gewohnt auf der Fachmesse „Nordbau“ in Neumünster, sondern in der Flensburger Malerschule statt. Gewerbepark 16 ·24983 Handewitt Tel. 04608-9710167 ·Fax 04608-9710168 Wir gratulieren „Florian“ herzlich! Jörg Jensen ·Malermeister info@maler-jensen.de ·www.maler-jensen.de Moltkestraße 36 |24837 Schleswig |Tel. 04621-811950 info@budgmbh.de |www.budgmbh.de AUS DER GESCHÄFTSWELT -Anzeigensonderveröffentlichung- Schleswig (mm) – Rund 180.000 Abfallbehälter im Kreis haben ihn bereits! Den Transponder-Chip. Jetzt sind alle Restmüll-, Bio- und Papiertonnen der Schlei- Stadt dran; sie werden digital. Der Chip enthält einen Nummerncode, die sogenannte Behälter-ID. Jeder Behälter kann über die ID direkt einem Grundstück zugeordnet werden. Weitere Daten sind auf dem Chip nicht gespeichert, so dass datenschutzrechtliche Bedenken ausgeschlossen sind. Verbesserung der Abläufe –effektiveres Management Die digitale Mülltonne kommt Über die Behälter-ID lässt sich ermitteln, wann welche Tonne geleert wurde, eslassen sich Touren besser planen und der Gesamtbestand an Abfallbehältern besser verwalten. Der ASF-Kundenservice soll damit Reklamationen schneller verarbeiten können. Zudem erfolgt ein Abgleich mit den vorliegenden ASF- Kundendaten: Bisher nicht veranlagte Tonnen, werden in den Bestand aufgenommen oder auf Wunsch abgezogen. Und so funktioniert die Chip-Aktion: • Schritt 1:Anschreiben aller Grundstückseigentümer und Hausverwaltungen rechtzeitig vor der Chip-Aktion. Die darin zugesandten Aufkleber bringen die Eigentümer/innen auf den Deckel des jeweiligen Abfallbehälters an. So wissen die Montage- Teams, zu welchem Grundstück die Tonne gehört. • Schritt 2: Die mit Aufkleber versehenen Abfallbehälter stehen zum Termin gut sichtbar und zugänglich an der Grundstücksgrenze bereit. • Schritt 3: Das Montageteam bringt den Chip im „Chipnest“ des Behälters an. Fehlt dies bei älteren Behältern, wird eines eingefräst. • Schritt 4: Das Montageteam registriert Chip und Nummerncode. Das System ist betriebsbereit: ein grüner Aufkleber „Chip OK“ klebt auf dem Tonnendeckel und an der Seite das neue, wetterfeste Behälteretikett. Die Abfallbehälter können während der ganzen Zeit weiter benutzt werden. Fragen zur Chipaktion beantwortet der ASF- Kundenservice unter Tel. 04621857222. Weitere Informationen unter www.asfonline.de. Foto: AdobeStock Unternehmeraustausch auf der Schlei Schleswig (mm) –Am20. August stach die „Wappen von Schleswig“ mit 25 Unternehmern an Board in See. Das BNI Team aus Schleswig hatte zur Schifffahrt geladen und zahlreiche Unternehmer waren dem Aufruf gefolgt. Bei der zweistündigen Fahrt auf der Schlei standen das Netzwerken und der Austausch mit anderen Unternehmern im Vordergrund. Die Teilnehmer waren alle begeistert: Es war eine schöne und entspannte Schifffahrt mit spannenden und anregenden Gesprächen. Gegenseitig unterstützen BNI steht für Business Network Internation und ist weltweit das führende Netzwerk für strategisches Marketing. Es ist eine professionelle Vereinigung von regionalen Geschäftsleuten, die sich regelmäßig einmal in der Woche zum Frühstück treffen, mit dem Ziel, sich gegenseitig zu unterstützen und auszutauschen. Im deutschsprachigen Raum hat BNI 12.500 Mitglieder und hat im letzten Jahr einen Umsatz von 900 Millionen Euro für seine Mitglieder erwirtschaftet. Das Schleswiger Team ist noch relativ jung, umfasst jedoch bereits einen großen Kreis an Unternehmern aus zahlreichen Branchen, die sich jeden Donnerstag um 6.30 Uhr zum Frühstück treffen. In diesem Kreis werden Kontakte geknüpft, Empfehlungen ausgebrochen und zusätzlicher Umsatz generiert – und das alles vor dem eigentlichen Start des Tagesgeschäftes. Austausch lokaler Unternehmer Als lokales Business Netzwerk versucht BNI Menschen zusammen zu bringen und den Austausch lokaler Unternehmer zu fördern. Dazu werden regelmäßig Events, wie beispielsweise die Schleischifffahrt, veranstaltet. Wer Lust hat das BNI Team in Schleswig kennenzulernen, hat dazu beim gemeinsamen Frühstück am Donnerstag, den 10. September, um 6.30 Uhr, im Hotel Strandhalle, die Gelegenheit. Um eine vorherige Anmeldung bei Herrn Verwiebe unter der Telefonnummer 0176 30779156 wird gebeten.

LIONS spendet 5.000 Euro an Winkler-Stiftung Schleswig (mm) – Ulrike Schmidt ist seit dem 1. Juli die neue Präsidentin des Lions Clubs Schleswig. Als erste Amtshandlung überreichte sie gemeinsam mit dem Pastpräsidenten Dr. Henning Wittenburg dem Vorsitzenden der Winkler-Stiftung, Claus Ehrich, einen symbolischen Scheck über 5.000 Euro. „Diese Spende kommt zu einem richtigen Zeitpunkt“, sagte Claus Ehrich. „Auf Grund der starken Nachfrage nach Betreuungsplätzen werden wir eine Erweiterung unseres Gebäudes in der Erikstraße vornehmen. Wir wollen insbesondere eine neue KITA-Gruppe für 3- bis 6-jährige Kinder anbieten und auch weitere Räumlichkeiten für eine zusätzliche Hortgruppe schaffen. Möglich gemacht hat die Realisierung dieses Vorhabens die Bereitschaft der GEWOBA NORD, uns ein Dr. Henning Wittenburg, Ulrike Schmidt und Claus Ehrich bei der Scheckübergabe. erforderliches zusätzliches Grundstück von 300 qm zu verkaufen. Dafür sind wir diesem Unternehmen sehr dankbar!“ Der Anbau wird durch die Stadt Schleswig und den Kreis Schleswig-Flensburg (Jugendhilfe) unterstützt. Wie Ehrich betonte, gehe die Planung jetzt in ein konkretes Foto: Erichsen Stadium. Er bedankte sich bei allen Spendern, die der Stiftung insbesondere in Erinnerung an das Gründerehepaar Monika und Rainer Winkler die Treue halten. Die Mittel für die Spende vom Lions Club stammen aus den Einnahmen des ausgefallenen Benefizkonzertes am 21. März 2020. Pastpräsident Dr. Henning Wittenburg betonte: „Wir Lions bedanken uns sehr bei den Schleswiger Bürgern, die Eintrittskarten für das vorgesehene Konzert gekauft hatten und auf eine Rückerstattung verzichtet haben. Dieser Dank gilt insbesondere auch unseren Sponsoren, die eine Anzeige im schon gedruckten Programmheft geschaltet haben. Der überwiegende Teil hat auf die Rückzahlung ihrer Rechnungsbeträge verzichtet. Dafür haben wir, so weit wie möglich, die Programmhefte an die verhinderten „Besucher“ verteilt.“ Die Mitglieder des Lions Clubs Schleswig haben... weiter auf www.moinmoin.de AUS DER REGION Schleswig/Angeln - 9. September 2020 - Seite 11 Bau- und Umweltausschuss tagt im Heimat-Gebäude Schleswig (mm) – In der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses der Stadt Schleswig am Dienstag, 15. September, um 16.30 Uhr im HEIMAT-Gebäude in Schleswig, Auf der Freiheit 86, steht unter anderem auf der Tagesordnung die Vorstellung des geplanten Quartiersmanagements und des Vertriebskonzeptes für den Bereich „Auf der Freiheit II“, der B-Planbereiche 102, 103 und 105, die Abstimmung der Schnittstellen zur öffentlichen Verwaltung sowie der Sachstandsbericht zur Erweiterung und Modernisierung des Kulturhauses „Auf der Freiheit“. Zudem gelten weiterhin die besonderen Hinweise aufgrund der aktuellen Lage rund um Covid-19 (Corona): Die derzeit gültigen gesetzlichen Regelungen sind zu beachten. Der Einlass erfolgt nur mit Mund-Nasen- Schutzmaske. Von allen anwesenden Personen werden Kontaktdaten registriert. Aufgrund der einzuhaltenden Abstände ist die Zahl der anwesenden Besucher auf 20 begrenzt. Ihre Werbung genau hier in bester Lage für nur ,- 2 Zzgl. MwSt. Voll erschlossen, zentrale Lage. Rätselhaftes, jedoch ruhiges Umfeld. Begrenzte Stückzahl. Kontakt: 04621 9641-12

MoinMoin