Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Schleswig 35 2017

  • Text
  • Schleswig
  • Flensburg
  • September
  • August
  • Husum
  • Sucht
  • Haus
  • Kaufe
  • Wikinger
  • Frei
  • Moinmoin

-Anzeige- C

-Anzeige- C Schleswig/Angeln -30. August 2017 Musiksommer auf dem Kornmarkt ganztägige Betreuung für Senioren und pflegebedürftige Menschen in Kropp und Schleswig! www.tagespflege-kloendeel.de Schauen Sie bei uns rein! Mönchenbrückstraße 8inSchleswig Edelmetallschmiede Uwe Frieß Anfertigungen ·Umarbeitungen Reparaturen “Schmuck erleben” Mönchenbrückstraße 1·Tel. 04621-200406 www.edelmetallschmiede-friess.com Bären-Apotheke Schleswig BärenstarkinService und Beratung Ulrike Schmidt ∙Mönchenbrückstr.10∙24837 Schleswig Tel. 04621/25508 ∙Fax 04621/25530 ∙www.baeren-apotheke-schleswig.de Wein &Whisky-Depot Willkommen! Stadtweg 3 Herzlich Ihr Fachgeschäft für Wein und Whisky seit 1995 in der Mönchenbrückstr. 6, 24837 Schleswig ☎ 04621-21373 www.weinundwhiskydepot.de Viel Spaß beim Musiksommer am Kornmarkt wünscht IhrMoinMoin-Team Die Kornmarkt Höker laden zum Musiksommer (von li.) -Gisa Lilienthal, Uta Funk (beide Nähzauber), Manuela Friedrich (Stamp Corner), Shiar Issa (Obst &Gemüse Halal Alsham), Karen Bremer (Bistro Marvil), Susanne Thomsen (Beauty&Wellness), Evelyn Schaffer (DU selbst), Angelika Patzke und Michael Lemke (Eiscafé Lemke) mit Hundedame Jenny. Live-Performance und tolle Stimmung Schleswig (as) –Der diesjährige Musiksommer auf dem Kornmarkt endet am Donnerstag am 7. September. Dann treten letztmalig in diesem Jahr Ingo Albert &Friends auf und sorgen mit einer unterhaltsamen Live-Performance für eine tolle und ausgelassene Stimmung auf dem historischen Marktplatz. Von 18 bis 22 Uhr können die Gäste auf dem Kornmarkt bei einer ausgelassenen Stimmung in den Sonnenuntergang tanzen und den Septemberabend harmonisch ausklingen lassen. Der Sänger Ingo Albert ist bekannt für seine Joe Cocker Imitation, einschließlich Joe Cocker´s markanter Reibeisenstimme. Es ist der dritte und letzte Musiksommer in diesem Jahr, der von den Kornmarkt Hökern bereits zum fünften Mal organisiert wird. Aus der Idee, wie der Kornmarkt belebt werden könnte, ist mittlerweile eine feste Musikveranstaltung geworden. Die Kornmarkt-Höker kümmern sich natürlich auch um das leibliche Wohl der Besucher, sie haben, wie in den vergangenen Jahren, ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot auf die Beine gestellt. Im Bistro Marvil stehen Karen und Jan Bremer bereit, um heiße und kühle Getränke zu servieren, Harry Ober bietet den Gästen an dem Stand seines Wein &Whiskey-Depots diverse geistige Getränke an. Eiskalte Leckereien sind das Spezialgebiet der Mitarbeiter vom Eiscafé Lemke; wer lieber eine warme Süßspeise bevorzugt, wird beim Crépes- Stand fündig. Wenn die Bedienungen im Verkaufsstand von Schlachter Lausen wieder gute Laune haben, legen sie sicherlich auch wieder ein Tänzchen ein, in den vergangenen Jahren hat ihnen das Publikum deshalb den Spitznamen „Das Wurstballett“ verliehen. Herzhafte, selbst kreierte Burger bereitet die Burgermeisterin laufend frisch und lecker zu. Mittlerweile sind die Veranstaltungen der Kornmarkt Höker, wie der drei Mal im Jahr stattfindende Musiksommer, das alljährliche Aufstellen des Maibaumes auf dem Kornmarkt, gefolgt von der großen Maisause mit Live-Musik, aus dem Schleswiger Veranstaltungsprogramm nicht mehr wegzudenken. Der vom Bistro Marvil organisierte Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr vom 27. November bis 31. Dezember auf dem Kornmarkt statt. Neben Brautwurst und Punsch bieten einige Kunsthandwerker ihre selbst hergestellten Waren an. Der lokale Automarkt Besonderer Service für Automatikgetriebe Schleswig (ife) –Eine gute Adresse für KFZ-Reparaturen aller Marken ist die Autowerkstatt am Funkturm GmbH (Lattenkamp 7). Der Geschäftsführer Marcus Westhöfer weist auf ein neues Gerät hin, das angeschafft wurde. „Mit dem BG Automatikgetriebe-Service werden schädliche Ablagerungen von den kritischen Bauteilen des Getriebes entfernt“, sagt er. Der einfache Ölwechsel sei für heutige Automatikgetriebe nicht mehr ausreichend; es seien viel mehr Ölventile als früher in den Getrieben verbaut, die mit der Zeit verschmutzen („Verkokung“). Ein spezieller Reiniger verflüssigt Ablagerungen im Inneren des Getriebes und entfernt altes Öl und Ablagerungen. Der Service ist für alle gängigen KFZ-Fabrikate möglich und sollte alle 60.00 bis 70.000 km durchgeführt werden. Außerdem AUTOMATIKGETRIEBESPÜLUNG z. B. VW 6-Gang DSG, inkl. Filter 299 € inkl. Filter 399 € z. B. Mercedes 5-Gang, Die Autowerkstatt am Funkturm GmbH Marcus Westhöfer Lattenkamp 7·24837 Schleswig Tel.: 04621 -33388 ·Fax: 04621 -33398 www.die-autowerkstatt-am-funkturm.de Marcus Westhöfer Foto: Feldmann ist die Werkstatt bekannt für schnellen, fachmännischen und individuellen Service; jeden Dienstag ist „Lady`s Day“ mit kostenlosem 14-Punkte-Check. Auch Lackierungen und die Hauptuntersuchung mit integrierter AU können vereinbart werden –ein Werkstattersatzwagen ist vorhanden. Gefährlicher Autofahrer-Herbst Regenwetter, schlechte Sicht und dann fährt plötzlich ein Traktor auf die Straße. Gerade in ländlichen Gebieten sollten sich Autofahrer während der herbstlichen Erntezeit auf kritische Begegnungen mit landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen und auf verschmutzte Straßen einstellen. Zu gefährlichen Situationen kann es etwa kommen, weil Signalleuchten oder Warntafeln dieser Fahrzeuge verdeckt oder nach der Feldarbeit verschmutzt sind, oder weil Leuchten oder Leitungen beschädigt beziehungsweise nicht richtig angeschlossen sind. Gefährlicher „toter Winkel“ Gerade in ländlichen Gebieten sollten sich Autofahrer während der herbstlichen Erntezeit auf kritische Begegnungen mit landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen einstellen. Foto: djd/HDI „Oft schätzen aber auch gerade die Fahrer landwirtschaftlicher Nutzfahrzeuge die Geschwindigkeit anderer Verkehrsteilnehmer falsch ein, diese wiederum unterschätzen die Größe moderner Erntemaschinen und Gespanne“, so Torsten Sauer, Leiter Produktmanagement Kraftfahrt der HDI Versicherung. Ein weiterer häufiger Fehler von Autofahrern: Sie fahren zu dicht auf die Nutzfahrzeuge auf, so dass sie sich für deren Fahrer im toten Winkel befinden. Ein Unfall beim Abbiegen des Gespanns und gleichzeitigem Überholversuch des Autofahrers ist damit fast vorprogrammiert. Unfälle mit Traktor und Co. sind auf deutschen Straßen zwar relativ selten –allerdings sind diese Unfälle häufig besonders schwer. Speziell gefährdet sind Motorradfahrer: Mehr als 20 Prozent derjenigen, die in einen schweren Unfall mit landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen verwickelt sind, sterben dabei. Vor allem im Herbst sehen sich Auto- und Motorradfahrer auch mit verschmutzten Straßen konfrontiert. Die Böden sind bei Regenwetter oft aufgeweicht und die Äcker matschig. In den groben Reifenprofilen der Nutzfahrzeuge setzt sich entsprechend viel Schmutz fest. Wenn Arbeitsmaschinen oder Gespanne direkt vom Feld auf die Straße einbiegen, hinterlassen sie teils erhebliche Mengen an schmierigem Dreck. „Gerade für Motorradfahrer bilden Straßenverschmutzungen oder auch verlorene Ladung eine ernstzunehmende Unfallgefahr“, warnt Torsten Sauer. Gerade bei unübersichtlicher Streckenführung sollten Motorradfahrer deshalb im Herbst besonders vorsichtig fahren. (djd)

Aus der Region Baltic Open Air rockt 2018 wieder im Wikingerland Busdorf (mm) – Rocken wie die Wikinger geht in die nächste Runde. In diesem Jahr hat das Baltic Open Air mit einem Mega-Programm und einer Riesenstimmung das Wikingerland erobert. Und was ist mit 2018? „Das Wikingerland geben wir nicht wieder her“, sagt Veranstalter Daniel Spinler mit einem Augenzwinkern. „Die Location ist wie geschaffen für unser Open Air und alle Beteiligten ziehen hier, nach alter Wikingermanier, an einem Strang.“ Das BOA setzt auch 2018 nochmals „einen drauf“. Selbstverständlich gibt es wieder ein Rahmenprogramm das insbesondere tagsüber für ausgelassene Stimmung sorgt und auch das Wikingerdorf in seiner umwerfenden Größe ist wieder dabei. Aber einzigartige Musik-Acts stehen bei Daniel Spinler bereits jetzt ganz oben auf der Liste. Erste Zusagen kann man schon vorzeigen, sagt er und verspricht, dass es wieder ein Musikprogramm zum „Zunge schnalzen“ ist. Da hätten die Wikinger von geträumt: 2018 wird es bitterkalt auf dem BOA-Gelände in Haddeby – zumindest wenn Eisbrecher Fahrt aufnimmt und die Bühne im Wikingerland zum Beben bringt. Im Gepäck haben die Jungs, die bereits 2016 auf dem BOA das Publikum einheizte, ihr aktuelles Album „Sturmfahrt“. Mit einem explosiven Mix aus Gothic-/ Industrial-/Rock-/Metal- Genre überzeugt Eisbrecher mit harten Grooves vor der Brust und einem breiten Grinsen im Gesicht. Mit „Überdosis leben“ haben Kärbholz ihr wohl härtestes, aber auch abwechslungsreichstes Album eingeknüppelt - sagt jedenfalls die Fachpresse. Die Vollgas- Rocker präsentieren auf dem BOA 2018 ein Album, das mit neuen musikalischen und textlichen Aspekten die eigene, vielleicht nicht logische aber konsequente Weiterentwicklung aufzeigt. Aber keine Panik – auch bekannte Songs wird die Band ihren Fans servieren. Und wer kommt noch: Geballte Girl-Power gibt es mit Thundermother. harte Beats bringen Dimple Minds unter anderem mit ihrem altbekannten Hit „Durstige Männer“ auf die Bühne und was passt besser in das BOA- Wikingerland als Månegarm, die angesagte Viking-Metal- Band aus Schweden. Aber auch alte Bekannte rocken die Bühne und zwar auf ihre ganz besondere Art. Mit von der Partie sind 2018 wieder die beinharten Männer von Torfrock. In den kommenden Monaten werden noch viele weitere Top-Acts bekanntgegeben, verrät Daniel Spinler. Infos hierzu gibt es wie immer auf Facebook oder unter www. baltic-open-air.de Und wer es nicht abwarten kann: Für die schnellsten BOA-Fans gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Frühbucher-Aktion zum Super-Schnäppchenpreis. Limitiert auf 2.000 Stück gibt es 1 BOA-Ticket 2018 plus aktuellem T-Shirt zum Hammerpreis von 55 Euro zzgl. VVK. Wo? Natürlich unter www.baltic-openair.de Schleswig (mm) – Zum Ende der Sommerferien lädt das Wikinger Museum Haithabu am Sonnabend, 2. September, ab 20 Uhr zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein: Zum ersten Mal findet bei den Wikinger Häusern eine „Nacht der Feuer“ statt. Rauchschwaden hängen über der Stadt, aus den Häusern dringt spärlicher Lichtschein. Handwerker haben in ihren Werkstätten die Feuer entfacht und zeigen ihr Können. Die Schmiede der Gruppe Regin aus Dänemark findet man schnell, man muss nur dem Klang der Hammerschläge folgen. Leiser geht es in der Werkstatt von Perlenmacher Sven Hopp zu, hier ist nur das Zischen des Blasebalgs zu hören, mit dem er seinen Schmelzofen auf 800 Grad anheizt, damit das Glas flüssig wird und er die in der Wikingerzeit so begehrten Wickelperlen produzieren kann. Auch ein Besuch bei Arne Elger lohnt, denn er zeigt, wie Birkenpech, der Universalkleber der Wikinger, gewonnen wird. Töpfer Helmut Studer hält sich ebenfalls in der Stadt auf und führt vor, wie er Keramik im Grubenbrand- Verfahren hergestellt. Mit fortschreitender Dämmerung werden überall in den Häusern die Lichter entzündet. Dana Kall erzählt Geschichten am offenen Herdfeuer und ganz mutige sind eingeladen, mit Bootsbauer Kai Zausch eine nächtliche Fahrt mit dem Wikingerboot „Erich Styrimathr“ auf dem Haddebyer Noor zu unternehmen. Auch Bogenschießen steht auf dem Programm und getreu dem Motto des Abends wird es eine Vorführung mit Feuerpfeilen geben. Wem vom vielen Schauen der Magen knurrt, sollte sich bei Wikingerkoch Bernd Jakobs einfinden, der über dem offenen Feuer besondere Leckereien zaubert. Kai Erichsen hat gleich nebenan den Räucherofen in Betrieb genommen und steuert schmackhaften Fisch bei. Nur wenn es in Strömen regnet, werden die Feuer Schleswig/Angeln - 30. August 2017 - Seite 7 „Nacht der Feuer“ bei den Wikinger Häusern Haithabu Natürlich wird auch der Kuppelofen angeheizt. Foto: Wikinger Museum Haithabu nicht brennen und die Veranstaltung muss ausfallen. Aktuelle Informationen dazu gibt es auf der Facebook-Seite des Museums. Im Überblick: Wikinger Häuser Haithabu Sonnabend, 2. September, 20 bis 24 Uhr Eintritt: 5 € p.P., 11 € Familienkarte Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Foto: Otte

MoinMoin