Aufrufe
vor 11 Monaten

MoinMoin Schleswig 33 2020

  • Text
  • Moinmoin
  • Kleinanzeigen
  • Garten
  • Zeit
  • Kaufe
  • Haus
  • Sucht
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Kappeln
  • August

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -12. August 2020 -Seite 6 Friedrichsberg ...unser Stadtteil Schleswig (ife) –Die Corona- Krise hat auch die Arbeiterwohlfahrt in Friedrichsberg hart getroffen. „Die Dienste zu Hause werden weitergeführt, aber die geselligen Treffen können wir derzeit leider nicht durchführen“, sagt Maren Korban, Leiterin der AWO-Geschäftsstelle. Zu allem Unglück muss sie aktuell auch einen Einbruch beklagen, der zwar nicht erfolgreich war, aber zu einem erheblichen Sachschaden führte. Aktuell sucht die Leiterin zwei junge Erwachsene, die den Bundesfreiwilligendienst bei der AWO ableistenwollen. Stellenneu besetzen Während Merle Albrecht noch ein halbes Jahr weitermachen will, werden Ramona Ottsen Vereinbaren Sie jetzt den Termin für Ihren Urlaubs-Check! M KFZ-Reparaturen M Unfallschäden M Reifen-Service M Klimaservice M HU /AU Kfz-Service Meisterbetrieb Bei uns auch Wohnmobil- Reparaturen! Husumer Baum 48 24837 Schleswig Friedrichsberger Apotheke 130 Jahre AWO: Zwei neue„Bufdis“ dringend gesucht Inh. Frank Widera Friedrichstr. 56 24837 Schleswig Tel. 04621-32107 Email: friedrichsberg@foni.net Tischlermeister Michael Peters Wir suchen ab sofort einen Tischlergesellen m/w/d in Vollzeit Busdorfer Straße 9·24837 Schleswig ·www.hand-werk-peters.de Tel. 04621/ 99 66 0·Fax 04621/ 99 66 11 IhreAnsprechpartnerin für IhreWerbeanzeigen SilkeVoss Telefon04621 964116 E-Mail: voss@moinmoin.de und Kristen Badeja in Kürze gehen. „Voraussetzung für die Tätigkeit ist ein eigener Führerschein“, sagt Maren Korban. Der Bundesfreiwilligendienst wird nach Tarif entlohnt; 25 Seminartage, die an unterschiedlichen Tagungsorten abgehalten werden, gehören zur Dienstzeit. „Gern würden wir die Stellen wieder mit einer jungen Frau und einem jungen Mann besetzen“, sagt die AWO-Leiterin. Der Sozialladen „Silberfüchse“ ist vor AWO. zwei Jahren umgezogen und befindet sich nun in dem ehemaligen Getränkemarkt in der Bahnhofstraße 14. „Hier ist viel mehr Platz zum Be- und Entladen als amvorherigen Standort“, sagt Maren Korban. Seit Ramona Ottsen, Kristen Badeja und Merle Albrecht (v.l.) sind derzeit „Bufdis“ bei der Mitte Juli ist der Sozialladen wieder geöffnet, auch hier gelten nun Maskenpflicht und Abstandregelungen. „Das 10jährige Jubiläum des Sozialladens, das wir in diesem Jahr eigentlich feiernwollten, müssen wir wohl auf das nächste Jahr verschieben“, sagt die Leiterin. In guten Zeiten suchten rund 1.000 Leute im Monatden Laden auf. Für Der Sozialladen „Silberfüchse“ ist seit gut einem Monat wieder geöffnet kleines Geld und ohne jegliche Bescheinigung kann man hier einkaufen, „Bürokratismus soll es hier nicht geben“, sagt Maren Korban. Leute, die ihre gebrauchten Sachen hier abgeben, möchten, dass diese wiederverwendet werden; ein Beitrag zur Nachhaltigkeit kann geleistet werden. „Derzeit wird sogar empfohlen, ausrangierte Dinge zum DRK und zur AWO zu Fotos: Feldmann bringen, da aufgrund der Corona-Krise LieferketteninBezug auf Altkleidersammlungen zusammengebrochen sind“, sagt die AWO-Leiterin. Der Sozialladen ist Mo–Dovon 9bis 16 Uhr und Fr von 9bis 14 Uhr geöffnet. Anfängerkurs im Tai-Chi-Chuan Schleswig (mm) – Nach den Sommerferien geht es wieder los. Die Schleswiger Tai-Chi-Freunde treffen sich jeden Donnerstag, um Körper und Geist fit zu halten. Um auch Anfängern die Möglichkeit zu bieten, diese weltweit beliebte Bewegungsform zu erlernen, bietet die Schleswiger Tai- Chi-Gruppe laufend neue Anfängerkurse an. Am Donnerstag, dem 13. August ist es dann wieder soweit. In der Turnhalle der Gottorp- Skolen, Erdbeerenberg 32, beginnt ab 17:30 Uhr (bis 19 Uhr) ein neuer Lehrgang. Der Kurs wird geleitet vom Lehrmeister des Tai-Chi- Chuans Andreas Hansen, der seit 1989 Tai-Chi ausübt und seit 1996 Kurse in Tai-Chi-Chuan gibt. Mitzubringen sind lediglich bequeme Kleidung und Turnschuhe bzw. dicke Socken. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sollte an diesem Abend ein Kommen nicht möglich sein, so ist auch noch ein Einstieg am darauffolgenden Donnerstag möglich. In der Schleswiger Gruppe werden neben der traditionellen langen Form mit 85 Folgen auch die Schwertform, die Fächerform und die Stockform unterrichtet. Informationen auch unter: http://www.tai-chi-schleswig.de/ Ein Geocache zum Jubiläum des Landesarchivs Schleswig (mm) – Das Landesarchiv Schleswig-Holstein feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde nun eine ungewöhnliche Aktion gestartet: Das Archiv bekommt einen eigenen Geocache. Der „Schatz“ Dabei handelt es sich um eine Dose, die auf dem Gelände des Archivs im Schleswiger Stadtteil Friedrichsberg versteckt wurde. Mithilfe von geografischen Koordinaten können Suchende das Versteck ermitteln und sich in ein „Logbuch“ eintragen. Anschließend wird der Geocache wieder an exakt derselben Stelle versteckt, um auch anderen diese moderne Schnitzeljagd zu ermöglichen. Weltweit gibt es über drei Millionen versteckte Geocaches – oft locken sie an landschaftlich reizvolle Orte oder befinden sich in der Nähe von besonderen Sehenswürdigkeiten. Der „Schatz“ am Landesarchiv soll künftig Geocacher auf die 150-jährige Geschichte des Archivs aufmerksam machen und zu einem Besuch einladen. Denn sowohl viele Einheimische als auch Gäste der Stadt Schleswig wissen nicht, dass das Archiv im Prinzenpalais öffentlich zugänglich ist und es allen Interessierten ermöglicht, im Lesesaal mit den historischen Quellen zu arbeiten. Seit Anfang Juli erläutert zudem eine umfangreiche Ausstellung mit dem Titel „Von der Urkunde bis zur E-Akte“ die Aufgaben des Archivs in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Öffnungszeiten des Lesesaals und der Ausstellung: montags bis freitags 8:30 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wer den Geocache „150 Jahre Landesarchiv“ entdecken möchte, findet die Koordinaten ab sofort auf www.geocaching.com unter dem Code GC8WBDQ. Informationen zur Jubiläumsausstellung und weiteren Veranstaltungen des Landesarchivs bietet die Internetseite: www.schleswig-holstein.de/ landesarchiv. Foto: Landesarchiv SH

-Anzeige- Schleswig/Angeln -12. August 2020 -Seite 7 Erweiterung des Schulzentrums in Jörl Jörl (mm) –Laut ist es gewesen. Während der (Corona bedingten) 15-monatigen Bauzeit, die größtenteils in den Öffnungszeiten der Kita „Bunte Welt“ in Jörl sowie während der Schulzeit der dortigen Grundschule stattfand. Und laut soll es auch wieder werden, denn für spielende und tobende Kinder haben die Gemeinden im Jörler Raum und das Amt Eggebek gut 2,5 Millionen Euro in die Hand genommen, um einen Verbindungsbau zwischen der Kindertagesstätte und des Schulgebäudes zu schaffen. In diesem haben eine Mensaküche mit Speiseraum für bis zu 80 Kindern, ein Vereinsbüro für den SV Janneby, ein multifunktionaler Gruppenraum sowie der Anbau an die Kita mit einer alters-gemischen Gruppe und den notwendigen Nebenräumen Platz gefunden. Im gleichen Zuge wurden im Anbaubereich der Bestands- Kita zwei Krippengruppen inkl. Nebenräume saniert. Der Abriss und Neubau brachten hier Probleme mit sich: „Bauen im Bestand birgt immer das Risiko von Überraschungen in sich“, so Bauamtsleiter Stefan Westphalen vom Amt Eggebek. Und so mussten die Kostenträger hier während der Bauzeit Mehrkosten tragen, die eigentlich nicht vorgesehen waren. Umso glücklicher schätzt man sich, dass für den Kita-Teil Fördermittel vom Land Schleswig-Holstein über den Kreis eingeworben werden konnten und für den multifunktionalen Mensa- und Veranstaltungsraum eine große Förderung über das LLUR in Flensburg an GAK-Mitteln des Bundes und des Landes zur Verfügung standen. Insgesamt konnten so eine knappe Million Euro an Fördermittel in Empfang genommen werden. Letztendlich konnte nunmehr in den Sommerferienen das fertiggestellte „Schulungs- und Veranstaltungszentrum im Jörler Raum“ seiner Nutzung übergeben werden. Nochmals Bauamtsleiter Westphalen: „Der Bau stellt bewusst einen Kontrast zwischen den Rotklinkerbauten der 60er bis 90er Jahren des letzten Jahrhunderts dar. Er setzt durch seine teils runde Bauform einen Gegensatz zur blockweisen rechteckigen Bauart der Grundschule mit angebauter Sporthalle.“ Eine offizielle Einweihung wird es im Rahmen der Jörler Woche geben, die auf Grund der Infektionssituation ins Jahr 2021 verschoben wurde. Fotos: Gemeinde Jörl Wir gratulieren der Gemeinde Jörl zum gelungenen Neubau und wünschen dem Team von Kita und Schule immer interessierte und aufgeweckte Kinder. Gleichzeitig danken wir allen am Bau Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Vermessung für Schleswig-Holstein Tel.: (0 46 38) 210 89 13 · Fax: (0 46 38) 210 89 14 Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen allen Kindern viel Spaß in den neuen Räumen! Wir gratulieren der gesamten Kita Bunte Welt Kleinjörl zum neuen Anbau und wünschen darin viel Spaß! Ellhöft 2-4 ·24855 Jübek Tel. 04625 927 www.manuel-waldeck.de info@manuel-waldeck.de KROPP eine starke Gemeinschaft 1. KropperMondschein-Garten in den Startlöchern Fortsetzung von Seite 1 Die Kropperinnen und Kropper sind dem Aufruf der Regionalmarketing Kropp/Stapelholm GmbH gefolgt und werden ihre Gärten im Mondscheinnachtsstyle dekorieren. „Uns ist wichtig, dass es trotz der Mondscheinnachts-Absage in Kropp eine schöne Alternativ- Veranstaltung unter Corona Bedingungen gibt“, erklärt die Koordinatorin Maike Hinrichsen. Die teilnehmenden Gärten sind schon von weitem zu erkennen. Seit dieser Woche „leuchtet“ ein Mond von der nächstgelegenen Straßenlaterne auf den jeweiligen Garten. Die dreiköpfige Jury startet zwar nicht im Mondschein, aber dafür bei bestem Wetter im Sonnenschein zur Gartenrundfahrt, um die drei schönsten Gärten zu prämieren. Bewertet werden die Gärten nach dem Motto, der Kreativität und dem Gesamteindruck „Ich bin schon ganz gespannt, was sich die Kropper alles für ihre Gärten haben einfallen lassen. Das sie kreativ sind, zeigen sie ja alle zwei Jahre beim Festwagenumzug auf der Mondscheinnacht“, freut sich das Jury-Mitglied Beate Bandholz vom Handel-, Handwerk- und Gewerbeverein Kropp. Sie wird tatkräftig unterstützt vom 1. Vorsitzenden des Kropper Kleingartenvereins Harald Böwes und von Bürgermeister Stefan Ploog. Die drei Sieger werden abends bei der Wohnzimmerparty vom bekannten Mondscheinnachts-DJ Chaos Basti bekannt gegeben. Die Wohnzimmerparty kann im heimischen Garten über www.youtube.de „CB Events“ oder bei www.twitch.tv/big_di gehört werden. Neben den Gewinner gibt es auch Bilder der teilnehmenden Gärten, Bilder der vergangenen Mondscheinnnächte und gute Musik für das richtige Mondscheinnachtsfeeling. Los geht die Mondschein- Wohnzimmerparty um 21 Uhr. Damit zu Hause auch wirklich Mondscheinnachts-Stimmung herrscht, ist im Kropper Einzelhandel ein süffiges Mondscheinnachsbier aus dem Hause Flensburger erhältlich. Nebenbei wird beim Kauf des Mondscheinnachtsbier, die nächste Mondscheinnacht (13. bis 15.08.2021) unterstützt. Denn dann soll wieder richtig in Kropp mit Umzugswagen, Livemusik und Kindertag gefeiert werden. Fotos: Regionalmarketing Kropp/Stapelholm GmbH

MoinMoin