Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Schleswig 26 2018

  • Text
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Juni
  • Husum
  • Juli
  • Sucht
  • Haus
  • Telefon
  • Frei
  • Kinder
  • Moinmoin

Seite 2 Rotarier spenden

Seite 2 Rotarier spenden 4.500 Euro Schleswig (ife) – Stephan Asmussen, Fachbereichsleiter Regionale Integration beim Kreis Schleswig-Flensburg, hielt einen Vortrag beim Rotary Club (RC) Schleswig, und daraufhin entstand ein gemeinsames Projekt. Für den Rotary Club als weltweite Vereinigung mit vielen Zweigstellen ist die Toleranz gegenüber allen Völkern, Religionen, Lebensweisen und demokratischen Parteien oberstes Gebot, und zur Förderung der Demokratie in unserer Gesellschaft vereinbarte man ein Schüler-Projekt. Nach dem Motto „Was ich kenne, macht mir keine Angst“ sollen Schüler/Innen des BBZ (Berufsbildungszentrum), der Gallberg- und Domschule Schleswig Institutionen der Demokratie vor Ort besichtigen. „Am 6. Juni wurde der Landtag in Kiel besucht, am 30. August folgt der Bundestag in Berlin, und anlässlich einer großen Abschlussveranstaltung am 20. September kommt Reimer Böge als Europa-Abgeordneter zu Besuch in die Domschule“, informiert Klaus-Peter Katzer, als Beauftragter für Integrationsprozesse von Migranten/Innen im SGB II ebenfalls mit im Boot. Nicht nur deutsche Schüler/ Innen aus Schleswig und Umgebung, auch hier lebende jugendliche Migranten sollen möglichst frühzeitig über politische Bildung ein demokratisches Grundverständnis vermittelt bekommen. „Es soll auch ein inhaltlicher Austausch darüber erfolgen, aus welchen Staatsformen die Jugendlichen mit Migrationshintergrund geflohen sind, damit lebhaft vermittelt und auch erlebbar werden kann, welch hohes Gut die Demokratie in unserer Gesellschaft darstellt“, so das Konzept. Hauptsächlich für die Finanzierung der Fahrtkosten hat der Rotary Club Schleswig dem Kreis SL-FL nun 4.500 Euro gespendet, „damit man besser planen kann und (v.l.) Dr. Christine Fuchsloch, Klaus Stelzner, Landrat Dr. Wolfgang Buschmann, Klaus-Peter Katzer, Dr. Rüdiger Bredtmann, Stephan Asmussen und Tjark Behrendt Foto: Feldmann der administrative Bereich unterstützt wird“, so der Pressewart der Rotarier, Klaus Stelzner. Mit ihm nahmen Dr. Rüdiger Bredtmann, Tjark Behrendt und Dr. Christine Fuchsloch als Mitglieder/Vorsitzende des RC Schleswig an der Scheckübergabe teil. Schleswig/Angeln - 27. Juni 2018 - Seite 2 4. Angelner Thorsbergspiele Süderbrarup (ksi) – Auf den ersten Blick lässt sich nicht erahnen, was für historisch bedeutungsvolle Kulturstätten in Süderbrarup ruhen. Der „Museumsverein Süderbrarup e. V.“ hat sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, über die Geschichte und Ereignisse des Ortes zu informieren. Der Fertigstellung des Projektes Natur- und Kulturhistorischer Wanderpfad Süderbrarup/ Norderbrarup, folgen in diesem Jahr die 4. Angelner Thorsberg-Festspiele. Unter der Schirmherrschaft des Landtagsabgeordneten und Minderheitenbeauftragten des Landes Schleswig- Holstein, Johannes Callsen, lädt der Museumsverein am 30. Juni und 1. Juli in das Germanische Dorflager im Bürgerpark ein. Erstmals mit einer großen Veranstaltungsbühne. „Ein Volksfest mit Vorführungen und Mitmachaktionen für jeden der hier wohnt oder zu Besuch ist“, sagt Vereinsvorsitzender Wolfgang Warwel. Mittelpunkt der Festspiele ist wieder die Aufführung des – diesmal erweiterten – Schauspiels „Die Abwanderung der Angeln nach Britannien im Jahre 449 n. Chr.“ aus der Feder von Wolfgang Warwel. Als Prominenter Gast und Hauptdarsteller des Königs Offa, wird Harry Schmidt alias „Big Harry“ in dem Schauspiel mitwirken. „Es ist besonders lobenswert, dass der Museumsverein Süderbrarup e. V. Mit dieser Veranstaltung an den Auszug der Angeln um zirka 450 n. Chr. Nach Britannien erinnert“, sagt Johannes Callsen. Damit werde nicht nur das Thorsberger Moor als historische Stätte, sondern auch ein wichtiger Aspekt unserer regionalen Geschichte in der Landschaft Angeln in den Mittelpunkt gestellt und erlebbar, so der Landtagsabgeordnete. Das Programm an diesem Wochenende bietet viel Abwechslung für Besucher jeden Alters. Neben den Aufführungen des kulturhistorischen Schauspiels (Samstag 15 Uhr und 17:30 Uhr, Sonntag 14:15 Uhr und 16:30 Uhr), werden Mitmachaktionen wie zum Beispiel Speerwerfen mit Drees Fridrichson und Sohn, sowie Bogenschießen mit den Bogenschützen des MSV Satrup geboten. Dazu gibt es das germanische Dorf mit Ständen und Darbietungen der Dorfbewohner zu erleben, eine Feuershow am Samstagabend (22 Uhr) zu bestaunen und anschließend Lagerfeuerromatik zu genießen. An „Siegfrieds Grillstand“ mit Räucherfisch- und Bratwurstverkauf und der Tarverne „Zum fröhlichen Normannen“ mit Met und Bier vom Fass, sowie Fruchtsäften und Wasser, können sich die Besucher stärken. Eine Abendveranstaltung am Samstag (ab 19 Uhr) mit „DJ Marco“ lädt zum Tanzen und Spaß haben ein. Beide Veranstaltungstage beginnen um 11:30 Uhr. Eintritts-Tageskarte: Erwachsene 3 Euro, Kinder und Jugendliche 7 bis 14 Jahre 1 Euro. Gewinne einen Beautyund Stylingkurs mit Nona! Du möchtest gerne mal von einem Profi gestylt werden? Du wünscht dir eine typbezogene Beratung und einen richtigen Rund-um-Check? Dann aufgepasst, denn zusammen mit KTV-Bloggerin Nona verlost der KTV- Verlag einen Beauty- und Styling-Kurs mit Nona im Wert von 450 Euro! Teile dein Lieblings- Video von Nona! „Sich schön zu fühlen, ist ein besonders Gefühl, und so wie du dich fühlst, sehen dich auch andere“, weiß Nona aus Erfahrung. „Jeder Mensch ist schön, und ich liebe es, das Schöne im Menschen zu betonen“, sagt sie. Und die Ergebnisse sind einfach nur „wow“! Benutzt du den richtigen Lidschatten, das richtige Rouge? Welcher Scheitel ist für dich perfekt oder solltest du lieber einen Pony tragen? All diese Fragen werden in einem Beautyund Stylingkurs mit Nona beantwortet. Du möchtest den Kurs gewinnen? Dann mach mit: Teile dein Lieblingsvideo von Nona von der NONA‘s Lifestyle Seite http://www. moinmoin.de/marktplatz/ nonas-lifestyle.html auf Instagram oder Facebook und schreibe bis zum 8. Juli 2018 eine E-Mail mit Deinem Namen sowie Adresse, Alter und Telefonnummer an gewinnspiel@ktv-medien.de. Die Gewinnerin wird per Los ermittelt und darf sich auf zwei bis drei Stunden Ähnlich wie auf diesen Fotos wird auch unsere Gewinnerin sich verändern. Nona freut sich drauf! Fotos: Nona / Laß mit Nona freuen. Die Fotografin mit Zusatzausbildung Make-up Artist wird unserer Gewinnerin zu einem super Look verhelfen, der nicht nur auf einem Vorher-/Nachher- Foto festgehalten wird, KTV MEDIEN sondern auch im Mittelpunkt des wöchentlichen Vlogs steht! Klar, dass zu diesem besonderen Event auch eine Freundin mitgebracht werden darf! „Ich bin gespannt, wer zu mir ins Studio kommen darf“, freut sich Nona und drückt allen Teilnehmerinnen ganz fest die Daumen. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und nun: Viel Glück! Der Kopp & Thomas Verlag mit der beliebten Wochenzeitung MoinMoin sucht Redaktionsmitarbeiter/in auf Honorarbasis für Schleswig und Umland Wenn Sie • gern schreiben • gern fotografieren • flexibel sind • mobil (Führerschein & PKW) sind Dann bieten wir Ihnen • abwechslungsreiche Aufgaben in einem erfolgreichen, dynamischen und renommierten Verlagshaus Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie am besten umgehend Ihre Bewerbung per E-Mail an: Kopp & Thomas Verlag GmbH Alice Krumrey Callisenstr. 1b | 24837 Schleswig krumrey@moinmoin.de

Seite 3 Unimogs und Wohnmobile aus verschiedenen Jahrzehnten sind ebenso zu sehen, wie die legendären VW-Busse (Foto rechts). Fotos: Eventservice Jübek 400 „Schätze“ auf Rädern Fortsetzung von Seite 1 „Aber so ganz genau kontrollieren wir das Alter der Fahrzeuge nicht. Wir sehen hier auch gerne jüngere Modelle, die auf ihre Art interessant sind“, merkt Veranstalter Marco Sohr an. Bereits im dritten Jahr organisieren Marco Sohr und sein Team vom Eventservice Jübek diese beliebte Veranstaltung, an der wieder viele Oldtimer-Freunde aus ganz Norddeutschland und Dänemark teilnehmen. „Wir rechnen mit etwa 400 Fahrzeugen aller Typen und Größen, vielleicht werden es sogar einige mehr.“ Die Fahrzeugbesitzer haben die Möglichkeit, ihre Schätze bei der Bewertungsrunde vorzustellen und prämieren zu lassen. Die schönsten Modelle werden ausgezeichnet. Die teilnehmenden Fahrzeuge werden in folgende Kategorien eingeteilt: Motorräder mit und ohne Seitenwagen, Automobile bis und ab 1945, Busse, LKW sowie Traktoren bis und ab 1945. Die Bewertungsjury leitet der aus den Vorjahren bestens bekannte Günther Weilbye aus Jübek. Die Teilnehmer können ausschließlich durch das westliche Tor am Allmoorweg auf das Veranstaltungsgelände fahren, der Zugang ist ausgeschildert. Wichtig ist, dass alle Teilnehmer bis 12 Uhr auf dem Gelände sind, dann ist Anmeldeschluss. In diesem Jahr kommentiert der beliebte Radiomoderator York Lange die Bewertungen. Passend zu den Oldtimern tritt die Band „The Greyhounds“ auf, die die Zuschauer mit Rockability und Rock´n´Roll musikalisch in die 50er und 60er Jahre versetzt. Für die Besucher stehen gegenüber dem Veranstaltungsgelände an der Stadionstraße ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Marco Sohr hat den Fahrzeug-Corso für ca. Neues Parkhaus kommt! Fortsetzung von Seite 1 13.30 Uhr angesetzt, die Prämierung der Siegerfahrzeuge findet in diesem Rahmen statt. Für die Verpflegung sorgt ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot, es gibt u.a. Hamburger, Hot Dogs, Pommes, Currywurst, Fischbrötchen sowie Backund Zuckerwaren und selbstverständlich Getränke. Ein Markt für Oldtimer- Ersatzteile rundet die Veranstaltung ab. Weitere Infos unter www.oldtimertreffenjübek.de. Asphaltierung Schleswig (mm) –Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten im Einmündungsbereich Kattenhunder Weg und Ratsteich kommt es in der Zeit zwischen 3. und 5. Juli zu Verkehrsbehinderungen. Die Regelung des Verkehrs erfolgt durch eine Lichtsignalanlage. Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diesen Bereich zu umfahren. Geschlossen Schleswig (mm) –Arbeiten an der EDV-Anlage im Rathaus beeinträchtigen am Donnerstag, 28. Juni, nachmittags die Mitarbeiter des Einwohnermeldeamts. Daher ist nachmittags das Einwohnermeldeamt geschlossen. Am Freitag, 29. Juni, ist wieder wie gewohnt ab 8:30 Uhr geöffnet. Umzug? Kleintransporte? Leih-Anhänger ab 5,- € Nordoel-Tankstelle SL, Schubystr. Schleswig -27. Juni 2018 -Seite 3 Wir stellen vor TIEFBAU T. FRAHM UG Mit unserem jungen Unternehmen stehen wir Ihnen mit kompetentem Fachpersonal ab sofort mit folgenden Leistungen zur Verfügung: E STRASSENBAU E ERDARBEITEN E KANALISATION E DRAINAGEN Kontaktieren Sie uns! Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot oder beraten Sie persönlich vor Ort. Untere Dorfstraße 13 24848 Klein Rheide Tel. 04624.8669 Fax 04624.803375 Mobil 0162.2394309 torbenfrahm@gmx.net online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell –und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung Das Parkhausquartier mit Zob und Feuerwache. Die beschlossene weitere Ausarbeitung der Variante 5eines neuen Parkhaus-Quartiers sieht auch denRückbau des alten ZOB-Ensembles vor. Jonas Kähler (Grüne): „Wir würden es gerne sehen, das historische ZOB-Gebäude zu erhalten.“ Daraufhin erläuterteBauamtsleiterin Manja Havenstein den hohenSanierungsbedarf desEckgebäudes aus den50er Jahren.Energetische Sanierung, notwendige neueElektro- und Sanitärinstallationen,Dach,Fassade sowieweitere Reparaturen würdengut 500.000 Euro kosten. Geprüft wird noch, ob in den entstehenden Neubauten am Zob möglicherweise ein Bürgerzentrummit der Bibliothek einziehen könnte. Ein nochungeklärtes Problemist die Zufahrtvom neuen Parkhaus in dieKönigstraße. Gerade dieSituation für Linksabbiegerist noch verkehrsgutachterlichzubetrachten. Der geplante Wegfall des Schwarzen Weges vor dem Capitol-Kinound die Schaffung eines großen Freiraumesvom Capitolplatz bis zum ZOB istein wesentlicher Punkt.Indiesem ZusammenhangwiesBjörn Sothen vomSanierungsträger BIG Städtebaudarauf hin, auchdie Müllcontainerwand des Kinos baulich zu verdecken. Mittlerweileist dasHaus Stadtweg68abgerissen.Ab Augusterfolgt dermaschinelle Rückbau der Kaufhaus- Ruine,abschließendfälltdas EckhausStadtweg 70.Auf dem Eckgrundstücksoll ein Foto: Agentur Schleswig freier Platz entstehen,ähnlich wie der Capitolplatz. „Wir möchten die Innenstadt in einem Rutsch neugestalten,alles soll zueinander passen und aufeinander abgestimmt sein.“ so Björn Sothen.Wie genau dieGestaltung aussehenwird, soll in einem freiraumplanerischen Wettbewerb ermittelt werden. KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute DieThemen Fitness und Gesundheit gehen unsalle an. In unserer Serie „Fit und Gesundmit KTV“ kann jeder etwas für seineigenes Wohlbefinden tun. Alle bisherigen Folgensind weiter online. POLITIK Die Fraktionen informieren Vor dem Hintergrund der Plastikfunde hat der Landtag auf Antrag der Koalitionsfraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP die Trennung von Kunststoffen aus Lebensmittelabfällen gefordert. Du möchtest von einem Profi gestylt werden? Dann mach mit! Zusammen mit KTV-Bloggerin Nona verlost der KTV-Verlag einen Beauty- und Styling-Kurs mit Nona im Wert von 450 Euro! SPORT Berichte aus den Vereinen Die VSG Kappeln (Versehrtensportgemeinschaft) eroberte bei einem gemeinsamen Ausflug die Stadt Kiel und „besetzte“ bei dieser Gelegenheit den Kieler Landtag. moinmoin.de/marktplatz

MoinMoin