Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Schleswig 23 2020

TAGDER APOTHEKE 7. Juni

TAGDER APOTHEKE 7. Juni 2020 -Anzeige- Schleswig/Angeln -3.Juni 2020 -Seite 8 Wir freuen uns auf Sie Jedes Jahr am 7. Juni ist der „Tag der Apotheke“. Der bundesweite Aktionstag hat zum Ziel, über Funktion und Aufgaben der gut 19.000 Apotheken vor Ort im deutschen Gesundheitssystem zu informieren. Seit Beginn der Corona-Pandemie stehen die Leistungen der Apotheken vor Ort in einem besonderen Fokus. Mit verschärften Hygienemaßnahmen, selbst hergestellten Desinfektionsmitteln und zusätzlichen Botendiensten haben sie ihre Patienten zuverlässig und kompetent versorgt. Doch das Leistungsspektrum der Apotheken kennt nicht nur den Krisenmodus, sondern auch den Versorgungsalltag, der ebenfalls oft herausfordernd ist. Viele Apotheken bieten zu diesem Datum besondere Veranstaltungen, Aktionen für Familien oder einen Tag der offenen Tür an. Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ruft den ‚Tag der Apotheke‘ seit 1998 aus, um auf den Stellenwert der öffentlichen Apotheken als Instanz im Gesundheitswesen und die Bedeutung apothekerlichen Heilberufes für die Arzneimit- Seit über 135 Jahren Ihre Apotheke vor Ort! telversorgung aufmerksam machen. Dabei stehen die Betreuung der Patienten durch das pharmazeutische Personal und das breite Leistungsspektrum der Apotheken im Fokus. Viele Apotheken nutzen den Tagder Apotheke für besondere Aktionen und informieren über Gesundheitsthemen. Quelle: www.abda.de • persönlich • unverzichtbar • und schneller als das Internet Kreuz Apotheke, Treenestraße 36, 24896 Treia Tel.: 04626 -334 | www.kreuz-apotheke-treia.de -Anzeige- Hilfe und Zuspruch in schweren Stunden! Unsere Angebote finden zurzeit noch eingeschränktstatt, bitte fragen Sie nach. Flensburger Str. 36,24837 Schleswig, Tel.:04621 30 55 600 E-Mail: hospizdienst@kirche-slfl.de, www.hospizdienst-schleswig.de Gutsverwaltung Damp •Telefon: 04352-9509010 E-Mail: ruheforst@gut-damp.de •www.ruheforst-damp.de Waldbestattung im RuheForst® Damp/Thiergarten an der Ostsee Ein offener, hölzerner Glockenturm des St. Johannes Armen Stifts weist den Eingang zum RuheForst Damp/Thiergarten an der Ostsee auf der Halbinsel Schwansen zwischen Eckernförde und Kappeln. Vorbei am idyllisch gelegenen Stift betritt man das kleine Waldgebiet eines schon fast zauberhaften Laubmischwaldes. Altehrwürdige Rotbuchen, majestätisch gewachsene Eichen und schlanke Edellaubhölzer bestimmen durch den Wandel von Licht und Schatten die Stimmung im Wald. Gruppenführungen finden immer am ersten Samstag des Monats statt. Jeweils um 14 Uhr. Einzelführungen sind jederzeit nach Absprache möglich. Im geschützten Rahmen neu orientieren Wenn der Toddie Familie zerreißt, kann eine spezielle Kur helfen. Werkfoto: Mutter-Kind-Hilfswerk Jeder Verstorbene muss in Deutschland einer eingehenden ärztlichen Leichenschau unterzogen werden, bevor er bestattet werden darf. Bezahlt wird diese von den Angehörigen, abgerechnet wird nach der Gebührenordnungfür Ärzte (GOÄ). Seit Jahresbeginn ergibt sich daraus ein üblicher Kostenrahmen zwischen 103 Euro und 265 Euro –abhängig von Dauer und Umfang der Leistung, Todesumständen, Uhrzeit und Wochentag sowie der Entfernung der Arztpraxis (alternativ des Wohnorts des Arztes) zum Ort der Leichenschau. Bisher durfte die Leichenschau maximal (unddas nur fürbesondere Fälle) bis zu 76,56 Euro kosten, korrekt abgerechnet ergaben sich meist Beträge zwischen 20 und 60 Euro.Die Reformder GOÄ hat die Bundesregierung insbesondere damit begründet, dass die bislang vorgesehenen Beträge für den notwendigen zeitlichen Aufwand einer hochqualifizierten Berufsgruppe nicht mehr angemessen waren. Inder Praxis führte dies in vielen Fällen dazu, dass Ärzte falsch abrechneten und überhöhte Rechnungen für Leichen- Wenn der Tod den Partner, die Mutter oder den Vater aus dem Leben reißt, verändert sich alles. Familien geraten aus dem Gleichgewicht und stecken oft langfristig in einer Krise: Das Familienleben ist gelähmt. Die riesige Belastung und die Fülle der Alltagsaufgaben machen es Betroffenen schwer, den Anfang ihres Wegs aus der Trauer zu finden und ihn auch zu beschreiten. Sie fliehen in defensives Funktionieren, anstatt ihre Trauer aktiv zu bewältigen. Frauen trauern anders als Männer, Erwachsene anders als Kinder und Jugendliche. Diese Unterschiede können Enttäuschung und Unverständnis erzeugen und Kinder leiden im Trauerprozess oft doppelt - unter dem eigenen Verlust und zusätzlich unter der Trauer des verbliebenen Elternteils. Im Rahmen einer Mutter/Vater & Kind-Schwerpunktkur wird Familien die Möglichkeit gegeben, sich in geschütztem Rahmen neu zu orientieren, sich der veränderten Lebenssituation anzunähern und sich mit dieser auseinanderzusetzen. Zeiten der Trauer, aber auch Zeiten der Freude und des Miteinanders finden ihren Platz. Neben den klassischen Therapieangeboten im Rahmen dieser speziellen Kuren werden psychologische Gruppen für Erwachsene und Kinder ab fünf Jahren (altersspezifisch), Entspannungstraining für Erwachsene und Kinder, psychologische Einzelgespräche bei Bedarf, Eltern- Kind-Interaktionsangebote, Vorträge für Erwachsene und bewegungstherapeutische Angebote durchgeführt. Gebührenordnung für Ärzteüberarbeitet Tag& Nacht schauen schrieben. Aeternitas, die Verbraucherinitiative fürBestattungskultur, begrüßt grundsätzlich eine Reform der GOÄ. Tatsächlich erschienen die bisherigen Gebührensätze nicht mehr angemessen. Problematisch ist jedoch, dass sich der Rechnungsbetrag auch nach der Reform aus unübersichtlich vielen verschiedenen Ziffern, Paragrafen und Zuschlägen zusammensetzt. „Die Angehörigen werden wie bislangkaum in der Lage sein, dieKorrektheit einer Rechnung einschätzen zu können“, kritisiert Rechtsanwalt und Aeternitas-Rechtsreferent Torsten Schmitt. Text/Foto: AST/ Aeternitas „HAUS DES ABSCHIEDS“ Heute ist heute, aber schon morgen kann ein unbegreiflicher Tagsein. Wir sind gerne für Sie da! Telefon 0461 -5090316 Vorsorge Viele Hinterbliebene sind überrascht: Selbst eine Standard-Beerdigung kostet meist rund 8.000 Euro – von der Sterbeurkunde über Sarg, Blumenschmuck und Grabstein bis hin zu Grabträgern und Leichenschmaus. Laut Expertenmeinung muss mit einer Spanne von 2.000 Euro für die günstigste anonyme Feuerbestattung (Einäscherung) und bis 35.000 Euro für eine gehobene Erdbestattung (Sarg-Beisetzung) gerechnet werden. Erd- oder Feuerbestattung, Rosen oder Lilien, große Trauerfeier oder lieber ein anonymes Grab –wer solche Entscheidungen nicht seinen Angehörigen aufbürden möchte, kann in einer Bestattungsverfügung seine individuellen Ideen zur Beerdigung festhalten. Mittels einer Sterbegeldversicherung kann im Vorfeld auch die Umsetzung kostspieliger Wünsche, zum Beispiel ein Mahagonisarg, abgesichert werden. Werkfoto: Masterfile/RF/DVAG Erbfolge Bedenken die Ehegatten in einem gemeinschaftlichen Testament nur ihre Kinder als Schlusserben und fehlt die ausdrückliche Erbeinsetzung des überlebenden Ehegatten für den ersten Erbfall, sind die Formulierungen „nach unserem Tod“ und „wir“ keine hinreichende Andeutung, dass der länger lebende Ehegatte Erbe des Verstorbenen wird. Es gilt die gesetzliche Erbfolge (OLG München, Az.: 31 Wx 183/19,BeckRS 2019,27683).

Restaurieren ist heute eine wissenschaftliche Disziplin In Schutzkleidung arbeitet die Restauratorin am Bordesholmer Altar Eine große Auswahl an Holzwerkzeug findet sich in Ursula Lins´ Werkstatt Schleswig (ife) – Ursula Lins kam vor 35 Jahren nach Schleswig, um den Bordesholmer Altar zu restaurieren. Seither ist sie, bis auf zweieinhalb Jahre, der Schleistadt verbunden geblieben – und ebenfalls dem Bordesholmer Altar, der in regelmäßigen Abständen untersucht und gereinigt werden muss. „Dieser Altar ist das bedeutendste Kunstwerk im St. Petri-Dom“, sagt Ursula Lins. Vom Bildschnitzer Hans Brüggemann ursprünglich für das Chorherrenstift in Bordesholm angefertigt, wurde der Altar nach der Reformation nach Schleswig gebracht. Aus dem Dom ist er seither nicht mehr wegzudenken. Die Restauratorin ist freiberuflich tätig und kümmert sich auch um Altäre weiterer Kirchen in der Umgebung, beispielsweise der St. Nicolai-Kirche in Eckernförde oder der Haddebyer Kirche. Viele Aufträge führt sie zusammen mit ihrer Kollegin Uta Lemaitre aus. „Innerhalb meines Berufs bin ich auf Gemälde und gefasste Skulpturen spezialisiert“, erklärt Ursula Lins. Restauratoren können auch auf die Papier-, Glas-, Textil- oder Möbelrestaurierung spezialisiert sein. Die Berufsbezeichnung „Restaurator“ ist übrigens nicht geschützt, es gehen beispielsweise auch gelernte Handwerker in diesen Beruf. Als Ursula Lins, die aus Rietberg in Ost-Westfalen stammt, ihre Ausbildung absolvierte, gab es nur wenige Ausbildungsstätten für ihre Profession. „Nach einem Praktikum in Paderborn habe ich in Stuttgart an einem Institut für die Technologie der Restaurierung studiert, welches an die Kunstakademie angegliedert war“, erzählt sie. Heute sei die Fotos: Feldmann Situation anders. Es gebe viel mehr Ausbildungsstätten (u.a. in München, Dresden Potsdam). „Der Beruf des Restaurators hat sich in den letzten Jahrzehnten auch international von einem ursprünglich handwerklich-künstlerisch orientierten Beruf zu einer wissenschaftlichen Disziplin mit fundierter Hochschulausbildung entwickelt, die Theorie und Praxis in sich vereint“, heißt es in einer Informationsbroschüre über das Berufsbild. Heute werden die Naturwissenschaften stärker in die Ausbildung einbezogen, fundiertes chemisches und physikalisches Wissen sind notwendig. Aber auch Kenntnisse im Bereich Kunstgeschichte sind selbstverständlich wichtig. Ursula Lins besitzt eine eigene Werkstatt, und sie nimmt auch private Aufträge an. Einige ältere Ölgemälde warten darauf, wieder in tadellosen Stand gebracht zu werden. „Trotz der Corona-Krise habe ich gut zu tun“, sagt die Restauratorin, die mit diesem Beruf das Richtige für ihre Ambitionen gefunden hat. Zur Arbeit gehört auch das AUS DER REGION Brillenfassung gratis: Erstellen von Gutachten und Kostenvoranschlägen. Für ein Kappelner Architekturbüro untersucht sie zudem Altbauten nach historischen Überbleibseln. Besucht man die Restauratorin in ihrer Werkstatt, so findet man viele zeitgenössische Bilder an den Wänden, die Flair verbreiten. Keine Frage – Ursula Lins hat für sich den richtigen Beruf gefunden. Hallmann verschenkt schöne Augenblicke die Fahnen. Im Juni gibt es daher jede Fassung aus der Kollektion von Vienna Design ge- - Millionen Deutsche sind jeden Tag auf eine Sehhilfe angewiesen. Doch nach dem monatelangen Shutdown müssen viele davon auch die Finanzen im Auge behalten. mann – und nimmt diese - - - - - - Augenoptikingenieur Andreas Hallmann sieht Fassungslosigkeit gar nicht gern. Quelle: Hallmann gebunden. Mein Team hatte jedenfalls noch nie so viele mann. Diese hatte jedoch we- - - - 9-M - 3. Juni 2020 - Anzeige - - - etwas dabei. Auf Wunsch - - - - - mann-Team haben sich wie- - - niemand in Deutschland fas-

MoinMoin