Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Schleswig 23 2019

  • Text
  • Juni
  • Schleswig
  • Husum
  • Flensburg
  • Sucht
  • Kaufe
  • Zeit
  • Telefon
  • Frau
  • Schuby
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -5.Juni 2019 -Seite 6 Nachfolge Damke L Ganzglasduschen L Reparaturverglasungen L Neuverglasungen L Bildereinrahmungen L Glashandel L Glasbau L Spiegel Schubystraße 52· Schleswig Telefon (0 46 21) 28880 www.glaserei-prochnow.de In der Waschstraße bei jeder Wäsche Poliertrocknung! cleancarwash 2x in Schleswig CAR SERVICE ·DIESEL SERVICE ·TRUCK SERVICE Schleswig ·Heinrich-Hertz-Str. 11 E-Mail: Marx-Schleswig@Marx-Technik.de Schubystr. 19 Schleswig Tel. 0175-1617575 Gewerbeverein St. Jürgen e.V. »Die Drachentöter« 04621- 5041 Nutzen Sie einen kostenlosen Schnuppertag Gemeinsam statt einsam ... Gemeinsam stark Schleswig (si) –Seinem Ziel, aus den bisher eher kleinen Zusammenschlüssen der Kaufleute in den Gewerbegebieten der Schleistadt einen gemeinsamen „Schleswiger Gewerbeverein“ zu machen, ist Wolfgang Harm mittlerweile sehr nahe gekommen: Den Vorsitzenden der im Gewerbeverein St. Jürgen organisierten „Drachentöter“ erfüllt es nicht nur mit Stolz, dass die Gemeinschaft inzwischen auf rund 170 Betriebe angewachsen ist. Allesamt starke Unternehmen, die in Schleswig ein riesiges Spektrum an Angeboten und Dienstleistungen abdecken. Es freut ihn auch, dass die langen Verhandlungen mit der Interessengemeinschaft Ladenstraße (IGL) erste Früchte tragen: Der neue IGL-Vorsitzende Christian Liesegang teilt das Ziel der Drachentöter, beide Vereine eng miteinander zu vernetzen. Ihre Eigenständigkeit müssen sie dafür nicht aufgeben. „Wir laden uns gegenseitig zu unseren Jahreshauptversammlungen ein und stimmen unsere Aktivitäten aufeinander ab“, nennt Wolfgang Harm zwei wesentliche Details. Alle relevanten Infos werden über das gemeinsame Intranet geteilt. So erfährt jedes Mitglied, wenn jemand zusätzliche Lagerkapazitäten braucht, Mitarbeiter sucht oder Ausbildungsplätze zu vergeben hat –umnur einige Beispiele zu nennen. Von diesem Austausch profitieren letztendlich beide Seiten. Als Schnittstelle fungiert der Stadtmanager,der die Gewerbevereine unter dem Dach des Stadtmarketings tatkräftig unterstützt. Für die IGL veranstaltet Helge Schütze die verkaufsoffenen Sonntage,für die Drachen koordiniert er die Erstellung des „kompass“. Das beliebte Magazin der Schleswiger Wirtschaft hat gerade einen Relaunch erfahren. Die Ausgabe Nr. 31enthält einen Firmenfinder, der mehr kann „Drachentöter“ Wolfgang Harm (r.) und der IGL-Vorsitzende Christian Liesegang besiegeln ihren Entschluss, künftig noch sehr viel enger zusammenzuarbeiten. als die Info-Tafel im Revier der Drachentöter: Weist die dort fest installierte Karte den Kunden lediglich den Weg zuden Info-Tafel mit Firmenfinder im Gewerbegebiet St. Jürgen. Betrieben im Bereich St. Jürgen, so zeigt die Übersicht im „kompass“ auch die Gewerbegebiete Schliekieker und Fotos: Schlüter/Gewerbeverein Friedrichsberg. Der Firmenfinder „zoomt“ in die Stadtteile hinein und benennt die Adressen aller Betriebe. Dass auf der Karte auch die Gewerbeflächen Ratsteich, Ilensee, Lollfuß, Stadtweg und Margarethenwall markiert sind, darf als Einladung verstanden werden: „Wer zu uns passt, kann gerne mitmachen“, sagt Wolfgang Harm mit Blick auf alle Betriebe, die sich vorstellen könnten, Teil dieser schon heute starken „Stimme der Schleswiger Wirtschaft“ zu werden. Den Gewerbeverein St. Jürgen gibt es seit 20 Jahren. Die Werbegemeinschaft rund um den Schliekieker schloss sich den „Drachentötern“ imJahr 2014 an, der Gewerbevereins Friedrichsberg folgte 2017. Mittlerweile gehören auch viele Firmen aus der Innenstadt und den Umlandgemeinden dazu. Tagespflege „Kiek mol rin in Schuby“ Husumer Straße 7a ·24850 Schuby ·Telefon: 04621 -9890748 Durchblick! Beiallen Versicherungs- undFinanzfragen Geschäftsstelle Thies Requardt |Gottorfstr.3|24837 Schleswig |Tel 04621 3061980 |thies.requardt@ergo.de |www.thies-requardt.ergo.de Ihre Ansprechpartner fürGeschäftsanzeigen voss@moinmoin.de Silke Voss Telefon 046219641-16 Fax 046219641-26 Franz Schiffner Telefon 046219641-12 Fax 046219641-26 schiffner@moinmoin.de

AUS DER REGION Schleswig/Angeln - 5. Juni 2019 - Seite 7 Für die Organisation der Großveranstaltung ist ein umfangreiches Management erforderlich, wie anlässlich der Pressekonferenz erläutert wurde. Tag der Bundeswehr am 15. Juni Jagel (mm) – Der für den 15. Juni geplante Tag der Bundeswehr auf dem Gelände des Fliegerhorstes Jagel wird eine Großveranstaltung: 60.000 Menschen werden erwartet. Unter dem Motto „Willkommen Neugier. Komm zum Tag der Bundeswehr“ will man den Flugbetrieb – viele Highlights der Luftfahrzeuge – und auch Großgeräte wie Panzer präsentieren. Zahlreiche Aussteller werden zugegen sein, so an erster Stelle das Taktische Luftwaffengeschwader 51 „Immelmann“, Verbände, die „Blaulichtmeile“, Öffentliche Behörden, Firmen der zivil-militärischen Zusammenarbeit (u.a. Airbus Space and Defence, Lufthansa), NATO Partner, Reservisten und Vereine. Sperrung der B 77 Die B 77 wird von 7 bis 20 Uhr gesperrt sein. Nur Shuttle-Busse werden durchgelassen, die die von Landwirten gemieteten Großparkflächen (für 25.000 PKWs ausgerichtet) anfahren. Aus dem Süden kommenden Besucher können die Abfahrt Owschlag, aus dem Norden Kommende die Abfahrt Jagel nehmen. Auch für Radfahrer gibt es Parkplätze. Fahrräder dürfen, wie viele andere Sachen auch, nicht aufs Gelände mitgenommen werden. Verboten ist u.a. die Mitnahme von Glasflaschen, Lärminstrumenten wie Megaphonen, Plakaten, Fahnen. Auch Tiere jeglicher Art (ausgenommen Blindenbzw. Hilfshunde mit Ausweis) dürfen nicht mitgeführt werden. Nicht erlaubt sind Drohnen oder auch Sitzmöbel. Zutrittskontrollen werden Besucher daraufhin kontrollieren, dass sie nichts Ungebetenes mitführen. Für das leibliche Wohl wird Oberst Kristof Conrath ist seit 2017 Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 „Immelmann“. Fotos: Feldmann gesorgt. Es wurde ein Cateringkonzept erarbeitet, und mit dem Anbieter „Der PartyLöwe“ wurde ein erfahrener Caterer ins Boot geholt. Vier Catering- Inseln sollen eine gute Versorgung der Besucher sicherstellen. Auch ein Sanitäts- und Rettungskonzept wurde erstellt, damit Besuchern in Notfällen sofort geholfen werden kann. Gehörschutz für Erwachsene wird an verschiedenen Stationen ausgegeben; Besucher sollten daran denken, dass sie selbst für den Gehörschutz der Kinder sorgen. Denn es kann laut werden, wenn das fliegerische Programm dargeboten wird. Auch verschiedene Sportfluggruppen, u. a. aus Husum, werden sich präsentieren. Für eventuelle Sicherheitsdurchsagen wird eine Rundsprechanlage installiert. „Ein großer Sicherheitsapparat wurde erarbeitet, damit einem spannenden Besuch nichts entgegensteht“, sagt Oberst Kristof Conrath, seit 2017 Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 „Immelmann“. Dieses Luftwaffengeschwader ist der einzige Verband der Luftwaffe, der sowohl den Auftrag der bemannten als auch unbemannten Luftverteidigung sowie die Niederhaltung gegnerischer bodengebundener Luftverteidigung durchführt. Das Jubiläum zum 25jährigen Bestehen des TaktLwG 51 „Immelmann“ wird am 13.6. als Vorprogramm zum Tag der Bundeswehr unter Ausschluss der Öffentlichkeit für Angehörige und Gäste gefeiert. „Luftwaffe und Immelmänner sind fest verankert in der Region“, so Kristof Conrath. Informationen über die Großveranstaltung sind im Internet unter www.tag-der-bundeswehr.de einzusehen. Das neue Heringskönigspaar Kappeln (hs) – Es ist immer wieder die gleiche Frage, auf die es in Kappeln regelmäßig am Himmelfahrtstag die Antwort gibt: Können die amtierenden Heringskönige ihren Titel verteidigen? Die Antwort lautete: „Sie haben es nicht geschafft.“ Und deshalb hat Kappeln ein neues Heringskönigspaar bekommen. Damit ist das „europäische Heringskönigspaar, das im vergangenen Jahr ins Amt kam, Geschichte“. Weder Bartos Gwózdz-Sproketowkski aus Kappelns polnischer Partnerstadt Ustka, noch Anna Guidato aus der italienischen Partnerstadt Merate konnten sich bei der entscheidenden Heringswette durchsetzen. Neues Heringskönigspaar wurden Tanja Thurau (für den Wirtschaftskreis Pro Kappeln am Start) und Andreas „Andy“ Graunke, Geschäftsführer der Profundus GmbH. Insgesamt nahmen 112 Personen an der Heringswette teil – ein neuer Rekord. Es waren Wolfgang Das Heringskönigspaar des Jahres 2019; Katja Thurau und Andreas „Andy“ Graunke. Foto: Hans Brandhoff, Peter Becker und Alexander Zeganos, die gemeinsam am Ende des Heringszaunes das Netz aus dem Wasser zogen, in dem sich 44 Pfund Hering befanden. Die Wettteilnehmer mussten sofort vor Ort das Gewicht der Heringe in Pfund schätzen, nachdem sie den Fang gesehen hatten. Die neue Heringskönigin Katja vermutete 45 Pfund und lag damit nur ein Pfund neben der Realität. Etwas darüber lag Andy Graunke mit seiner Schätzung. Die lautete 46 Pfund. Und somit heißt das „Heringskönigspaar 2019“ Katja Thurau und Andy Graunke. Die Heringstage im Video Kappeln (rey) – Ein Highlight der 41. Kappelner Heringstage war ohne Zweifel das Stand Up Paddling mit mehr als 100 Teilnehmern. Das Finale des ersten Wettbewerbs dieser Art und viele Impressionen von den Heringstagen sind im MoinMoin-Video online unter www.moinmoin.de/galerien/ zu sehen.

MoinMoin