Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Schleswig 23 2018

  • Text
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Juni
  • Sucht
  • Zeit
  • Husum
  • Kappeln
  • Schlei
  • Arbeit
  • Haus
  • Moinmoin

Aus der Region

Aus der Region Eigenkreationen der Schleswiger Werkstätten Schleswig/Angeln -6.Juni2018 -Seite 6 Schleswig (mm) –Fahrradfreunde aufgepasst: Am kommenden Sonnabend, den 9. Juni, ab 10 Uhr, besucht die Fahrradwerkstatt der Schleswiger Werkstätten „Schlei-Bike“ die Buchhandlung Liesegang. Es werden exklusive Fahrräder präsentiert, allesamt Eigenkreationen, denen durch spezielle Farben der besondere letzte Schliff gegeben wurde. Interessierten, die Fragen zum eigenen Rad oder zu ausgestellten Stücken haben, stehen die Experten von „Schlei-Bike“ mit geballtem Fachwissen zur Seite. Natürlich ist auch für den literarischen Hunger gesorgt. Verschiedenste Bücher zum Thema „Fahrrad“ werden vertreten sein und für den, der schon die nächste Radtour plant, kann auch mit einem umfassenden Kartensortiment gedient werden. Bilder der Woche Fürdie Menschen der Region: v.li: Maren Petersen (Stadt Schleswig), Max Triphaus (Ostseefjord Schlei), Martina Kock (Stiftung Louisenlund), Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen, Jørgen Møllekær (Flensborg Avis), Cornelia Plewa (AktivRegion Schlei-Ostsee) und Dr. Julia Pfannkuch (Stadt Schleswig). Foto: Agentur Schleswig Schlei-Forum tagt öffentlich am Freitag auf Louisenlund SG Flensburg-Handewittmit zweiter Meisterschaft SG Flensburg-Handewitt mit zweiter Meisterschaft SG Flensburg-Handewittmit zweiter Meisterschaft SG Flensburg-Handewitt mit zweiter Meisterschaft 5. Flensburger Entenrennen 02. juni 2018 DiePersonimroten Kreisgewinnt 20 € Bittemelden unter: zentrale@moinmoin.de oder 0461 588-0 5. Flensburger Entenrennen 02. juni 2018 Weitere Bilder sehen Sie unter www.moinmoin.de/galerien Schleswig (as) –Inder Kulturhalle des Internats Louisenlund steht am Freitag, den 8. Juni, die Schlei im Mittelpunkt des Schlei-Forums Land-Wasser-Kultur. Der Runde Tisch Schlei informiert über seine Arbeit und die bisher gewonnenen Ergebnisse der wissenschaftlichen Betrachtungen der Schlei. Alle interessierten Bürger sind dazu eingeladen, sich in der Zeit von 10 bis 16 Uhr auf dieser Messe über die Arbeit des Runden Tisches und der beteiligten Organisationen zu informieren. Dabei geht es in den Vorträgen und den Fachforen nicht um die aktuelle Plastik- Verunreinigung, sondern um langfristige Belastungen, wie Nährstoffeinleitungen durch die Landwirtschaft oder die Faulschlamm-Ablagerungen auf dem Schleigrund. Aufgrund der schlechter werdenden Badewasserqualität der Schlei, haben sich im Oktober 2014 Vertreter vom Sozialministerium, dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND), dem Kreis Schleswig-Flensburg, der Arbeitsgruppe Wasserrahmenrichtlinie, den Schleswiger Stadtwerken und der Ostseefjord Schlei GmbH getroffen. Daraus bildete sich der Runde Tisch Schlei, mit dem Ziel, Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität zu erarbeiten. Der erste Runde Tisch tagte im September 2016 mit Vertretern von allen Vereinen, Behörden und Institutionen, die mit dem Thema Schlei verbunden sind (Stakeholder). Bis Ende letzten Jahres wurden drei weitere Treffen des Rundes Tisches Schlei einberufen, auf denen Fachleute über verschiedene Themen zur Wasserqualität referierten. Mit dem Runden Tisch ist ein interdisziplinäres Netzwerk entstanden, in dem sich zwei Landkreise kooperativ mit dem Thema Schlei und die damit verbundenen Problemlagen auseinandersetzen. Die Federführung durch die Stadt Schleswig ist von den Teilnehmern ausdrücklich gewünscht. „Wir möchten die Schlei ganzheitlich betrachten, obwohl wir nicht der Eigentümer sind“, verwies Bürgermeister Dr. Christiansen auf den Status der Schlei als Bundeswasserstraße. Max Triphaus, Geschäftsführer Ostseefjord Schlei GmbH erklärt: „Wir möchten einen naturnahen Tourismus weiterentwickeln und vermarkten. Die Badestellen sind immer noch nicht topp, wir müssen den Anspruch haben, die Wasserqualität und den Zustand des gesamten Naturraumes Schlei zu verbessern.“ Die Schirmherrschaft für das Schlei-Forum hat Umweltminister Dr. Robert Habeck übernommen. Kooperationspartner sind der Verein AktivRegion Schlei-Ostsee, Naturpark Schlei e.V. in Zusammenarbeit mit der Flensborg Avis. Alter und neuer Vorstand mit Bürgermeister und Bürgervorsteher. Foto: Weise Seniorenbeirat konstituiert sich Öffnungszeiten: 24941 Flensburg • AmSophienhof 2•Tel. 0461-93051 Mo.-Fr.9.30 -18.30 Uhr Samstag 9.30 bis 16.00 Uhr 24768 Rendsburg • Friedrichstädter Straße •Tel. 04331-4901 Holtex Edith Pohl e.K., Inhaber André Meyer-Pohl, Zentrale: Posener Str.5,23554 Lübeck, Deutschland www.holtex.de Kropp (wow) –Nach der erfolgten Kommunalwahl in Schleswig-Holstein konstituieren sich nun nach und nach die politischen Gremien in den Kommunen neu. So finden sich auch die Kropper Gemeindevertretung, die Ausschüsse und Beiräte zu ihren ersten Sitzungen ein, um sich in neuer Zusammensetzung zu etablieren. In Kropp machte der Seniorenbeirat den zeitlichen Anfang und konstituierte sich im Forum, um auch sogleich einen neuen Vorstand zu wählen. Gerhild Becker und Helmut Kleemann gaben ihren Vorstand ab an Wolfgang Hannemann als ersten Vorsitzenden und an Uschi Hoffmann als Stellvertreterin. Bürgermeister Ploog und Bürgervorsteher Lorenzen bedankten sich bei allen Angehörigen des „alten“ Seniorenbeirats für die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit, insbesondere natürlich bei den beiden Vorsitzenden. Der Seniorenbeirat ist das Sprachrohr der älteren Mitbürger in der Selbstverwaltung der Kropper Bürgerschaft und vertritt sehr rege und engagiert die Interessen und Wünsche der Senioren.

Aus der Region „Hannemann“ ist Künstler – durch und durch Schleswig (mm) –„Alles, was das Leben bieten kann“, wird mit rund 100 Arbeiten die erste große und umfassende Werkschau von Matt Stuart weltweit sein. Die Ausstellung feiert mit der Eröffnung am Donnerstag, 14. Juni, ab 19 Uhr im Stadtmuseum Schleswig Premiere. Der britische Fotograf reist sogar extra aus London an. Am Tag darauf, am Freitag, 15. Juni, ab20Uhr hält der Fotograf zudem einen Live-Vortrag in englischer Sprache in der A.P. Møller Skolen in Schleswig Auf der Freiheit. Der Eintritt beträgt acht Euro zuzüglich der Vorverkaufsgebühr. Der Kartenvorverkauf für den Live-Vortrag des britischen Fotografen Matt Stuart in der A.P. Møller Schleswig/Angeln -6.Juni2018 -Seite 7 Stadtmuseum und A.P. Møller Skolen mit Matt Stuart Skolen startet sofort. Kartenbestellungen per E-Mail an stadtmuseum@schleswig.de; ansonsten sind die Karten anden bekannten VVK-Stellen inSchleswig erhältlich: Buchhandlung Liesegang, Buchhandlung Schröder, Touristinformation Schleswig sowie an der Abendkasse des Stadtmuseums. Hans-Erich Jessen aus Uelsby ist ein Künstler, der sich in keine Schublade stecken lässt. „Kunst wirft man nicht weg!“ Uelsby (si) –Seinen Künstlernamen bekam Hans-Erich Jessen bei seiner Geburt im Jahr 1949 gleich mit in die Wiege gelegt. Eine Flüchtlingsfrau sagte bei seinem Anblick „Das ist der Hannemann“ und bezog sich dabei auf die Redensart „Hannemann, geh du voran“. Als Erstgeborener von Zwillingen sei er der „Vorangehende“ –der Hannemann eben. Und weil ihn fortan jeder so nannte, glaubte der kleine Hans-Erich lange, dass er wirklich so heißt. Der Irrtum flog bei der Einschulung auf, wo er sich stolz als Hannemann vorstellte –und gnadenlos korrigiert wurde. „Ich war das einzige Kind in der Schule, das nicht wusste, wie es heißt“, sagt Jessen noch immer mit leichter Entrüstung in der Stimme. Trotz dieser Einstiegspleite blieb er der Schule treu. Nach einem Studium an der Hochschule für Bildende Künste und der Uni in Hamburg kam er 1989 zurück nach Angeln und gründete in Uelsby gemeinsam mit seiner Frau Anke eine große Familie. Die fünf Kinder sind inzwischen alle aus dem Haus, so dass Jessen, der bis 2015 Kunstlehrer am Bernstorff-Gymnasium in Satrup war, wieder Zeit für seine Leidenschaften hat: Neben dem Sport sind das die schönen Künste, die kreative Gestaltung und das Schreiben. In der Malerei entwickeln sich seine meist abstrakten Motive mit der Zeit fast immer zum Gegenständlichen hin. Das bedeutet, dass die Bilder am Ende meist völlig anders aussehen, als er sie anfangs angelegt hat. Trotzdem kann man die anfänglichen Formen noch erkennen. „Meine Helden sind Künstler wie Frank Stella, Kandinsky und van Gogh“, verrät Hannemann, der sich dennoch in keine Schublade stecken lässt: Während seiner Lehrtätigkeit fischte er –frei nach dem Motto „Das ist Kunst und das kann auf keinen Fall weg“ –die entsorgten Werke seiner Zeichenschüler aus den Papierkörben. So entstand eine riesige Sammlung vieler kleiner und größerer Schnipsel, aus denen er sich bis heute gerne bedient, wenn er seinen Werken ein besonderes Gesicht geben will. Diese Bilder sind so farbenfroh und so vielfältig in ihrer Gestaltung, dass man sie lange betrachten und immer wieder etwas Die Bilder von Hans-Erich Jessen sehen am Ende meist anders aus, als sie ursprünglich angelegt waren.: Neues entdecken kann. Wenn Hannemann nicht nach Malen zumute ist, dann dichtet er. 1979 veröffentlichte er mit „Lünken sind Spatzen“ ein Kinderbuch, später gemeinsam mit Schülerinnen des Bernstorff-Gymnasiums das Spiel-, Bastel- und Lesebuch „Ole, der Otter“. 2002 erschien „Übelriech –Mundartlyrik in Handarbeit“ –ein Lyrikband, der von Ulrich Messy von Hand in Blei gesetzt wurde. „Gemeinsam haben wir es handgedruckt Fotos: Schlüter und gebunden“, erzählt Jessen. Da es binnen kürzester Zeit ausverkauft war, erschien jetzt im Klecks-Verlag eine erweiterte Neuauflage. „Der Übelriech ist ein Spatz –oder vielleicht auch ein Mensch“, verrät der Autor, ohne seinen Lesern völlig andere Interpretationen absprechen zu wollen. „Dorf-Dichter-Lyrik“ nennt er seine oft frechen Wortspielereien, die am besten im persönlichen Vortrag zur Geltung kommen. Wenn er bei seinen Lesungen Zeilen aus dem Erfolgsband „Übelriech“ vorträgt, mit Gestik, Mimik und einem stark rollenden „R“, dann liegen ihm seine Zuhörer lachend zu Füßen. In der Regel werden diese sowohl auf hochdeutsch als auch auf plattdeutsch gehaltenen Lesungen musikalisch umrahmt, wobei die Musik immer sehr direkt auf das gesprochene Wort bezogen ist. „Meist begleitet mich meine jüngste Tochter dabei. Mara studiert an der Musikhochschule Lübeck Klavier, Saxophon und Gesang“, sagt Jessen nicht ohne Stolz. Die Inspiration zu dieser Kunstform holte er sich bei Ringelnatz und Heinz Ehrhardt: „Ich mag den Wortwitz“. Aktuell arbeitet Hannemann an einem Episoden-Schelmenroman, der das Leben eines viel zu früh verstorbenen Freundes nachzeichnet. Scharbeutz: Unvergleichliche Perspektiven Multitalent Schleswig (mm) –Am Dienstag, den 19. Juni 2018, findet von 10bis 11 Uhr in der Agentur für Arbeit Schleswig, Flensburger Str. 134 in Schleswig, eine Informationsveranstaltung zur Nutzung der JOBBÖRSE statt. Die JOBBÖRSE bietet neben der gezielten Suche nach Arbeits- und Ausbildungsstellen in Deutschland und dem Ausland auch die Möglichkeit sein individuelles Bewerberprofil zu erfassen, komplette Bewerbungsmappen zur Onlinebewerbung zu erstellen und zupflegen. Zusätzlich können die Nutzer den kostenlosen eService nutzen, z. B. um sich arbeitssuchend zu melden und dadurch Zeit sparen. „Mehr als 95 Prozent der Unternehmen nutzen das Internet zur Bewerbersuche. Die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit ist dabei das größte Online-Jobportal“ sagt Kai-Ingwer Bendixen, Leiter der Geschäftsstelle Schleswig Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet auch am: 17. Juli 2017 21. August 2018 18. September 2018 16. Oktober 2018 20. November 2018 18. Dezember 2018 statt. Umzüge und Lagerung seit 1896 Königsstraße 31 ·24837 Schleswig Tel. 04621-25144 ·Fax 04621-20962 MUSICALS IN HAMBURG König der Löwen, Aladdin, Kinky Boots, Mary Poppins Sonntag Nachm.: 24.06., 08.07.18 ab € 86.- Samstag Nachm.: 07.07., 15.09.18 ab € 89.- Sonntag Abend: 01.07., 02.09.18 ab € 75.- Mittwoch Abend: 27.06., 12.09.18 ab € 69.- ADLER MODEMARKT 08.06.18 inkl. Modenschau und Mittagessen € 32,- KIELER WOCHE -WINDJAMMERPARADE 23.6.18 Schifffahrt mit Brunch- und Kuchenbuffet € 115,- INSELSTADT RATZEBURG 23.6.18 inkl. Mittagessen, Schifffahrt, Führung, Kaffee € 63,- RADDAMPFER FREYA RD-KIEL 26.6., 8.7., 27.7. mit Brunchbuffet € 69,- INSEL FÜNEN 28.6.18 inkl. Reiseleitung und Stadtrundgang Odense € 59,- EUTIN „MY FAIR LADY“ 29.7.18 Festspiele inkl. Karte Kat. 2 € 75,- HELGOLAND 12.07.18 inkl. Schiffahrt, Frühstück, Kaffeegedeck € 52,- HAMBURG -ELBPHILHARMONIE 2.7. 19.7., 6.8., 22.8. inkl. Besichtigung und Stadtführung € 43,- GmbH u. Co. KG Siesindaktiv,mobil,flexibel undhaben mittwochsZeit? SiesindRentner,Hausfrau, Schüler oder Student? (Mindestalter13Jahre) Ohne Moos nix los Fürdie Verteilung der MoinMoin suchen wir Zusteller(m/w) fürfolgende Gebiete: l Geltorf l Rabel Wirfreuen unsauf Ihre Bewerbung. BOLTENHAGEN UND KLÜTZER WINKEL 12.7.18 inkl. Mittag, Reiseleitung, Kaffee € 50,- HAMBURG FISCHMARKT 15.7., 26.08.18 € 28,- HEIDEPARK SOLTAU 17.7.18 inkl. Eintritt € 54,- BAD SEGEBERG -KARL MAY 21.7., 11.8.18 inkl. Sperrsitzkarte € 53,- RENDSBURG -NORDART 26.7.18 inkl. Eintritt € 29,- TRAVEMÜNDER WOCHE 28.07.18 inkl. Zeit zur freien Verfügung € 29,- INSEL PELLWORM –HAFENFEST 29.07.18 inkl. Fährüberfahrt, Inselrundfahrt, Freizeit € 35,- SIERKSDORF –HANSA PARK 30.07.18 inkl. Eintrittskarte € 56,- Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750 MoinMoin Wochenzeitung Am Friedenshügel 2 - 24941Flensburg Telefon 0461 588-0 E-Mail: vertrieb@moinmoin.de WhatsApp: 0160 7542411 Die Ausschau nach guten Locations geht weiter. Unsere KTV- Bloggerin Nona macht sich in dieser Woche auf nach Scharbeutz zum Location-Scouting. Im Süden der Lübecker Bucht gelegen und im unmittelbarer Nachbarschaft zum Timmendorfer Strand verzaubert Scharbeutz mit unvergleichlichen Perspektiven. So überzeugen allein schon die Promenade und ein langer weißer Sandstrand mit attraktiven Vorzügen. In ihrem neuesten Video nimmt Nona die Zuschauer mit zu einem Strand-Fotoshooting. Doch bevor es an die Arbeit geht hat unsere KTV-Bloggerin noch zahlreiche Vorbereitungen zu treffen. Es gilt dabei vor allem keine Zeit zu verlieren. Rechtzeitig vor dem Fotoshooting werden passende Plätze und Orte für die perfekte Perspektivenauswahl erkundet. In Scharbeutz startet Nona mit ihren Aufnahmen zum Beispiel im Kurpark, um im Anschluss das Fotoshooting am Küstenstrand fortzusetzen. Auch die Licht- und Wetterverhältnisse müssen stimmig sein. Das aktuelle Video hält natürlich noch viele weitere nützliche Tipps und Anregungen bereit. Also, einfach reinklicken unter www.moinmoin. de/marktplatz/nonaslifestyle oder folgt dem QR-Code:

MoinMoin