Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Schleswig 20 2019

  • Text
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Sucht
  • Husum
  • Kaufe
  • Frei
  • Kinder
  • Haus
  • Familie
  • Telefon
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

SEITE 2

SEITE 2 Schleswig/Angeln - 15. Mai 2019 - Seite 2 Anmeldung zum Breitbandausbau Jens Gieselmann und Jens Stratmann (v.l.) sind für die Stadtwerke Schleswig im Bereich Breitbandausbau beschäftigt Foto: Feldmann Schleswig/Kappeln (ife) – Vor gut zwei Jahren hat sich die Stadt Kappeln entschlossen, den Ausbau des Glasfasernetzes zusammen mit dem Breitbandzweckverband Schlei-Ostsee zu starten. „Es geht zunächst um folgende Stadtgebiete Kappelns, die in den Randgebieten liegen: Rückeberg, Lüttfeld, Kopperby, Heide, Weidefeld, Olpenitzdorf, Mehlby, Sandbek, Knüppelberg, Stutebüll, außerdem förderfähige Haushalte in Ellenberg sowie westliche Innenstadtgebiete“, erklärt Jens Gieselmann, Vertriebsleiter der Schleswiger Stadtwerke. Die Schleswiger Stadtwerke führen den Ausbau des Glasfasernetzes aus und bieten Informationsveranstaltungen an. Der Breitbandzweckverband Schlei-Ostsee ermöglicht jedem förderfähigen Haushalt bis Ende Mai 2019 einen kostenlosen Anschluss - „es müssen sich jedoch mindestens 60 % der Einwohner für einen Glasfaseranschluss entscheiden, nur dann beginnt der Ausbau“, so Jens Gieselmann. Die „60 % -Hürde“ hat ihren Grund in dem immensen Aufwand, den die Glasfaserverlegung mit sich bringt. Kostenlos können die Anschlüsse – im Aktionszeitraum – sein, da eine Re-Finanzierung durch die monatlichen Beträge für die Nutzung erfolgt (sie liegen bei rund 40 Euro monatlich). Die Breitband- Zweckverbände in Schleswig- Holstein wurden gegründet, um den Bewohnern in den ländlichen Gebieten den bestmöglichen Zugang zum Internet zu gewährleisten. Ein Glasfaser-Hausanschluss ermöglicht große Bandbreiten im Down- und Upload. Erst durch diese technologische Neuerung sind Smart-Home- Lösungen oder das Streamen umsetzbar. „Langfristig bedeutet die Investition in den Glasfaserausbau ein zukunftsorientiertes Handeln – und eine Standortsicherung für die Region“, meint Jens Gieselmann. Der Wert von Immobilien lasse sich dadurch erhalten, die Attraktivität von Ferien-Unterkünften könne gesteigert werden. Was vielen nicht bewusst ist: die vielerorts verlegten einfachen Kupferkabel sind für die in Zukunft zu erwartenden Datenmengen vom Material her nicht ausreichend. Interessenten/-innen können das Kundenzentrum der Schleswiger Stadtwerke in der Jöns-Hof-Passage zu den Öffnungszeiten aufsuchen und sich persönlich beraten lassen. „Man kann auch telefonisch einen Beratungstermin vereinbaren, ein Mitarbeiter kommt dann ins Haus“, sagt Jens Gieselmann. Eine Übersicht über die Stadtgebiete Kappelns und weitere Infos gibt es unter www.glasfaser.sh Die Ausrichter: Mirano Lenkewitz (v.li.), Sandra Martensen, Maren Korban, Jagoda Voigt, Monika D. Petersen, Gabi Roder sowie Holger Neustadt. Foto: Stadt Schleswig Zweites Stadtteilfest startet durch Schleswig (mm) – Als vor zwei Jahren die Premiere gefeiert wurde, waren sowohl die zwei- bis dreihundert Besucher, als auch die Veranstalter sehr zufrieden. Daher beschloss das Team des Stadtteiltreffs sofort eine Wiederholung. Am Freitag, 17. Mai, ist nun der Start des zweiten Stadtteilfest- St-Jürgen. Zwischen 14.30 und 17 Uhr können sich Jung und Alt auf dem Gelände der Grundschule entweder austoben, kreativ sein, zugucken, ausruhen bei einem Plausch – oder alles gemeinsam beziehungsweise nacheinander. Vier Mal im Jahr trifft sich das Team um die Schulleiterin, Gabi Roder, der Awo-Vorsitzenden, Maren Korban, und der Leiterin des Jugendzentrums, Sandra Martensen, mit Jagoda Voigt vom Familienzentrum St. Jürgen, Mirano Lenkewitz vom Kinderschutzbund, Holger Neustadt von der Kirche und Monika D. Petersen vom JuKi-Treff St. Jürgen, um vergangene Eindrücke zu verarbeiten und neue Impulse umzusetzen. Daher heißt das Motto des diesjährigen Stadtteilfestes auch „St. Jürgen spielt“. Unter anderem sind im Angebot: ein Bücherkino, Wikinger- Schach, Gummi-Twist, Hüpfkästchen, Himmel & Hölle, eine Foto-Box, Schach, Kinderschminken und „Hochstapler“. Des Weiteren werden Kindercocktails vom JuZ angeboten. „Die Besucher können sogar einen Cocktail gewinnen, wenn sie Glück im Stapelspiel haben“, wirbt Sandra Martensen um Gäste. Zusätzlich wird es ein kaltes Buffet der Anwohner geben. „Zu familienfreundlichen Preisen“, betont Gabi Roder. Sie bittet zudem darum, eigenes Geschirr mitzunehmen – zum Wohle der Umwelt.

SEITE 3 GottorferLandmarkt: Bio-Genuss und Energiewende Schleswig (mm) – Zum 20. Mal findet der Gottorfer Landmarkt als größter Ökomarkt Deutschlands unter freiem Himmel in Schleswig auf Schloss Gottorf statt: Am Sonntag, 19. Mai, von 10 bis 18 Uhr werden wieder Tausende Besucher aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Hamburg, Süddänemark und darüber hinaus auf der Schleswiger Schlossinsel erwartet. Erzeuger und Aussteller von ökologischen und nachhaltigen Produkten sowie ökofairen Dienstleistungen treffen auf kreative Kunsthandwerker. Vereine und Verbände informieren über ihre Aktivitäten und Landwirte zeigen zahlreiche Tiere und neuartige Konzepte zur Tierhaltung. Unter der Schirmherrschaft von Kultur- und Wissenschaftsministerin Karin Prien, die anlässlich des Internationalen Museumstages nach Schleswig kommen wird, werden sich rund 150 Aussteller präsentieren. Mit dabei sind einige neue, vor allem junge Unternehmen, denen Energiewende, Nachhaltigkeit und Klimaschutz sehr am Herzen liegen. Seit fast zwei Jahrzehnten gehen an diesem TagKulturfreunde und die große Bio- Fangemeinde Hand in Hand über die Schleswiger Schlossinsel. Die Landesmuseen für Kunst und Kulturgeschichte und Archäologie öffnen am weltweiten Internationalen Museumstag alle Sammlungen und Ausstellungen für das Publikum, zudem werden diverse Vermittlungs-Programme in den Kulturräumen angeboten. Ein echtes Kulturhighlight für die Besucher: Mit dem Eintrittsticket des Landmarkts kann auch die Gottorfer Sonderausstellung „Impressionist des Norden –Hans Olde d.Ä“ in der Reithalle besucht werden. weiter auf www.moinmoin.de Öffnungszeiten 20. Gottorfer Landmarkt – Schloss Gottorf in Schleswig: Sonntag, 19. Mai –von 10 bis 18 Uhr Geöffnet werden die Kassen um 9.30 Uhr. Einlass ist bis 17 Uhr. Eintrittspreis für Erwachsene: 5Euro (für den Besuch der Schlossinsel, aller Ausstellungen inkl. „Impressionist des Nordens – Hans Olde d. Ä“ in der Reithalle und Barockgarten). Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahre) sind frei! Schleswig (mm) – Am Donnerstag, den 16. Mai, findet in der Kaminhalle des Amtsgerichts Schleswig wieder ein Konzert der Reihe „Musik am Kamin“ statt. Die Konzertfolge wird seit einigen Jahren von der Interessengemeinschaft ProLollfuß e.V. in Zusammenarbeit mit dem Amtsgericht veranstaltet. Das Motto lautet dieses Mal: „Operette sich wer kann –ein fast szenisches Konzert“ mit Werken von Johann Strauss, Fanz Lehár, Richard Strauss, Ernst Jandel und vielen anderen. Es singen und spielen Marret Winger (Sopran), Olaf Müller (Tenor), Jörg Sändig (Bariton) und Márton Terz (Klavier). Marret Winger und Jörg Sändig waren bis vor einigen Jahren am Schleswig-Holsteinischen Landestheater tätig. Martón Terz unterrichtet Oper und Lied am Gesangsinstitut der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Schleswig -15. Mai 2019 -Seite 3 „Operettesich werkann“ Vor dem Konzert und in der Pause werden Getränke und norddeutsches Fingerfood angeboten. Konzertbeginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr. Karten sind im Vorverkauf für 10 Euro bei der Buchhandlung Bernaerts, Lollfuß 3, und im Amtsgericht erhältlich; Restkarten gibt es an der Abendkasse. Umzug? Kleintransporte? Leih-Anhänger ab 5,- € Nordoel-Tankstelle SL, Schubystr. Neue Idee für eine App:„Die netteToilette“ Schleswig (mm) – Gibt es in Schleswig genügendöffentliche stille Örtchen für das menschlichste aller Bedürfnisse? Eher nicht, konstatiert Jana Blaas, Infrastrukturmanagerin bei der OstseefjordSchlei GmbH. Zwar gibt es 13 öffentliche Toiletten, jedoch ist ihr Zustand teilweise erbärmlich wie am ZOB –„da möchte man keinen Gast mehr hinschicken“ – und auch die Abendstunden sind häufig nicht abgedeckt. Man folgt also der Idee einer Werbeagentur aus Aalen: Zwischen der Stadt und einzelnen Betrieben (z.B. Gaststätten) wird eine Partnerschaft abgeschlossen. Die Stadt zahlt dem Betrieb usw.; über eine eine „Reini- „nette Toilette“- gungspau- schale“(40 bis 100 Euro monatlich) App können die betreffenden Häuser von Gäs- dafür, ten gefunden dass Gäste werden. „Die die dortige/n Stadt müsste Toilette/n für die Extraaufsuchen Errichtung von dürfen. „Ein SandraPilkes, Silvia Winda, Maren Toilettenhäusern Aufkleber mit Korban, Jana Blaas und Rüdiger viel Geld investieren“, Ausstattungsmerkmalen Schacht (v.l.) plädieren für die sagt Jana „nette Toilette“ Foto: Feldmann Blaas –eswird weist auf die also verständlich, Toilette hin“, erläutert Jana dass die Stadtverwaltung Blaas. Beispielsweise wird gezeigt, obauch eine Behindertentoilette zur Verfügung steht auch ein Interesse an der Idee der „netten Toilette“ hat. Bisher haben zehn Betriebe ihr Interesse gemeldet, bei dieser Aktion mitzumachen, unter ihnen das „Kleine Traumcafé“ und der Kochlöffel-Grill. Auch Maren Korban würde die inBahnhofsnähe gelegenen Toiletten der AWO für Gäste zur Verfügung stellen. Damit die Initiative für Schleswig umgesetzt werden kann, werden noch mehr Interessenten gesucht, da es, so Jana Blaas, „etwas kostet, die Druckdaten und das Logo zu kaufen“.ImKultur- Sport- und Tourismusausschuss der Stadt Schleswig würde dann – bei genügend Feedback –der Beschluss zur Durchführung gefasst werden. KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute KULTUR Lesungen Theater Konzerte Es gibt so viele Themen, die jeder kennt und bei denen man nicht auf den Gedanken kommt zu lachen. Doch genau aus diesen Momenten macht Moritz Neumeier Stand Up Comedy. POLITIK Die Fraktionen informieren Ein Jahr „Gemeinsam für Gelting“ (GfG): Die Wählergemeinschaft zog eine erste Bilanz ihrer bisherigen Arbeit. Eine Fülle von Themen und Projekten erwartete die GfG-Neulinge. AKTUELL und online Europawahl: „Wer nicht zur Wahl geht, stimmt auch ab“, sagte Hinrich Jürgensen, Vorsitzender des Bundes deutscher Nordschleswiger,bei einer Zeremonie auf dem Europaplatz Schleswig. moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Der Jugendausschuss des TSV Schleswig feiert am 8. Juni ein Sommerfest: Alle Kinder ab 5Jahren und ihre Eltern sind herzlich willkommen im Alleestadion vorbeizuschauen.

MoinMoin