Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Schleswig 18 2021

  • Text
  • Kappeln
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Sucht
  • Kappelner
  • Stadt
  • Heringswette
  • Kaufe
  • Arbeit
  • Gesucht
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -5.Mai 2021 -Seite 6 Aktuelles ausKappeln Wir beraten Sie gerne während unserer Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8-18Uhr Samstag 8-13Uhr ADLER-APOTHEKE Schmiedestraße 28 Tel. (0 46 42) 10 64 Fax(046 42) 91 04 54 24376 Kappeln/Schlei Skandinavisches Kunstgewerbe Kehrwieder 4·24376 Kappeln Tel. 04642-46 80 Henriette Stein freut sich auf Ihren Besuch. Petersen & Clausen Haustechnik GmbH Ihre Gebäudetechnik aus einer Hand Wassermühlenstraße 14 ∙24376 Kappeln Tel: 04642 91 81-0 ∙www.petersen-clausen.de E-Mail: info@petersen-clausen.de Herzlichen Dank an unsere Kunden und Geschäftspartner für Ihre Treue - und viel Glück bei der Heringswette! Hans Peter Petersen LANDTECHNIK Inh. Klaus Peter Petersen e. K. Fegetasch 1, 24376Kappeln Tel. 04642/2203, Fax4798 Tabakwaren -Zeitschriften Lotto- u. Toto-Annahme Mühlenstraße 36 ·24376 Kappeln Telefon 04642/2476 Spatenstich für 13 neue Baugrundstücke Kappeln (ksi) –Die Erweiterung des Wohngebietes in der nördlichen Schulstraße im Kappelner Ortsteil Mehlby (Bebauungsplan Nr.88), sieht auf einer Fläche von insgesamt 37.000 Quadratmeter, 39neue Baugrundstücke inzwei Bauabschnitten vor. Nach Erschließung und Verkauf der 26 Grundstücke des ersten Bauabschnitts, wurde im April mit der Erschließung des zweiten 11.000 Quadratmeter großen Bauabschnitts mit 13 Baugrundstücken begonnen. Erschließungsträgerin und Grundstückseigentümerin ist die Landesgesellschaft Schleswig-Holstein (LGSH) in Kiel. Jetzt erfolgte der offizielle Spatenstich durch Bürgermeister Heiko Traulsen sowie den Projektleitern Thomas Selge und Bettina Hansen von der LGSH. „Nach derzeitiger Planung können die neuen Grundstückseigentümer ab Ende September 2021 mit dem Hochbau beginnen. Ferienwohnungen sind auch in diesem zweiten Bauabschnitt nicht zulässig“,sagt Thomas Selge.Doch bevor die 600 bis 750 Quadratmeter großen Grundstücke verkauft werden, gilt es eine Bewerberliste mit rund 300 Interessenten auszuwerten und zu selektieren. „Bei der Grundstückvergabe werden nämlich vorrangig junge Familien aus Kappeln und Umgebung sowie ortsansässige Bürger und Bürgerinnen berücksichtigt“, erläutert Bettina Hansen. Nach Angaben der Landgesellschaft wird die Vergabe letztendlich dann im Losverfahren erfolgten. Der Kaufpreis beträgt 138 Euro pro Quadratmeter Nettobauland incl. Vermessung und Vorstreckung der Hausanschlüsse für Regen- und Schmutzwasser mit je einem Übergabeschacht. „Die neue Straße wird ,Hinterm Bauernteich‘ heißen“, sagt Bürgermeister Heiko Traulsen. Die Stadt Kappeln freue sich, dass der zweite Bauabschnitt nun angepackt wird. Noch mehr freue man sich, dass mit der Landgesellschaft insgesamt eine Gesellschaft gefunden wurde, die das auch zügig und zeitnah umsetzt, so Traulsen, der auch „ein großes Dankeschön“ an das Ingenieurbüro Haase und Reimer „für die gute Planung“ richtet. „Was mich am allermeisten freut ist, dass die Landesgesellschaft in der Vergabe priorisiert hat, junge Familien zu bevorzugen“, betont der Bürgermeister. DerWochenmarkt und sein neuer Standort Kappeln (ksi) – Der beliebte Wochenmarkt in Kappeln präsentiert sich seit dem 15. April nicht mehr am Deekelsenplatz, sondern an der Reeperbahn beim Rathaus (Groß-Parkplatz) – immer donnerstagvormittags von 7:30 Uhr bis 13 Uhr. „Beide Standorte haben ihre Vor- und Nachteile, aber letztendlich überwiegen am neuen Stand- Symbolischer Spatenstich mit Bürgermeister Heiko Traulsen (Mitte) sowie Thomas Selge und Bettina Hansen von der Landesgesellschaft Schleswig-Holstein. Fotos: Kasischke chenmarktes über den neuen Standort? „Für mich sind beide Standorte gleich gut. Es macht für mich keinen Unterschied an welchem Standort ich meine bevorzugten Stände be- & Backstübchen Café Backstübchen -sonntags geöffnet - Brix wie hin! A. &J.Brix •Mühlenstraße 15 24376 Kappeln •04642-2151 Sandra Hiller ort die Vorteile doch deutlich, wie zum Beispiel bessere Anfahrt für Händler und Kunden, Parkplätze direkt am Wochenmarkt, Möglichkeit der Erweiterung und öffentliche Toiletten“, sagt Sandra Hiller, Geschäftsführerin der Wirtschaft & Touristik Kappeln GmbH (WTK), die den Wochenmarkt betreibt. Trotz Standortwechsel sei der Wochenmarkt weiterhin gut besucht, so Hiller, für viele gehöre der Besuch des Wochenmarktes sowieso zum festen Bestandteil ihres Alltags. Und die Pandemie Der Kappelner Wochenmarktan seinem neuen StandortamRathaus. habe die Attraktivität für das Einkaufen unter freiem Himmel noch ein Stück weit mehr verstärkt. Die Verkäuferinnen und Verkäufer zeigen sich insgesamt zufrieden mit der Resonanz. „Die Anfahrt und das Rangieren ist für mich jetzt wesentlich bequemer.Hierist viel Platz und damit mehr Sicherheit für alle, weil die Corona- Martin Rieger Fotos: Kasischke Abstände besser eingehalten werden können. Die Kunden haben den neuen Standort Ulf Clausen gut angenommen, ich bin zufrieden“, sagt Martin Rieger vom „Fischstand Rieger“. Ulf Clausen vom Käsestand findet fast identische Worte: „Hier ist mehr Platz und das Ambiente ist schöner. Das Kundenaufkommen ist gleichgeblieben, mit Tendenz zu besser.“ Und was sagen Besucher des Wo- Wolfgang Nödl suche. Einen Vorteil sehe ich vielleicht für die Händler, die hier mehr Platz für ihre Stände haben“, so der Eindruck von Wolfgang Nödl. „Der Standort ist viel besser,mehr Platz, besser erreichbar, einfach zentraler“, findet Ute Walter. Ute Walter Querstraße 23-25 |24376 Kappeln Ihr Lebensmittelmarkt in der Kappelner Innenstadt Öffnungszeiten: Mo. -Fr. 7.30 -18.30 Uhr ·Sa. 8.00 -18.30 Uhr ·So. laut Aushang Inh. Matthias Sörensen |Tel.: 04642 -91560 |www.ostsee-kaufmann.de Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? Der richtige Zeitpunkt ist jetzt! Wir beantworten gerne Ihre Fragen zur Marktlage und Ihrer Immobilie ineinem unverbindlichen Gespräch und begleiten Sie bei Bedarf gerne beim Hausverkauf. Ihr Ansprechpartner: J.Claudius Callsen IHK Geprüfter Immobilienfachwirt Immobilienmakler in 2. Generation Telefon: 04642 92277-80 |E-Mail: info@callsen-immobilien.de Callsen Immobilien |Querstraße 3|24376 Kappeln

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 5. Mai 2021 - Seite 7 Aktuelles aus Kappeln Traulsen tritt wieder an MoinMoin führte ein Kurzinterview mit Bürgermeister Heiko sätzlich lässt sich feststellen, dass Einheimische wie auch Traulsen zur aktuellen Lage: Gäste das eingeschränkte und kontrollierte Angebot Die Stadt Kappeln ist Teil der Touristischen Modellregion Ostseefjord Schlei. Wie beurteilen Sie die ersten beiden Wochen? gerne annehmen und sich nichts mehr als den Alltag wieder wünschen. Ich möchte nicht unterschlagen, dass es auch kritische Stimmen aus Derzeit sind der Einwohnerschaft 19.000 Betten insbeson- in dieser Region dere hinsichtlich und diesem Projekt der sichtbaren koordiniert Verstöße gibt. – und diese sind Im September auch belegt. Intention findet die Direkt- der Stadt wahl der Bürger- Kappeln ist es, meisterin oder geordneten, kontrollierten des Bürgermeis- und ters der Stadt kontrollierbaren Kappeln statt. Tourismus in Kappeln Heiko Traulsen Wie denken Sie zuzulassen Foto: Kasischke über eine erneu- bzw. zu ermöglichen. te Kandidatur Tatsächlich haben als Bürgermeister der Stadt viele Betriebe, insbesondere aus dem Hotel- und Gastro- Kappeln? Die Aufgaben eines Bürgermeisters Bereichen sehnlichst auf eine sind verantwor- Lockerung bzw. Öffnung ihrer tungs- und anspruchsvoll, Betriebe gewartet – gleich ob für Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt oder für Touristinnen abwechslungsreich und vielseitig. In jedem Fall herausfordernd. Um dieses Amt be- oder Touristen. Grundwerbe ich mich erneut. (ksi) Nicolaisen und Callsen zur Heringswette Kappeln (mm) – „Das ist zwar kein Ersatz für die echte Heringswette, aber eine originelle Idee, trotz Corona diese Wette rund um den historischen Heringszaun lebendig zu halten.“ Mit diesen Worten lobten die CDU-Bundestagsabgeordnete Petra Nicolaisen und der Landtagsabgeordnete Johannes Callsen die Initiative der Kappelner Werkstätten für eine Heringswette, an der alle durch selbst bemalte farbige Heringe für das Stadtbild mitwirken können. Und deshalb kamen die beiden Abgeordneten auch mit einem eigenen Beitrag zur Heringswette nach Kappeln: Sie überreichten beim „Kawerk“ in den Schleswig-Holstein-Farben bemalte Heringe an Henning Herges von den Kappelner Werkstätten, unterstützt von der CDU-Bezirksvorsitzenden Corinna Graunke. „Viel lieber aber wären wir auch in diesem Jahr bei der echten Heringswette bei den Heringstagen dabei gewesen“, unterstrichen Petra Nicolaisen und Johannes Callsen. Ihnen sei es aber dennoch wichtig gewesen, nicht nur ein klares Bekenntnis zur Heringswette zu setzen, sondern mit eigenen blauweiß-roten Heringen einen kleinen Beitrag auch zur Erhaltung des Heringszaunes zu leisten, denn der Erlös aus dieser Aktion kommt dem Neubau des Heringszaunes zugute. „Wir freuen uns, wenn jetzt hunderte farbiger Heringe das Stadtbild prägen und sich möglichst viele mit ihrem Wetteinsatz an dieser tollen Aktion der Kappelner Werkstätten beteiligen“, so die beiden Abgeordneten. Kappeln • 54º39,44‘ N • 009° 55,51‘ E Souvenirs · Geschenkartikel · Schönes für Dich und zum Verschenken... Schmiedestraße 14 • 24376 Kappeln Telefon 04642/9233155 • www.nordding.de Peter Slabik leitet das Polizeirevier Kappeln Kappeln (ksi) – Seit dem 1. März ist Peter Slabik, im Dienstgrad „Erster Polizeihauptkommissar“, neuer Leiter des Polizeireviers Kappeln und damit auch verantwortlich für die Polizeistationen in Tarp, Steinbergkirche, Mittelangeln und Süderbrarup – insgesamt also für ein Team mit rund 50 Mitarbeitern. „Ich fühle mich längst nicht mehr als der Neue und bin deshalb auch in Kappeln angekommen. Das gesamte Team hat mir den Start sehr leicht gemacht“, sagt Peter Slabik. Ihn interessiere nicht nur der Kollege oder die Kollegin, sondern auch der Mensch, der dahintersteckt. Wie schon im Polizeirevier in Kappeln, habe er auch auf seinen Stippvisiten in allen angegliederten Polizeistationen bereits Gelegenheit gehabt, erste Gespräche zu führen. „Das gegenseitige Kennenlernen ist mir sehr wichtig, auch wenn es in Corona-Zeiten derzeit nur unter besonderen Bedingungen möglich ist“, betont Peter Slabik. Das gilt auch für die monatlichen Besprechungen mit den Leitern der Polizeistationen, die im Rahmen der Möglichkeiten stattfinden. Es Neuer Leiter Polizeirevier Kappeln: Peter Slabik sei wichtig, die Leiter regelmäßig zusammenzubringen, um im Team wichtige Angelegenheiten zu besprechen und möglichst gemeinsam Entscheidungen zu treffen, so Slabik. In der Fürsorgepflicht für das Personal, sieht er auch eine wichtige Aufgabe als Revier-Leiter, denn im Revier findet nach und nach ein Generationswechsel statt. Ältere Foto: Kasischke Kollegen gehen in Pension, jüngere rücken nach. Das sei eine der Hauptaufgaben für die nächste Zeit, die jungen nachstrebenden Kollegen gut zu integrieren. „Auch der Revier-Führungsbeamte, Stellvertreter des Revier-Leiters, wechselt Mitte des Jahres in den Ruhestand. Hier gilt es dann den Kollegen bei der Einarbeitung und dem Eingewöhnen zu unterstützen“, so Slabik. Als Schwerpunkte in der täglichen Polizeiarbeit nennt der 53-Jährige derzeit die Corona-Pandemie und die Verkehrssicherheit. „Wir werden die Pandemie-Maßnahmen mit Augenmaß begleiten. Unterstützend hinschauen und am Ende auch die Bevölkerung sensibilisieren“, erläutert Peter Slabik. Die Zuständigkeit liege in erster Linie beim Ordnungsamt. Es gäbe aber eine Zusammenarbeit, denn als Polizei sei man Bindeglied zu den jeweiligen Behörden für alle möglichen Probleme. Lobend erwähnt er die niedrigen Inzidenz-Zahlen im Zuständigkeitsbereich des Polizei-Reviers. Das sei auch Ausdruck dafür, wie diszipliniert die Menschen mit dieser Situation umgehen. Bei der Verkehrssicherheit ist dem Revier-Leiter die gegenseitige Rücksichtnahme und der gegenseitige Respekt der Verkehrsteilnehmer ein großes Anliegen. „Lange waren die Straßen relativ leer, aber jetzt nehmen auch wieder viele Schulkinder und ortsfremde Urlauber am Straßenverkehr teil. Hier wollen wir die Verkehrsteilnehmer sensibilisieren“, erklärt Peter Slabik, der mit seiner Familie einen Resthof in Tastrupfeld bewohnt. In seiner Freizeit ist er gern mit dem Motorrad oder seinem Segelboot unterwegs. Inh. Stefan Moese Restaurant, Partyservice, Catering, Clubraum, Saal, Biergarten, Gasthof ... nur Abholung möglich Dorfstraße 3 · 24398 Winnemark · Telefon 04644 / 860 Annahmestelle für Ihre privaten Anzeigen

MoinMoin