Aufrufe
vor 2 Monaten

MoinMoin Schleswig 16 2021

  • Text
  • Kropp
  • April
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Kappeln
  • Sucht
  • Kaufe
  • Haus
  • Zeit
  • Telefon
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 21. April 2021 - Seite 4 100 Jahre HHG Kropp Herzlichen Glückwunsch von Eurem TSV Kropp. Wir gratulieren dem HHG Kropp zum 100-jährigen Jubiläum! Nah.Näher. Nospa. Die Heimat Ihrer Finanzen. 100 Jahre HHG Kropp: „Hier leben wir – hier kaufen wir!“ Fortsetzung von Seite 1 Zu den vielen Aktivitäten des HHG Kropp zählten und zählen publikumswirksame Veranstaltungen wie die Kropper Informations-Schau (K.I.S.) oder die Mondscheinnacht, die alle zwei Jahre durchgeführt wird. Aber auch die Weihnachtsbeleuchtung, Spenden für wohltätige Zwecke und diverse Werbeaktivitäten tragen dazu bei, dass es den Bürgern leicht fällt, den HHG-Slogan „Hier leben wir – hier kaufen wir!“ mit Leben zu füllen. Sie tun es in dem Bewusstsein, dass sie mit dem Einkauf vor Ort Arbeitsplätze und Steuereinnahmen sichern und damit auch das Lebenswertgefühl in der Gemeinde erhalten. Die Historie des Vereins Die 100-jährige Geschichte des Handwerks-, Handels- und Gewerbeverein Kropp geht zurück auf den 9. April 1921, als der Sattlermeister Hering und Schornsteinfegermeister Fischer aus Schleswig in Grimms Gasthof beschlossen, eine Ortsgruppe des Nordwestdeutschen Handwerkerbundes zu bilden. 14 Mitglieder zählte der Verein bei seiner Gründung. Die Aufgaben waren klar definiert: Erhaltung der handwerklichen Qualitätsarbeit, Förderung des Lehrlingswesens, Beratung der Mitglieder in Sozialversicherungsangelegenheiten und die Pflege des gesellschaftlichen Im Herzen von Kropp am Gewerbebaum läuten der HHG Vorstand Carsten Saß, Ralf Hillgruber und Axel Bendixen im Beisein von Bürgermeister Stefan Ploog das 100jährige HHG Jubiläum ein. Umgangs. Der erste Handwerkertag mit Festumzug der Gewerbe fand am 11. Juni 1922 statt. 1933 zählte der HHG 81 Foto: Deeke Mitglieder. Kriegsbedingt kam die Vereinstätigkeit 1938 zum Erliegen. Am 28. Mai 1949 fand eine neue Gründungsversammlung statt. Unter der Zielsetzung, die wirtschaftlichen Belange der Betriebe vor Ort zu fördern, gab sich die Vereinigung den Namen „Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe in Kropp“ und rief sogar eine vereinseigene Zeitung ins Leben. 1968 hatte der Verein 53 Mitglieder, die einen Jahresbeitrag von 20 D-Mark zahlten. Einmal im Monat gab es einen „Runden Tisch“ und in der Weihnachtszeit ein Preisausschreiben in den Kropper Schaufenstern. Aus den Erlösen von Losverkäufen wurde in den 70er Jahren eine Weihnachtsbeleuchtung für die Straßenlaternen angeschafft, zudem fand in Kropp das erste Dorffest mit Flohmarkt statt. Ein Jahr später wurden die „Kropper Festtage“ gefeiert, samt Festwagen-Umzug. 1980 folgte das erste Hauptstraßenfest. 1991 wurde im Soldatenheim die erste K.I.S. (Kropper Info-Schau) mit 5.000 Besuchern zelebriert. Unter dem Aspekt des Umweltschutzes informierte der Verein die Bürger über Möglichkeiten zur Müllvermeidung. Der HHG beteiligte sich auch an der Aktion Ferienspaß. In dieser Zeit wurde der Slogan „Sympathisches Kropp“ geboren. Grußwort zum 100-jährigen Bestehen des HHG Kropp Dem Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe e.V. Kropp, unserem HHG, gratulieren wir im Namen der Gemeindevertretung und der gesamten Gemeinde Kropp recht herzlich zum 100-jährigen Bestehen. Bürgermeister Stefan Ploog 100 Jahre stehen die Mitglieder des HHG im Dienst der Gemeinschaft unserer Gemeinde. Als einer der ältesten Gewerbevereine im Land Schleswig- Holstein hat der HHG Kropp schon viele turbulente und auch schwierige Zeiten erlebt und ist dabei stets für seine eine gemeinschaftliche Leistung Mitgliedsfirmen eingestanden und hat deren Interesse mit Nachdruck vertreten sowie viel kreativen Engagement durch diese Phasen gebracht. Aber auch der große gesellschaftliche Einsatz, ist über die vielen Jahre lobend hervorzuheben. Seien es die Kropper Mondscheinnächte, die Kropper Informationsschauen oder die Kropper Herbstgespräche, um nur einige wenige Beispiele zu nennen - all diese Veranstaltungen haben nicht nur zum Renommee des HHG und seiner Firmen sondern auch zur Entwicklung unserer Gemeinde maßgeblich beigetragen und dafür sagen wir danke! Die positive Entwicklung, die unsere Gemeinde in den zurückliegenden Jahrzehnten genommen hat ist somit untrennbar mit dem Engagement der Mitgliedsfirmen des Vereins für Handel, Handwerk und Gewerbe Kropp verbunden. Ein weiterer Dank geht an die Mitglieder des Vorstands, die sich in den vielen Stunden des ehrenamtlichen Einsatzes, neben ihrer eigentlichen Tätigkeit, um „Ihren“ Verein verdient gemacht haben. Wir wünschen den Firmen und dem und dem Verein für die nächsten 100 Jahre alles erdenklich Gute - auch in Bürgervorsteher Klaus Lorenzen schwierigen Zeiten, gute Geschäfte und immer zufriedene Kunden! Gemeinde Kropp Stefan Ploog, Bürgermeister Klaus Lorenzen, Bürgervorsteher

100 Jahre HHG Kropp -Anzeige- Schleswig/Angeln - 21. April 2021 - Seite 5 eine gemeinschaftliche Leistung Sympathisches Kropp mit Events für die ganze Familie Zum 75-jährigen Bestehen des Vereins wurde 1996 die erste Mondscheinnacht gefeiert, mit Laternenumzug, Budenzauber, Feuerwerk, Mondscheinshopping, Musik und Tanz. Am darauf folgenden Sonntag fand ein Bauern- und Handwerkermarkt statt, der seine Tradition im Vieh- und Krammarkt der 1950er Jahre hatte. 60 Beschicker machten die Veranstaltung zu einem großen Ereignis. Von nun an gab es im L Am Markt 16 24848 Kropp Tel./Fax 04624 8886 Mobil 0170 2779234 lnh. Andreas Luber SEMINARERLAUBNIS luber@fahrschule-paysen.de www.fahrschule-paysen.de Der Wagen des HHG bei der Mondscheinnacht im Jahr 2016 Foto: Archiv/Weise jährlichen Wechsel eine Mondscheinnacht oder eine K.I.S. Im Laufe der Zeit wurde aus dem Messe-Wochenende ein Event für die ganze Familie, mit Spiel und Spaß, Ehrenamts- und Amtsfeuerwehrtag, mit Konzerten und RSH-Party. 2015 fand die 13. Kropper Info-Schau statt – danach war Schluss – nach 25 Jahren. wurde. Mit diesem Schritt wurde die Haftungsproblematik des Vereins geregelt. Als Motor und Ideengeber hat Michael Stühmer den Verein maßgeblich vorangebracht. 18 Jahre lang entwickelte der Koordinator in Zusammenarbeit mit der Amtsverwaltung sowie dem HHG Gewerbebaum wird aufgestellt Im März 2000 wurde der HHG-Geschenkgutschein eingeführt und bis heute über 15.000-mal an Kunden in der Region ausgegeben. Am 1. Mai im gleichen Jahr wurde der Gewerbebaum auf dem Rondell Ecke Hauptstraße/Theodor- Storm-Allee aufgestellt. Die „Kropper Herbstgespräche“ starteten ebenfalls 2000 im ehemaligen Gasthof „Zur Post“. Später wurden sie im Autohaus Thomsen mit dem Geschäftsführer und HHG- Vorsitzenden Carsten Saß fortgeführt. Viele prominente Ehrengäste fanden den Weg nach Kropp: Politiker wie Peter Harry Carstensen und Dr. Robert Habeck, Jörg Ziercke (Präsident des Bundeskriminalamtes), die „Wacken-Macher“, Plattdeutsch-Experten und viele andere stellten sich den Fragen der Wirtschaft. Von Anfang an unterstützte der R.SH Chefkorrespondent Carsten Kock die Kropper Herbstgespräche als Moderator und kümmerte sich hinter den Kulissen um viele Aktivitäten. Kropp im Ochsenfieber Die HHG Fahne von 1928 wird beim Gewerbebaum in Kropp von den Vorstandsmitgliedern Ralf Hillgruber und Carsten Saß für das Jubiläum vorbereitet. Foto: Deeke 2001 breite sich das „Ochsenfieber“ in Kropp aus: Eine „Herde“ mit 55 weißen Ochsen kam auf dem Marktplatz an. Zur K.I.S. wurden die bemalten und geschmückten Ochsen in einer Parade vorgestellt. Bis heute sind viele von ihnen in Kropp zu sehen. Unzählige Aktivitäten für die Region 1999 wurde die „HHG VeranstaltungsGmbH Kropp“ gegründet, die 2009 in „Regionalmarketing Kropp/Stapelholm GmbH“ umbenannt Wir gratulieren zum 100-jährigen Bestehen - eine beeindruckende, gemeinschaftliche Leistung ! Dem gesamten Team weiterhin viel Erfolg ! Ihr MoinMoin-Team Kropp unzählige Aktivitäten für die Region. Seit seinem Tod vor drei Jahren wird diese Arbeit von Maike Hinrichsen mit Unterstützung von Friedericke Benckwitz fortgesetzt. Das Gelände der Kropper Info-Schau (K.I.S.) – sie fand 2015 zum letzten Mal statt. 100 Jahre Erfolg durch vereinte Stärke! Wir gratulieren zum Jubiläum! Internet: www.geit reimer.com Mail: info@geit reimer. com Foto: Archiv/Weise Wir gratulieren dem HHG zum 100jährigen! Das ist eine starke, gemeinschaftliche Leistung, und wir freuen uns, Teil davon zu sein. Andreas Ebert Installateur & Heizungsbauer - MEISTERBETRIEB - Obere Dorfstraße 35 | 24848 Klein Rheide Telefon 04621/39 64 46 | Fax 04621/30 13 85 Mobil: 0172/432 20 35 E-Mail: aebert77@t-online.de

MoinMoin