Aufrufe
vor 3 Monaten

MoinMoin Schleswig 13 2021

  • Text
  • Schleswig
  • Sucht
  • Silberstedt
  • Flensburg
  • Kaufe
  • Arbeit
  • Gemeinde
  • Haus
  • Auto
  • Stadt
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige- C - 31. März

-Anzeige- C - 31. März 2021 ABGEFAHREN Elektro oder nicht, das ist hier die Frage Weil beim Umstieg auf elektrische Antriebe oftmals Fragen auftauchen, stellt Mercedes-Benz ab sofort jedem Kunden mit einer Reihe von kostenlosen Apps einfach zu handhabende Entscheidungshilfen bereit. Wie ist die Reichweite auf Strecke A? Welche Ladestationen befinden sich entlang der Strecke B? Was ist bei der Einrichtung von Ladestationen auf dem Betriebsgelände zu bedenken? Antworten darauf und vieles mehr geben die EQ Ready App, der eCharging Planner und der eCost Calculator. Anhand betriebsspezifischer Informationen informieren sie individuell über Wirtschaftlichkeit und Leistung von eSprinter, eVito, eVito Tourer (Stromverbrauch kombiniert: 26,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) sowie EQV (Stromverbrauch kombiniert: 26,4–26,3 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)1. Ob ein elektrisch angetriebener Van für den individuellen Einsatzzweck in Frage kommt, zeigt die EQ Ready App. Dafür zeichnet die App auf Wunsch reale Fahrstrecken des Nutzers mit zahlreichen Parametern wie Geschwindigkeit und Beschleunigung, Stopps und längeren Pausen auf. Aber auch die Beladung lässt sich angeben. Sie wird bei der Analyse genauso berücksichtigt wie das Höhenprofil und die Standortdaten. Am Ende steht eine detaillierte Auswertung und die Prognose des Ladezustands der Batterie Darüber hinaus zeigt die EQ Ready App auf der Karte eine Übersicht der Ladestationen in der Nähe des Fahrzeugs. Bei Bedarf filtert die App die Ergebnisse nach Ladestationen mit unterschiedlichen Ladeleistungen oder Steckentypen. Die EQ Ready App ist verfügbar für iOS und Android. In den allermeisten Fällen ist eine Ladestation auf dem Betriebsgelände die beste Grundlage für batteriegetriebenes Fahren. Aber wie viel Strom wird gebraucht, welche Ladestation ist die richtige, und was ist bei deren Installation zu berücksichtigen? Darüber informiert der Mercedes-Benz eCharging Planner. Das Modul „Energie“ ermittelt anhand von Betriebszeiten, Strompreis und wenigen anderen Angaben die Fahrzeugenergiekosten pro Jahr und vergleicht sie mit einem entsprechenden Verbrennerfahrzeug. Sogar gemischte Flotten aus eSprinter, eVito, eVito Tourer und EQV lassen sich so berechnen und man erhält zudem eine Übersicht, wieviel CO 2 -Emissionen bei der Umstellung auf Elektromobilität eingespart werden können. Was ist günstiger, ein batterie-elektrischer Van oder ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor? Klarheit schafft der eCost Calculator. Er vergleicht in wenigen Schritten die jährlichen Betriebskosten eines aktuell genutzten Fahrzeugs mit denen eines elektrisch angetriebenen Vans von Mercedes- Benz. Berücksichtigt werden alle relevanten Kosten von den Leasingraten über Fahrleistung und Strom-/Kraftstoffpreis bis hin zu Wartung, Versicherung und Steuern. Weitere Infos auf www.mercedes-benz.de Der Talento entwickelt sich weiter Der Fiat Professional Talento führt als Nutzfahrzeug mit idealer Kombination aus Agilität und Leistung seine Entwicklung nun in Richtung zu noch mehr Fahrkomfort weiter. Nach dem Debüt des neuen 2.0 EcoJet-Motors folgt jetzt das automatische Doppelkupplungsgetriebe (DCT). Das sowohl vollautomatisch als auch sequentiell schaltende Sechsganggetriebe macht den Talento zum idealen Transportmittel zum Beispiel für die Logistik der „letzten Meile“. Leistung, Drehmoment und reduzierter Verbrauch Foto: Fiat Professional gut profilierte Sitze sorgen für bequeme Bestuhlung, während zahlreiche Ablagefächer mit insgesamt 90 Liter Fassungsvermögen alles für den Transport-Alltag bereithalten. Für Praktikabilität und Funktionalität in der Kabine sorgt auf Wunsch auch das „mobile Büro“, bestehend aus einem Stauraum unter dem Sitz, einem klappbaren Mittelsitz und einer Halterung für das Tablet oder Smartphone. Fiat bietet auch E-Transporter an. So ist der innvotive E-Ducato von Fiat Professional jetzt bestellbar. Verbrauchswerte 2.0 EcoJet 88 kW (120 PS) 5,6 l/100km* 149 g/km* 2.0 EcoJet 107 kW (145 PS) 5,7 l/100 km* 150 g/km* Wer den Fiat Talento mit dem neuen DCT-Getriebe bestellen möchte, hat zwei Leistungsstufen des 2.0 EcoJet-Motors zur Wahl: 107 kW (145 PS) und 350 Newtonmeter sowie 125 kW (170 PS) und 380 Newtonmeter. Beide Motoren erfüllen die Euro 6d-Temp Abgasnorm und verfügen über einen Turbolader mit variabler Turbinen-Geometrie, die zu einer harmonischen Entfaltung des Drehmoments schon bei niedrigen Drehzahlen beiträgt, und damit zu verantwortungsvollem Umgang mit Kraftstoff. Talento: die Antwort auf jeden Bedarf In seinem Segment führend ist der Fiat Talento nicht nur in Bezug auf Nutzlast, Kompaktheit und Wendigkeit. Er ist außerdem in einer Vielzahl von Aufbautypen erhältlich, ob Transporter, sechssitziger N1-Personentransporter, Doppelkabine oder Pritsche, in zwei Längen, zwei Höhen und zwei verschiedenen Radständen. Mit all diesen Kombinationsmöglichkeiten findet jeder Kunde das richtige Modell für seinen individuellen Bedarf – von 5,2 bis 8,6 Kubikmeter Ladevolumen, einem zulässigen Gesamtgewicht von 2,8 bis 3,05 Tonnen und einer Nutzlast von bis zu 1,3 Tonnen. Die Einführung des DCT-Getriebes erweitert das aktuelle Angebot um 25 neue Versionen. Automobiler Komfort und fortschrittliches Infotainment Komfort und Ergonomie sind die Merkmale des Talento-Innenraums. Robuste Stoffe und

-Anzeige- Schleswig/Angeln -31. März 2021 -Seite 13 ABGEFAHREN Frisch und sauber in den Frühling Spätestens die ersten warmen Sonnenstrahlen offenbaren die Spuren des vergangenen Winters: Salzreste und Schmutzverkrustungen am Auto gilt es jetzt beim Frühjahrsputz zu beseitigen, um Schäden durch Korrosion sowie Feuchtigkeit vorzubeugen. Vorder Fahrt in die Waschanlage sollte das Fahrzeug zunächst von groben Verschmutzungen befreit werden, empfiehlt der Auto Club Europa (ACE). Insbesondere die Radkästen bedürfen einer gründlichen Säuberung. Dies gelingt am besten mit einem Hochdruckreiniger. Aber Achtung: Bedienungshinweise für Druck und Spritzabstand genauestens befolgen, da sonst die Gummidichtungen und Fugen am Auto in Mitleidenschaft gezogen werden können. Inder Waschanlage empfiehlt es sich, ein Programm mit Unterbodenwäsche auszuwählen. Bei Lackschäden hilft Smart-Repair Erst nach der Wäsche werden mögliche Schadstellen sichtbar. Kleinere Lackschäden können Autofahrer selbst beheben, ist aber die Grundierungbeschädigt,sollte in einer Werkstattvon Profis via Smart- Repair die „Schönheitskorrektur“durchgeführt werden. Gut schmieren Der Blick unter die Motorhaube sollte darüber hinaus nicht fehlen. Denn hier setzt sich Laub ab, das in Verbindung mit Nässe eine „schleimige“ Schicht bilden kann. Per Hand dieBlätterreste aus den Ecken des Motorraumes entfernen und die Schmutzschicht mit Wasser wegspülen. Zum Frühjahrsputz im Cockpit: Kunststoffteile sollten abgewischt und eventuell mit Spray behandelt werden. Schluss sollten alle Gelenke, Schlösser und Scharniere begutachtet werden. Etwas Schmiermittel sorgt für einwandfreie Funktion. Auch die Reinigung der Gummidichtungen nebst anschließender Pflege mit entsprechenden Pflegemitteln sollte laut ACE nicht fehlen. Sind die Gummis der Scheibenwischer durch Kälte und Salz spröde geworden, gilt es, diese auszutauschen. Nach der äußeren Reinigung Werkfoto: Sonax ist der Innenraum ander Reihe. Zuerst sollte das Auto von den „Altlasten“ des Winters entrümpelt werden. Danach Sitze, Boden und Kofferraum mit dem Staubsauger reinigen, Kunststoffteile abwischen und eventuell mit Cockpit- Spray behandeln. Auch wenn die perfekte Reinigung der Windschutzscheibe von innen mühsam ist, lohnt sich dieser Schritt allemal –und dasnicht nurbei Rauchern. (AST) Abschlepp- und Pannendienst Straßendienst Tag und Nacht • Neu- u. •AVIA Gebrauchtwagen Tankstelle /Shop •Kfz-Reparaturen •DEKRA - aller Fabrikate Stützpunkt Autohaus Petersen Inh. Gerd Berendsen e.K. Schrepperie 16 ·24409 Stoltebüll ·Tel. 04637-9640-0 ·Fax 9640-40 www.renaultpetersen.de „Grünes Klassenzimmer“für alle Kinder im Dorf Jübek (si) –AmSpazierweg entlang der Jübek befindet sich seit vielen Jahren ein Schulwald, der nach langer Zeit wieder aufgehübscht und seiner ursprünglichen Bestimmung zugeführt werden soll. Im ersten Schritt wurde dort ein „grünes Klassenzimmer“ installiert, dass – idyllisch auf der Grünfläche zwischen Wäldchen und Regenrückhaltebecken gelegen –nicht nur für den Schulunterricht genutzt werden soll, sondern auch der Natur- und Waldgruppe des Kindergartens sowie den jugendlichen Pfadfindern zur Verfügung stehen wird. Möglich gemacht hat dies eine gemeinschaftlicher Kraftakt von Schule, Gemeinde und dem Förderverein Mittlere Treene in Person von Dieter Schmidt, der zugleich Chef des örtlichen REWE- Flensburg (mm) –Die Nord- Ostsee Sparkasse gehört zu den beliebtesten Sparkassen in Deutschland. Das Institut für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) hat unter wissenschaftlicher Begleitung des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HW- WI) rund 1.500 regionale und überregionale Kreditinstitute untersucht, davon 389 Sparkassen. Mit Hilfe von Daten aus Bewertungsportalen, Social Listening und Fragebögen wurden die beliebtesten Banken inDeutschland ermittelt. AUS DER GESCHÄFTSWELT derverein Mittlere Treene, Gemeindevertreter und Bürgermeister Bent Jensen- -Anzeigensonderveröffentlichung- Das grüne Klassenzimmer am Rande des Schulwalds. Die Einweihung fand mit Vertretern allerBeteiligten und Nutzer statt: Schule, Kita, Pfadfinder,HGV,För- Nissen, Amtsvorsteherin PetraBülowund Schulhund Ernie. Marktes und Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins ist. Er sorgte für fünf stabile Bänke aus heimischer Lärche, die rund Nospa auf Platz3der beliebtesten Sparkassen In der Kategorie Sparkassen hat die Nord-Ostsee Sparkasse Platz 3belegt –hinter der Münchner Sparkasse und der Haspa. Nospa-Vorstandsvorsitzender Thomas Menke: „Die persönliche, individuelle und hochwertige Beratung hier vor Ort im Landesteil Schleswig ist Herzstück unserer Geschäftsphilosophie. Wir freuen uns sehr, dass dies die deutliche Anerkennung unserer Kunden findet.“ Hintergrund (Quelle IMWF): Die Tester riefen Daten von Foto: si zwei Tonnen wiegen und damit nahezu unverrückbar sind. Sie ruhen auf einem Betonsockel und sind so von unten vor Nässe geschützt. den Bewertungsportalen bankscore.de und meinebank-vor-ort.de ab. Für jede der untersuchten Banken wurde nach Möglichkeit die Benotung, die Anzahl der Bewertungen und gegebenenfalls die Weiterempfehlungsrate gesammelt. Mithilfe einer Social-Listening-Analyse wurde die Online-Reputation der Banken untersucht. Zwei Millionen Nennungen aus dem Erhebungszeitraum vom 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2020 wurden schließlich an die Big-Data-Spezialisten Das Holz hat er höchstpersönlich aus einem Sägewerk nahe Böklund geholt, umes zu schleifen, zu ölen, an Ort und Stelle zu bringen undmit Hilfe der Gemeindearbeiter und des Schulhausmeisters aufzustellen. Dabei hatten die Männer auch die Sicherheit der Kinder im Auge: „Das Regenrückhaltebecken wird noch eingezäunt. Erstens ist das seit dem 1. Januar Vorschrift für alle künstlichen Gewässer, und natürlich wollen wir auch nicht, dass an dieser Stelle ein Kind zu Schaden kommt, wenn hier künftig soviel Trubel ist“, betonte Dieter Schmidt bei der Einweihung. weiter auf www.moinmoin.de Individualkundenberaterin Madita Carstensen. Foto: (c) Nospa Beck et al. Services übermittelt und dort mittels Verfahren der Künstlichen Intelligenz analysiert. Parallel zum Social Listening wurde an die rund 1.500 Banken ein strukturierter Fragebogen verschickt, der 20 Aspekte zur Kundenzufriedenheit und zu Produkten beleuchtet. Mehr Informationen auf www.imwf.de. AUS DER REGION Neuer Klimaschutzbeauftragter im Kirchenkreis Schleswig (mm) –Mit Kompetenz, Herzblut und Erfahrung hat Stephan Janbeck imFebruar 2021 seine Arbeit als Klimaschutzbeauftragter des Ev.- Luth. KirchenkreisesSchleswig- Flensburg aufgenommen. Ein Jahr lang vertritt er Insa Krempin währendihrerElternzeit. Stephan Janbeck lebt für die Nachhaltigkeit: „Ichwill all meine Kraft einsetzen, die Erde für unsere Nachkommen lebenswertzuerhalten.Das bedeutet, jetzt zu handeln, jetzt sofort,“ sagt Stephan Janbeck. Für dieses Ziel lebt er konsequent und auf ganzer Linie: Gemeinsam mit seiner Frau hat er vor 20 Jahren eine Ruine in Angeln gekauft, um daraus Janbecks Fairhaus zu entwickeln: EinCafé mitFerienwohnungen, das als Null-Energie-Haus betrieben wird mit eigener Wasserrückgewinnung, Stromtankstelle für Elektroautos und regionaler Bio-Versorgung. Durch Photovoltaik undein Blockheizkraftwerk ist JanbecksFairhaus zu 95% stromautark. 2017 ist es mit dem deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet worden. Und Stephan Janbeck ist gutes Beispiel für andere: Der gelernte Tischler, Bürokaufmann und EDV-Berater begleitet beispielsweise Hotelbetriebe auf ihrem Weg in die Nachhaltigkeit. Jüngst hat er ein Hotel in Mecklenburg- Vorpommern dabei unterstützt, unabhängig vom öffentlichen Stromnetz zu werden. Seine Dienstfahrten dorthin unternahm er selbstverständlich elektrisch. Sein Motto „Kompetenz für mehr Nachhaltigkeit“ wird er künftig auch inden Kirchenkreis Schleswig-Flensburg einbringen. Gemeinsam mit Stephan Janbeck dem Kollegen aus der Bauabteilung und einem unabhängigenEnergieberater nimmt er ab sofort die Energieeffizienz der Gebäude inden Blick. Ersagt: „Insbesondere bei den Gebäuden, die noch mit Ölheizung betrieben werden, ist in relativ kurzerZeiteine sehrhohe CO2- Einsparung möglich, deshalb ist es sinnvoll, hier zu beginnen.“ Sein erster Fokus wird auf Pastoraten, Kindergärten und anderenGebäuden liegen, die keine Kirchen sind. Nachhaltigkeit zu fördern und dabei stets mit gutemBeispiel voranzugehen, beschreibt er als „Missionsarbeit“. Er sagt: „Deshalb freue ichmich so, jetzt für die Ev. Kirche aktiv sein zu dürfen,denn wir stehen für das Gleiche: Die Schöpfung zu erhalten.“

MoinMoin