Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Schleswig 11 2019

  • Text
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Sucht
  • Husum
  • Menschen
  • Kaufe
  • Hamburg
  • Markt
  • Gesucht
  • Telefon
  • Moinmoin

SEITE 2

SEITE 2 Schleswig/Angeln -13. März 2019 -Seite 2 Business- und Werbefotos richtig gemacht Im neuesten Vlog unserer KTV-Bloggerin Nona treffen wir auf eine „alte“ Bekannte: Es ist das Model Nadine Geigle, das diesmal für Werbe- und Businessaufnahmen vor der Kamera posiert. Zuvor gestylt und geschminkt von Nona, fotografiert die Influencerin die hübsche Brünette in einer Hotellobby und auf einer Ihr Eiscafé Mode &Mehr Wir sind ab 16. März täglich für Sieda! Dachterrasse. Hamburgs Skyline bietet – trotz Kälte –einen perfekten Hintergrund für das Shooting. Nona zeigt die Vorbereitungsphase, das Foto-Shooting und das fertige Produkt, und erklärt natürlich auch, worauf es dabei ankommt. Klickt rein im Internet unter www. moinmoin.de/ marktplatz/nonaslifestyle oder folgt dem QR-Code: kleine Lagune Am Wasserwerk 1 24972 Steinbergkirche www.kleineLagune-shop.de Bettina Engelhardt 0176 41 63 30 29 Bittemit Nachschlag –die Suppenküche Schleswig (ife) –Jeden Donnerstag hat von 13 bis 15 Uhr die Schleswiger Suppenküche geöffnet. Die Räumlichkeiten befinden sich im ersten Geschoss des Jugendzentrums, in der Wiesenstraße 5. Ins Leben gerufen wurde die Suppenküche vor zwölf Jahren als Gemeinschaftsprojekt der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) und des Jugendzentrums. Jeden Donnerstag wird ein durch Spendengelder finanziertes Essen gekocht, das kostenlos an Menschen aus Schleswig vergeben wird. „Es soll vor allem Menschen aus unserer Stadt sättigen, die sich kein warmes Essen leisten können –Alleinstehende, Ältere, Einsame, Kranke, aber auch Familien mit vielen Kindern“, sagt Betsy Stuwe, Organisatorin der Suppenküche.„Willkommen ist auch jeder, der nach der eigenen Mahlzeit das Sparschwein füttern möchte.“ 25 Mitarbeiter/ innen umfasst das Team der Suppenküche. Wie Betsy Stuwe erklärt, werden acht Leute am Taggebraucht; fünf bereiten ab 9.30 Uhr das Essen, in der Regel eine gehaltvolle Suppe sowie als Alternative eine vegetarische Suppe. Weitere drei Helfer kommen gegen 12 Uhr, decken die Tische und helfen beim Servieren. Es gibt natürlich auch einen Nachtisch –andiesem Tag eine leckere Quarkspeise mit Kokosraspeln und Ananas; als Getränk wird Apfelschorle bereit gestellt. „Die Bäckerei Hagge spendiert jede Woche Brot und Brötchen“, sagt Betsy Stuwe. Das Angebot wird gut angenommen, durchschnittlich kommen an jedem Donnerstag rund 50 Menschen, mal mehr, mal weniger. Auch Jugendliche aus dem Jugendzentrum können gern eine kostenlose Mahlzeit erhalten. An diesem Tagbringt Sandra Martensen, Mitarbeiterin des Jugendzentrums, einige Jugendliche mit zum Essen, die bei ihr ein Kompetenztraining absolvieren. „Kinder probieren hier manchmal Lebensmittel, die sie bisher zu Hause nicht aßen, wie zum Beispiel Zucchini“, meint Betsy Ingrid Adler vom Team beim Auffüllen der Suppe Stuwe. Die gebürtige Amerikanerin verschlug es, wie so häufig, durch die Partnerwahl nach Schleswig; ihr Mann kam als Bundeswehrsoldat in die Vereinigten Staaten, wo sie ihn als Krankenschwester der amerikanischen Luftwaffe kennenlernte. „Nun wohne ich schon seit über 30 Jahren in Deutschland“. Zu den Baptisten gelangte Betsy Stuwe,dasie aus Uwe Lenz-Hoffmann (r.) ist Stammgast in der Suppenküche Fotos: Feldmann Amerika ähnliche Gemeinden kennt. Uwe Lenz-Hoffmann gehört zu den Stammgästen der Suppenküche. Wie er schätzen mehrere alleinstehende ältere Männer die Kochkünste des Küchenteams. „Selbstverständlich kommen die Leute auch wegen der Gesellschaft und der Gespräche“, meint Betsy Stuwe.Soist gerade Sabine Hinze vom Team der Suppenküche in ein Gespräch mit Uwe Lenz-Hoffmann vertieft. Generell nehmen Menschen beiderlei Geschlechts das Angebot der kostenlosen Mahlzeit wahr –aus verschiedenen Gründen. Es muss kein Nachweis der Bedürftigkeit erbracht werden. Die Suppenküche finanziert sich durch Spenden, und gerade konnte eine großzügige Spende über rund 1.800 Euro von den Schornsteinfegern entgegengenommen werden. Das Geld kam bei ihrer traditionellen Sylvester-Sammelaktion für einen guten Zweck zusammen. „Schon seit 12 Jahren sammeln die Schornsteinfeger exklusiv für die Suppenküche“, freut sich Betsy Stuwe. Hatte man anfangs mit der Tafel zusammengearbeitet, so erwies es sich in der Praxis als schwierig, die Suppen aus Lebensmittelspenden zuzubereiten, „man wusste nie, was kommt.“ Sinnvoller sei es, von gespendeten Geldern die Zutaten vorher einzukaufen, „so kann man besser planen.“ Rund 100 Euro würden für einen Suppenküchen-Tag veranschlagt. Für das Kochen wurde extra eine kleine professionelle Industrieküche eingebaut, und auch eine Industrie-Geschirrspülmaschine war notwendig. „Zu Anfang haben wir noch von Hand abgespült –andiese Tage wollen wir lieber nicht Betsy Stuwe ist die Organisatorin der Suppenküche zurückdenken.“ Bis 14.30 Uhr kann man sich Suppe auffüllen lassen –doch man sollte, falls man Nachschlag möchte, lieber rechtzeitig kommen. Im Jahr 2016 wurde das Suppenküchenteam übrigens von der Stadt Schleswig offiziell für sein soziales Engagement geehrt. -Anzeige- 15.März Tag der Rückengesundheit Praxis für Krankengymnastik und Osteopathie thi Osteopathie • Krankengymnastik Massagen • Lymphdrainagen Kappelner Str. 54 c·24392 Süderbrarup ·Tel. 04641-987380 am Auch in Böklund, Pöttacker 1a, Tel. 04623-18999 22 Wie geht es Ihrem Rücken? Bei uns sind Sie inden besten Händen! Michael Kirchner &Peter Föh Sylter Str. 5·24376 Kappeln/Ellenberg Tel. (04642)81055 ·Fax (04642)8554 Der Tag der Rückengesundheit wird volljährig: Bereits zum 18. Mal findet der Aktionstag am 15. März 2019 statt. Das diesjährige Motto „Stärke deine Muskeln – bleib‘ rückenfit!“ stellt die 656 Muskeln des Menschen in den Mittelpunkt der Prävention von Rückenschmerzen. Denn insbesondere die Funktionstüchtigkeit der etwa 150 wirbelsäulennahen Muskeln entscheidet über das Auftreten von Rückenschmerzen. In Deutschland nehmen rund 17 Millionen Menschen Tag für TagimBüro Platz. Für sie alle gibt es viel zu erledigen, aber wenig Möglichkeit zur Bewegung: Etwa 80.000 Stunden verbringt ein Büroangestellter im Laufe seines Berufslebens im Sitzen. Das hat Einfluss auf die Muskulatur des Körpers: Dürfen Muskeln keine Kraft entwickeln und werden nicht bewegt, können sie ihre Funktion verlieren –Muskelschwund und Muskelverspannungen sind die Folge. Dabei übernehmen Muskeln zentrale Funktionen im gesamten Körper: Zusammen mit Knochen, Gelenken und Nerven gehören sie zu den wichtigsten Bestandteilen des menschlichen Bewegungssystems. Für die Rückenmuskulatur ist die Bauchmuskulatur ein wichtiger Partner. Gut ausgebildete Bauch- und Rückenmuskeln verringern das Risiko für Rückenschmerzen und können bereits bestehende Beschwerden lindern. Dabei ist vor allem die Funktion der tiefliegenden Rückenmuskulatur von Bedeutung. Auch die sogenannten Faszien (Bindegewebsstrukturen) geraten bei der Entstehung von Rückenschmerzen zunehmend in den Fokus. Um Muskeln zu stärken und Schmerzen zu vermeiden, ist regelmäßige körperliche Aktivität ratsam. Neben Gehen, Radfahren und Joggen, bietet sich dabei auch gezieltes Muskeltraining in Form von Sport, Therapie oder Rehabilitation an. Damit die Muskeln langfristig funktionstüchtig bleiben, sind zudem eine vollwertige, ausgewogene Ernährung und gutes Stressmanagement ratsam. Denn: Dauerstress gilt als eine Hauptursache für Nacken- und Rückenverspannungen. Am Tagder Rückengesundheit bieten zahlreiche Gesundheitsinstitutionen in der ganzen Republik ein umfangreiches Programm an. Foto: AGR

Fortsetzung von Seite 1 Michaela Harder wird eine fremde Kultur kennenlernen, ein neues Klima spüren und unglaublich viele Eindrücke sammeln. „Aber vor allem werde ich als Athletin mein Bestes geben“, betont sie, „schließlich vertrete ich Schleswig und Deutschland. Darauf bin ich stolz.“ AmFreitag flog sie in die Vereinigten Arabischen Emirate – zu den Special Olympic World Games. Vom 14. bis 21. März 2019 findet in Abu Dhabi die größte inklusive Sportveranstaltung der Welt statt. Rund 7.000 Athletinnen, Athleten und Unified Partner aus 170 Ländern werden in 24 Sportarten um die Medaillen kämpfen. Mit dabei sind auch 163 Teilnehmer aus Deutschland, darunter acht Nordlichter aus Schleswig- Holstein. Bereits am Freitag ging es für die Deutsche Delegation nach Abu Dhabi, denn vor den sportlichen Wettbewerben wird das Host Town Programm stattfinden. Dann haben alle die Möglichkeit, sich zu Akklimatisierung, erste Trainingseinheiten durchzuführen und die Kultur der Ausrichterregion kennenzulernen. „Es ist mir sehr wichtig, dass Michaela gut vorbereitet ist“, erklärt ihre Trainerin Katja Herber, „und das geht weit über die sportliche Fitness hinaus.“ Die Sportkoordinatorin der Schleswiger Werkstätten hat ihre Athletin gut gebrieft DerTraum von Abu Dhabi Ein erfolgreiches Team: Athletin Michaela Harder (l.) und ihre Trainerin Katja Herber. Foto: ckb Schleswig (ife) – In der öffentlichen Sitzung des Schul-, Jugend- und Sozialausschusses am Mittwoch, den 6. März, kam unter anderem der „Sachstand zur Verbesserung der Wohnsituation für Obdachlose“zur Sprache.Die Notunterkünfte im Ansgarweg sind in der Vergangenheit gelegentlich schon ein Thema gewesen, weil die dortigen Häuser weder mit Heizungen (nur Öfen) noch mit Naßzellen ausgestattet sind. Bereits zweimal wurde beispielsweise von Brennholz-Spenden aus privater Hand berichtet, wobei dann auf die schlechte Ausstattung der Häuser hingewiesen wurde. Dr. Julia Pfannkuch, bei der Stadt verantwortlich für diesen Bereich, sieht deutlich, dass die Situation verbessert werden und ihr einige wichtige Regeln für den Alltag mit auf den Weg gegeben. Als im vergangenen Jahr die Nationalen Spiele der Special Olympics in Kiel stattfanden, hatte Michaela Harder einen großen Traum: Sie wollte eine Medaille gewinnen. Dass er sich gleich zweimal erfüllte und auch noch vergoldet wurde, hat sie genauso begeistert, wie ihre Trainerin und die gesamte Schleswiger Mannschaft. Mit diesen beiden Siegen hat sich die Läuferin für die Weltspiele qualifiziert –als erste Schleswigerin mit Handicap überhaupt reist sie nun zu internationalen Spielen. Bei den World Games wird sie in der 4x100 Meter- Staffel und über die 1.500 Meter und 5.000 Meter Distanzen antreten. „Auf die lange Strecke freue ich mich besonders, weil sie mich am meisten fordert“, beschreibt sie, „ich muss meine Kraft und Kondition gut einteilen und mich darauf konzentrieren.“ Für Michaela ist der Sport mehr, als körperliche Ertüchtigung. „Er hat mein Leben verändert. Ich muss. Verschiedene Handlungsvarianten sind möglich: a) Sanierung der Häuser, b) Neubau, c) das Aufstellen von Duschcontainern. Dem Sozialausschuss lag für den 6. März noch keine Beschlussvorlage vor, es wurden nur Empfehlungen diskutiert, wie der Kurs in Richtung Notunterkünfte eingeschlagen werden soll. Einig war man sich, dass Wohnungslose, die keinen eigenen Hausrat mitbringen, mit einem „Möblierungs-Kit“, vom denkepositiver,ich habe viele verschiedene Orte gesehen, ich habe nette und positive Menschen getroffen, bin sozial akzeptierter und gesünder“, fasst sie zusammen. Gerade für Menschen mit Handicap kann Sport unglaublich viel verändern. „Sport bewirkt, dass Menschen nicht mehr ausschließlich über ihr Handicap wahrgenommen werden, sondern über den Sport, ihr sportliches Können. Für das Selbstbewusstsein und die persönliche Entwicklung unserer Athleten ist das von unschätzbarem Wert“, erklärt Katja Herber. Für Michaela wird es komisch sein die Wettkämpfe diesmal ohne ihre Trainerin zu bestreiten. „Ich werde zu Hause mit den anderen Sportlern fest die Daumen drücken und in Gedanken bin ich sowieso in Abu Dhabi“, erzählt sie, „und natürlich lasse ich mein Handy an und bin immer für Michaela erreichbar. Aber ich bin auch sicher, dass sie auch diese Herausforderung meistern wird!“ Ihre Athletin hat sich auch bei diesen Spielen wieder ein Ziel gesetzt: „Ich möchte mein Bestes geben und vor allem meine Trainerin stolz machen!“ Wir drücken die Daumen! Notunterkünfte im Ansgarweg: Änderungen in Sicht Fachbereichsleiterin bei der Stadt Schleswig: Dr. Julia Pfannkuch. Foto: Stadt Schleswig Blick auf die Notunterkünfte im Ansgarweg Foto: Feldmann Sozialzentrum übernehmbar, ausgestattet werden sollen. Kosten für 10 Möblierungs-Kits und deren Entrümpelung sollen in den Nachtragshaushalt aufgenommen werden. Da die Stadt mit Neubau-Projekten derzeit sehr überhäuft ist, würde man gern für ein Pilotprojekt „Neubau eines Hauses für Wohnungslose“ Mittel aus Wohnraumförderungsmitteln beantragen. Langfristig wird ein Neubau favorisiert; schon jetzt ist aber der konkrete Handlungsbedarf ersichtlich. Geprüft werden soll, ob die Aufstellung von Duschcontainern machbar wäre; derartige Container sind derzeit kostenfrei zu erhalten, ein Antrag beim Land müsste gestellt werden. Klaus-Peter Katzer, Ausschussmitglied vom Kreis SL-FL, signalisierte, dass der Kreis Geld in die Wohnungslosen-Beratung geben will. Ein Grundsatzbeschluss zur Verbesserung der Situation für Wohnungslose in Schleswig wird im Sommer gefasst, so Dr. Julia Pfannkuch. Kampagne zum UNESCOWelterbe Haithabu-Danewerk SEITE 3 HAMBURG -ELBPHILHARMONIE 30.03., 16.04., 26.04., 04.04. inkl. Führung € 45.- ECKERNWORTH -WALSRODE 05.04. inkl. Stint- und Fischbuffet € 48.- ROSTOCK -WARNEMÜNDE 11.04., inkl. Stadtführung € 36.- NEUMÜNSTER MESSE NORDPFERD 13.04., inkl. Eintritt € 35.- SCHLEMMEN IM KÖNIG LUDWIG 18.04. inkl. Mittag, Rundreise und Kaffee € 51.- OSTERBRUNCH IN LEXFÄHRE 21.04., inkl. Brunchbuffet € 39.- RADDAMPFER FREYA 22.04., inkl. Brunchbuffet und Musik € 73.- HILLIGENBOHL -NARZISSENFEST 23.04., inkl. Führung und Kaffee € 42.- ALTES LAND 24.04., inkl. Führung, Mittag und Kaffee € 58.- ARBORETUM -NARZISSENFEST 27.04., inkl. Eintritt € 29.- GmbH u. Co. KG Schleswig -13. März 2019 -Seite 3 Großer Kinderflohmarkt Lürschau (mm) – Am Sonnabend, den 16. März, findet zwischen 14 und 16:30 Uhr in der KiTa Sprungbrett in Lürschau wieder der beliebte Kinderflohmarkt statt. An rund 40 Verkaufsplätzen werden Spielsachen und Kleidungfür Kinder aller Altersgruppen angeboten (gerne auch für ältere Kinder). In der Cafeteria im Gemeindehaus gibt es ein buntes Buffet mit Kaffee und Kuchen, auch zum Mitnehmen für zu Hause. Daneben findet eine Tombola statt. Die Erlöse aus Kuchenverkauf und Tombola werden zu 100Prozent den Kindern der KiTa Sprungbrett zugutekommen. Für dieses Jahr ist die Modernisierung des KiTa Spielplatzes geplant. Über neuwertige Sachspenden für die Tombola würden sich der Kindergarten, die Elternvertreter und der Förderverein sehr freuen. Die Standgebühren liegen bei 5Euro und einer Kuchenspende.Anmeldung bei Frau Hansson unter Tel. 015159990606. Sachspenden für die Tombola können im Kindergarten direkt abgegeben werden. Neue Johanniter-Jugendgruppe Schleswig (mm) –Für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 18 Jahren gibt es eine neue Johanniter-Jugendgruppe in Schleswig. „Wir beschäftigen uns intensiv mit dem Thema ‚Erste-Hilfe‘ und bringen dieses den Gruppenmitgliedern näher. Aber auch Projekte, Spiele und Freizeiten stehen bei uns auf dem Programm“, sagt Thomas Sellner. Der Diakon und ausgebildete Jugendgruppenleiter wird die Leitung übernehmen. Der erste offizielle Gruppenabend findet am 23. März von 15 bis 17 Uhr in der Moltkestr. 25 in Schleswig statt. Hier werden Jugendliche und Eltern über die Tätigkeiten der neuen Johanniter-Jugendgruppe informiert. Zudem wird besprochen, an welchem Tag in der Woche sich die neue Gruppe zukünftig regelmäßig trifft. „Wir freuen uns auf zahlreiche teilnehmende Jugendliche und auch Helfer sind uns willkommen“, sagt Sellner. Für den Informationsabend ist keine Anmeldung erforderlich. Das Angebot der Johanniter ist kostenfrei. Neue Jugendgruppe in Schleswig Foto: Trappe MUSICALS IN HAMBURG König der Löwen, Mary Poppins, Tina Samstag Nachm.: 7.4.19 ab € 113.- Mittwoch Abend: 10.04.19 ab € 95.- KOPENHAGEN 01.05., inkl. Stadtführung € 59.- BOLTENHAGEN -KLÜTZER WINKEL 03.05., inkl. Führung, Mittag und Kaffee € 53.- INSELSTADT RATZEBURG 10.05., inkl. Führung, Mittag, Schifff., Kaffee € 65.- LÜBECK 13.05. inkl. Stadtführung € 35.- SCHLEISCHIFFFAHRT -SCHLEIPRINCESS 17.05., inkl. Schifffahrt und Kaffee € 38.- RATZEBURG -SPARGELTOUR 22.05., inkl. Spargelessen, Schifffahrt und Kaffee € 85.- KIEL -DAVID GARRETT 24.05., Kat. 2 € 119.- INSEL FEHMARN -RAPSBLÜTE 27.05., inkl. Führung, Mittag u. Kaffee € 56.- KIEL -CAVALLUNA 16.06., inkl. Karte, Kat. 1 € 95.- HAMBURG -ANDREAS GABALIER 22.06., Kat. 2, Volksparkstadion € 119.- Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750 Schleswig (mm) –ImSommer 2018 erhielten die archäologischen Stätten von Haithabu und Danewerk im Herzen von Schleswig-Holstein mit dem Welterbetitel der UNESCO internationale Anerkennung und Aufmerksamkeit, denn hier erwartet den Besucher Kulturgeschichte zum Anfassen. Die Ostseefjord Schlei GmbH setzt bereits voll auf die Welterbekarte und stellt gemeinsam mit den Partnern Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen, Archäologisches Landesamt und Sydslesvigsk Forening die Marketingkampagne „Wo dir Geschichten begegnen“ vor. Die Kampagne macht sich die Authentizität der Welterbestätten zu Nutzen und lässt den Gast eintauchen in die historischen Bezüge. Während der Gast in Haithabu die lebhafte Welt der Wikinger erleben und viele traditionelle Handwerke selbst ausprobieren kann, wandelt er am Danewerk auf mystischen Spuren der dänischen Geschichte. In der Zielgruppenansprache setzt die Kampagne unterschiedliche Themen im deutschen und dänischen Quellmarkt. „In Deutschland haben wir mit dem Wikingererbe von Haithabu ein echtes Alleinstellungsmerkmal und nutzen es in der Gästeansprache. Die Dänen haben ihre eigenen Wikingerstätten, sind dafür jedoch viel mehr an der eigenen Geschichte im Deutsch-Dänischen Grenzgebiet interessiert“, berichtet Max Triphaus, Ostseefjord Schlei GmbH.

MoinMoin