Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Schleswig 03 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Januar
  • Schleswig
  • Sucht
  • Husum
  • Schleswiger
  • Frei
  • Kinder
  • Kaplan
  • Haus
  • Moinmoin

Preis ändern auf 445€

Preis ändern auf 445€ Ihre Werbung genau hier in bester Lage für nur 399,-2 Zzgl. MwSt. Voll erschlossen, zentrale Lage. Rätselhaftes, jedoch ruhiges Umfeld. Begrenzte Stückzahl. Kontakt: 04621 9641-12

Aus der Region Schleswig/Angeln - 17. Januar 2018 - Seite 11 Biedermeier und Klassizismus Schleswig (mm) – Schloss Gottorf bietet am Sonntag, dem 21. Januar um 11 Uhr eine Gewandführung für Familien zu Klassizismus und Biedermeier an. Astrid Bade schlüpft in die Rolle der Anne-Marie von Possen im Jahr 1846 und erzählt über politische Begebenheiten, wichtige Persönlichkeiten und Besonderheiten aus der Zeit ihrer Großmutter. Aufgrund der politischen Entwicklungen nach der französischen Revolution verändern sich die Menschen. Anne-Marie von Possen zeigt, was eine gemütliche Stube ist und welche Dinge diese neue Zeit zum Biedermeier machte. Text/Foto: Landesmussen S-H ALDI feiert mit seinen Kunden neuen Markt in Kappeln Kappeln (mm) – In wenigen Tagen ist es soweit: Mit einem großen Gewinnspiel und vielen weiteren Überraschungen für die Kundinnen und Kunden eröffnet am Freitag, den 19.01.2018 ein neuer, moderner ALDI Markt in Kappeln (Glücksburger Str. 1). Auf einer Gesamtfläche von rund 1.000 Quadratmetern findet sich in freundlicher und heller Atmosphäre das beliebte ALDI Sortiment zum gewohnt günstigen ALDI Preis. Patrick Bresch, Filialverantwortlicher im ALDI Markt Kappeln, freut sich, seinen Kunden endlich den neuen Markt zu präsentieren: „Die letzte Woche war sehr arbeitsintensiv, aber es hat sich gelohnt. Die neue Filiale schaut wirklich klasse aus. Bis zur Eröffnung werden wir noch die letzten Feinheiten vorbereiten und dann sind wir natürlich gespannt, wie der neue Markt bei unseren Kunden ankommt.“ Am Eröffnungstag erwartet die Kunden nicht nur ein frischer ALDI Markt, sondern auch ein großes Gewinnspiel: Die ersten 100 Besucher bekommen als Willkommensgeschenk jeweils ein Rubbellos, in denen sich attraktive Sofortgewinne befinden. Als Hauptgewinn winkt ein 500 Euro Einkaufsgutschein. „Wir möchten die Eröffnung des ALDI Markts gemeinsam mit unseren Kunden feiern und damit ein kleines Dankeschön für die langjährige Treue zurückgeben“, so Herr Bresch. Entspannter Einkauf Im neuen ALDI Markt gibt es viel zu entdecken: Neben großzügigen Fensterfronten, einem hellen Licht- und Farbkonzept sowie breiteren Gängen wurde die Warenpräsentation noch übersichtlicher gestaltet. Dabei liegt der Fokus auf den Frischebereichen. Direkt am Eingang erwartet die Kunden eine Backstation mit mehr als 37 verschiedenen Brot- und Backwaren, darunter auch süße Teilchen und herzhafte Snacks für zwischendurch. Die neue Brotschneidemaschine portioniert das Brot nach Belieben. Das Herzstück des neuen Marktes bildet die neue Frischeinsel mit einem vollständig erneuerten Obst und Gemüse Bereich am Ende des ersten Gangs. Hier können Kunden in heller Atmosphäre zwischen saisonalem und regionalem Obst und Gemüse wählen. Die Anlieferung der Waren erfolgt täglich frisch. Die Frische setzt sich weiter durch den Markt fort. Frisches Fleisch und frischer Fisch werden in neuen Kühlwandregalen übersichtlich dargeboten. Das neue Convenience-Regal bietet ein breites Angebot an schnellen Snacks. Hier finden Kunden praktische Produkte für zwischendurch wie Smoothies, vorgeschnittene Salate, frische Fertiggerichte sowie gekühlte Getränke. Für alle Kunden, die Inspirationen suchen, bieten die Themenwelten eine attraktive Auswahl: von Bioprodukten über Weine bis hin zu neuen Produkten aus dem Sortiment finden die Kunden hier übersichtlich verschiedene Produktgruppen. Das „Rezept der Woche“ liefert im kontinuierlichen Wechsel leckere Rezeptideen und griffbereit die passenden Zutaten. Im Aktionsbereich informieren zudem neu angebrachte TV-Monitore über die neuesten ALDI aktuell Angebote. „Bei allen Neuerungen und Optimierungen bleiben wir natürlich ALDI. Das bedeutet, dass der Einkauf bei ALDI nach wie vor schnell, einfach und preisgünstig ist.“, so Regionalverkaufsleiterin Melanie Fehrl. Sie sind aktiv, mobil, flexibel und haben mittwochs Zeit? Sie sind Rentner, Hausfrau, Schüler oder Student? (Mindestalter 13 Jahre) Ohne Moos nix los Für die Verteilung der MoinMoin suchen wir Zusteller (m/w) für folgende Gebiete: l Silberstedt l Friedrichsau l Geltorf l Maasholm l Stolk l Kropp l Schuby l Kappeln-Ellenberg l SL - St.-Jürgen l SL - Hühnerhäuser Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. MoinMoin Wochenzeitung Am Friedenshügel 2 - 24941 Flensburg Telefon 0461 588-0 E-Mail: vertrieb@moinmoin.de WhatsApp: 0160 7542411 Kleine Zeichenkünstler freuen sich über Fjordarium-Gutscheine Schleswig – Im Dezember 2017 waren Kinder und Jugendliche zu einer weihnachtlichen Malaktion im Fjordarium eingeladen. Über 50 Kinder haben sich mit selbst gemalten Bildern, bunten Ausmalbildern und kreativen Collagen beteiligt. Alle Bilder wurden bis gestern im Sportbad ausgestellt und konnten von den Besuchern bewundert werden. Am 8. Januar waren zehn der kleinen Zeichenkünstler ins Fjordarium eingeladen, um ihren Preis persönlich in Empfang zu nehmen. Sie wurden unter allen Teilnehmern ausgelost. Als Hauptpreis gab es 2 Mal je eine Jahreskarte für das Fjordarium Sportbad, 2 Zehnerkarten und 6 Einzeleintritte ins Fjordarium zu gewinnen. Über die Preise freuen sich: Anthony Goltz, Ben Jonah Kruszona, Julian Esch, Tom Schirrmacher, Emma und Hanna Lange-Franzen, Lasse Behrensen, Raphael Petersen, Lucy Danner und Laila Schütt. Alle anderen Teilnehmer der Malaktion dürfen sich einen kleinen Trostpreis im Fjordarium abholen. Text/Foto: Privat Erfolgreicher Stapellauf Flensburg – Seit elf Monaten wird in der philippinischen Niederlassung der australischen Austal-Werft auf der Insel Cebu an dem neuen Helgoland-Katamaran der Flensburger Förde Reederei Seetouristik (FRS) gebaut. Nun wurde ein besonderer Meilenstein gefeiert: Der Stapellauf. Das 56 Meter lange Schiff wurde auf Schienen von der Montagehalle zur Slipanlage gerollt und dann erfolgreich zu Wasser gelassen. „Der Stapellauf ist deshalb so spannend, weil zahlreiche Aggregate des Katamarans erst ab diesem Zeitpunkt unter realen Bedingungen getestet werden können“, so Arne Jammer, Projektmanager bei der FRS. „Die Hauptmaschinen und Generatoren werden erstmalig in Betrieb genommen und ausführlich getestet.“ Bevor der Katamaran im kommenden Februar seine Reise von Cebu über den indischen Ozean und den Suezkanal nach Hamburg antritt, muss er sich noch einer Reihe von Probefahrten unterziehen. Bei diesen testen Experten der Werft unter Beteiligung von FRS-Mitarbeitern, dem Bauaufsichtsteam und dem Technischen Leiter sowie dem Kapitän, ersten Offizier und Leitenden Ingenieur der zukünftigen Besatzung u.a. die maximale Geschwindigkeit des Katamarans, aber auch andere wichtige Anlagen. Nach Abschluss und Abnahme der Tests wird der Katamaran dann mit einem Schwergutfrachter nach Hamburg transportiert und voraussichtlich Ende März zur FRS-Flotte stoßen. „Wir freuen uns sehr auf den neuen Helgoland-Katamaran. Zukünftig können wir so bis zu 692 Passagieren eine komfortable Reise bieten“, so Birte Dettmers, Geschäftsführerin der FRS Helgoline GmbH. Den Baufortschritt kann man auf der Website: www.helgoline.de/neubau/ bautagebuch/verfolgen. Text/Foto: FRS

MoinMoin