Aufrufe
vor 4 Wochen

MoinMoin Flensburg 52 2022

  • Text
  • Wwwmoinmoinde
  • Moinmoin
  • Schornsteinfeger
  • Kleinanzeigen
  • Telefon
  • Stadt
  • Familie
  • Flensburger
  • Foto
  • Dezember
  • Januar
  • Flensburg

MoinMoin Flensburg 52

-20% Premieren- RABATT Nutzen Sie Ihren Premieren-Rabatt noch heute. Gültig bis 31.01.2023! FLENSBURG • Nr. 52 • Mittwoch, 28. Dezember 2022 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 58 88 • Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Wir wünschen unseren Lesern und Kunden ein gesundes und erfolgreicheseiches neues Jahr! FÜR IHR ZUHAUSE. Einrichtungshaus Mo. - Fr. 9.00-18.00 Sa. 9.00-14.00 Schiffbrücke 63 · 24939 Flensburg Tel. 04 61-2 62 26 · Fax 2 58 28 · www.moebel-reimann.de Viel Glück in 2023! Foto: Wolczynski Flensburg (lip) – Ob Hufeisen, Schwein, Kleeblatt oder Schornsteinfeger: Wer seinem Glück im neuen Jahr aufdieSprüngehelfenwill,kannesmiteinemGlücksbringerversuchen.Einsolcher„Glücksbringer“istBen Krüger. Er ist als Geselle beim Schornsteinfegermeister Erik Barth aus Flensburg angestellt. Am Silvestertag, 31. Dezember, ab 10 Uhr werden die Schornsteinfeger in der Innenstadt traditionell Spenden für die Schutzengel sammeln. Aber warum bringen Schornsteinfeger eigentlich Glück? MehrdazuaufderSeite3 Der 21. Oeverseer Silvesterlauf Oeversee (lip) – Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause nimmt der Oeverseer Silvesterlauf einen neuen Anlauf. Mehr als 400 Läuferinnen und Läufer werden zur 21. Auflage am 31. Dezember erwartet. Sonderseite Die FSG baut LNG-Bunkerschiffe Flensburg (lip) – Die Flensburger Schiffbaugesellschaft (FSG) soll drei Bunkerschiffe für Flüssigerdgas (LNG) bauen. Dafür übergab Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck am Freitag Förderbescheide in Höhe von 62 Millionen Euro. Seite 2 Krankenkasse · Rente Pflege · Behinderung Fachanwalt für Sozialrecht Carsten Theden Lutherstr. 2 · 24837 Schleswig 04621-382451 Angebote im Haus der Familie Flensburg (mm) – Im Haus der Familie starten im Januar wieder einige neue Angebote: ZUMBA, Fitness-Party m Donnerstag, 5. Januar von 17 bis 18 Uhr sowie von 18 bis 19 Uhr. Anmeldung im Haus der Familie unter 0461-8693511, Anmeldeschluss: 3.01.23 Visionboard Workshop am Samstag, 7. Januar von 14 bis 17 Uhr. Anmeldung im Haus der Familie unter 0461- 8693511, Anmeldeschluss: 5.01.23. Kulturpreis geht an die Comenius-Schule Flensburg (wol) – Alle drei Jahre wird der mit 3.000 Euro dotierte Kulturpreis der Stadt Flensburg an Einzelpersonen oder Gruppen verliehen, die sich um das kulturelle Leben besonders verdient gemacht haben. In diesem Jahr wird die Comenius-Schule in der Nordstadt damit ausgezeichnet. „Wir leben Vielfalt“ Simone Lange, Oberbürgermeisterin der Stadt Flensburg, erklärte in ihrer Laudatio: „Ein vielfältiges Kulturleben ist die Basis für eine funktionierende Demokratie oder ohne kulturelle Vielfalt keine Demokratie“. Genau diese kulturelle Vielfalt lebt die Comenius- Schule – ist doch schon deren Motto: „Wir leben Vielfalt“. Da an der Schule ein hoher Anteil der Schüler einen Migra-tionshintergrund haben, werden die verschiedenen kulturelle Hintergründe in gemeinsamen Unternehmungen wie Projekttagen, Veranstaltungen, Reisen und Arbeitsgemeinschaften, von den Schülern erfahren. Dass die Kinder viel über die Sitten und Gebräuche ihrer Mitschüler lernen, fördert ein gutes Miteinander und somit die Integration in die vielfältige Gesellschaft. Vorbildlich ist hier die Einführung der Kulturtage, für die die Schule nun den Flensburger Kulturpreis erhielt. An die Schulleitung und das Team Oberbürgermeisterin Simone Lange, Julia Nielsen (Team Unterstufe), Schulleiter Sören Bockhardt und Stadtpräsident Hannes Fuhrig (v.l.) der Comenius-Schule gerichtet, erwähnte Simone Lange: „Sie haben sich Ihrer Verantwortung auf ganz besondere Weise gestellt. Sie haben es nicht bei den Verpflichtungen des Lehrplans gelassen, sondern sich weit darüber hinaus für ein gutes Zusammenleben engagiert“, und weiter, „Sie haben erkannt, dass es nur über Kulturarbeit möglich ist, das Zusammenleben positiv zu beeinflussen“. Bewerbung fast verpasst Foto: Wolczynski Kurz vor den Sommerferien war der Bewerbungsschluss für den Kulturpreis der Stadt Flensburg. „Zwischen Zeugniskonferenzen und Elterngesprächen hätten wir es fast nicht geschafft, die Unterlagen für die Bewerbung fristgerecht einzureichen“, so Julia Nielsen, Lehrerin der Unterstufe. In einer nächtlichen Aktion zusammen mit ihrem Lehrerkollege Dirk Höhle hatten sie die Unterlagen erstellt und fristgerecht eingereicht. Umso höher war ist Freude, dass die Comenius-Schule dann ein halbes Jahr später mit dem Kulturkreis ausgezeichnet wird. Nach der Preisverleihung durch Simone Lange und Stadtpräsident Hannes Fuhrig bedankte sich auch Sören Bockhardt, der Schulleiter der Comenius-Schule, in seiner Rede mit den Worten: „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses wunderbare Geschenk kurz vor Weihnachten entgegen nehmen dürfen“. Auch an die verschiedenen Kulturpartner, die die Kulturtage bei Exkursionen der Schüler erst ermöglichen, war sein Dank gerichtet. Die Übergabe der Urkunde des Kulturpreises fand in einer festlichen Veranstaltung mit musikalischer Begleitung im Bürgersaal des Rathauses statt. Aufgelockert wurde die Zeremonie durch verschiedene Kurzfilme sowie Info-Plakate über die Kulturtage an den Wänden des Bürgersaals. Stellvertretend für die Gewinner des Kulturpreises, trug sich dann der Schulleiter Sören Bockhardt im Goldenen Buch der Stadt Flensburg ein. GOLDANKAUF FLENSBURG Der fachmännische sofort Barankauf von Edelmetallen z.B. alter Schmuck Zahngold, Münzen, Barren, Uhren etc. Langberger Weg 4 Fon. +49 (0)461 5700766

MoinMoin