Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Flensburg 51 2019

  • Text
  • Flensburg
  • Dezember
  • Husum
  • Weihnachten
  • Sucht
  • Zeit
  • Schleswig
  • Flensburger
  • Pfingsten
  • Januar
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg -18. Dezember 2019 -Seite 12 20. SilvesterlaufinOeversee - 29.12.2019 TimRossen Massivbau GmbH X Generalunternehmen X Maurerarbeiten X Betonarbeiten Am Krug 6 X 24988 Oeversee 04630 -93500 www.TRM-Bau.de Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020! Physiotherapie SilkeLorenzen Stapelholmer Weg21·Oeversee ·Tel. 04630 -936058 Termine nach Vereinbarung Wir wünschen allen Sportlern, Sponsoren, Helfern und Zuschauern all´ unserer Veranstaltungen ein gutes und gesundes Neues Jahr 2020! LudwigKiefer undRene Hissler Wirwünschenallen Teilnehmern einen erfolgreichen Lauf undeinen sportlichen Start ins neueJahr! IhrMoinMoin-Team Oeversee (lip) –Ein Laufklassikerfeiert runden Geburtstag: Am 29.Dezember ab 10 Uhr fällt an der Eekboomhalle in Oeversee der Startschuss für den 20. VR Bank Silvesterlauf.Und das wird gebührend gefeiert. „Es gibt erstmals Medaillen für alle Teilnehmer und Berliner“, kündigt Organisationschef Ludwig Kiefer von „Triple Events GbR“ an. Er erinnert sich noch genau an die Anfänge.„1996 war ich privat auf dem WegnachKopenhagen und las in der Zeitung, dass der Tarper Silvesterlauf aus Mangel an Helfern ausfällt. Ich dachte mir,das kann doch nicht wahr sein, dass so eine Traditionsveranstaltung einfach wegfällt“,erzählt Ludwig Kiefer. Und so kames, dass er mit seinen Kollegen vom TriAs Flensburg die Ausrichtung vom TSV Tarp übernahm. Doch nachdem es in den folgenden Jahren weitere Probleme gab, entschied sich das neue Organisationsteam unter Ludwig Kiefer, Helmut Albert und Jörg Credo schließlich 2000 für einen Neustart des Silvesterlaufes in Oeversee, durch das die Strecke ohnehin schon bislang geführt. hatte. 2004 übernahm die neu gegründete Event Agentur „Triple Events GbR“ die Organisation und stellte sie auf professionelle Beine. Seitdem nutzen bis zu Organisationschef Ludwig Kiefer. Foto: Philippsen Der Spaß kommt nicht zu kurz beim Silvesterlauf. 1.000 Läuferinnen und Läufer die Gelegenheit, sich zum Jahresausklang noch einmal sportlich zu betätigen. „Unsere Teilnehmer kommen aus Flensburg über Hannover und Berlin bis nach Pforzheim und sogar aus Luxemburg, Österreich und Frankreich. Nur die Anmeldezahlen aus Dänemark sind leider etwas weniger geworden“, berichtet Kiefer, der beim „Jubiläumslauf“ auf jeden Fall die Teilnehmerzahl von 870 aus dem Vorjahr knacken möchte. Rund 70 Helfer sorgen wieder für einen reibungslosen Ablauf. Neben dem Kidslauf (bis Jahrgang 2012, kostenlos nach Anmeldung) über 400m, stehen folgende Strecken auf dem Programm: 2,2 Km Lauf,5,2 Km Lauf, der Hauptlauf mit 11,3 Km sowie 8,8 Km Walking und Nordic Walking. Titelverteidiger im Hauptlauf bei den Männern ist Tesfamariam Debesom (LG Flensburg), bei den Frauen Victoria Best (TriVelos). Top-Favorit bei den Männern ist der mehrfache Sieger und letztjährige Zweite Pascal Dethlefs (TSV Glücksburg), während dessen Frau Natalie Jachmann verletzungsbedingt passen muss. Die Laufstrecke führt wie gehabt durch das Naturschutzgebiet an der Treene. Nach dem Foto: Lasse Frahm Zieleinlauf an der Eekboomhalle wartet wieder die leckere Erbsensuppe der Malteser auf Teilnehmer und Zuschauer. Anmeldungen noch möglich „Mein besonderer Dank gilt der Gemeinde,dem TSVOeversee, der Freiwilligen Feuerwehr sowie unserem Hauptsponsor VR Bank Nord eG, die von Anfang an dabei sind“,soLudwig Kiefer. Anmeldungen sind noch bis 22. Dezember im Internet unter www.silvesterlauf-oeversee.de möglich – oderamWettkampftag bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Start mit einer Nachmeldegebühr von 5Euro. Startzeiten: 10 Uhr: 8,8 km Nordic Walking 10.30 Uhr: 400m Kids-Lauf 10.45 Uhr: 2,2 km-Lauf 11.15 Uhr: 5,2 Km-Lauf 11.15 Uhr: 11,3 Km-Lauf kommen. -Anzeige- [Alt]tag genießen... Linartas.de 24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte ... bei Ihnen zu Hause Aeröallee ∙24960 Glücksburg Telefon: 04631 -56448 31 ·Pflege-Flensburg@linartas.de Pflegende Angehörige brauchen umfassende Unterstützung Flensburg (mm) – Auswertungen der BARMER zufolge pflegen in Deutschland etwa 2,5 Millionen Menschen einen Familienangehörigen. In Schleswig-Holstein sind es rund 76.000. Die Ergebnisse einer BARMER-Umfrage zeigen, dass nur ein Drittel aller pflegenden Angehörigen arbeiten geht, jeder Vierte aber hat seine Arbeit aufgrund der Pflege reduziert oder ganz aufgeben müssen. So bestimmtdie Pflege bei 85 Prozent der Betroffenen tagtäglich das Leben. Die Hälfte von ihnenkümmert sich sogar mehr als zwölf Stunden täglich um die pflegebedürftige Person. „Viele pflegende Angehörige sind an der Grenze der Belastbarkeit angekommen. Fast 40 Prozent von ihnen fehltSchlaf, 30 Prozent fühlen sich in ihrer Rolle als Pflegende gefangen,und jedem Fünften ist die Pflege eigentlich zu anstrengend“, sagt der Flensburger Regionalgeschäftsführer Michael Glave. Wie Auswertungen der BAR- MER zudem belegen, sind Viele pflegende Angehörige sind an der Grenze der Belastbarkeit ange- pflegende Angehörige vergleichsweise häufig krank. So leiden in Schleswig-Holstein 51 Prozent von ihnen unter Rückenbeschwerden, 23 Prozent unter Depressionen und 12 Prozent unter Belastungsstörungen. Bei Personen, die niemanden pflegen, trifft dies nur auf 45 Prozent beziehungsweise 17und 8Prozent zu. Foto: Gerd Altmann/Pixabay Nicht von ungefähr wünschen sich 60 Prozent der pflegenden Angehörigen Unterstützung bei der Pflege. Die BARMER hilft diesen Menschen und bietet ein auf die besondere Situation von pflegenden Angehörigen abgestimmtes Seminar an. Die Anmeldung ist ganz einfach unter 0800 333 004 99- 2991 oder auch E-Mail an pause@barmer.de möglich. Kostenloser Pflegekurs in der Diako Flensburg (mm) –Ein kostenloser dreitägiger Pflegekurs, der sich an pflegende Angehörige von Demenz-Erkrankten wendet, beginnt am Dienstag, 7. Januar, um13Uhr (bis 15.30 Uhr) im Fliednersaal der Diako. Die weiteren Termine sind der 14. und der 21. Januar. Ziel ist die Vermittlung der Grundlagen im Umgang mit einer Demenz. Dazu gehören Themen wie beispielsweise „Was ist eine Demenz?; Situationen anhand der Biografie des Betroffenen verstehen lernen; Orientierungshilfen schaffen“ Der Kurs soll Angehörigen dabei helfen, die häusliche Pflege zu erleichtern und die Situation zuhause zu verbessern. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung bei Susanne Steffens unter Telefon 0461 812 2120 oder per E-Mail familiale-pflege@ diako.de

Genussvolle Liaison Weihnachten ist das Fest der Familie und der Geselligkeit. Endlich hat man die Zeit, um gute Freunde wiederzutreffen, sich in großer Familienrunde zu sehen und in aller Ruhe miteinander zu genießen. Erfahrene Gastgeber verleihen den Festtagen einen besonders genussvollen Rahmen, in dem sie für die festlichen Spezialitäten einen besonders feinen Tropfen auswählen. Die traditionelle Weihnachtsgans gehört in vielen Familien als Festschmaus wie selbstverständlich dazu. Doch auch dieser Klassiker lässt sich immer wieder neu verfeinern, zum Beispiel mit ausgesuchten französischen Spezialitäten. Genussmomente aus dem Bordeaux Feiner Rotwein, Steinpilze und Piment d’Espelette, alle drei aus dem Bordeaux, verleihen dem Gänsebraten einen besonderen Pfiff. Das fängt bereits mit der französisch inspirierten Füllung an: Maronen, Äpfel und getrocknete Steinpilze aus der Wein-Hochburg Bordeaux sorgen für besondere Aromen. Rotkohl und Klöße bilden dazu die passende Begleitung. Die Klöße können mit Butterbröseln und Piment d’Espelette verfeinert sein. Die französische Chilisorte, getrocknet und gerieben, schafft pikante und gleichzeitig fruchtige Geschmacksnoten. Bleibt nur eine Frage: Welche Weinbegleitung eignet sich zum Festtagsbraten? Die ausdrucksstarken Aromen von Gänsefleisch verlangen Fingerspitzengefühl beim begleitenden Rotwein. Auf dominante Tannine oder Barrique-Aromen sollte man verzichten. Eine gute Wahl ist ein edler Tropfen, ebenfalls aus dem Bordeaux: Mouton Cadet etwa harmoniert sehr & Essen Trinken Festlich genießen: Die kräftigen Aromen von Gänsefleisch verlangen Fingerspitzengefühl bei der Auswahl des begleitenden Rotweins. Foto: djd/ Mouton Cadet gut mit dem Gänsebraten. Der lebhafte, von Früchten geprägte Tropfen ist wie gemacht für gesellige Stunden. Das traditionsreiche Weingut wurde 1930 von Baron Phil- ippe de Rothschild gegründet, der edle Rotwein gilt als meistgetrunkener Bordeaux weltweit. (djd) Wildgerichte als aromatische Alternative Hotel ·Restaurant HELLAS SILVESTERPARTY mit Live Musik und Buffet p.P. 70,00 Euro inkl. Getränke Entrittskarten erhalten Sie im Restaurant. Norderholm 28 ·Gelting ·Tel. 04643-2203 RESTAURANT M D -Anzeige- Flensburg -18. Dezember 2019 -Seite 13 warme Küche www.flensburger-fischkate.de Seit dem11. Juli geöffnet Fördestraße 65 24944 Flensburg Tel.: 0151 14020002 oder 0461/99936738 Wildgerichte zählen zu den kulinarischen Leckerbissen der Küche in der kälteren Jahreszeit. Das Fleisch von Reh, Hirsch, Wildschwein und Co. ist fettarm, reich an Vitaminen sowie Mineralstoffen und hat einen feinaromatischen Geschmack. Zudem sind Wildrezepte sehr vielfältig. Ob als Klassiker oder modernes Gericht: Weit mehr als die Hälfte der Deutschen isst mindestens einmal im Jahr Wild, viele öfter. Wildbret liefert viele ungesättigte Fettsäuren. Reh und Hirsch sind sogar ähnlich gesund wie Lachs, denn ihr Fleisch enthält wichtige Omega-3-Fettsäuren, viel Vitamin B und Mineralstoffe wie Selen, Eisen und Zink. Dank des hohen Muskelanteils ist es außerdem sehr saftig, cholesterin- und fettarm. Nicht ohne Grund steht Wild auf dem Speiseplan der Deutschen weit oben. Nach Angaben des Deutschen Jagdverbandes (DJV) haben die Menschen hierzulande im Jagdjahr 2017/2018 über 36.000 Tonnen Wildbret aus heimischer Jagd verspeist. 34 Prozent mehr als in der Vorsaison. Text/Foto: djd/Dorn/DJV AUS DER GESCHÄFTSWELT -Anzeigensonderveröffentlichung- Weihnachtsfreude bei der Tafel Flensburg (mm) –Der Weihnachtsbasar der Tafel Flensburg wieder ein voller Erfolg. „Wir hatten im Vorwege anhand der Wunschzettel der Kinder, für 3.500 Euro Geschenke eingekauft, die wir bis auf einige ganz wenige auch an die Eltern verteilen konnten“, berichtete Tafelleiter Klaus Grebbin. Bei dem Basar hat ein fünfköpfiges Team der Deutschen Bank mit tatkräftiger Hilfe zur Seite gestanden. Damit auch im nächsten Jahr der Weihnachtsmann in der Tafel kommen kann, haben die Mitarbeiter der Deutschen Bank auch gleich einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an die Tafel übergeben. Foto: Tafel Flensburg FFG spendet für Schutzengel Flensburg –Die Mitarbeitenden der FFG Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft mbH haben auf ihrer Weihnachtsfeier viele Spenden für die Familienarbeit des Schutzengel e.V. gesammelt. Die Geschäftsleitung der FFG hat den Betrag dann noch einmal aufgestockt. So konnten am jetzt im Schutzengelhaus 4000 Euro von Vertretern der FFG (Michael Jahn und Susanne Kröger) an Volker Syring (Geschäftsführer Schutzengel) übergeben werden. Die FFG hat seit über 60 Jahren ihren Standort im Flensburger Norden und ist ein internationales High-Tech-Unternehmen im wehrtechnischen Bereich mit ca. 600 Mitarbeitern allein in Flensburg. Schutzengel ist eine gemeinnützige Organisation der Frühen Hilfen. Im Jahr 2000 als Verein gestartet, ist Schutzengel mittlerweile mit drei Schutzengel-Elterntreffpunkten in Flensburg präsent. Schutzengel richtet sich mit vielen Angeboten, Hausbesuchen, passgenauen Orientierungshilfen und individuellen Unterstützungsmöglichkeiten an Schwangere und Eltern von Kindern bis zum 3. Lebensjahr. Ziel ist ein gesunder Start ins Leben für jedes Kind. Anfang gut –Alles gut Text/Foto: FFG WeihnachtenimServicehaus Flensburg (mm) – Am Donnerstag, 19. Dezember ab 15 Uhr kommt der Weihnachtsmann Jörn Siebelist ins AWO Servicehaus Sandberg. Im Gepäck hat er seine Gitarre und „prominente“ Überraschungsgäste. Die Veranstaltung beginnt mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Interessenten können sich unter der Telefonnummer 0461 1441514 bei Verena Schmidt- Braess oder direkt im Stadtteilcafé (Schulze-Delitzsch- Straße 21, 24943 Flensburg, Tel.: 0461 1441537) anmelden. TANNENBAUM- VERKAUF WEIHNACHTSBÄUME Dänemark 1mbis 3mStück nur 15,- € (100,- Kr ) Direkt an der Kreuzung in Krusau bei dem 10 mgroßen Weihnachtsmann. Geöffnet ab dem 1. Advent jeden Tagvon 10.00 -16.30 Uhr

MoinMoin