Aufrufe
vor 7 Monaten

MoinMoin Flensburg 46 2021

  • Text
  • Flensburg
  • November
  • Sucht
  • Flensburger
  • Anmeldung
  • Husum
  • Haus
  • Zeit
  • Feuerwehr
  • Schleswig
  • Moinmoin
  • Wwwmoinmoinde

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg -17. November 2021 -Seite 6 Gut leben im Alter leben im Alter HEUCHERT SANITÄR Alles aus einer Hand! Glücksburg/Flensburg Tel. 04631/8612 ·0170/2339284 Der Partner für Ihr neues barrierefreies Bad!!! Linartas.de 24 Stunden Betreuung -Alle Kassen - Inh. Jan Heuchert Glücksburg ·Tel.: 04631- 56 448 31 ·Pflege-Flensburg@linartas.de Fit &aktiv bleiben: JETZT MELDEN: ZEITUNGEN AUSTRAGEN WhatsApp 01607542411 Telefon: 0461 588-400 vertrieb@moinmoin.de |www.moinmoin.de AUS DER REGION Finnja, Tom, Lena, Anna, Charlene und Johannes sind die Briefmöwen. Foto: Florian Schmidt BriefezuWeihnachtenfür Senioren Flensburg (mm/nic) – Macht mit bei Rotaracts „Herzenswunschaktion!“, in dem ihr Weihnachtsbriefe o. Ä. an die Briefmöwen schickt. Mit diesem Aufruf wollen die „Briefmöwen“ die Herzenswunschaktion des Rotaract Club Flensburg unterstützen. Dabei handelt es sich um eine Sozialaktion, bei der in einem Senriorenheim Herzen verteilt werden. Auf diese Herzen können Bewohner und Pflegekräfte einen Wunsch bis 15 Euro notieren. Rotaract Flensburg besorgt dann diese Wünsche.Und zu diesen Wünschen möchten die Briefmöwen Weihnachtsbriefe legen. Dann erhalten die Senioren zum Weihnachtsgeschenk auch einen netten Brief. Wer Lust hat, einen Weihnachtsbrief zu schreiben und damit einem Senioren eine große individuelle Freude zu bereiten, sollte den Brief bis zum 28. November an folgende Adresse schicken. Briefmöwen Postfach 12 37 24902 Flensburg Die Briefe werden ungeöffnet verteilt. Es besteht auch die Möglichkeit, Briefe online auf www.briefmoewen.de zu schreiben. Dann werden sie ausgedruckt und zu den Weihnachtsgeschenken des Rotaract Club Flensburg gelegt. Briefmöwen Flensburg Die Briefmöwen sind ein soziales Projekt, dass sich im Mai 2020 gegründet hat. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, einsamen Senioren in Seniorenheimen etc. eine Freude zu machen, indem sie ihnen von freiwilligen Briefeschreibern aus ganz Deutschland, kreative Briefe zukommen lassen! In den 11/2 Jahren, die seitdem vergangen sind, haben die Briefmöwen bereits mehrere Tausend Briefe verteilen dürfen. Weitere Infos auf www.briefmoewen.de Komforttelefon Die Festnetztelefonie erlebt aktuell ein regelrechtes Revival. Leider ruft die hohe Zuhause-Erreichbarkeit auch viele unerwünschte Anrufe auf den Plan. Mit einem neuen Modell bietet ein Hersteller jetzt ein Komforttelefon, das genau in die Zeit passen soll. Es hilft Nutzern, komfortabel mit Freunden und Familienmitgliedern in Kontakt zu bleiben. Gleichzeitig bietet es einen starken Schutz vor Werbeanrufen, Umfragen und mehr. Dazu erleichtert es unter anderem durch seine laute Sprachausgabe, eine Freisprechfunktion in Voll-Duplex-Qualität und große Tasten die Kommunikation. Damit bietet das Schnurlostelefon eine Verbindung, die nicht nur Senioren zu schätzen wissen, sondern durchaus auch jüngere Personen. Text/Foto: AST/Panasonic Sporttag für die ganzeFamilie Neukirchen (nic) –Der TSV Wiedingharde e.V. veranstaltet am Sonntag, dem 28. November von 10 bis 12 Uhr in der Sporthalle einen Familiensporttag, zu dem jedermann, also von Baby bis Großeltern –egalobMitglied oder nicht –eingeladen ist. Die Kreativen aus dem Holm 35 freuen sich auf Besuch am 20. November. Endlich wieder„Offene Ateliers“ Flensburg (mm) –AmSamstag, dem 20.November,von 11 bis 17 Uhr laden die Künstler der Ateliergemeinschaft im Holm 35 in Flensburg wieder ein, im gesamten Haus auf Entdeckungsreise zu gehen. Die vierizehn Künstler sind nach den Corona-Einschränkungen alle wieder vor Ort und freuen sich, ihre vielfältigen Arbeiten aus Malerei und Illustration, Lammfell- und Lederhandwerk, Goldschmiedeund Glasmosaikkunst sowie Schattentheater,Puppenkunst und Keramik zu zeigen. Letzteres ist neu im Atelierhaus, W O C H E N Z E I T U N G denn seit einiger Zeit ist Anja Preiß eingezogen, die sich der Keramik verschrieben hat. Am 20.November ist auch die aktuelle Gemeinschaftsausstellung im Haus zum Thema „Kunstsalat“ zu sehen. Von 11 bis 17Uhr können die Besucher die Werke ansehen, die die Vielfalt des Hauses widerspiegeln. Die Kreativen des Holms 35 freuen sich unter den jeweils gültigen Corona-Regeln („3G“) auf viele interessante Begegnungen mit Freunden der Kunst und des Kunsthandwerks. online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell –und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung Foto: Katrin Storsberg/hfr Natürlich gab es auch musikalische Unterhaltung von Mister Piano. Flensburg (bni) – Passend zum verkaufsoffenen Wochenende lud die Holmpassage mit Musik, Kuchen und einer neu Zum Geburtstag gab es Apfelkuchen in der Holmpassage. konzipierten Raumnutzung ein, ihr 35-jähriges Bestehen zu feiern. Erstmalig stellen auf beiden Etagen eine ganze ReiheKünstler der Künstlerkolonie Carlshöhe (Eckernförde), der größten lebenden Künstlerkolonie des Bundeslandes, und aus ganz Schleswig-Holstein bis nach Hamburg hier aus. Darunter sind etablierte Künstler wie Prof.Erhard Göttlicher einer der Norddeutschen Realisten, Tanja Gott, 35 JahreHolmpassage Karen Löwenstrom, Sebastian Libuda bis hin zu Studentinnen der Muthesius-Kunsthochschule Kiel, die hier zum ersten Mal ganze Wände für ihre Arbeiten bespielen können. Sebastian Libuda freut sich sehr, dass dieses Projekt zur Belebung der Holmpassage in kürzester Zeit umgesetzt werden konnte.Erst vor einem Aussteller: Sebastian Libuda und Karen Loewenstrom. Monat erhielt er, imBeirat für Kunst des Vereins Natur &Kultur,Carlshöhe,die Zusage,die Ausstellung auf die Beine zu stellen. Aus über 300 Zusendungen wählte die Jury 200 Werke aus, die noch bis zum Fotos: Nielsen 22. Dezember in Flensburg zu sehen sind. Beeindruckend realistische Meeresszenen, witzige, feindetaillierte Holzskulpturen, Libudas warmtönige Rostmalereien bis hin zu illustrierten Haikus, Drucken, Aquarellen und vieles mehr bieten eine stimmungsvolle Kulisse –nicht nur bei Schmuddelwetter vor der Tür, aber besonders dann. Mittwoch und Samstag wird je Ausstellungsraum mindestens ein Künstler von 11 bis 17 Uhr vor Ort sein. Der Besuch in der Holmpassage lohnt sich. Ausstellerin: Liwia Gawronska aus Kiel. Die kleine Kunstwerkstatt Norgaardholz (mm/nic) –Am Mittwoch, dem 24. November von 15 bis 18Uhr in der Alten Schule, Norgaardholz 21, veranstaltet der Amtskulturring die kleine Kunstwerkstatt unter dem Motto „Weihnachten naht ...“. Weihnachten ist das Fest, für dasdie meisten gerne ihre Wohnungen schmücken, kleine Geschenke und pfiffige Verpackungen brauchen. In der kleinen Kunstwerkstatt wird dies aus unterschiedlichen Papieren zusammen mit Perlen etc. hergestellt. Frauke Lind zeigt Interessierten einige ihrer Beispiele undhilftbei der Umsetzung. Allein zum Tannenbaum gibt eszahlreiche wunderschöne Gestaltungsmöglichkeiten. Mitzubringen sind Schere, Klebestift oder Alleskleber, Bleistift und Lineal. Vorhandenes Material kann mitgebracht werden. Material kann aber auch günstig vor Ort erworben werden. Teilnahmegebühr: 15 Euro plus Materialkosten. Eine Anmeldung unter 04632 1545 oder auf amtskulturring. de ist erforderlich. Es gilt die 3G-Regel.

MoinMoin