Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Flensburg 41 2017

  • Text
  • Flensburg
  • Oktober
  • Husum
  • Sucht
  • Schleswig
  • Handewitt
  • Hyundai
  • Frei
  • Privat
  • Telefon
  • Moinmoin

-Anzeige- C

-Anzeige- C Flensburg -11. Oktober 2017 Azubis werben Azubis Flensburg ·Niebüll ·Kappeln Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service www.klaus-co.de J Altenpflege (01.04.2018 in Flensburg +01.10.2018 in Flensburg und Husum) J Gesundheits- und Krankenpflege (01.04. +01.10.2018 in Flensburg) ggf. verknüpft mit einem Pflegestudium J Altenpflegehilfe (01.10.2018 in Flensburg und Husum) J Freiwilligendienste: FSJ und BFD (Einstieg jederzeit) Handewitt (mm) –Am Donnerstag, 12. Oktober, veranstaltetdie Siegfried- Lenz-SchuleHandewitt in derWikinghalle ihre mittlerweile fünfteBerufsmesse. Ein kleines Jubiläum alsoin diesemJahr.Gleichzeitig ist diesesJahr auch geprägt von grundlegenden Veränderungen in der OrganisationdieserSchülermesse, da sichdie WiREG nach jahrelanger Unterstützung im letztenJahr aus diesemTätigkeitsbereich zurückgezogenhat. Nacheingehenden Beratungenhat sich dieSchule entschlossen, den eingeschlagenen Weg eigenständig weiterzugehen.Das eigene Berufsorientierungskonzept um diesenTeilaspektzureduzieren, war letztlich keine Option,bedeutet aber auch, einen weitausgrößerenAufwandinder Vorbereitung zu betreiben. Als größteGemeinschaftsschuleimKreis Schleswig- Flensburg, miteinemBildungsangebot vomJahrgang 1bis 13, istesfür vieleFirmen,Verbände undKammer sehrattraktiv, sich an einem Vormittagüber400 Schülerinnen undSchülern zu präsentieren.Inder Wikinghalle der Siegfried-Lenz-Schule Handewitt stehen Ausstellungsflächen für rund 35 Unternehmen undInstitutionenzur Verfügung. Derzeit haben sich 31 Aussteller angemeldet, wobeiein breites Angebot aus Wirtschaftund Öffentlichem Dienstabgebildet wird. Die Jugendlichen der Jahrgänge acht bis dreizehn,die sich im Prozess derBerufsund Studienorientierung befinden, müssen somit nichtaneinenanderen Ort fahren undkönnenineinem ihnen vertrautenRahmen in Kontaktmit möglichen Praktikums- und Ausbildungsbetriebentretenund sich über Praktika,Ausbildungsplätze und Berufe informieren. Das Interesse an diesem Beratungsangebot vorOrt ist stets groß undwird vonden Schülerinnen und Schüler mitHilfeihrer Lehrer im speziellen BO-Unterricht vorbereitetund organisiert. Im Stundentakt werden dann dieeinzelnenJahrgänge die Messe von08.00bis 12.00 Uhr besuchen. Wie derTitel „Azubis werben Azubis“ vermutenlässt, stehendie Auszubildenden der beteiligten Unternehmen selbst Rede und Antwort und informierendie Schülerinnen undSchüleraus erster Hand über Details undInhalteverschiedener Lehrberufe sowie denbetrieblichenAblauf. Typische Fragen können so unmittelbargeklärtwerden: Welchen Beruf kannman in der näheren Umgebung erlernen?Wobefindetsich dieBerufsschule? Kannman den Betrieb vorher kennenlernen? Gibt es dieMöglichkeit für einPraktikum? Wer könntesolcheFragenbesser beantworten alsdiejenigen, die vor kurzer Zeit ebenfalls nach einem Ausbildungsplatz gesucht haben? Hilfe beider Beratung bekommen dieAzubis von ihren Chefs undAusbildungsleitern, die ebenfallsauf derMesse anwesendsein werden. Die Veranstaltung richtet sichhauptsächlichandie Schülerinnen undSchüler derSiegfried-Lenz-Schule Handewitt. BeiInteresse und vorheriger Absprache können auchSchülerinnen und Schüler anderer Schulen, das Angebot nutzen. Sollten an dieserStelle weitere Ausstellerkurzfristig interessiert sein, werden sie gebeten, den Kontakt zu nutzen. Ansprechpartner: Thilo Jagow 04608-900305 Fotos: Privat Aus der Geschäftswelt Voll was los am Wochenende! Breklum/NF (hb) –Bei Möbel Jessen in Breklum wird dasgesamte Möbelhaus neu gestaltet, nichts bleibtwie es war. „Der älteste Teil des Möbelhauses wurde abgerissen, hierentstehtein kompletter Neubau,der Rest desGebäudes wurde umfassend renoviert. Der Umbau des Altgebäudes istfertig“, freuen sich Volkert und Reinhard Jessen und mitihnen natürlich alle Mitarbeiter. „Auf den 8.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind neueTeppichböden verlegt und neue Stellwände gezogen worden, und einetolle Beleuchtungund Nischenmit schickenBildern und Lichteffekten gebenein völligneues Einkaufsgefühl“, freut sich Prokurist Arne Prokurist Arne Brodersen und Möbelberaterin Barbara Dethlefs sind begeistert von der neuen Ausstellung und das möchten sie zur Eröffnung auch gerne vielen Kunden übermitteln. Foto: Barkmann Brodersen schon auf das Wochenende. DennamSonnabend,14. Oktober, von9bis 18 Uhrwird dieFertigstellung mit einem großen Pre-Opening gefeiert. Vor allem die Bereiche„Wohnen“und „Schlafen“ sind auf den fertig gestellten Ausstellungsflächen untergebracht, dazudie Deko-Abteilung. Schicke Wohnlandschaften, Sofas undSesselsysteme, Schränke,Vitrinen, Sideboards, Highboardsund Fernsehsessel mit Geschmack und Liebezum Detail sind hier ausgestellt. Beste Qualität und hochwertige Verarbeitungzeichnen hierbei alle Produkte aus. Große Verlosung zur Eröffnung Die Eröffnung wird begleitet von vielen Programmpunkten zurUnterhaltungder Besucher. MusikalischeUntermalung denganzen Tag, Kaffee undKuchen von den Landfrauen, Leckereien vom Grill,Kasperle fürdie Kinder und alsHighlighteine große Verlosungmit einem 1.000 Euro Einkaufsgutschein als Hauptpreissindneben den tollen Möbeln sicherauch Gründe, hiervorbeizuschauen. Wer sich am Sonnabend nicht freimachen kann, hat die Chance, sich dieneue Ausstellungbereitsam Freitagabend, 13. Oktober, währendder Eröffnung des Weihnachtsmarktesvon 18 bis 21 Uhranzuschauen. DerWeihnachtsmarkt ist im Atriumund im angrenzenden Eingangsbereich aufgebaut, die Eröffnung wird von vielenPartnerfirmen begleitet und eine Verlosungsorgt auchhier fürSpannung. Low Carb/Low Fat Flensburg (mm) –Die AOK „Nordwest“ informiert am Montag, 16. Oktober von 19 bis 20.30 Uhr im AOK-Gesundheitszentrum Flensburg, Helenenallee 4, wie man dem Ziel der wirkungsvollen Gewichtsreduzierung näher kommt. Viele Menschen wollen ihr Gewicht mit „Low Fat (fettarm )“ oder „Low Carb (kohlenhydratarm )“ reduzieren, sind aber verunsichert durch die gegensätzlichen Empfehlungen in der Presse und im Fernsehen. In ihrem Vortrag erläutert Ute Henningsen, Ernährungsberaterin der AOK in Flensburg die wissenschaftlichen Hintergründe der aktuell vorherrschenden Empfehlungen. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenfrei. Um vorherige Anmeldung unter Telefon 0461 867-25355 wird gebeten. Bauhaus spendet Trikots Die E-Jugend des PSV Flensburg: Robert Demske vom Bauhaus (links) und Trainer Andreas Bialluch (rechts) rahmen das Maskottchen ein. Foto: Bohlen Flensburg (mb)–Hier konnte man(vielleicht) Nationalspieler von morgen sehen: Wieder einmal verloste dasBauhaus einenMannschafts-Trikotsatz undüber 80 Bewerbungen gingen ein. DieE-Jugend des PSVFlensburg wardas strahlendeGewinner-Team, mit dem TrainerAndreas Bialluch noch viel vorhat: „Die Jungs haben mitdreiJahren mit dem Training begonnenund ich hoffe, wir können siebis zur A-Jugendführen. Vielleicht wird der eineoderandere ja sogareinmal Profi.“Esist schoneine kleineElite-Truppe, diebereitsjetzt Punktspiele absolviert undmindestens zweimal wöchentlich auf den Übungsplatz geht –seit dieserSaison sogarmit einem Krokodil alsMaskottchenan der Seite, selbstverständlich in Grün-Weiß. Auch Robert Demskeals Vertreter des BauhauseshatteSpaß an der Gewinn-Übergabe: „Diejährliche Trikotspende istschon fast Bauhaus-Tradition und es istimmerwieder schön,zu sehen,wie sehr sich dieMannschaften darüber freuen.“ BREKLUM ·Ander B5·Tel. 04671–915 00 · www.jessen-norma.de

MoinMoin