Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Flensburg 40 2019

  • Text
  • Abgefahren
  • Flensburg
  • Oktober
  • Sucht
  • Husum
  • Schleswig
  • Haus
  • Garten
  • Ford
  • Herbst
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige- F - 2. Oktober

-Anzeige- F - 2. Oktober 2019 ABGEFAHREN Licht-Test: Mitmachen für mehr Sicherheit Hätten Sie‘s gewusst? Jedes dritte Fahrzeug ist mit defektem Licht unterwegs, und von den über 60-jährigen Autofahrern düst jeder fünfte wie ein blindes Huhn durch die Nacht. Beide Tatsachen für sich allein sind schon gefährlich, in der Kombination jedoch kreuzgefährlich. In Herbst und Winter brauchen Autofahrer mehr denn je Licht und Sicht. Denn nur wer gut sieht, kommt sicher an. Ohne fitte Augen und funktionierende Fahrzeugbeleuchtung geht es also nicht. Zum 63. Mal überprüfen rund 37 000 Kfz-Meisterbetriebe im Oktober während des traditionellen Licht-Tests viele Millionen Fahrzeuge. Im Blickpunkt sind Funktion und richtige Einstellung von Scheinwerfern und Leuchten. Kleine Mängel werden meist kostenlos und auf der Stelle beseitigt, Ersatzteile und umfangreiche Instandsetzungsund Einstellarbeiten müssen bezahlt werden. Insgesamt erbringen die beteiligten Betriebe Mitte September feierte der neue Kia XCeed seine Premiere. Mit dem schicken Crossover wächst die beliebte Kia Ceed Familie auf vier Mitglieder an. Gleiche Gene haben der Kia Ceed, Kia Ceed Sportswagon und Kia ProCeed. Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn man ein Fahrzeug präsentieren kann, das mit Konventionen bricht. Ein Auto, das die Vorzüge eines SUV mit denen eines agilen Kompaktwagens verschmelzen lässt. Ein Kia, der auf Anhieb fasziniert und wie geschaffen für Abenteuerlustige ist, die stets neue Erfahrungen suchen. Kein Auch nach 63 Jahren ist der Licht-Test brandaktuell: Jedes dritte Fahrzeug war 2018 mit mangelhaftem Autolicht unterwegs. Foto: ProMotor/T. Volz mit dem Test unter dem Motto „Mehr Sicherheit durch gutes Licht“ eine geldwerte Leistung in dreistelliger Millionenhöhe. „In Zeiten von LED, Laser und intelligenten Lichtfunktionen ist der Licht-Test keine Sache mehr von Minuten und nur mit modernster Technik und fachlichem Know-how möglich“, betont ZDk-Präsident Jürgen Karpinski den hohen Anspruch der Sicherheitsaktion. „Die Einstellung komplexer intelligenter Sportlicher Crossover: Der Kia XCeed Wunder also, dass der sportliche Crossover mit mit coupéhafter Silhouette bei vielen Menschen schon beim ersten Anblick Scheinwerfer ist daher aufgrund des Zeitaufwands nur mit einem kostenpflichtigen Werkstatttermin zu machen.“ Nach bestandener Prüfung gibt es die Licht-Test-Plakette und damit bei der nächsten Polizeikontrolle eine schnellere Weiterfahrt. Auch nach 63 Jahren ist die Verkehrssicherheitsaktion brandaktuell. Allein 2018 war jedes dritte Fahrzeug mit mangelhaftem Autolicht unterwegs, jedes den Habenwollen-Effekt auslöst. Die Seitenansicht mit gestreckter Motorhaube ist betont sportlich.FürweitereDynamiksorgen keilförmige LED-Frontscheinwerfer, ein breiter Heckdiffusor sowie fünfstrahlige 18-Zoll-Felgen1 mit Y-förmigen Speichen. Designhighlights sind u. a.: LED- Tagfahrlichter aus vier Spots, schlanke LED-Rückleuchten, schwarz verkleidete Radläufe und Seitenschweller sowie die Dachreling. Im neuen Kia XCeed fällt sofort das großzügige Raumangebot auf. Zahlreiche Soft-Touch- Applikationen, dunkle Chromelemente am Armaturenbrett, hochwertige Sitzbezüge und eine erhöhte Sitzposition sorgen für einen kultivierten und edlen Eindruck. Elemente wie der frei stehende Touchscreen des Infotainmentsystems oder das Multifunktions-Display für Bordcomputerdaten und Informationen zu Navigation, Audiosystem und intelligenten zehnte ein Blender. Ganz oben auf der Mängelliste stehen mit knapp 24 Prozent defekte Hauptscheinwerfer, gefolgt von zu hoch oder zu niedrig eingestellten Scheinwerfern mit jeweils rund 10 Prozent. Grund genug, möglichst viele Fahrzeuge in die Werkstätten zu holen. Sicherheit gewinnen beim Licht- Test alle, die teilnehmen. Licht- Test-Partner Mitsubishi verlost einen Outlander Plug-in Hybrid im Wert von 44.990 Euro. Der Öko-SUV verspricht eine rein elektrische Reichweite von 54 Kilometern, insgesamt soll der Outlander 800 Kilometer weit rollen. Für den leisen Fahrspaß sorgen ein 2,4 Liter Benzinmotor mit 135 PS sowie zwei Elektromotoren vorn (82 PS) und hinten (95 PS). Mitmachen kann jeder, der den in den Betrieben ausliegenden Flyer ausfüllt oder die Fragen im Oktober online auf www. licht-test.de beantwortet. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Verkehrssicherheitsaktion. Text: www.kfzgewerbe.de Assistenzfunktionen sind hilfreiche Unterstützer im Alltag und unterstreichen gleichzeitig den modernen Look. Edler Look – starke Leistung Die Motorleistung reicht von 85 kW (115 PS) bis 150 kW (204 PS). Die Topmotorisierung mit Ottomotor meistert den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 7,5 Sekunden. Kunden haben die Wahl zwischen Benziner und Dieselmotoren und wahlweise Automatik- oder Schaltgetriebe. Kraftstoffverbrauch Kia XCeed (Benzin/Diesel, Schaltgetriebe/ Doppelkupplungsgetriebe), 150 kW (204 PS) bis 85 kW (115 PS), in l/100 km: innerorts 8,6 – 4,5; außerorts 5,9 – 3,8; kombiniert 6,9 – 4,1. CO2- Emission: kombiniert 158 – 109 g/ km. Effizienzklasse: D – A+.3 Text/Foto: Kia

-Anzeige- G - 2. Oktober 2019 ABGEFAHREN Elektromobilität für alle: ID.3 Volkswagen präsentierte auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt den wegweisenden ID.3. Mit dem ID.3 erweitert Volkswagen sein Programm um das erste Modell einer komplett neuen Generation reiner Elektrofahrzeuge – lokal emissionsfrei, höchst effizient und voll vernetzt. „Der ID.3 ist ein alltagstauglicher Allrounder. Er ist kompakt, dabei wendig wie Im vergangenen Jahr waren rund 35.000 Unfälle mit Personenschäden auf die Witterungsbedingungen und Straßenverhältnisse zurückzuführen. Auch im Herbst kann es bereits winterliche Temperaturen, Nebel und rutschige Fahrbahnen geben. Mit dem Reifenwechsel sollte daher nicht bis zum ersten Schneefall gewartet werden. In Deutschland gibt es keine allgemeine Winterreifenpflicht, sondern eine situative. Diese greift, wenn die Witterungsbedingungen winterlich sind – unabhängig von der Jahreszeit. Das gilt zum Beispiel bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Reif- oder Eisglätte. Fahrer, die gegen die situative Winterreifenpflicht verstoßen und bei winterlichen Wetterverhältnissen ohne die spezielle Bereifung unterwegs sind, müssen mit 60 Euro Bußgeld und einem Punkt im deutschen Fahrtenregister rechnen. Bei Behinderung des Verkehrs werden sogar 80 Euro fällig. Wer sein Auto nicht winterlich Rechtzeititg die Reifen wechseln bereift, setzt darüber hinaus sogar seinen Kasko-Versicherungsschutz aufs Spiel, wenn grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann. Auch das Fahren mit einer zu geringen Profiltiefe kostet einen Punkt in Flensburg und mindestens 60 Euro Strafe. Die Profiltiefe muss bei Winterreifen laut Straßenverkehrsordnung mindestens 1,6 Millimeter aufweisen, empfohlen werden aber vier Millimeter. Die Vorteile von Winterreifen ein Kleinwagen und bietet den Innenraum eines Mittelklassewagens. Er kombiniert spannendes Design mit innovativer Technologie und hohen Reichweiten“, skizziert Silke Bagschik, Leiterin Vertrieb und Marketing der ID. Familie. Revolutionär ist auch das Interieur. Durch den langen Radstand des MEB-Layouts und sehr kurze Überhänge ergibt sich ein besonders großer Innenraum, der Open Space. Mit dem so entstehenden Platz und Raumgefühl setzt der fünfsitzige ID3. neue Standards in der Kompaktklasse. Dank der digitalen, völlig neu konzipierten Anzeigen- und Bedienelemente wird sich jeder Fahrer schnell und intuitiv im ID.3 zurechtfinden. Neben dem Display im Cockpit liefert ein neu entwickeltes, zentral positioniertes Touch-Display dem liegen auf der Hand: Zunächst sorgen sie für eine bessere Haftung auf der Straße, denn bereits bei Temperaturen unter sieben Grad Celsius verhindert die spezielle Gummimischung des Winterreifens den Verhärtungseffekt bei Kälteeinwirkung. Außerdem kann ein Auto mit Winterreifen bei niedrigen Temperaturen durch die Lamellen im Profil beim Bremsen viel schneller zum Stehen kommen als mit Sommerreifen. Sie sorgen nicht nur bei Matsch und Fahrer alle wichtigen Informationen. Das ebenfalls neue ID. Light unterstützt mit einem LED-Band bei der Navigation und kann den Fahrer bei Gefahr beispielsweise auffordern zu bremsen. Sämtliche Bedienelemente – auch am elektrisch einstellbaren Multifunktionslenkrad – werden über Touch-Funktionen mit berührungssensitiven Tasten bedient. Hinzu kommt eine intelligente „Natural Voice“- Sprachsteuerung. Über App- Connect ist der ID.3 binnen Sekunden mit dem Smartphone vernetzt. Die Erstauflage, der ID.3 1st, verfügt über eine 58-kWh-Batterie. Damit erreicht der Fünftürer eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Die Basisausstattung des ID.3 1st umfasst ein Navigationssystem, ein DAB+ Digitalradio, Sitz- und Lenkradheizung, Armlehnen vorne, ein Mode 2-Ladekabel und 18 Zoll Alufelgen. Text/Foto: Volkswagen Schnee für eine bessere Traktion, sondern auch auf regennasser Fahrbahn für eine stärkere Haftung und einen kürzeren Bremsweg. Eine falsche Bereifung kann zudem zu einem Beschleunigungsdefizit von bis zu 80 Prozent führen. Neben einer angemessenen Bereifung gilt bei vereister oder rutschiger Fahrbahn: Vorausschauend fahren, runter vom Gas und vorsichtig lenken. Zusätzlich sollte auch die Scheibenwischanlage von Zeit zu Zeit überprüft werden. Bei Schneematsch und Salzwasser können spröde Gummilippen Schlieren auf der Scheibe bilden, die die Sicht beeinträchtigen. Daher empfiehlt sich ein rechtzeitiger Austausch. Zudem sollte ausreichend viel Scheibenwischwasser, vermengt mit Frostschutzmittel, vorhanden sein, sodass die Wischerblätter nicht auf der Scheibe festfrieren und das Wischwasser auf keine Eisschicht bildet. Text/Foto: Die Württembergische Versicherung AG Golf 2.0 TDi Automatik - mit Top-Ausstattung VW Golf 2.0 TDI DSG Comfortline Sie sparen ca. 40% auf den empfohlenen Preis! GmbH & Co. KG Autohaus Kornkoog Bahnhofstraße 28 · 25899 Niebüll · Telefon 04661/9682-0 Unter + 7° C wird es ernst. Winterreifen verfügen über eine kälteresistente Gummimischung, die bei unter + 7° C weniger verhärtet und damit eine bessere Bodenhaftung bietet. Der Nachteil von Sommerreifen auf winterlichen Straßen: Deutlich verlängerter Bremsweg - bei Autobahngeschwindigkeit muss man mit der Verdoppelung des Bremsweges rechnen! Škoda Service Nutzfahrzeuge E-Mobilitäts Partner für Volkswagen EU-Fzg. mit aktueller Tageszulassung 110 kW/150 PS, Euro6d-Temp, Automatikgetriebe, 5-Türer, 7x Airbag, Winterpaket, Connectivity- Paket, Müdigkeitserkennung, Park-Pilot vo. u. hi., ACC, Geschwind.keitsbegrenzer, Abbiegelicht, Scheinw.reinigung, Regensensor, autom. abblendender Innenspiegel, Nebelscheinw., Comosition Media, Handyvorb. Bluetooth, Apple CarPlay, LM-Felgen 16 Zoll, Klimaautom., Fahrer/Beifahr.sitz höhenverstellb., Lordosenstütze Fahrer/Beifahr., Sitzheiz., Armauflage, ZV mit FB, FH 4x elektr., Multif.-Lederlenkrad, Bordcomp., Lenkrad- Schaltwippen, Außensp. el. verst. u. anklappbar u.v.m. Unser Barpreis: € 21.490 Farben: Schwarz-Met., Blau-Met., Silber-Met. Kraftstoffverbrauch: l/100 km: innerorts 5,2 / außerorts 3,9 / kombiniert 4,4 / CO 2 -Emission kombiniert g/km 116 / Effizienzklasse A Wir empfehlen: Conti Winter Contact TS 860 inkl. 36 Monate Reifengarantie 195/65 R 15 91T je Stück € 54,90 zzgl. Montage 25821 Breklum Husumer Straße 50 0 46 71 - 9 19 00 25813 Husum Robert-Koch-Straße 32 0 48 41 - 9 69 60 24963 Tarp Wanderuper Straße 14 0 46 38 - 8 08 20

MoinMoin