Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Flensburg 40 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Oktober
  • Husum
  • Schleswig
  • Peugeot
  • Albrecht
  • Auto
  • Energie
  • Subaru
  • Menschen
  • Moinmoin

-Anzeige- E - 2. Oktober

-Anzeige- E - 2. Oktober 2018 Wildschaden: Was tun? Wild – schön anzusehen beim Spaziergang – ist Schuld an so manchem Unfall auf den Landstraßen und auch Autobahnen. Folgende Tipps klären auf, was bei einem Wildunfall zu tun ist. Besondere Aufmerksamkeit fordern Fahrten von Sonnenuntergang bis -aufgang. Dann ist die halbe Waldbevölkerung auf den Beinen, wechselt Futterplätze, sucht Wasserstellen und überquert dabei die Straßen. Straßenabschnitte mit dem Wildwechsel-Verkehrsschild erfordern höchste Aufmerksamkeit. Wenn es trotzdem kracht: Notruf 110 wählen. Die Polizei informiert dann den Jagdpächter, der sich um das angefahrene Tier kümmert. Selber nichts anfassen und schon gar nicht das Tier in den Kofferraum laden, das gilt als Wilderei. Die Polizei bzw. der zuständige Jäger stellt eine Bescheinigung für die Versicherung aus. Dann heißt es, sich um’s eigene Auto zu kümmern. Weiterfahren? Kommt auf die Schäden an. Ein ausgewachsenes Wildschwein wiegt bis zu 200 Kilogramm. Wer solch ein kompaktes Tier mit 80 km/h rammt, erlebt zunächst die Krafteinwirkung von umgerechnet 4,5 Tonnen aufs Fahrzeug und einen Sekundenbruchteil später das Zünden der Airbags. Weiterfahrt unmöglich. Doch schon nach weniger schweren Kollisionen kann das Fahrzeug nicht mehr verkehrssicher sein, etwa im Dunkeln mit kaputten Scheinwerfern. Tritt Flüssigkeit aus, wird es kritisch: Handelt es sich um Öl oder Kühlwasser, wäre ein Motorschaden innerhalb der nächsten fünf bis zehn Kilometer wahrscheinlich, ein Abschleppdienst zwingend nötig. Das ist keine übertriebene Vorsicht, sondern Fakt. Für einen defekten Turbolader – den hat mittlerweile fast jedes Auto – genügen bereits zehn Kleine Delle? Der Beulendoktor hilft Wiedermal eine Delle während des Einkaufens. Ein intelligenter Zeitgenosse hat mit Wucht seine Autotür aufgerissen, sich am besten Stück verewigt und ist nirgends mehr zu sehen. Sehr ärgerlich. So ergeht es vielen Leuten täglich. Der Beulendoktor, auch Dellendoktor genannt, bietet eine kostengünstige Möglichkeit, diesen Schaden zu beheben. Dank dieser alternativen Reparaturmethode, der Ausbeultechnik, lassen sich viele Schäden auch mit kleinem Portemonnaie beseitigen. Hagel- oder Kastanienschlag, Parkrempler oder sonstige Dellen und Beulen – ärgerlich und nicht gerade günstig für Fahrzeughalter und Versicherungen. In diesen Fällen wurden bisher ganze Fahrzeugteile ausgetauscht oder große Bereiche neu lackiert. Diese zeitaufwendige und teure Angelegenheit muss nicht sein! Die Dellen werden durch sanftes Drücken an der Innenseite des Bleches von innen nach außen entfernt. Dadurch Sekunden ohne Schmierung. Nur wenn es sich bei der Flüssigkeit um Wasser aus dem geborstenen Scheibenwaschbehälter handelt, droht keine Gefahr. Doch selbst nach Kollisionen mit kleineren Tieren wie Hasen oder Füchsen sollte man sein Auto genau untersuchen. Moderne Fahrzeuge sind am Unterboden großflächig mit Kunststoff verkleidet. Diese Platten splittern beim Überrollen und reißen sich los, können anschließend an Reifen oder Fahrwerksteilen scheuern sowie andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Eine Gefährdung liegt auch vor, wenn die Frontscheibe zersplittert und keine einwandfreie Sicht mehr gegeben ist. Dann führt ebenfalls kein Weg am Abschlepper vorbei. Dessen Kosten übernimmt übrigens die Kaskoversicherung, sofern Haarwild beteiligt war. Text/Foto: Kfz-Innung/fotolia wird das Blech (die Delle) in seine ursprüngliche Form heraus massiert, ohne die Lackierung zu beschädigen. Dellen an Verstrebungen, die mit den Spezialwerkzeugen nicht zugänglich sind, lassen sich durch die Zugtechnik (Klebetechnik) von außen auch spurlos entfernen. Dieses schnelle und kostengünstige Verfahren wird mit speziellen Werkzeugen durchgeführt. Text/Foto: lifepr/fotolia Licht-Test: Gemeinsam mehr Verkehrssicherheit schaffen Flensburg (sj) – Seit 62 Jahren leistet der bundesweite Licht-Test einen bedeutenden Beitrag zur Sicherheit auf unseren Straßen. Vom 1. bis 31. Oktober bieten die Kfz- Meisterbetriebe der Kfz-Innungen Flensburg, Schleswig und Nordfriesland wieder die kostenlose Überprüfung der Fahrzeugbeleuchtungsanlagen an. Nach einem erfolgreichen Check erhalten teilnehmende Automobilbesitzer im gesamten Monat Oktober eine Licht-Test Plakette für die Windschutzscheibe überreicht. Im Rahmen eines Auftakt- Events eröffnete die Kfz- Innung Flensburg Stadt und Land Ende September offiziell die Licht-Test-Aktion 2018. „Richtige Beleuchtung ist immer wichtig, aber besonders zu Beginn der dunklen Jahreszeit. Veränderte Straßenund Witterungsverhältnisse fordern Fahrer und Fahrzeug. Erschreckend hoch ist nach wie vor die Mängelquote: Beim Licht-Test 2017 waren bundesweit 33 Prozent der überprüften Pkws fehlerhaft eingestellt“, erklärt die Pressesprecherin der regionalen Kfz-Innung, Anja Bauer. Für den Licht-Test nutzen die Meisterbetriebe eine umfangreiche Checkliste. Die gesamte Beleuchtungsanlage wird überprüft. Neben dem Auto- Licht-Check ist der Aktionsmonat ein perfekter Zeitpunkt dafür, um das Sehvermögen beim Fachmann überprüfen zu lassen. Die Augenoptiker ermöglichen dafür kostenlose Sehtests. Denn gutes Sehen ist im Straßenverkehr lebenswichtig. Als Sponsoren der Aktion stehen der Kfz-Innung Flensburg Stadt und Land wieder namhafte Partner zur Seite. Zu ihnen gehören die „Dekra“ und der „TÜV Nord“, die Innungskrankenkasse „IKK Nord“, die „Verkehrswacht Flensburg“ sowie die „team energie GmbH & Co. KG“. Für das diesjährige Licht-Test-Gewinnspiel im Bereich der Kfz Innung Flensburg Stadt und Land stellt unter anderem die „team energie“ erneut Benzingutscheine in einem Gesamtwert von 2.000 Euro zur Verfügung. „Die Kfz-Werkstätten haben in den letzten Jahren große Investitionen mit unter anderem der Anschaffung von Lichttestgeräten und den dazu gehörigen Lichteinstellplätzen getätigt. Als Partner der Kfz-Innung unterstützt die „team energie“ diese Modernisierung nachhaltig um unter anderem Endkunden einen weiteren Anreiz zu bieten, sich in der Werkstatt vor Ort zu informieren und einen Licht-Test durchführen zu Im Rahmen eines Auftakt-Events eröffnete die Kfz-Innung Flensburg Stadt und Land Ende September odie Licht-Test-Aktion 2018. Foto: Jonas lassen“, so Hans Christiansen von der „team energie GmbH & Co. KG. Darüber hinaus unterstützt die Verkehrswacht die Gewinnspiel-Aktion mit attraktiven Einkaufsgutscheinen für den Citti Park Flensburg und für den Hauptpreis zeichnet sich seit vielen Jahren die „IKK Nord“ verantwortlich. Der Hauptgewinn wird auch 2018 unter den an der Licht-Test-Aktion beteiligten Kfz-Monteuren verlost. Der Gewinner erhält einen Gutschein für ein Fahrsicherheitstraining. E-Mobilitäts Partner für Volkswagen 25821Breklum|HusumerStraße50|04671-91900 • 25813Husum|Robert-Koch-Straße32|04841-96960 • 24963Tarp|Wanderuper Straße14|04638-80820 Hans Carstens GmbH. Ihr Volkswagen und Audi Partner in Nordfriesland. Ständig über 250 gebrauchte Fahrzeuge im Angebot. Familienbetrieb seit über 75 Jahren – aus dem Norden für den Norden.

-Anzeige- F - 2. Oktober 2018 Der Peugeot 3008 – ein einzigartiges Fahrerlebnis Vor allem Besitzer von Vans, Limousinen und Kombis des C- und D-Segments, also der Kompakt- und Mittelklasse, zählen zu den wichtigsten Neukunden für C-SUVs. Die hohen Ansprüche der genannten Zielgruppen hat Peugeot bei der Entwicklung des neuen 3008 bestmöglich berücksichtigt. Somit bietet die Löwenmarke ihren Kunden eine perfekte Alternative im C- SUV-Segment. Der 3008 überzeugt mit einem dynamischen Auftritt, hoher Variabilität, hervorragender Ausstattung und Verarbeitung sowie innovativer Technik und fügt sich nahtlos in das aktuelle Markendesign von Peugeot ein. Mit einer Länge von 4,45 Metern zählt der neue Peugeot 3008 zu den kompakten Modellen im C-SUV-Segment. Da sein Wendekreis nur 10,7 Meter beträgt, bleibt er auch in der Stadt handlich und agil. Der Innenraum Bei der Innenraumgestaltung geht Peugeot mit dem 3008 völlig neue Wege. Sein voll digitalisiertes PEUGEOT i-Cockpit® der neuesten Generation verschafft ihm nicht nur auf dem SUV-Markt ein Alleinstellungsmerkmal. Peugeot bietet das innovative i-Cockpit in allen 3008-Versionen serienmäßig an. Es ist nicht nur für jeden Besitzer individuell konfigurierbar, sondern beeindruckt auch durch die perfekte Weg mit Kratzern, Dellen, Löchern Kleine Schäden, große Wirkung: Vor einem halben Jahr noch war der winzige Steinschlag am Kotflügel kaum der Rede wert. Jetzt nach frostig-feuchten Fahrten auf Streusalz und Split fällt der Blick bis auf die Grundierung. Höchste Zeit, das Loch zu stopfen, bevor es rostet. Möglichkeiten, solche Blessuren zu glätten, gibt es viele: Teiletausch, Selbermachen, das sogenannte Smart Repair. „Eine Werterhaltung sind die Maßnahmen allemal“, sagt Ulrich Köster vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe. Do it yourself: Den Lackpinsel selbst sollten nur Autofahrer schwingen, die ihre älteren Fahrzeuge im Wortsinne gebrauchen. Eine teure Reparatur rechnet sich bei Gebrauchtwagen wirtschaftlich ebenso wenig wie ein Verkauf oder eine Inzahlungnahme. Smart Repair: Die Mission der Kfz-Profis: Sie reparieren akribisch kleine Schäden auf Lack, Glas, Kunststoff und Polster. Dellen werden mit Hebeln rausgedrückt, Lackkratzer mit Airbrush behandelt und Steinschläge in der Frontscheibe mit Kunstharz aufgefüllt und unter UV- Licht ausgehärtet. Löcher in Polstern stopfen die Autokünstler mit Füllmasse und Sprühpistole. Nichts muss ausgebaut werden, die Profis arbeiten mit Spezialwerkzeug schnell und kostengünstig. Für die Reparatur eines Kratzers im Kotflügel zahlen die Kunden nur rund ein Drittel der Kosten im Vergleich zum Teiletausch mit anschließender Lackierung. Beim Aushebeln der Delle liegt das Sparpotenzial noch höher. Teiletausch: Er behauptet sich da, wo Smart Repair an Grenzen stößt – das sind in der Regel alle großflächigen Schäden. Der Bundesverband Fahrzeugaufbereitung (BFA) empfiehlt den Gang zum Lackierer, wenn die Schadstelle kleiner als eine Handfläche misst. Auch auf planen Flächen wie der Motorhaube fallen viele Ausbesserungen negativ auf. Reicht der Kratzer bis aufs Blech, muss getauscht werden. Der Teiletausch garantiert eine hundertprozentige Wiederherstellung, die bei Neu- und Leasingfahrzeugen nicht nur verkaufsentscheidend ist, sondern auch Auswirkungen auf die Durchrostungsgarantie haben kann. Text/Foto: Kfz-Innung Kombination der drei Bausteine: intuitive Fahrzeugbedienung, Kommunikation und Navigation. Sämtliche Versionen des neuen Peugeot 3008 sind serienmäßig mit Frontkollisionswarner und Active Safety Brake ausgestattet. Der Frontkollisionswarner informiert den 3008-Fahrer im Fall eines drohenden Zusammenpralls rechtzeitig über die Gefahr. Für 3008-Versionen mit Automatikgetriebe bietet Peugeot ab der zweiten Ausstattungsstufe Active optional den Automatischen Geschwindigkeitsregler ACC mit Stopp- Funktion an. Er kann die vom Fahrer eingestellte Geschwindigkeit nicht nur automatisch halten, sondern auch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug selbstständig regeln. Notfalls bremst er sogar bis zum Stillstand ab, etwa hinter einem Stauende. Zur Markteinführung in Deutschland standen für den Kraftstoffverbrauch kombiniert für Peugeot 3008: 6,0 – 4,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 104 g/km WLTP-Verfahren: Realistischere Verbrauchswerte, höhere Kfz-Steuer Seit dem 1. September 2018 werden neue Autos nur noch zugelassen, wenn sowohl Schadstoff- und CO2-Emissionen als auch der Kraftstoffbzw. Stromverbrauch nach dem Messverfahren WLTP (Worldwide harmonized Light-Duty Test Procedure) ermittelt wurden. Die Europäische Union hat das Verfahren entwickelt, um realitätsnähere Verbrauchsangaben zu erhalten. Der WLTP-Test löst damit zum 1. September den bisher gültigen NEFZ- Zyklus (Neuer Europäischer Fahrzyklus) ab. „Prinzipiell ist die Umstellung gut. Autokäufer bekommen endlich realistischere Werte, auf die sie sich mehr verlassen können“, sagt Technik-Experte Heinz- Gerd Lehmann vom ADAC Nordrhein. Der Nachteil für den Verbraucher: Die Kfz-Steuer für neuzugelassene Modelle steigt, denn Bemessungsgrundlage ist neben dem Motor-Hubraum auch der CO2-Ausstoß. Weil die offiziellen Verbrauchsangaben jetzt realistischer ausfallen, ist auch der CO2-Wert nach WLTP meist höher als der bisher gültige NEFZ-Wert. „Die Situation ist kurios: Obwohl die Modelle technisch absolut identisch sind und nur neu gemessen wurden, zahlt derjenige, der sein Auto nach dem 1. September zulässt, bis zu 70 Prozent mehr Kfz-Steuer als der Altbesitzer. Das ist nicht gerechtfertigt, weil der Mehrbelastung in der Realität keine höheren CO2-Emissionen gegenüberstehen“, erklärt Lehmann. Lediglich für Lagerfahrzeuge (End-of-Series), die nach NEFZ typgenehmigt wurden, kann der Hersteller beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) eine Ausnahmegenehmigung beantragen. Klappt das, wird weiterhin der CO2-Wert nach NEFZ für die Steuerbemessung verwendet. „Wie viele Hersteller diese Ausnahmegenehmigung in Anspruch nehmen, ist noch nicht absehbar“, sagt der Techniker des ADAC Nordrhein. Schon seit Juli 2009 wird bei der Erstzulassung neuer Pkw zur Berechnung der Kfz-Steuer neben dem Motor-Hubraum auch der CO2-Wert herangezogen, der sich aus dem Spritverbrauch ergibt. Zum hubraumbezogenen „Sockelbetrag“ (Ottomotor: 2,00 Euro je angefangene 100 cm³ Hubraum, Dieselmotor: 9,50 Euro je angefangene 100 cm³ Hubraum) kommt der CO2-abhängige Steuerbetrag hinzu (2,00 Euro je Gramm CO2 pro km oberhalb eines steuerfreien Grenzwertes von 95 g/km). Basis für die Berechnung ist der in den Fahrzeugpapieren (Zulassungsbescheinigung Teil I im Feld V.7) eingetragene CO2-Wert (g/km). Zulassungsfähige Abgasnormen: Seit dem 1. September 2018 sind nur noch Pkw mit Abgasnorm Euro 6c mit OBD-Norm 6-2 (Emissionsschlüsselnummer 36AD), Euro 6d-TEMP (36 AG), Euro 6d-TEMP-EVAP (36BG) und Euro 6d (36AJ) zulassungsfähig. Lagerfahrzeuge der Hersteller (End-of-Series), die noch nach NEFZ geprüft sind und eine Ausnahmegenehmigung des KBA bekommen haben, dürfen noch bis 30. August 2019 erstmalig zugelassen werden. Text/Foto: ADAC/fotolia 3008 drei Benzin- und vier Dieselmotorisierungen im Leistungsspektrum zwischen 88 kW (120 PS) und 133 kW (180 PS) zur Wahl. Text/Foto: Peugeot Neuwagen - direkt zum Mitnehmen! VW Tiguan 2.0 TDI DSG Sie sparen 13.920 € auf den empfohlenen Preis! EU-Fzg. mit aktueller Tageszulassung 110 kW/150 PS, ergo Active Sitz mit 14-Wege- Einst., Winterpaket, Lichtpaket, Fernlichtassist., Spracheingabe, Lane-Assist, Park- Assist inkl. Parkpilot, ACC, Verkehrszeichenerk., LED- Scheinw., Privacy-Verglasung, Nebelscheinwerfer, Discover Pro, Radioempfang DAB, Smartphone-App-Integrat., 3-Zonen- Klimaautom., Sitzheiz., Keyless-Entry/-Go, autom. öffn. Heckklappe, Active Info Display, Multifukt.lederlenkrad, Gepäckraum höhenverst., Lenkrad-Schaltwippen u.v.m. Unser Barpreis: € 31.690 Farben: Grau oder Schwarz Kraftstoffverbrauch: l/100 km: innerorts 5,7 / außerorts 4,5 / kombiniert 4,9 / CO 2 -Emission kombiniert g/km 129 / Effizienzklasse A GmbH & Co. KG Autohaus Kornkoog Bahnhofstraße 28 · 25899 Niebüll · Telefon 04661/9682-0

MoinMoin