Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Flensburg 37 2019

  • Text
  • Flensburg
  • September
  • Sucht
  • Schleswig
  • Husum
  • Kinder
  • Kaufe
  • Flensburger
  • Zeit
  • Herbst
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

SEITE 2

SEITE 2 Flensburg - 11. September 2019 - Seite 2 Schüler gegen Komasaufen Flensburg (mm) – Ertrinkende Körper, gerissene Erlebnisfilme, zersplitterte Zukunftsträume: Mit eindrucksvollen Bildern warnen Schüler aus ganz Deutschland ihre Altersgenossen vor Alkoholmissbrauch. Zu sehen sind die Anti-Alkohol-Plakate jetzt in Flensburg. Das Gesundheitsamt zeigt die große Jubiläumsausstellung der DAK- Gesundheit gegen den Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen. „Mit ihren Plakaten werden die Jugendlichen selbst zu Botschaftern gegen das Komasaufen. Ihre Bilder sprechen eine klare Sprache“, so der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Wenzel. Die aktuellen Siegerplakate gegen das Komasaufen sind noch bis zum 19. September im Gesundheitshaus zu sehen. Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr und zwischen 14 und 17:30 Uhr geöffnet. Mehr Infos unter: www. dak.de/buntstattblau Lange Nacht der Museen Flensburg (mm) – Die drei städtischen Museen präsentieren sich mit ihrer „Langen Nacht der Flensburger Museen“ am 14. September. Mit einer Überraschungs-Performance der Flensburger Künstlerin Elke Mark startet die Nacht auf dem Museumsberg ab 18 Uhr. Im Mittelpunkt stehen danach die Ausstellungen „Kunst der Färöer“ im Hans-Christiansen-Haus, „Wellen Warten Wiederkehr“ im Schifffahrtsmuseum sowie „Wale in der Flensburger Förde“ im Naturwissenschaftlichen Museum mit spannenden Kurzführungen. weiter auf www.moinmoin.de Hoher Besuch bei Queisser Jan K. Kuskowski, Ministerpräsident Daniel Günther und Axel Kaempfe (v.l.) bei der Übergabe des Förderbescheides. Handewitt (sj) – Am Freitag besuchte Ministerpräsident Daniel Günther das neue Queisser Pharma Logistikzentrum im Handewitter Gewerbegebiet Weding. Mit im Gepäck: Einen Förderbescheid in Höhe von 1,1 Millionen Euro, den er an die Queisser Geschäftsführer Axel Kaempfe und Jan K. Kuskowski aushändigte. Die Landesregierung setzt somit ein deutliches Signal und würdigt die Standortreue des Flensburger Traditionsunternehmens, das mit Flensburg (mm) – Auf der Exe in Flensburg veranstaltete die Landesverkehrswacht Schleswig-Holstein ein Modellprojekt. 11 große LKW und doppelt soviele Schulklassen befassten sich mit der Aufklärung über die Gefahren des „toten Winkels“. Dazu waren alle LKW mit Planen ausgestattet, die an der Beifahrerseite ausgelegt die Fläche der Unsichtbarkeit im toten Winkel sichtbar machten. In zwei Durchläufen konnten alle Klassen „ihren“ LKW besichtigen, mit dem Fahrer sprechen Fotos: Jonas dem modernen Neubau die größte Investitionsleistung innerhalb der über 100-jährigen Firmengeschichte gestemmt hat. Das Grundstück in der Gemeinde Handewitt ist vier Hektar groß. Allein das neue, vollautomatische Hochregellager verfügt über eine Grundfläche von 5.500 Quadratmetern. Es ist mit modernster Technik ausgestattet und dimensional beeindruckend. Bei 25 Metern Höhe, einer Länge von 140 Metern und einer Breite von 38 Metern be- Stadtpräsident Hannes Fuhrig gab den offiziellen Startschuss. Foto: Philippsen Achtung, toter Winkel! und die Kinder selbst vom Fahrersitz aus sehen, wie wenig sie im Bereich des toten Winkels sehen können. Umrahmt wurden beide Durchgänge von zwei Mitmach-Liedern „Sebastian, der LKW-Fahrer“ und der „tote Winkel“, die der Liedermacher Grünschnabel (Burkhardt Wegner) im Auftrag der Landesverkehrswacht Schleswig-Holstein für das Projekt „Achtung: toter Winkel“ erdacht und vertont hat. Diese Lieder liegen für die weitere Nutzung der Schulen auf CD vor. „Sobald auch nur ein Leben auf den Straßen durch dieses Projekt verhindert werden kann, hat sich der Aufwand gelohnt“, sagte Flensburgs Stadtpräsident Hannes Fuhrig. Die Entwicklung des Projektes erfolgte in enger Kooperation mit dem dänischen Logistik- Partner ITD. Seit 2015 veranstaltet das Unternehmen das Projekt „Lastbil-karavanen“ landesweit in Dänemark. Der „tote Winkel“ führt immer wieder zu schweren, oft tödlichen Unfällen – trotz aller Aufklärungsarbeit und aller technischen Neuerungen, wie zum Beispiel Abbiege-Assistenz-Systeme und Connectivity-Systeme. Insbesondere beim Spurwechsel, vor allem aber beim Rechtsabbiegen können die „Tote- Winkel-Zonen“ bei Fahrzeugen zu schweren Unfällen führen. Vornehmlich sind Fußgänger und Radfahrer davon betroffen. Mit diesem Modellprojekt will die Landesverkehrswacht die Lücke zwischen der Verkehrserziehung in der Kita und der „tote Winkel“-Schulung im Rahmen des Fahrradführerscheines in den 4. Klassen schließen, damit allen Kindern die Gefahren des „toten Winkels“ bewusst sind. trägt das Fassungsvermögen der Gesamtkapazitätsmenge 30.000 Paletten. Hinzu kommen 8.000 Quadratmeter die für Logistikflächen, Sozialund Verwaltungsräume zur Verfügung stehen. Mit dem Bau des neuen Logistikzentrums in Weding stellt Queisser Pharma die Weichen für eine Zukunft in der Region. „Die Logistik ist eine wichtige Kompetenz unseres Unternehmens, wir liefern derzeit in 60 Länder weltweit – Tendenz steigend“, betonte Queisser Geschäftsführer Axel Kaempfe. Alternativ habe das Unternehmen auch Standorte südlich der Elbe sowie südlich des Nord- Ostsee-Kanals prüfen lassen, so Kaempfe weiter. weiter auf www.moinmoin.de Holtex: Was ist wann los? - Anzeige - Flensburg (nic) – Einkaufs-Rucksack, Kaffeebecher, Wollmützen oder auch Schmuck – und noch andere Schlagworte findet man auf dem „Ihr September-Schnäppchen-Kalender – Was ist wann los?“ von Holtex. Das für sein umfangreiches Angebot an Textilmode namhafter Hersteller, seine große Auswahl im Schuhsortiment und vielem mehr bekannte Modehaus plant im Monat September zahlreiche Überraschungen für seine Kunden. Beinahe alle zwei Tage darf man sich auf eine neue Idee von Holtex freuen. An einem Tag kann gespart werden, an einem anderen Tag gibt es zum Einkauf etwas gratis dazu – dass und weitere Überraschungen findet man auf dem Eventkalender September 2019, den – so Holtex – man nicht verpassen sollte. Foto: SG Autogrammstunde Flensburg (mm) – Am Freitag, 13. September um 17 Uhr, findet eine exklusive Autogramm- und Signierstunde mit Ex-SG-Spieler Jacob Heinl in der Findus Buchhandlung im CITTI-PARK Flensburg statt. Das limitierte Buch „Von Meisterschaft zu Meisterschaft“ wird dort verkauft und auf Nachfrage signiert. Das neie SG-Buch ist auch bei der MoinMoin, Am Fridenshügel 2, in Flensburg erhältlich. Bauordnung nicht erreichbar Flensburg (mm) – Am 12. September findet für die Mitarbeiter der Abteilung Bauordnung der Stadt Flensburg eine Fortbildungsveranstaltung statt. Die Bauordnung ist daher ganztägig nicht erreichbar. Am Sophienhof 2 • 24941 Flensburg • Z 04 61 - 9 30 51 Waldstraße 2 • 25746 Heide/Wesseln • Z 04 81 - 75 38 Friedrichstädter Str. 59/63 • 24768 Rendsburg • Z 0 43 31 - 49 01 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 18.30 Uhr • Sa. 9.30-16.00 Uhr www.holtex.de Holtex Edith Pohl e. K. - Inhaber André Meyer-Pohl, Zentrale: Posener Str. 5, 23554 Lübeck, Deutschland

Sommerfest Schafflund (mm) –Der Jugendclub Schafflund feiert am Sonnabend, 14. September von 14 bis 18 Uhr mit allen die Lust, Zeit und Interesse haben, ein Sommerfest. Ein bunt gemischter Nachmittag für alle Altersklassen geeignet. Außer „Speis & Trank“ ist alles kostenfrei. Kleiderkiste Flensburg (mm) –Das Team der Kleiderkiste lädt am 14. September von 14 bis 16 Uhr zum Kauf guterhaltener Kleidung gegen eine kleine Spende ein. Die Veranstaltung findet in den Räumen der Pauluskirche, Diblerstr. 4,Flensburg- Rude, statt. Kleiderspenden werden gern während der Bürozeiten (Di +Do, 8-12 Uhr) entgegengenommen. Täglich wissen, was los ist! Sie interessieren sich für Nachrichten und Geschichten aus und über unsere Region? Wir informieren Sie täglich und aktuell auf www.moinmoin.de | Polizei Drei Tatverdächtige nach Schlägerei festgenommen | Polizei Weiche kassiert unglückliche 0:2-Niederlage | Lokales 1.830 Erstsemester begrüßt ... einfach weiterlesen Party -Service www.HATESAUL.de 04638/89590 Spenden-Marathon auf heimischem Laufband Flensburg (sj) –Eine Wohnung in der Flensburger Neustadt wurde kürzlich zu einer leistungsstarken Laufstrecke umfunktioniert. Der sportbegeisterte StefanHerbst starteteAnfang September eine Spendenaktion für den guten Zweck. Bis zum 30. November will er1.000 Kilometer auf dem Laufband zurücklegen, um die bundesweite Kinderhospizarbeitzuunterstützen. Mit gerade mal 27 Jahren hatder gebürtige Pfälzerschon viele Schicksalsschläge erleiden müssen. Im Alter von drei Jahren verlor er durch einen Unfall sein Sehvermögen auf einem Auge. Nachhaltige Entzündungen beeinträchtigen in Folge auch das bis dahinnoch gesundeAugenlicht. Zwischenzeitlich ist Stefan Herbst seit einem Jahrkomplett Für seine beeindruckende Laufband- Aktion sucht Stefan Herbst derzeit noch Unterstützer, die das herausragende Projekt finanziell begleiten möchten. Fotos: Jonas erblindet und auf Hilfe angewiesen. Doch seine persönlichen Einschränkungen motivieren ihn gerade dazu,sich für andere einzusetzen. Über die sozialen Medien sucht er aktuell nach Unterstützern, die seinen beeindruckenden Benefizlauf und Spenden-Marathon begleiten möchten. Unter dem Hashtag #1000kmfürdenbvkh wird die Aktionausführlich vorgestellt. Zusätzlich berichtet Stefan Herbst auf dem Instagram- Account @sportwithguides von seinen sportlichen Aktivitäten und täglichen Zwischenzielen: „Es läuft sich gut. Mit meinem Tagesschnitt von über 15 Kilometernwerde ich schonAnfang der kommenden Woche die100 Kilometer-Grenze überschreiten, wobei das Wochenende dazwischen zur Regeneration dient“,informierteStefan Herbst am vergangenen Mittwoch. Interessierte können für jeden gelaufenen Kilometer einen Wunsch-Betrag festlegen. Ab einem Cent ist alles möglich. Stefan Herbst selbst wird für jeden gelaufenen Kilometer 10 Cent spenden. Anmeldungen werden über die E-Mail-Adresse sportwithguides@gmail. com erbeten.Inder Adventszeit wird Stefan Herbst dann den Spendenscheck an einen Vertreter des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V. persönlich übergeben: „Macht also mit und beschenkt gemeinsam mit mir betroffeneKinderund deren Angehörige mit einer herausragenden Spendensumme“, so Stefan Herbst hochmotiviert. In Deutschland leben etwa 40.000 Kinder und Jugendliche mit lebensbegrenzenden Erkrankungen. Jährlich sterben 5.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Das Thema TodimZusammenhang mit Kinderschicksalenlöst allgemein große Betroffenheit aus und ist oftmals mit Berührungsängsten verbunden. Umso dringlicher ist es erforderlich, der Kinderhospizarbeit die notwendige Unterstützung zu geben. Im Jahre 2002 wurde der Bundesverband Kinderhospiz e.V. auf Initiative von ambulanten und stationären Kinderhospizen gegründet. Für die Umsetzung der wertvollen Vereinsarbeit ist der Bundesverband auf Spenden angewiesen. Jeder persönliche Beitrag ist willkommen und sorgt dafür, schwer erkrankten Kindern glückliche Momente zu bescheren. Weitere Informationen zum aktuellen Spendenlauf im Internet unter @ bundesverbandkinderhospiz oder www.bundesverbandkinderhospiz.de Entdeckungsreise durch die Stadtwerke Flensburg (lip) – Was haben eine uralte Waschmaschine und die moderne Dampf- und Gasturbinenanlage „Kessel 12“ gemeinsam?Beide können auf dem Gelände der Stadtwerke Flensburg besichtigt werden. Mit einem großen Tagder offenen Tür feiert der Energieversorger am kommenden Sonnabend, 14. September, von 11 bis 17 Uhr das Doppeljubiläum 50 Jahre Wärme- und125 Jahre Stromversorgung. „Die Besucher erwartet ein umfangreiches Programm, mit dem wir zeigen können, was wir hier in Flensburg alles für die Energieversorgung leisten“, freut sich Unternehmenssprecher Peer Holdensen auf den großen Tag. Bemerkenswert: Rund 180 Stadtwerke-Mitarbeiter helfen mit und präsentieren den Besuchern gerne ihren Arbeitsplatz. Blick ins Innere von „Kessel 12“. SEITE 3 MUSICALS IN HAMBURG König der Löwen, Paramour, Tina Mittwoch Abend: 20.11. ab € 89.- Sonntag Nachm.: 17.11., 1.12. ab € 99.- Sonntag Abend: 17.11., 8.12. ab € 94.- Samstag Nachm.: 23.11., 7.12. ab € 107.- KOHLANSTICH DITHMARSCHEN 17.09. inkl. Mittag, Eintritt und Kaffee € 47.- HELGOLAND 17.09., inkl. Schifffahrt, Frühstück, Kaffee €54.- RADTOUR VIER- UND MARSCHENLANDE 17.09., inkl. Radtransport und Guide € 58.- RADDAMPFER FREYA -KIELER FÖRDE 03.10., inkl. Brunchbuffet +Livemusik € 68.- KOPENHAGEN 03.10., inkl. Lunchpaket und Stadtführung € 59.- MOLFSEE -HERBSTMARKT 05.10., 11.10. inkl. Eintritt €26.- HAMBURG -ELBPHILHARMONIE 18.10. inkl. Führung € 45.- NEUMÜNSTER -OUTLET CENTER 26.10., Zeit zur freien Verfügung €29.- WINTERHUDER FÄHRHAUS "LADIES NIGHT" 26.10., inkl. Karte Kat. 1u.Abendessen €89.- GmbH u. Co. KG Stadtwerke-Sprecher Peer Holdensen an der Waschmaschine von anno dazumal im Stadtwerke „zeitwerk“. Die Entdeckungsreise führt über das gesamte Kraftwerksgelände und beginnt im neuen Stadtwerke-Museum „zeitwerk“, wo historische Exponate wie die eingangs erwähnte Waschmaschine, alte Trafos, ein Fernseher von anno dazumal und Fotos die Besucher auf eine Zeitreise nehmen. Wer mehr über die Zukunft erfahren möchte, sollte sich die Vorträge (12, 14 und 16 Uhr) über die geplante zweite Gas-und Dampfturbinenanlage „Kessel 13“, die zwei weitere Kohlekessel ersetzen wird, ebenfalls im „zeitwerk“ nicht entgehen lassen. Bei den Kraftwerksführungen können die Besucher einen Blick hinter die Kulissen der Energieerzeugung werfen –vom Innern eines stillgelegten Kohlekessels über den erdgasbetriebenen „Kessel 12“ bis zur zentralen Leitwarte. Im Labor und Salon warten spannende Experimente, welche Vorteile echte Glasfaser bringen zeigt eine Gaming-Area mit LAN-Party und es wird de- Flensburg -11. September 2019 -Seite 3 HAMBURG -UDO'S PANIK CITY 03.11., inkl. Eintritt € 55.- KIEL -POLIZEISCHAU 09.11., inkl. Karte Kat. 1 € 64.- FÄHRHAUS LEXFÄHRE 09.11., inkl. Entenbratenessen € 40.- GUT EMKENDORF 10.11., inkl. Eintritt Adventsmarkt €28.- RADDAMPFER FREYA -MARTINSGANS 11.11., inkl. Brunchbuffet mit Martinsgans € 72.- HANNOVER -AGRI TECHNICA 15.11., inkl. Eintritt Messe €67.- UNDELOH -GRÜNKOHL 16.11., inkl. Grünkohlessen u. Kaffee €57.- GUDENDORF -GÄNSEMARKT 22.11., inkl. Gansessen und Rundfahrt €36.- KIEL -CINDERELLA (BALLETT) 22.11., inkl. Karte Kat. 2Opernhaus €65.- Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750 -Anzeige - Fotos: Philippsen monstriert, wie mit Hilfe einer Thermokamera Schäden im Wärme- und Hochspannungsnetz aufgespürt werdenkönnen und Stadtwerke-Mitarbeiter mit Richtmikrofon und Kopfhörern Kabelfehlern auf die Spur kommen. Der Klimapakt Flensburg und die Stromsparhelfer der „bequa“ geben wertvolle Tipps und wer schon immer mal ein E-Auto,E-Bike, E-Lastenrad oder E-Scooter ausprobieren wollte, hat ebenfalls Gelegenheit dazu. Daneben locken unter anderem ein Tresor-Gewinnspiel, Food-trucks, ein extra Kinderprogramm und viele weitere (Mitmach-)Aktionen. Außerdem gibt es einen kostenlosen Bus-Shuttle vom ZOB. Das komplette Programm unter: www.stadtwerke-flensburg.de/ unternehmen/jubilaeum/

MoinMoin