Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Flensburg 36 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Flensburger
  • September
  • Stadt
  • Haus
  • Zeit
  • Sucht
  • Geschichte
  • Region
  • Husum
  • Moinmoin

Seite 2

Seite 2 Flensburg - 5. September 2018 - Seite 2 *12.11.2017 Annemarie aus Flensburg *22.11.2017 Ole aus Husum Alle sollen es wissen! Möchten auch Sie Ihren neugeborenen Sonnenschein in Ihrer Wochenzeitung vorstellen? (Babys nicht älter als 20 Wochen) ganz einfach ... kostenlos online hochladen unter www.moinmoin.de/galerien/ kleine-nordlichter.html Die Nord-Ostsee Sparkasse und Ihre Wochenzeitung verlosen unter allen auf dieser Seite veröffentlichten Nordlichtern zwei Mäusesparbücher im Wert von je 50 Euro. „Nur geträumt“ in Flensburg Flensburg – Am Sonnabend lockte das Nospa Open Air rund 4000 Zuschauer an die Harniskaispitze von Flensburg. Nachdem Gregor Meyle, von Stefan Raab entdeckt und inzwischen auch durch die TV-Sendung „Sing meinen Song“ bekannt, das Publikum warm spielte und der neue Flensburg-Song von Lena Mahrt Premiere gefeiert hatte, betrat unter dem Jubel der Zuschauer Pop-Ikone Nena die Bühne. Sie eröffnete ihr Konzert mit dem Song „Indianer“. Mit dem folgenden „Nur geträumt“ hatte sie die Masse im Griff, die nun fleißig ihre bekannten Songs mitsangen. Als die ersten Klänge von „99 Luftballons“ ertönten, war der Höhepunkt des Open Airs erreicht und der Standort der alten Luftschlossfabrik hat sich durchaus als Eventfläche für weitere Konzerte dieser Art empfohlen. Text/Fotos: Schulze Flensburg (mm) – Mit musischen, meditativen und spirituellen Impulsen laden die Kirchengemeinden der Flensburger Innenstadt am Sonnabend, 8.9.2018 zur ersten Flensburger Nacht der Kirchen ein. Unter dem Motto „atem. häuser. leben.“ präsentieren die sechs beteiligten Kirchen der Innenstadt, die DIAKO und die Jugendkirche gemeinsam ein vielfältiges Programm – vom klassischen Evensong- Konzert in anglikanischer Tradition bis hin zu Yoga- Übungen im Altarraum zu meditativer Orgelmusik. Zum Auftakt sind alle Besucher eingeladen, sich um 18.00 Uhr in der dänischen Heiliggeistkirche „warmzusingen“, zum Abschluss gibt es um 23.30 Uhr ein gemeinsames Nachtmahl mit Pröpstin Carmen Rahlf und Gabriel Köppen (Cello) in St. Johannis. Dr. Marcus Friedrich, Pastor an St. Nikolai zu Flensburg und Initiator der Flensburger Nacht der Kirchen, sagt: „Wenn sich abends das Leben in der Stadt legt, kehrt auch in unseren Kirchen eine besondere Atmosphäre ein – sie atmen das pure menschliche Leben, denn hier suchen Menschen seit Jahrhunderten Gott. Wir öffnen unsere Kirchen, damit die Gäste einen ganzen Abend lang hören, sehen, schmecken und fühlen können, in welchem Geist wir hier christlich und weltoffen in der Stadt zusammenleben. Ich freue mich besonders, dass wir als Kirchengemeinden der Innenstadt gemeinsam aktiv werden. Mit der Jugendkirche und der DIAKO-Gemeinde ist auch etwas für junge und junggebliebene Leute und für Menschen im Krankenhaus geboten.“ Das Programm Nacht der Kirchen Der Flensburger Hafen bei Nacht. 17 - 17.30 Uhr: Atem der Lieder | gemeinsame Eröffnung und Warmsingen | Heiligengeistkirche, Große Str. 43, Fl. 18 Uhr: Evensong | Festliche Abendfeier in anglikanischer Tradition mit dem St. Nikolai- Chor | St. Nikolai-Kirche am Südermarkt, Fl. 18 - 19 Uhr „Glück“ in den Weltreligionen: Eine interaktive Ausstellung | Jugendkirche, Am Ochsenmarkt 40, Fl. 19.30 - 20.30 Uhr: Meditation zu den Seligpreisungen mit Musik | mit Lesungen aus der Bibel und dem Loccumer Brevier II | Klaviermusik von Ronald Balg | Kirche der DIA- KO, Marienhölzungsweg 2, Fl. 19.30 - 20.30 Uhr: Tanz als Gebet | gemeinsames Kreis- und Reigentanzen mit Pastorin Regina Franzen | St. Johannis- Kirche, Johanniskirchhof 22, Fl. 21 - 22 Uhr: Yoga und Orgel | sanftes Yoga zu meditativer Orgelmusik | St. Nikolai- Kirche am Südermarkt, Fl. 21 - 22 Uhr: Musik der Psalmen | Konzert mit KMD Michael Mages (Orgel) und Anne-Kristin Zschunke (Mezzosopran): Biblische Lieder von Antonín Dvorák | St. Marien-Kirche am Nordermarkt, Fl. 22.15 - 23 Uhr: Nachtgespräch: Auf zum Parkfest am Eiszeit-Haus Flensburg (mm) – Das Eiszeit- Haus und der Förderkreis Christiansenpark laden am Sonntag, 9. September, wieder zu einem gemeinsamen Parkfest im Christiansenpark ein. Zeitgleich findet der Tag des Offenen Denkmals statt. Das Programm sieht von 11 bis 16 Uhr verschiedene Mitmach-Aktionen für Kinder aller Altersstufen vor, die meisten davon sind kostenlos. Neben einem Fossilienflohmarkt gibt es außerdem einen vielseitigen Staudenflohmarkt, auf dem jeder Besucher überzählige Pflanzen aus dem Garten anbieten oder neue Blumen und Sträucher günstig erhalten kann. Die Sternenfreunde bauen wieder Foto: Yvonne Braasch/Braasch Werbung Körper und Seele – spirituell leben inmitten der Stadt | Übende und Anleitende teilen ihre Zugänge im Gespräch: Saskia Behrmann, Yogalehrerin, Jugendkirche Flensburg; Rolf Borchers, Zen-Gruppe, Flensburg; Ralf Strobach, Kirchengemeinderat und Abendkirche St. Nikolai; Brigitte Richter, christliche Meditation und Abendkirche St. Nikolai; Claudia Seemann, Meditationsleiterin, LuaLe; Pastorin Sylvia Fuchs, St. Marien; Moderation: Pastor Dr. Marcus Friedrich | St. Marien-Kirche am Nordermarkt, Fl. 23.30 - 24 Uhr: Nachtmahl | Agape-Feier mit Pröpstin Carmen Rahlf, Gabriel Köppen (Cello) und Team | St. Johannis-Kirche, Johanniskirchhof 22, Fl. ihre Teleskope auf, der BUND informiert über seine Arbeit in Flensburg, der Steinzeit- Fachmann Stefan Schlossbauer zeigt, wie aus einem Flintstein scharfe Klingeln und Pfeilspitzen werden können. Und die Klimapakt-Jugend betreut einen Mitmach- und Infostand zum Klimawandel. Der Förderkreis bietet Führungen durch den Park an. Kuchen und Getränke werden am Kutscherhaus angeboten- Nachfragen zum Staudenflohmarkt unter der Info- Telefonnummer 0461-852504. Exe gesperrt Flensburg (mm) – In der Zeit vom 14. bis 23. September findet der diesjährige Herbstjahrmarkt auf der Exe statt. Daher wird der Großparkplatz „Exe“ ab Sonntag, 9. September 20 Uhr bis einschließlich Mittwoch, 26. September gesperrt. Autofahrer werden gebeten, ihre Fahrzeuge zu dem genannten Termin zu entfernen bzw. den Platz nach der erfolgten Sperrung nicht mehr zu nutzen. Die Marktverwaltung weist vorsorglich darauf hin, dass der gesamte Platz für den Aufbau und Ablauf des Marktes benötigt wird. Unberechtigt abgestellte Fahrzeuge müssen daher kostenpflichtig abgeschleppt werden. Bücherbasar Flensburg (mm) – Am Sonnabend, 8. September, findet von 10 bis 13 Uhr im Vortragssaal der Stadtbibliothek (Flensburg Galerie, 3. Etage) der nächste Bücherbasar des Fördervereins der Stadtbibliothek statt. Angeboten wird eine große Zahl an Büchern aus vielen Bereichen: Romane, Krimis, Gedichtsammlungen, Bildbände, Kinder- und Jugendbücher, Reise- und Fachliteratur. Der Erlös kommt der Arbeit des Fördervereins und damit der Stadtbibliothek Flensburg zugute. „ReparaturCafé“ Flensburg (mm) – Am Sonnabend, 8. September. von 12 bis 15 Uhr, findet in den Räumen des „Ideenreichs“ der Hochschule Flensburg das 4. ReparaturCafé statt. Geboten wird dort Hilfe zur Selbsthilfe, um Dinge des Alltags aus den Bereichen Fahrrad, PC/ Handy und Elektrogeräte und Kleingeräte zu reparieren. Bei Interesse unter 0177-23-106-43 vom 5. bis 6. September in der Zeit vom 16 bis 19 Uhr mit seinem Reparaturwunsch anmelden.

Seite 3 Der neue SG-Torhüter Benjamin Buric zeigte bei seinem Heimdebüt gegen Göppingen eine ganz starke Leistung. Foto: Philippsen Woche der Wahrheit für die SG Flensburg (lip) –Gelungener Saisonstartfür dieSG Flensburg-Handewitt:Dem Auftaktsieg in Mindenließ der deutscheHandball-Meister in der Flens-Arena einendeutlichen26:15 (13:5)-Erfolg über Frisch AufGöppingen folgen underoberte damit die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga. Einen ganz starken Eindruckhinterließdabeider neueSG-Torhüter Benjamin Buric,von der HSGWetzlar an dieFörde gekommen, der mit19Paradenein glänzendes Heimdebütfeierte. Auf denKeeper wird es auch in der „Wocheder Wahrheit“ ankommen: Bereits gestern abend(Spiel beiRedaktionsschluss nichtbeendet) musstedie SG Flensburg- Handewitt beim letztjährigen TabellendrittenFüchse Berlin antreten. Undamkommenden Sonnabend (18.10 Uhr, Flens-Arena)wartet bereits der nächste Top-Gegner: Im 98. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09.00 bis 18.00 Uhr Samstag von 09.00 bis 13.00 Uhr E-Mail: floristik@blumen-prahm.de Telefon: 0461/500011-50 Am Friedenshügel 22 · 24941 Flensburg Telefon: 04638/227 9099 Stapelholmer Weg 18·24963 Tarp Landesderbygegen denTHW Kielmuss das Teamvon Trainer Maik Machullawieder alle Kräfte mobilisieren. Schließlich hatdie SG gegen die „Zebras“ ausder letzten (Meister-)Saison noch eine Rechnung offen: Gleichzweimal mussten sich die Flensburgerinder „Hölle Nord“ dem ewigen Rivalen ausder Landeshauptstadtgeschlagen geben: In der Bundesliga verlor das Machulla-Team mit 27:35 und in derChampions League mit 30:33. BeideMale waren es vorallemdie Torhüter desTHW, Andreas Wolff und Niklas Landin, die dieSG- Schützenein ums andere Mal verzweifeln ließen. Diesmalaberwollendie SG- Fansjubeln:DennDerbysiege sindschließlich dieschönsten Siege. Aktuelle Spielergebnisse findenSie im Internet unter http://www.moinmoin.de/ marktplatz/sport.html Linartas.de 24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte ... bei Ihnen zu Hause Aeröallee ∙24960 Glücksburg Telefon: 04631 -56448 31 ·Pflege-Flensburg@linartas.de ** Heiko‘s SPEZIALPLATTE** Putenfilet, Kasseler, Roastbeef, 3Salate, Remo, Brötchen oder Bratkartoffeln Jerrishoe • Tel.: 04638/89590 • www.hatesaul.de • party@hatesaul.de Einladung zum Tanzen Am Sonntag,den 9. September 2018 um 14:30 Uhr in Dannewerk, im Historischen Gasthof Rothenkrug WerLust hat zum Tanzen ist herzlich eingeladen. Info 04621-34260 (Rothenkrug) Omnibusbetrieb-Reisedienst Karin Kreutzer GmbH &Co. KG Hufeisenweg 1a ·24354 Rieseby ·Tel. 04355-314 ·Fax: -1026 ·www.der-riesebyer.de Reisen mit der persönlichen Note! 12.09.-16.09. Sauerland: Rundfahrt, Attahöhle, Biggeseeschifffahrt, Bummelzugfahrt HP 465,- 17.10.-21.10. Odenwald -Franken: Ausflugsfahrten, Weinprobe, Schifffahrt, Heidelberg HP 549,- 02.11.-04.11. Grünkohlsause in Jever mit Brauereibesuch, Nachtwächter-Rundgang Jever HP 289,- 18.11.-21.11. Erzgebirge -Oberwiesenthaler Stollenanschnitt mit Rundfahrt, GänsebratenHP 335,- 18.11.-25.11. Winterwoche in Bad Wildungen inkl. Kurpaket „Fit im Alltag“ VP 569,- 30.11.-02.12. Amsterdam Light Festival -Eine Stadt erstrahlt im Advent mit Stadtführung ÜF 295,- 30.11.-02.12. Berlin im Advent –Lichterglanz und Glühweinduft mit Stadtrundfahrt ÜF 229,- 01.12.-02.12. Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg und Weihnachtsmärkte in Hannover HP 169,- 14.12.-16.12. Leipziger Weihnachtsmarkt inkl. Stadtführung ÜF 265,- 22.12.-27.12. Barocker Weihnachtszauber in Bad Arolsen mit Ausflügen und Wanderung HP 669,- 23.12.-27.12. Weihnachten auf der Insel Rügen -Göhren inkl. 3Ausflugsfahrten HP 489,- 23.12.-02.01. Festtage im Vogtland -Plauen mit umfangreichem Ausflugsprogramm HP 1198,- Buchung, Informationen und Kataloganforderung unter Z 04355 -314 oder www.der-riesebyer.de Flensburg (mm) –Inder Zeit vom 10. September bis zum 30. September finden auch in diesem Jahr stadtweit viele Veranstaltungen und Angebote statt, die jede und jeden herzlich zum Kennenlernen, Mitmachen, Ausprobieren und Begegnen einladen. Mit dem abwechslungsreichen Programm soll aufgezeigt werden, „wie das Flensburger Leben aussieht und aussehen kann“, „wie wir Flensburgerinnen und Flensburger leben“, „wie und was man in Flensburg erleben kann“. Dazu gehören zum Beispiel vielfältige Unterhaltungsangebote, wie der musikalische Nachmittag mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule und dem „Choro di AWO“ oder ein Besuch der Niederdeutschen Bühne zum einmaligen „FlensburgerLeben-Sonderpreis“. Wer sich sportlich betätigen und ausprobieren möchte, kann in der Marienhölzung am Nordic Walking oder an einem Cross-Skating-Biathlon in der Nähe der Ringstraße teilnehmen oder Flossenschwimmen oder Fußballtennis ausprobieren. Kulturinteressierte kommen bei dem Jubiläum der Russisch-deutschen- Bühne, Lesungen und beim Kabarett auf ihre Kosten. Ein Besuch beim Krimmelmokeltheater gemeinsam mit Kindern und Enkelkindern ist ebenfalls ein tolles Erlebnis. Verschiedene Angebote ALTE SCHULE WANDERUP PARTYSERVICE Wir liefern Ihnen unseren täglichen Mittagstisch auch in Ihre Firma (ab 10 Personen) Fam. Michelsen, Tel. 04606-96312 www.alteschulewanderup.de Flensburg -5.September 2018 -Seite 3 Regionales Denkmal lädt ein zum Tag der offenen Tür Sörup (mm) –Denkmale in Deutschland haben es schwer –oftmals werden sie in ihrer kulturellen Bedeutung verkannt, kaum noch beachtet oder ihr Erhalt kann nicht mehr finanziert werden. Der großen Aufgabe, Denkmalen die notwendige Aufmerksamkeit zu schenken, hat sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz angenommen, welche bundesweit den Tag des offenen Denkmals organisiert. Unter dem diesjährigen Motto „Entdecken, was uns verbindet” öffnet auch die Windmühle „Renata“ in Sörup –Schwensby am Sonntag, 9. September von 11 -17 Uhr die Türen. Führungen durch einen ehrenamtlichen Müller und Vereinsmitglieder –auch bis ganz nach oben in die Kappe –bieten viele Gelegenheiten für Fragen zu Betrieb und Funktion der aktiv betriebenen Windmühle. Bei Kaffee und Kuchen sowie Schmalzbroten aus den verschiedenen Mühlenbroten wirken die faszinierenden Eindrücke der Mühlenführung in lockerer Atmosphäre noch lange nach. Verschiedene Mühlenbrote der kooperierenden Bäckereien können im Mühlenladen probiert und gekauft werden. Der Eintritt ist selbstverständlich frei! Die Bedeutung von „Entdecken, was uns verbindet“ ist für die Mühle Renata und den dahinterstehenden Verein „IG zur Erhaltung der Schwensbyer Mühle e.V.“ zukunftsweisend. Die generell geringe Zahl an ehrenamtlich aktiv mithelfenden Personen erweist sich aktuell als Problem für den aktiven Müllereibetrieb, da Walter Skau als hauptsächlich anwesesender Müller aus gesundheitlichen Gründen eine unbestimmte Zeit ausfällt. Davon betroffen sind unter Umständen sowohl die Öffnungszeiten inkl. einem Ansprechpartner als auch die Produktionsabläufe. Die Verbindung der Besucher zum lebendigen Denkmal Mühle Renata in der Weise zu entdecken, dass auch die aktive (ehrenamtliche) Mithilfe erfolgt, wird erstmals und offensiv in diesem Jahr durchgeführt werden müssen. Zahlreiche weitere Informationen dazu finden sich auch auf der Webseite www.windmuehleschwensby.com. Farbtrends für den kommenden Herbst Am 23. September ist astronomischer Herbstanfang. In wenigen Wochen beginnt also eine der schönsten Jahreszeiten und verzaubert die Natur mit sinnlichen Farbspielen. Doch mit welchen Farben kann dieser Jahreszeit optisch begegnet werden? Unsere KTV-Bloggerin Nona stellt die Trendfarben für den Herbst 2018 detailliert vor. Sie geht dabei zudem auf angesagte Materialien ein, die teilweise ein großes Comeback feiern. Doch auch die Wirkung von Farben auf Psyche und Körper ist Bestandteil von Nonas aktuellen Tipps und Anregungen. Einfach gespannt sein und reinklicken unter www. moinmoin.de/marktplatz/ nonaslifestyle oder folgt unserem QR-Code: „FlensburgerLeben“ lädt zum Mitmachen ein können das Interesse und die Lust darauf wecken und für jeden sollte etwas dabei sein. Zu den jeweiligen Angeboten gibt es in den nächsten drei Wochen entsprechend Informationen. Das ausführliche Programmheft gibt es im Rathaus, der Stadtbibliothek und an vielen weiteren Stellen in Flensburg, sowie online unter www.flensburg.de und unter www. facebook. com/FlensburgerLeben. Das erste Angebot ist „Flensburg Mental Fit“ am 10. September –mentale Stärke mit dem Powerbrain Mentaltraining. Durch Bewegungsherausforderungen und einer Menge Spaß zur Gehirnaktivierung und positiven Veränderung in vielen Lebensbereichen. Dieser Kurs findet statt von 10 -11.30 Uhr bei Nordern Art, Norderstr. 38. Gebühr 8Euro, Anmeldung bei Tel. 5050278 oder per Mail an info@franka-albrecht.de. Infos unter www.franka-albrecht. de. „FlensburgerLeben“ lautet der Titel der städtischen Veranstaltungswochen im Zeitraum vom 10. bis zum 30. September. An vielen Orten in unserer Stadt werden unterschiedlichste Angebote für Jung und Alt, Männlein und Weiblein sein, die zum Mitmachen, Ausprobieren und einander Kennenlernen einladen. Montag, 10.9. Flensburg Mental Fit,Anmeldung: 5050278 oder per Mail an info@franka-albrecht.de Rückenschule,Anmeldung: unter 71238 Fit ab 50+, Anmeldung: unter 595 60 oder per Mail an bsoechting-prause@t-online.de Offene Puppentheaterwerkstatt,Schnuppertermin für eine neue Puppentheatergruppe für Erwachsene, keine Kosten! Anmeldung: per Mail an kulturluecke@gmail.com Dienstag, 11.9. Qigong –atmen, bewegen, meditieren mit Dirk Thiemann, Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: ist nicht erforderlich Nordic Walking,Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 595 60 oder per Mail an bsoechting-prause@t-online.de Fit mit dem Vierbeiner,Gebühr: 20,00 €, Anmeldung: 0151-15279750 oder per Mail an info@foerde-dogs.de „Geldsegen in der Norderstraße“ -Eine Ausstellung in der Kultur- Lücke, Uhrzeit: 18.00-21.00 Uhr, Ort: Kulturlücke, Norderstraße 151, Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: ist nicht erforderlich Wassergymnastik, Gebühr: 2,60 €Anmeldung: unter 0162-2065577 oder per Mail an lindaszameit3@gmail.com Flossenschwimmen,Gebühr: keine Kosten!, Anmeldung: unter 63552 oder per Mail an p.kopsch@t-online.de „Was braucht unser Immunsystem, um uns zu schützen?“, Frau Dr. Wollmann Anregungen und Infos. Gebühr: 5,00 € Anmeldung: ist nicht erforderlich Mittwoch, 12.9. Outdoor-Runde,Sport im Freien für alle Altersgruppen. Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 595 60 oder per Mail an bsoechting-prause@t-online.de Bustour des 7. Seniorenbeirats, Bustour mit Aktiv-Bus durch Flensburg. Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 85 2743 oder per Mail an soziales@flensburg.de Der Holländerhof tanzt! Der Holländerhof präsentiert eine kleine Tanzshow. Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 6760 oder per Mail an monika.matz@hollaenderhof.de Kegeln, Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 33960 oder per Mail an schluenzen@online.de Reha-Rückengymnastik,Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 311 194 oder per Mail an m-thomsen@gmx.de Betrügern keine Chance geben,Johannes Schaer, ehemaliger Polizeibeamter und Sicherheitsberater für Senioren berichtet über alte und neue Betrugsmaschen. Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 1500 5555 oder per Mail an info@nospa.de Donnerstag, 13.9. Wassergymnastik,Gebühr: 2,00 €, Anmeldung: unter 71238 Sicher unterwegs mit dem Rollator,Flensburg auf dem Südermarkt. Es gibt Erbsensuppe! Uhrzeit: 10.00-16.00 Uhr Gebühr: keine Kosten! Workshop Fitness 66+, Gebühr: 5,00 €, Anmeldung: unter 314400 oder per Mail an info@drk-schwesternschaft-flensburg.de Reha-Rückenschule,Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 33960 oder per Mail an schluenzen@online.de Nachtwanderung mit Hund, Gebühr: 20,00 €, Anmeldung: unter 0151-15279750 oder per Mail an info@foerde-dogs.de Singen aus Freude am Singen mit Herbert Wendt-Friedrichsen, Uhrzeit: 19.30 Uhr Ort: LuaLe, Norderstr. 136, Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: ist nicht erforderlich Freitag, 14.9. Patchen und Quilten -Was ist das?, Uhrzeit: 14.00-16.30 Uhr, Ort: Kulturtreff Altes Heizwerk in Flensburg Engelsby, Mozartstraße 36a, Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: ist nicht erforderlich. Robbe und Berking Museum und Werft,Besichtigung. Uhrzeit: 15.00 Uhr Ort: Am Industriehafen 5, Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter: 85 2743 oder per Mail an soziales@flensburg.de Fußballtennis,Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 62413 oder per Mail an nikoschilinski7@gmail.com Line-Dance,Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 938 93 oder per Mail an joeringline@t-online.de Einführung ins Theaterspielen,Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 01522-3243248 oder per Mail an kulturluecke@gmail.com „Erntedankfress“ - Küche für Alle. Gemeinsam zaubern wir einen nordischen Gaumenschmaus, Uhrzeit: 18.30 Uhr, Ort: „hundertacht“, Norderstr. 108, Gebühr: keine Kosten, Spende ist möglich, Anmeldung: ist nicht erforderlich Harfen-Klang-Konzert,Uhrzeit:20.00 Uhr, Ort: LuaLe, Norderstr. 136, Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: ist nicht erforderlich, Samstag, 15.9. Familienfest 18 Jahre Schutzengel, Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 940 82 59 oder per Mail an vsyring@schutzengel-flensburg.de Die KulturLücke mit Leichtigkeit füllen -ein Kunst-Theater Angebot zum Mitmachen, Gebühr: 5,00 €, Anmeldung: per Mail an kulturluecke@gmail.com Den Sternen so nah -ein Abend für Großeltern und ihre Enkel mit der SBV-Stiftung Helmut Schumann und der Fachstelle 50+, Gebühr: 10 €pro Großelternteil, 5€pro Kind, Anmeldung: unter 31560 393 oder per Mail an mkohlsdorf@sbv-flensburg.de (Teilnehmerzahl ist begrenzt) Präsentation „Der nackte König“ von Jewgeni Schwarz, Gebühr: 10,00 €, Anmeldung: 0160 8126766 oder per Mail an rdb.flensburg@gmail.com Lesung mit Lilian Grzesiak und Ulli Borchert, Uhrzeit: 19.00 Uhr Ort: Kulturhof Flensburg, Brasseriehof, Große Straße 42-44, Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: ist nicht erforderlich Varieté im LuaLe,Uhrzeit:19.00 Uhr, Ort: LuaLe, Norderstr. 136 (zwischen Phänomenta und Hafen), Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: ist nicht erforderlich Sonntag, 16.9. Radtour -Nicht jede Sackgasse ist ein Irrweg, Uhrzeit: 10.00 Uhr, Ort: Parkplatz bei der Apotheke an der Kreuzung Husumer Straße/Ochsenweg, Gebühr: 3,00 €Anmeldung: bis zum 14.9. unter 93162 (für den Imbiss) Familientag in den drei Flensburger Museen, Gebühr: keine Kosten! Anmeldung: unter 85 2956 Sonnenblumen-Klamottentausch mit Viva con Agua im Kühlhaus, Uhrzeit: 14.00-17.00 Uhr Ort: Kulturwerkstatt Kühlhaus, Mühlendamm 25 Gebühr: Eintritt gegen Spende Trommelworkshop mit Yaovi Loko, Gebühr: 10,00 €(Ermäßigung auf Anfrage) Anmeldung: per Mail an moeller-loko@web.de Weitere Infos: www.flensburg.de | www.facebook.com/FlensburgerLeben/ Tel.: 0461-852743

MoinMoin