Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Flensburg 36 2017

  • Text
  • Flensburg
  • September
  • Husum
  • Sucht
  • Schleswig
  • Flensburger
  • Haus
  • Zeit
  • Frei
  • Moinmoin

Aus der Region

Aus der Region Nachträglicher Hauptschulabschluss Heimatprodukt Schild Skyline Flensburgs g mit einer einzigartigen Vintage- Oberfläche auf MDF-Holzgedruckt. Im Format 800 x400 mm für 39,95 € Jetzt erhältlich in unserem Kundencenter, Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg Sie möchtenIhren Text für 49,95 € frei gestalten? Dann gehenSie bitteauf www.moinmoin.de/marktplatz/heimatprodukt Flensburg (mm)–Nach den Sommerferienstartetander Volkshochschule am Mittwoch, 06. Septemberwieder ein Vorbereitungskurs auf den nachträglichen Ersten allgemeinbildendenSchulabschluss (ESA, vormalsHauptschulabschluss). DerKurs findetimmermontags bisdonnerstags abendsstatt(nicht während der Schulferien) und bereitet in denrelevanten Fächern aufdie zentralenPrüfungenimFrühjahr 2017 vor. Es sind noch Plätzefrei. Anmeldungen werdeninder Geschäftsstelleder Volkshochschule in derGalerietäglichin der Zeit von10-13Uhr (oder nach Vereinbarung)entgegengenommen. Voraussetzung für den ESAist,dass noch kein Hauptschulabschluss vorhanden ist. Nähere Informationenerteilt die vhs unter Tel. 0461-85 5000. Gyde Lorenzen nicht zu bremsen Handewitt (jk)–Bei Kaiserwetter erntete die elfte Auflage des HandewitterSommerlaufs eine großeResonanz. 1.110 TeilnehmerwarenamStart. DieKleinsten ranntennur wenigehundertMeter, die Schüler starteten über2500 und5000 Meter, während die Erwachsenen sich auch an zehn Kilometer oder garden Halbmarathon wagten. Dasgrößte Pensum leistete Gyde Lorenzen. Die junge Frausiegte zunächst im Halbmarathon, verschnauftedann kaum mehrals 20 Minuten und liefdannauchnoch die zehn Kilometer, wo sieVierte wurde. „Das war als Training gedacht für denMarathon in München,den ich zu meinem 30. Geburtstag am 8. Oktober laufen werde“, verriet dieAthletinnach exakt31,1 Kilometern. Gyde Lorenzen lebt in Husum,gehörtdem dortigenSportverein TSV 1875 an, wuchs aber im Handewitter Ortsteil Gottrupel auf. Flensburg (mm) –Text Schulsachen für Sportpiraten Flensburg(mb)- Kauf-1-mehr: Wieder hat der Rotaract Club Flensburg, die junge Abteilung des Rotary Clubs, zu Schulanfang einen Samstag lang im CITTI-Park um Spenden gebeten. Dabei ging es ihnen nicht ums Geld: „Wir sammeln Schulmaterialien für Familien in schwierigen Gyde Lorenzen lief insgesamt 31,1 km. Dementsprechend wohl fühlte siesichinden heimatlichen Gefildenund lief im Halbmarathonein einsames Rennen. Ihrer Zeit von 1:34:21 Stunden konnte keine andereFrau folgen. Die Strecke warsehr abwechslungsreich. Während aufdem Eventgelände an der Wikinghalle dasLeben pulsierteund die Zuschauer sich an die Absperrgitter drängten, wurde es außerhalb der Häuserzeilen sehr beschaulich. In Handewitt-Busch kames Schulsachen für Sportpiraten sozialen Verhältnissen“, erklärt Lena Schlott. Jeder Zirkel, jedes Schulheft, das an diesem Tag im CITTI-Park über den eigenen Bedarf hinaus gekauft und bei Rotaract abgegeben wurde, wird nun für schnelle und spontane Unterstützung der Familienarbeit gebraucht. So nahm Dirk Dillman die Kartons und Tüten voller Schulsachen für die Sportpiraten in Empfang: „Wir verteilen alles über unser Netzwerk“, erläutert er, „wir sehen ja täglich, wer eine solche Spende wirklich braucht“; auch die aufsuchenden Hilfen, die zu den Familien ins Haus kommen, profitieren von dem Fundus: „Ganz unbürokratisch können unsere Sozialarbeiter zum Besuch Kleinigkeiten von großem Wert für die Kinder schnell mal mitnehmen, etwa einen Tuschkasten und einen Zeichenblock.“ Die meisten Spenden werden aber gleich zu Schulbeginn über das Sportpiraten-Netzwerk verteilt, gehen etwa in das Frauenhaus oder an Familien, die vom Förderzentrum betreut werden. Viele der im CITTI- Park Angesprochenen haben gleich mehrere Artikel für den guten Zweck gekauft, freuen sich die Vertreter von Rotaract, Lena Schlott, Kai Rusa und Leander Messerschmidt-Lühr. „Viele Dänen, aber auch Familien mit Kindern im Vorschulalter hatten große Freude am Aussuchen“, so Kai Rusa. Das Rotaract-Team und die Sportpiraten bedanken sich ganz herzlich bei allen Spendern und versprechen, die erfolgreiche Aktion auch im nächsten Jahr fortzuführen. Frauenberatung Sürderbrarup (mm) –Die Beratungsstelle „Frau &Beruf“ Region Nord bietet in Süderbrarup einen kostenfreien Beratungstag (Einzelberatung) für Frauen an, die Fragen rund um das Thema „Erwerbstätigkeit“ haben. Der nächste Beratungstag findet Montag, 11. September in der Zeit von 9–13Uhr im Amtsgebäude, Königstr. 5 (ist ausgeschildert) statt. Um Anmeldung unter Tel. 0461 -296 26 oder frau-beruf-fl@ posteo.de wird gebeten Foto: Kirschner sogarvor,dassDammwild über die Straßesprang. In Handewitt-Berghämmerte indes der Beat.Die Fußballer des FC Wiesharde organisierten dort ihretraditionelle Verpflegungsstellefür dieLäufer. Für die breiteMasse standen das Ankommen unddie Freude an der Bewegung im Vordergrund. Manche zeigten sich dabei sehr kreativ.Ein Junge schobseinen Kumpel, der auf einemurigenDreirad saß, 5.000 Meterweitauf den Flensburg -6.September 2017 -Seite 8 Tel. 0461 588-120 · Fax 0461 588-9190 vorverkauf@moinmoin.de Pietro Lombardi Flensburg,Roxy Mobago Flensburg,C.ulturgut LaLeLu Husum, NCC Flensburg · Am Friedenshügel 2 www.moinmoin.de Husum ·Flensburger Chaussee 62 www.nf-palette.de Wegenund StraßenHandewitts.Ein Mann „walkte“ sich im Panda-Kostüm auf den zweiten Rang.Gemeldetwar er alsPietPanda vom PSV Wanderpanda. Unter den Zuschauern gediehen dieGerüchte: War der geheimnisvolle Startervielleicht „Cro“ oder ein anderer Promi, der nicht erkannt werdenwollte?Nach dem Endeder Veranstaltung strömten die Helfer für Bier undWurst zumEvent-Platz zusammen. Es herrschte eine zufriedene Stimmung. „Ich warden ganzen Vormittag tiefenentspannt“, verriet Cheforganisator KaiHensen. „Beim gesamten Team ging alles Hand in Hand.“ Am 2. September 2018 soll der Sommerlauf seine zwölfte Auflage erfahren. „Viele Sponsoren haben mir schon im Vorbeigehen mitgeteilt, dass sie weitermachen“, verkündete Kai Hensen. Ein Fotogalerie gibt es unter www.moinmoin.de Das Rotaract-Team (links aussen) und die Sportpiraten bedanken sich für liebevoll ausgesuchtes und gespendetes Schulmaterial im Wert von mehr als 500 Euro! Foto: Bohlen 07.10.17 08.10.17 21.12.17 03. +04.02.18 TimFischer Flensburg,OrpheusTheater

Aus der Geschäftswelt Neueröffnung von „BO-Style“ Tarp (kd) – Seit dem 1. September bietet Bodil Szameit (Foto) im Stapelholmer Weg 6 auf 135 Quadratmetern Verkaufsfläche moderne Damenoberbekleidung ab Größe 40 und geschmackvolle Dekorationsartikel zum Foto: Detlefsen Kauf an. Ihre Kunden empfängt die stets gut gelaunte Bodil Szameit im komplett restaurierten Ladengeschäft montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und sonnabends von 9 bis 13 Uhr. Tel.: 04638/8997711. Rudi Gelzinnus an der Autositzwand. Foto: Krabbe Verkehrssicherheitstage Flensburg (tk) – Am 8. und 9. September finden bei Baby- One, in der Westerallee 153, wieder die Verkehrssicherheitstage statt. Der ADAC ist mit seinem Gurtschlitten vor Ort, um einen Aufprall bei schon geringen Geschwindigkeiten zu simulieren. Die Vertreter verschiedener Autositzhersteller sind ebenfalls anwesend und informieren über Neuerungen der bevorstehenden Messe „Kind + Jugend“ in Köln. BabyOne bietet bereits einige Kinderwagen aus der Kollektion 2018 an. Kunden können die tollen Angebote nicht nur an den Verkehrssicherheitstagen nutzen, sondern auch auf Bestellungen. Die BabyOne Kundenkarte ist an dem Wochenende ebenfalls interessant, da dort zusätzliche Bonuspunkte auch in Kombination mit anderen Ermäßigungen gesammelt werden können. BabyOne ist als Fachmarkt mit geschulten Mitarbeitern für seine Kundschaft da. Wichtig ist, Babyschalen, Kindersitze und Kinderwagen mit Kind und Auto auszuprobieren, um auf die individuellen Bedürfnisse eingehen zu können. „Der Trend der Kunden geht immer mehr in Richtung Reboarder, die als die sichersten Modelle im Bereich der Kindersitze gelten“, so Rudi Gelzinnus von Baby- One. „Inzwischen sind auch gute preisgünstige Modelle erhältlich.“ Um zu sehen, wie groß die Auswahl der Ware bei BabyOne ist, ist es seit kurzem möglich, über Google Maps virtuell in den Fachmarkt hineinzugehen. Mehr Erotik in der Flens-Arena Flensburg (mm) – Es knistert in der Hölle Nord: Mit einem deutlich höheren Budget als bisher und einer der wohl markantesten Werbeflächen im Fokus der Fernsehkameras starten „Orion“ und die SG Flensburg-Handewitt in die neue Spielsaison der DKB Handball Bundesliga: Ab sofort ist das Flensburger Erotikunternehmen auch mit einem 4x1 Meter großen Bodenaufkleber auf der rechten Spielfeldhälfte bei allen Bundesliga- Heimspielen der SG Flensburg-Handewitt vertreten. Seit 13 Jahren sind „Orion“ und die SG Flensburg-Handewitt Partner, die nicht nur der Spaß am Spiel verbindet, sondern auch jede Menge Leidenschaft. „Die Kooperation mit „Orion“ ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Firmen sponsern Anhänger Steinbergkirche (ksi) – 21 Firmen aus Steinbergkirche und der Region sponserten mit ihrem Werbeaufdruck einen Party-Anhänger. Der Anhänger ist rundherum mit Logos versehen und wird über den „EDEKA-Markt Borowski“ an Jedermann verliehen. Ausgestattet mit acht Bierzeltgarnituren, einer Kühltheke, einem Grill sowie einem Festzelt, können Feierlichkeiten nun fast unabhängig vom Wetter geplant werden. „Der Kunde Als Flensburger Verein mit langer Tradition freut es uns natürlich, wenn ein Flensburger Traditionsunternehmen so lange an unserer Seite steht und die Kooperation stetig erweitert“, so Dierk Schmäschke, Geschäftsführer der SG Flensburg-Handewitt. „Sportliche Höhepunkte sind unsere Stärke“, fügt Susanne Gahr, „Orion“ Pressesprecherin augenzwinkernd hinzu. „Da ist Brügge: Welche Küche passt zu mir? Neumünster (mm) – Der eine mag seine Küche hell und modern, der andere eher rustikal und ein weiterer entscheidet sich womöglich für eine Küche in Knallfarben. Die „Qual der Wahl“ kann auch das Team von Küchen Brügge aus Neumünster, Freesenburg 8, nicht ganz abnehmen, aber mit der Wohnprofilanalyse können sie die Auswahl der richtigen, ganz individuell passenden Küche enorm erleichtern. Bei der Wohnprofilanalyse handelt es sich um eine wissenschaftliche Analyse zur Bestimmung des Wohngeschmackes, um ungeeigneten Wohnverhältnissen entgegenzuwirken. Denn: Falsches Wohnen macht nachweislich krank. Welcher Wohntyp man ist – mehr Burg, Schnecke oder Nest – ist im Gehirn verankert. Deshalb beginnt „richtiges Wohnen im Kopf“ – und genau da setzt die Wohnprofilanalyse an. Küchen Brügge lädt während der Nordbau die SG Flensburg-Handewitt doch ein perfekter Partner, denn sportliche Höhepunkte gab es in den letzten Jahren immer öfter. Daher haben wir uns entschieden, uns mit dem Bodenaufkleber noch enger an der Seite der Jungs zu zeigen – aus Liebe zu Flensburg, aus Liebe zum Spiel.“ Im Rahmen seiner Premiumpartnerschaft mit der SG ist „Orion“ auch Ausstatter der Wischerinnen der SG Flensburg-Handewitt und bei allen Heimspielen der SG auf der 40 Meter langen, digitalen LED- Bande vertreten. Außerdem präsentiert sich das Erotikunternehmen in den Print- und Onlinemedien der SG. Foto: SG vom 13. bis 17. September zu einem Besuch am eigenen Stand Nr. 2133 in Halle 2 zu solch einer Analyse, selbstverständlich kostenfrei, ein. Philip Brügge, Geschäftsführer von Küchen Brügge freut sich bereits darauf, Kunden die Küchensuche zu erleichtern: „Wir haben auch die drei Küchen für die unterschiedlichen Profile ausgestellt, damit diese gleich angeschaut werden können. Ich möchte, dass Sie anschließend mit einem guten Gefühl wissen, dass Sie sich richtig entschieden haben.“ Mehr Informationen unter 04321/ 180 86 10 oder www. kuechen-bruegge.de. Michael Borowski (vorne 3. v. l.) und einige Sponsoren vor dem Event-Anhänger. Foto: Kasischke bekommt den Event- Anhänger gegen eine Leihgebühr, nach seinen Bestellungen mit Ware (Getränke, Wurst und Fleisch, etc.) bestückt zur Verfügung gestellt“, sagt Michael Borowski und weist auf die bereits jetzt schon hohe Nachfrage hin. Michael Borowski, Initiator des Projektes, bedankt sich bei der Firma „Promobil“ sowie bei den ortsansässigen Sponsoren aus Steinbergkirche, Gelting, Ahneby und Groß-Quern, deren Logos auch auf dem Anhänger zu finden sind. Flensburg - 6. September 2017 - Seite 9 In Anwesenheit des fast kompletten Bundesliga-Teams, übergab AZF-Marketing-Chef Leif Nielsen (ganz links) einen VW-Bus an Sieverstedt‘s Vereinsvorsitzenden Marc Albertsen. Foto: Kasischke VW-Bus für Handballer Sieverstedt (ksi) – Große Freude bei der frischgebackenen A-Jugend Bundesligamannschaft des TSV Sieverstedt: Mobilitätspartner „AZF“ stellt dem erfolgreichen Handball- Nachwuchs für seine Auswärtsfahrten einen VW-Bus zur Verfügung. „Wir vom Audi Zentrum Flensburg ziehen den Hut vor dem, was hier in Sieverstedt ehrenamtlich für den Sport geleistet wird“, sagte Leif Nielsen, Leiter der AZF-Marketing-Abteilung, anlässlich der Fahrzeugübergabe. „Der sportliche Erfolg ist das Eine, das vorbildliche ehrenamtliche Engagement, um dieses Bundesliga-Abenteuer zu organisieren, ist das Andere. Wir haben großen Respekt vor dieser Leistung und unterstützen den Bundesligisten des TSV Sieverstedt sehr gerne.“ „AZF“ stellt den Neun-Sitzer zunächst für die Dauer von einem Jahr zur Verfügung. „Wie es danach weitergeht, werden wir zu gegebener Zeit verhandeln“, so Nielsen. Erst einmal ginge es darum die Eltern bei den Auswärtsfahrten mit diesem Bus zu entlasten, geht es doch zukünftig unter anderem nach Hamburg, Berlin und Hildesheim. Vereinsvorsitzender Marc Albertsen ist überwältigt von so viel Unterstützung örtlicher und überörtlicher Unternehmen sowie zahlreicher Privatpersonen und dankt der AZF Unternehmensgruppe für dieses besondere Sponsoring. Trainer Dirk Hasenpusch ergänzt, dass sich inzwischen ein festes Betreuungsteam von 15 Personen gebildet habe, um den Bundesliga-Spielbetrieb möglich zu machen. Los geht es am 9. September mit einem Heimspiel gegen HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Tanzen trotz Einschränkung Flensburg (mm) – Am Mittwoch, 27. September, um 17 Uhr, beginnt ein Tanzkurs für Menschen mit leichten körperlichen Einschränkungen. Es ist ein ganz neuer Kurs im Angebot der mobilen Tanzschule „Dancing on tour mit Bente und Mario“. Das Kursangebot richtet sich an Menschen, die durch Krankheiten wie z.B. ein leichter Schlaganfall, Multiple Sklerose oder durch andere Umstände leichte Einschränkungen haben. Unterrichtet werden Tänze aus dem Gesellschaftstanzprogramm – bei der Auswahl der Tänze wird Rücksicht auf die Möglichkeiten der Teilnehmer genommen. Wichtig ist nicht, viel Neues zu lernen, sondern sich zur Musik zu bewegen, dabei die Grundschritte zu erlernen und vor allem Spaß miteinander zu haben. Geleitet wird der Kurs von Bente Jensen de Ogando. Der Kurs läuft mittwochs von 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr. Für den Start ist erst einmal ein 4-wöchiger Kurs angedacht. Danach kann jeder für sich entscheiden, ob er am Folgekurs teilnehmen möchte. Stattfinden wird der Kurs im Gemeindezentrum St. Petri in der Bauer Landstraße ( von der Bauer Landstr. in die Meisenstraße hineinfahren und gleich die erste Auffahrt rechts hinauffahren – dort oben findet man den Eingang zum Saal). Um Anmeldung wird gebeten: 0461 – 31 555 41 Bürozeit 10 – 16 Uhr oder ogando.mb@gmail.com.

MoinMoin