Aufrufe
vor 11 Monaten

MoinMoin Flensburg 35 2021

  • Text
  • Wwwmoinmoinde
  • Moinmoin
  • Husum
  • Menschen
  • Stadt
  • Zeit
  • Schleswig
  • Makler
  • Sucht
  • Flensburger
  • September
  • Flensburg

Unser AUS DER REGION

Unser AUS DER REGION Flensburg -1.September 2021 -Seite 12 Aufstieg der Herren65indie SH-Liga Flensburg (mm) –Klassenerhalt hieß das erklärte Ziel der Herren 65 des Flensburger Tennisclubs für die diesjährige Sommerpunktrunde des schleswig-holsteinischen Tennisverbandes. Doch nach drei hart umkämpften 4:2 Siegen gegen die Konkurrenten vom TC Hattstest, THW Kiel und TC GARTEN HOBBY BAU Angebote gültig vom 01.09. bis 07.09.2021 Unser Service: Service: HanSEN´s Rundumservice für Haus undGarten Handewitt ·0174 6224032 Angebote nur solange Vorrat reicht. Druckfehler /Irrtümer vorbehalten BAUMARKT GMBH www.KELO.de /KeloBaumarkt Büdelsdorf ergab sich für die Tennis Oldies vom Marienhölzungsweg auf einmal die unerwartete Chance im letzten Saisonspiel gegen ... weiter auf www.moinmoin.de Biozidprodukte vorsichtig verwenden. VorGebrauch stet Etikett und Produktinformationen lesen. ... alles Calluna Trio Heide im 12 cm Topf SPAR PROFI SP Umzugskarton L 500 x350 x370mm statt €3. 00 € 2. 50 Algen und Grünbelag Entferner 1,75 l Konzentrat 1l= €4,00 Foto: FLTennisclub Flensburg/Schleswig (mm)– Mit ihrer 2.000-jährigen Geschichte gilt die Kirche manchmal als altmodisch; aber immer wieder zeigt sie sich auch hochmodern: Zum Beispiel in Digitalisierungsfragen geht die Kirche in Schleswig-Flensburg derzeit mit großen Schritten voran undist vorne dabei. Ihr neustes Projekt: Die Einführung von KRZ.ChurchTools –einer Software, die das Kirchenleben vor Ort digital organisiert. Mit dabei sind seit 1. Juli die fünf Kirchengemeinden Harrislee, Kappeln, Oeversee- Jarplund, Sieverstedt sowie Eggebek-Jörl. Ab1.8.2021 folgen St. Petri und St. Nikolai zu Flensburg, Mürwik und Schleswig, weitere werden imLaufe der nächsten Monate dazukommen. Diese Kirchengemeinden werden künftig über KRZ. ChurchTools ihre Kalender verwalten, Räume und Veran- statt €8. 99 € 7. 00 Die Kirche startetdigital durch Chrysantheme Trio im 13 cm Topf Wandschlauchbox türkis RollUp XL (35 m) statt €3. 00 € 2. 00 €129. 99 € 100. 00 Quadro-Herbst Schmutz- Laubsammler wasser- pumpe GC-DP 3730 9000 l/h, max. Förderhöhe 5m statt statt €49. 99 € 40. 00 Promotion Spaltaxt 1600 S &Schleifgerät Display statt €2. 49 € 2. 00 Führen KRZ.ChurchTools im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg ein: Marina Werner und Matthias Huber, Auf dem Foto fehlt der Dritte im Bunde Dr. Reiner Weick. staltungen koordinieren und Personen gruppenbezogen informieren und über einen Chat miteinander in Kontakt bringen können. Marina Werner, die Digitalisierungs-koordinatorin des Kirchenkreises sagt: „Mit •Anhängerverleih •Kundenkarte •Lieferservice •Holzzuschnitt Drucksprühgerät Prima 5 Typ42E max. 3bar Wiesharder Straße 2-4 ·24983 Handewitt ·Z04608-606060 statt €24. 99 € 20. 00 Baustellen- radio DMR112W weiß statt €189. 99 € 150. 00 Rasendünger 5kg Abb. ähnlich KRZ.ChurchTools können die Kirchengemeinden ihr Gemeindemanagement ganz neu aufstellen. Und es ist gut geeignet, sich auch mit mehreren Gemeinden zusammen zu organisieren. Gerade jetzt, wo statt SP Wandweiss €69. 99 10 lweiss € 50. 00 1l=€1,50 Foto: Arne Tomberger statt €196. 35 € 150. 00 1kg=€1,00 statt €6. 99 € 5. 00 statt €17. 99 € 15. 00 viele Gemeinden eng in ihrer Region kooperieren, kann dies eine große Hilfe sein.“ Was die Einführung angeht, arbeitet sie im Dreier-Team: Mit dabei sind neben Marina Werner, die das Projekt für den Kirchenkreis Schleswig- Flensburg koordiniert, auch Matthias Huber von der ChurchTools Innovations GmbH und Dr. Reiner Weick von der Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland. Sie ist der Vertragspartner des Kirchenkreises. Matthias Huber kümmert sich als Software-Anbieter um die Installationen vor Ort und um die Schulungen. Dr. Reiner Weick vertritt das Kirchliche Rechenzentrum, das als ökumenische kirchliche Stiftung dem evangelischen und katholischen Datenschutz verpflichtet ist. Er sagt: „Wir arbeiten gemäß TÜV Dual Site Level 3, das ist schon „Champions League“ in der Branche. Mit dem sicheren Umgang großer Datenmengen sind wir also bestens vertraut.“ Derzeit ist KRZ.ChurchTools aber nur ein Digitalisierungsprojekt von Vielen, die der Kirchenkreis angeschoben hat. So arbeitetdie Kirche in Schleswig-Flensburg beispielsweise seit Januar mit der Bewerbermanagement-Software d.vinci und in 32 von 47 Kitas des Kindertagesstättenwerkes ist die Famly-App eingeführt. Sie dient der schnellen und einfachen Kommunikation zwischen Eltern und Erziehern. In Vorbereitung ist auch die Benutzung von Archikart, einer Software zur digitalen Verwaltung der kirchlichen Liegenschaften. Ein weiteres wegweisendes Pilotprojekt: Seit 1. März ist die Kirche in Schleswig-Flensburg für alle Fragen rund um Kirche, Glauben und Leben datenschutzkonform auch per WhatsApp und Co. erreichbar. Anja Ahrens, die das Projekt koordiniert, sagt: „Immer mehr Menschen greifen auf Whats- App und Co. zurück statt zum Telefonhörer zu greifen. Wir als Kirche wollen uns mit diesem Pilotprojekt auf die veränderten Gewohnheiten einstellen und einen Schritt auf die Menschen zugehen.“ Wer die Nummer 04621 96300 in sein Handy speichert, kann über WhatsApp sofort losfragen. Im Jahr 2018 hatte sich das Leitungsgremium der evangelischen Kirche in Schleswig- Flensburg, der Kirchenkreisrat, entschieden, einen Fokus auf Digitalisierung zu setzen. So hat er damals eine Arbeitsgruppe Digitalisierung eingesetzt, zu der Andreas Link und Pastorin Birgit Lunde als Mitglieder des Kirchenkreisrates gehören und in der Anja Ahrens als Beauftragte für Presse und Kommunikation sowie der Leiter der EDV-Abteilung, Marc Schmidt,mitarbeiten. Seit 2020 ist federführend die Koordinatorin für Digitalisierung, Marina Werner, mit an Bord. Sie hat im letzten September als hauptamtliche Mitarbeiterin für Digitalisierungsthemen ihren Dienst bei der Kirche begonnen. Pastorin Birgit Lunde vom Arbeitskreis Digitalisierung sagt: „Es ist ein Segen, dass sich Marina Werner nun auch hauptamtlich um Digitalisierung kümmert. Das hat den Prozess und uns als Kirche richtig nach vorne gebracht.“

MoinMoin