Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Flensburg 35 2017

  • Text
  • Flensburg
  • September
  • August
  • Husum
  • Sucht
  • Schleswig
  • Haus
  • Flensburger
  • Moinmoin
  • Frau

Essen & Trinken

Essen & Trinken Flensburg -30. August 2017 -Seite 12 Familie Loof und Husum gehören zusammen Husum (kk) –Kein Mensch hat im Jahr 1924geahnt, dass sich ausdem Tetenbüller Gemischtwarengeschäft von Käthe undErnst Loof einmal die zentrale Verkostungsstelle hochwertiger maritimer Köstlichkeiten an der Husumer Kleikuhleentwickelnwürde. 1993 habenMarenund Gerhard Loof das seit1949 existierendeFischfachgeschäft in Husum übernommen und seitdemkonstant in Hinsicht auf Qualität undVielfalt weiterentwickelt. Im selben Jahr wurde dasGeschäft um einen Imbissbereich erweitert, und 1997 wurdedem Ganzen noch ein Restaurant im erstenStock hinzugefügt. Einkompletter Umbau im Jahr 2014 gestaltete das Fischhaus Loof vonGrund auf neu, es wurde modernisiert, optisch sehr ansprechend eingerichtetund technisch auf den neusten Stand gebracht. Mit denbeidenTöchtern Christin undJana stehtheute bereitsdie vierte Generation in denStartlöchern. Und wennman mitFamilieLoof im Gespräch ist,merkt man, wie viel Kraft, Willen und positiveAusstrahlung in dieser Familie steckt. Dasmacht sich Ein „Muss“ für jeden Husum-Besucher, Fischhaus Loof am direkt am Hafen. Foto: Kasparek auch daran bemerkbar, dass neben dem fast schonlegendären Fischhaus ebenfallsdie GeschäftsfelderFisch-Großhandel, eine Räucherei, ein Fischverarbeitungsbetrieb, ein Online-Shop für Fischprodukte sowiedie VermarktungeinesWohnmobilhafenserfolgreichbetrieben wird. Maren Loofversucht auch als1.Vorsitzende der Interessengemeinschaft Husumer Hafen e.V. alles dafürzutun, dass der Binnenhafenmit der Schiffbrücke, Hafenstraße und KleikuhlezueinemattraktivenErlebnishafen weiterentwickelt wird. ImAugust 2016 wurde von derBundesanstalt für Immobilienaufgaben das ehemaligeZollamt gekauft,das zur Zeit komplettsaniert, renoviertund zu einemHotel umgebaut wird. DieIdee hatte Vater Loof, denKaufvertrag durfteTochterJanaLoof unterschreiben. Die gelernte Hotelfachfrau, durch ihren Einsatz auf der „MS Europa“ nicht nur seeerfahren,sondern auch seefest, wird fürdie nächste Stufeder Loof‘schen Aktivitäten am Husumer Hafenverantwortlich zeichnen. WährendSchwester Christin sich um dasManagementdes Fischhausesund der anderen Geschäftsfelderkümmert, lebt Janamit demneuen Hotel „Zum AltenZollamt“ ihren Traum, einmal ein Hotel zu besitzen undführen zu dürfen. 26 Zimmer sind geplant, z.T. komplettbarrierefrei und zugänglich miteinemneu eingebauten Fahrstuhl. Das neueHotel soll nicht auf Sterne-Jagd gehen, sondernein junges und jung gebliebenes Publikum ansprechen. ALTE SCHULE WANDERUP PARTYSERVICE Wir liefern Ihnen unseren täglichen Mittagstisch auch in Ihre Firma (ab 10 Personen) Fam. Michelsen, Tel. 04606-96312 www.alteschulewanderup.de Schnitzelbuffet 10.09. 12-14 Uhr 12, 50 p. P. Rouladen-Satt-Essen 24.09. 11-14. 30 Uhr 10, 50 p. P. Erntedankfest-Buffet 01.10. 11-14. 30 Uhr 15, 50 p. P. Godewind Unplugged Live 05.11. Mit Rübenmus und Grünkohlessen 32, 50 pP. Martinsgans-Essen Dreigang-Menü 11. +12.11. 17-21 Uhr 21, 90 p. P. Farvenspeel mit Drei Gang Weihnachtsmenü 03.12. 17 Uhr 36, 00 p. P. Krimidinner Op Platt mit Buffet 08.12. 19 Uhr 28, 00 p. P. Travestiedinner Show mit 4Gang Menü 16.12. 18. 30 Uhr 36, 00 p. P. Der Kartenvorverkauf findet ab dem 01. September statt! Reservierung ist erforderlich. Aus der Region Zuchtschau beim Teckelklub Handewitt (mm)–AmSonntag, 3. September veranstalten dieGruppeFlensburge.V.im DeutschenTeckelklub e. V. wiederihrealljährlicheZuchtschau. Diese findetab 13 Uhrauf dem Vereinsgelände im Gewerbepark Handewitt an derB199 statt (örtlich ausgeschildert). Herzlicheingeladen sindalle Kurz-, Rau- und Langhaardackel mit Papieren undgültiger Tollwutimpfung. JederHundeführer/inerhälteine Urkunde. Besonderswillkommen sind auch Kinder,die ihrenkleinen LieblingvorführenAuchhier gibt es tollePreise.. Im Vorfeld zuder Zuchtschau findet dieZuchtrüdenund Körschau undJunior- Handling des Landesverbandes Nord statt. Auchhier sind Gäste herzlichwillkommen. Los geht es um 11 Uhr. Terrorgefahr? FDP fordert Poller Kay Richert vor den versenkbaren Straßensperren, die es bereits in Scharbeutz gibt. Fotos: Privat zept etwa am Nordermarkt, Große Straße, Holm und Südermarkt überprüfen möge. „Die Anschläge in Nizza, Berlin, London und jetzt Barcelona zeigen, dass sich der islamistisch motivierte Terrorismus insbesondere darauf konzentriert, Ziele in den Innenstädten zu attackieren“, heißt es. Die Freien Demokraten regen deshalb an, entsprechende Baumaßnahmen wie etwa versenkbare Fahrzeugsperren zu errichten. Sicherheit sei eben online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell –und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung Flensburg (mm) –Droht auch in Flensburg Terrorgefahr? Wenn es nach der FDP geht, ja. „Wir müssen auch bei uns in Flensburg darüber nachdenken, wie wir die Fußgängerzonen gegen entsprechende Angriffe von Terroristen optimieren können“, so Kay Richert, FDP-Fraktionsvorsitzender und Landtagsabgeordneter. Deshalb beantragt die FDP- Ratsfraktion im Ausschuss für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung am 5. September (16 Uhr, Technisches Rathaus, Paul-Ziegler- Zimmer), dass die Verwaltung der Stadt Flensburg in Zusammenarbeit mit der Polizei das Sicherheitskon- mehr als nur ein Gefühl, betonte Kay Richert. Heimatprodukt Dr. Brumm kommt in Fahrt Schild Skyline Flensburgs g mit einer einzigartigen Vintage- Oberfläche auf MDF-Holzgedruckt. Im Format 800 x400 mm für 39,95 € Jetzt erhältlich in unserem Kundencenter, Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg Sie möchtenIhren Text für 49,95 € frei gestalten? Dann gehenSie bitteauf www.moinmoin.de/marktplatz/heimatprodukt Flensburg (mm) –Ein Wal – ein Bär –eine Freundschaft: Ein Theaterstück für Kinder ab 4Jahren nach den Bilderbüchern von Daniel Napp, für die Bühne bearbeitet von Thomas Klischke und Sophie Linnenbaum. Dr. Brumm und Pottwal gucken sich gerade gemütlich den Mond an, als eine Geburtstagseinladung im Garten landet. Dr. Brumm ist außer sich vor Freude: Der tolle Biber feiert heute Nacht eine tolle Party mit einer tollen Baumstamm-Ruder-Regatta! Nichts wie hin! Pottwal fühlt sich im Stich gelassen und wird sehr eifersüchtig. Mit allen Tricks versucht er, Dr. Brumm den Aufbruch zu vermasseln. Die Auftrittsdaten sind am 11. September in der Heilandskapelle Weiche (Sylter Str.), am 13. September im ADS Jugendtreff Ramsharde (Alsenstr.) sowie am 19. September im Jugendzentrum –Engelsby (Brahmsstr.). Die Aufführungen beginnen jeweils um 15 Uhr und dauern ca. 45 Min. Am Sonntag, 24. September ist der Auftritt im Kühlhaus um 16 Uhr. Das Kindertheater des Monats, ein Projekt der LAG Soziokultur e.V., wird gefördert von der Ministerin für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein und dem Förderverein Kindertheater e.V. Foto: Privat

Aus der Geschäftswelt Czychon hat den Glückskick! Flensburg –MarioCzychon ausSchafflundhat den „Glückskick“ unddas im wahrstenSinne desWortes: Als Mitglied im Media Markt Clubhat der SchafflunderimJuli das große Los gezogenund beim „Mega- Glückskick“ eineKühl- und Gefrierschrank-Kombi „RS7 G78“ vonSamsung sowie ein halbjährliches Kochaus-Abo (für zweiGerichtepro Woche) im Gesamtwert vonrund2.000 Euro gewonnen. „Damit sind Sie einervon bundesweitdrei Hauptgewinnern. Das ist ja fast wie ein Sechser im Lotto“, gratulierte AchimSchulz (re.), Geschäftsführer des FlensburgerMediaMarktes,dem Glückspilz.Keine Seltenheit auch im Flensburger Media Markt seien dagegen Club- Mitglieder,die einen dertäglich bundesweit verlosten50 Euro-Gutscheine gewinnen,so Schulz. „Ichdachte zuerst, daskann gar nichtsein.Ich habe doch nirgendwomitgemacht“, schildertMario Czychonden Moment, alservon demGewinn erfahren hatte.„Jetztgibt es jedeWoche Steak“,freute sich Ehefrau Malin,die ihn gemeinsam mit TochterLeonie zur Gewinnübergabe in den Media Marktbegleitete, auch sehrüberdas Kochhaus-Abo. Es beinhaltetdie Lieferung sämtlicher Zutaten. Nurfür den neuenRiesen-Kühlschrank müssen dieCzychons erst einmal Platz in derKüche schaffen. Text/Foto: Philippsen NEUERÖFFNUNG am 01.09.2017 BO STYLE Mode und Dekoration Tel.: 04638 8997711 Stapelholmer Weg 6·24963 Tarp Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:00 -18:00 Uhr ·Sa. 9:00 -13:00 Uhr Flensburg Galerie: New Yorker Fashion Flensburg (mb) –New Yorker Fashion live erleben: vom 31. August bis zum 9. September zeigen die Modegeschäfte der Flensburg Galerie die neuesten Trends und schönsten Stücke der neuen Herbstmode. Auf fünf Aktionsinseln präsentieren sich die wichtigsten Themen New Yorks und die passende Mode dazu, natürlich aus dem Angebot der Flensburg Galerie -hochwertige Marken für Herren, Exklusives für Damen -von eleganter Oberbekleidung bis zu aufregenden Dessous. Der Laufsteg ist schon vorbereitet. Foto: Bohen Meisterprüfung bestanden Flensburg (mm) –Mit der Meisterurkunde wurden ausgezeichnet Mark Oliver Weiß aus Handewitt zum Kraftfahrzeugtechnikmeister, Marek und Lewe Hassinger aus Medelby und Gerrit Scheel aus Tastrup zum Installateur- und Heizungsbauer. Ebenfalls absolvierten die Prüfung zum Elektrotechnikermeister Benjamin Schmidt aus Tarp sowie Matthias Ritter, Andre Clausen, Tim Brodersen, Marvin Andres aus Flensburg und Stefan Christophersen aus Ellund. Ein Hauch vonWallStreetweht durch die Galerie. Foto: Philippsen Höhepunkt der Fashionlive-Wochen sind natürlich die Live-Shows an den Wochenenden: Professionelle Models präsentieren die gerade eingetroffenen Herbst- und Winter-Kollektionen auf der Aktionsfläche im Untergeschoss. „Unsere Mieter zeigen die Trends der Ehrungen für Arbeitsjubiläen Saison –mit tollen Showeinlagen“, freut sich Center Manager Andreas Klein. Die etwa halbstündigen Vorführungen werden von jedem Geschoss und auf einem Big Screen gut zu sehen sein - „aufwändig inszeniert“; die interessantesten Informationen zu Farben, Schnitten und Kombinationsmöglichkeiten der neuen Modelinien erfährt man in den begleitenden Moderationen. Gezeigt werden am 1., 2. und am 9. September jeweils vier unterschiedliche Shows: freitags um 13, 14.30, 16 und 17.30 Uhr, sonnabends um 12, 13.30, 15 und 16.30 Uhr. Anmelden kann man sich jetzt schon für kostenfreie Begleitaktionen: Friseur Cosmo lädt am 7. September zum Hairstyling ein in der Zeit von 15 bis 18 Uhr, Yves Rocher am 8. September zum Beautystyling von 11 bis 17 Uhr. Flensburg (mm) –Viele langjährige Arbeitende wurden von der Handwerkskammer Flensburg geehrt. Darunter ist zum Beispiel Kraftfahrzeugmechaniker Jörg Gerling bei Klaus GmbH +Co. KG in Flensburg, der kürzlich sein 40-jährges Arbeitsjubiläum feierte. Auch Werkpolier Dirk Oepping des Höft Bauunternehmens GmbH &Co. KG in Flensburg und Kraftfahrzeugmechaniker Hans- Friedrich Peckruhn von der Heinrich Nehrkorn GmbH & Co. KG Autosupermarkt in Flensburg konnten sich über eine Ehrung zum 30-jährigen Arbeitsjubiläum freuen. Bereits 25 Jahre auf der Uhr haben Fahrzeuglackierer Reik Daedelow beim Flensburger Autoservice GmbH &Co KG in Flensburg, Karosserieund Fahrzeugbauer Timo Ruppert beim Autohaus Süverkrüp GmbH &Co. KG in Flensburg und Betriebsleiter Sven Asmussen bei der Otto Vollertsen GmbH in Mittelangeln. Nach langjähriger Tätigkeit ausgeschieden und mit einer Kammerurkunde geehrt wurde nach 43 Jahren Maler und Lackierer Gerhard Andresen bei der Malerei Püpke in Glücksburg. Flensburg -30. August 2017 -Seite 13 Sportpiraten-Streetworker Dirk Dillmann, Sabine Holm (Geschäftsführerin DD Dental) und Saskia Luther (DD Dental Marketing) mit den wahren Helden des Parks: den Kindern des Viertels. Foto: Bohlen DD Dental unterstützt die Sportpiraten Flensburg (mb) –InFlensburgs Norden entwickelt sich seit bereits seit 2001 ein sehr erfolgreiches Streetworking-Projekt: Die Sportpiraten. Auf 2.000 Quadratmetern Beton hat die Mannschaft des Offenen Jugendtreffs um den städtischen Sozialarbeiter Dirk Dillmann einen spannenden BMX- und Skatepark geschaffen, der von Kindern und Jugendlichen der Neustadt begeistert besucht wird. Da die Ausrüstung gegen eine sehr geringe Gebühr geliehen werden kann, stehen die Möglichkeiten zum sportlichen Wettbewerb wirklich jedem offen: Ein so gut konzipiertes und umgesetztes Projekt braucht weitere Unterstützung, fand Sabine Holm, Geschäftsführerin der DD Dental. Der Spezialist für günstigen Zahnersatz bietet unter anderem passgenauen Sportmundschutz: „So wurden wir auf die Sportpiraten aufmerksam und engagieren uns seitdem aktiv –etwa beim Butcher Jam –für die Anlage“, berichtet Sabine Holm. Sie beteiligt sich auch an der Erweiterung des Parks und stiftete 40 symbolische Quadratmeter zu je 25 Euro: „Der Sportpiraten- Park ist ein echter Treffpunkt des Viertels, den wir selbst gern besuchen.“ Zur symbolischen Übergabe der Spende debattierten Sabine Holm und Dirk Dillmann auch gleich die Entwicklungsmöglichkeiten der künftig neu hinzukommenden 1000 Quadratmetern: „Eine beispielhafte Initiative, die wir gern auch weiterhin begleiten“, so Sabine Holm. Der Förde Park verlost Trikotsätze -Anzeige- Flensburg (lip/mm) –Die Aktion „Wir geben Stoff“geht in den Endspurt: Bis zum 15. September verlost der Förde Park 12 kompletteTrikotsätze für Vereinsmannschaften, egal aus welcher Sportart. Von Bambini bisSenioren können sich Teams aus Flensburg und Umgebung bewerben. Natürlichbekommen die Gewinnerteams passende Trikots für ihre Sportart sowie einer individuellen Bedruckung mit ihrem Vereinsnamen und Trikotnummer. Auslosung durch Kevin Møller am 16.09. „Wir möchten die Sportvereine aus unserer Region unterstützen, denen oftdas Geld fehlt, Gedenn Sport ist nicht nur gesund und macht Spaß, sondern fördert auch den Zusammenhalt und die Integration der Gesellschaft“, erklärt Center Manager Norbert SG-Torwart Kevin Møller spielt die „Glücksfee“. Foto: SG Fels (Foto) die Beweggründe für dieAktion. Bislang hätten sich schon fast25Teams beworben. Und es können sich noch weitere Vereineganz einfach bewerben: Bis zum 15.09.2017 muss eine E-Mail an foerdepark@mec-cm.com verfasst werden, mit einer Begründung, warum ausgerechnet ihr Team unterstützt werden soll. Die Gewinner werden Foto: Philippsen dann am 16. September um 14.30 Uhr im Förde Park von Kevin Møller, Torwart des Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt auf der großen Aktionsfläche ausgelost und anschließend schriftlichbenachrichtigt.

MoinMoin