Aufrufe
vor 4 Monaten

MoinMoin Flensburg 34 2021

  • Text
  • Flensburg
  • August
  • Haus
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Husum
  • Handewitt
  • Sucht
  • Kinder
  • Tarp
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg - 25. August 2021 - Seite 8 W OHLIGE WÄRME Garant für ein gemütliches Heim Für Ihre wohlige Wärme und auch für das leibliche Wohl Ihrer Tiere wird gesorgt… Industrieweg 17-19 · 24955 Harrislee Tel.: 0461-99 57 78 33 · Mail: info@danapellets.de Heino Föh Nagelbergschlag 10 • 24354 Koselfeld Tel.: 04354/8755 Öffnungszeiten Mo- Fr. • 8:00 - 18:00 Uhr Sa • 9:30 - 13:00 Uhr www.heifo-kaminoefen.de Warum uns der Anblick lodernder Flammen auch heute noch fasziniert? Anthropologen sehen in der Entdeckung des Feuers und seiner Beherrschbarkeit den Ursprung der Sprache und des Homo sapiens. Es ist dieses Ur-Erlebnis von Gemeinschaft, das das Element zu entfachen mag. Zu Hause heizt uns kein anderes Feuermöbel schon so lange ein wie der Kachelofen. Jeder Kachelofen wird individuell in meisterlicher Handwerksarbeit erstellt. Seine Feuerstätten sind organische Gestaltungen ohne Ecken und Kanten. Ihr Mix aus fröhlich-bunten und erdfarbenen keramischen Fliesen, die die Öfen verzieren, verleiht den Kachelöfen ihren einzigartigen Charakter. Gleichzeitig gibt die hochwertige Ofen-Keramik die gespeicherte Wärme über viele Stunden wieder langsam an den Wohnraum ab. Ergänzt durch eine passend dazu geplante Keramikbank wird BJeder Kachelofen wird individuell in meisterlicher Handwerksarbeit erstellt. So entstehen Kachelöfen, die sich behutsam in das Wohnambiente einfügen und Geborgenheit spenden. der Kachelofen auch heute wieder zum natürlichen Mittelpunkt erlebter Gemeinschaft. Dabei wächst jeder Ofen als Unikat aus den Wünschen der künftigen Besitzer einerseits und der Handwerkskunst der Ofenbauer andererseits. Es Foto: Inderwies Keramik versteht sich von selbst, dass ein solch liebevoll, kunstgerecht hergestellter Kachelofen nichts für nur eine Saison ist. Er steht wie kein anderes Möbelstück für Beständigkeit und Werthaltigkeit, in guten wie in schlechten Zeiten. (AST) Lagerfeuer-Feeling auch ohne Schornstein Selten verbringen wir im Jahr so viel Zeit zu Hause wie in dunklen Wintermonaten. Vor allem in der Corona-Pandemie, in der #stayhome nicht nur ein Hashtag in den sozialen Medien war, sondern ein Aufruf für die gesamte Gesellschaft. Da stellt sich die Frage, wie wir unsere eigenen vier Wände noch gemütlicher gestalten können Ein eigener Kamin bringt Behaglichkeit in unser Zuhause und schafft Momente zum Wohlfühlen. Mit ihm entsteht ein Lagerfeuer-Feeling. Kommen Gedanken wie „In mein Haus passt kein Kamin“, „Ich habe ja gar keinen Schornstein“ oder „Ich brauche die Wärme nicht“ auf, steht eine Kaminmarke mit innovativen Lösungen parat. Sie bietet Gas- und Elektromodelle für jede Einbausituation an, die weniger bis gar keine Hitze erzeugen. Foto: Faber Kleine Presslinge In der kalten Jahreszeit wird der Platz vor dem Ofen zum beliebtesten Aufenthaltsort im Haus. Wer dabei Wert auf Komfort, Chic und Sauberkeit legt, für den empfiehlt sich beispielsweise ein Pelletkaminofen. Die kleinen Holzpresslinge sind eine klimafreundliche, saubere sowie effiziente Alternative zu Scheitholz. Foto: DEPI Keine CO 2 -Steuer Heizen mit Holz bleibt angenehm preiswert. Die neue CO2-Steuer gilt logischerweise nicht für Holz oder Pellets, da beide zu den wichtigsten erneuerbaren Energien zählen. Moderne Holzfeuerstätten sind mit der Natur im Bunde und ein Beitrag zum aktiven Klimaschutz: Holz verbrennt CO2-neutral – das bedeutet, dass beim Heizen nur so viel CO2 freigesetzt wird, wie das Holz im Laufe seines Wachstums aufgenommen hat. Es gibt einen natürlichen Kreislauf, da das freigesetzte CO2 wieder von den Wäldern aufgenommen und damit zu neuem Brennstoff umgewandelt wird. AUS DER REGION Theater in der Waldorfschule Flensburg (mm) – Die Schüler der 12. Klasse der Freien Waldorfschule Flensburg ladern herzlich zu ihrem Klassenspiel einladen. Die Klasse hat sich für das Theaterstück „Die Spielverderber oder das Erbe der Narren“ von Michael Ende entschieden, da es, wenn auch in den Sechzigerjahren entstanden, Situationen und Probleme unserer heutigen Zeit widerspiegelt. Ein geheimnisvoller Erblasser bestimmt zehn äußerst unterschiedliche Personen zu seinen Erben. Diese kennen weder ihn noch sich untereinander. Der Verstorbene stellt ihnen die Aufgabe, das Testament und damit das Erbe selbst „zusammenzufügen“. Misstrauen und Gier lassen die eigentlich simple Aufgabe zu einer lebensentscheidenden Herausforderung werden. Coronabedingt ist die Zuschauerzahl jeweils auf 250 Personen begrenzt. Eine Platzreservierung ist ausschließlich unter folgender Mailadresse möglich: dieSpielverderber@web.de Der Eintritt ist frei, für eine Spende nach der Vorstellung sind die Schüler sehr dankbar. Für alle Zuschauer gilt die 3G Regelung. Aufführungstermine: Freitag, den 27. August 2021 um 19:30 Uhr Samstag, den 28. August 2021 um 19:30 Uhr Sonntag, den 29. August 2021 um 17:00 Uhr Ort: Großer Saal Freie Waldorfschule Flensburg, Valentinerallee 1, in Flensburg ... und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Lauf ins Leben: Ehrenfrühstück für Krebsbetroffene Flensburg (mm) – Bei der Benefizveranstaltung Lauf ins Leben Flensburg war am 19. und 20. Juni trotz der Corona-Pandemie alles in Bewegung. Rund 1.200 Menschen – so viele wie noch nie – waren in Flensburg und Umgebung auf ihrer eigenen Lieblingsstrecke unterwegs, um ein unübersehbares Zeichen der Hoffnung zu setzen für Menschen mit Krebs. Die Benefiz-Teams aus Familien, Schulen, Vereinen und der lokalen Wirtschaft gingen für die gute Sache an den Start und unterstützten mit ihren Startspenden die Krebsberatungsstelle in Flensburg sowie weitere Projekte in der Region. Die Freude und Dankbarkeit darüber, dass die vorläufige Spendensumme nun noch erheblich anstieg, ist riesig. Die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft bedankt sich bei allen Spendern WIR SIND FUR SIE DA ... Gern können Sie sich an uns wenden, wenn Sie eine Klein- oder Familienanzeige aufgeben möchten oder Tickets für eine Veranstaltung benötigen. Natürlich haben wir auch für Kritik und Anregungen immer ein offenes Ohr. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten. Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr Freitag von 9 bis 15 Uhr Am Friedenshügel 2 | 24941 Flensburg Telefon 0461 588-8 | Fax 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de und Unterstützern für eine finale Spendensumme 42.000 Euro. Um diesen Spendenerfolg zu feiern, lädt die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft zu einem Ehrenfrühstück für Krebsbetroffene ein am Samstag, 4. September um 9 Uhr in der TSB-Vereinsgaststätte Turners, Eckenerstraße 24. Das gemeinsame Frühstück ist immer ein fester Bestandteil des Lauf ins Leben und konnte nur aus Pandemiegründen nicht am Veranstaltungsdatum stattfinden. Herzlich eingeladen sind alle, die sich aktuell in einer Krebstherapie befinden oder diese abgeschlossen haben. Um vorherige Anmeldung bis Freitag, 27. August wird unbedingt gebeten. Via E-Mail: beratung. flensburg@krebsgesellschaftsh.de oder Telefon: 0461/ 500 89 89. Die Teilnahme steht allen offen, die geimpft, getestet oder genesen sind. Mehr als 1.300 Fotos und Videos haben die Teams und Einzelstarter der 22-stündigen Benefiz-Veranstaltung an die Krebsgesellschaft gesendet – ein toller Einblick in die privat organisierten Läufe, die dezentral stattgefunden haben in Flensburg und Umgebung. Das Material wurde genutzt, um das bunte Engagement hinter der Spendensumme in einem kurzen Lauf ins Leben Film sichtbar zu machen. Dieser ist unter folgendem Link veröffentlicht (www.flensburg. laufinsleben.de) und soll auch beim beim Ehrenfrühstück gezeigt werden. Straßenflohmarkt Flensburg (mm) – Am Samstag 28. August findet im Stadtteil Jürgensby von 10-16 Uhr in den Straßen Adelbyheck, Moorlücke und Ludwigstal ein Straßenflohmarkt statt. Ein großer Teil der Anwohner hat zugesagt und es werden schon eifrig Sachen hervorgeholt und an einigen Ständen gibt es auch Kuchen. Unfallflucht Glücksburg (mm) – Am Freitagmorgen (20.08.21), um 10.05 Uhr, wurde auf dem großen Parkplatz in der Rathausstraße in Glücksburg ein parkendes Fahrzeug angefahren. Eine Zeugin beobachtete, wie ein ältere Dame in ihrer weißen Mercedes- Limousine (älteres Modell) rückwärts ausparkte und dabei die hintere Stoßstange eines parkenden roten VW Golf touchierte. Anschließend fuhr sie in Richtung Collenburger Straße davon. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Die Polizei in Glücksburg hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet weitere Zeugen und die Verursacherin um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04631- 4050120.

-Anzeige- Flensburg -25. August 2021 -Seite 9 Tarp feiert! An der SpitzeinDeutschland Herzlichen Glückwunsch Tarp (saf) –Der Jubel in Tarp war groß als im Juni bekannt wurde, dass sichder „Bildungs- Campus Tarp e.V.“ im Rahmen des Deutschen Kita-Preises 2021 in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung“ durchgesetzt hat.Weil diePreisverleihung inBerlin zu diesem Zeitpunkt nur digital stattfinden konnte, wurde die persönliche Übergabe durch den Schleswig-Holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther in der letzten Woche nachgeholt. Am Freitagmorgen reiste der MP in der Alexander-Behm- Schule an, um Judith Detlefsen als Koordinatorin des BildungsCampus Tarp und Peter Hopfstock – Bürgermeister und Vereinsvorsitzender –die Preisträger-Plakette, die Urkunden und die 25.000 Euro Siegerprämie zu überreichen. In seiner Ansprache äußerte Günther, dass er„und die Landesregierung sehr stolz darauf sind, dass der 1. Platz des Kita- Preises in Schleswig-Holstein gelandet ist“ und lobte den hohen Stellenwert, den das gemeinschaftliche Miteinander auf dem BildungsCampus Tarp hat. Hier wurde vor neun Jahren eine starke Bildungsgemeinschaft gegründet, die wirklich allen Tarper Bürgern zugutekommt. Alle Bildungseinrichtungen –von den sechs Judith Detlefsen und Peter Hopfstock führen den Ministerpräsidenten auf dem Campus herum. Kitas, den Grundschulen und der Bibliothek über die Volkshochschule bis hin zum Seniorenzentrum und dem Sportverein –sind inzwischen Teil des BildungsCampus und haben Ministerpräsident Daniel Günther überreicht Bündniskoordinatorin Judith Detlefsen und Bürgermeister Peter Hopfstock die Preisträger-Plakette. DKJS/Jessica Stotz Daniel Günther und Judith Detlefsen am BiCa-Fenster, das während des Lockdowns den Kontakt auf dem Campus sicherte. gemeinsam viele institutionsund generationsübergreifende Projekte und Angebote geschaffen. Dazu gehören Lese- und Vorleseprojekte in Kita und Schule oder Angebote für Gewaltprävention. Besonders die Jüngsten inden Kitas profitieren hier von den Aktivitäten des Bündnisses, denn die Fachkräfte haben durch die Bündniskoordinatorin Judith Detlefsen, die ihnen das Organisatorischeabnimmt, mehr Zeit für ihre pädagogische Arbeit gewonnen. Formate wie Kita- Schwimmkurse, Kindertheater oder das Spielmobil bieten der ganzen Familie Spaß und Abwechslung im Alltag und konnten auch während des Lockdowns in angepasster Form aufrechterhalten werden. Wo der Campus sonst fürkurze Wege, schnelle Absprachen und Nähe sorgt, mussten in dieser Zeit digitale Alternativen mit viel Abstand gefunden werden. So führtezum Beispiel eine App Jung und Alt bei gemeinsamen Schnitzeljagden durch den Ort und dieSenioren-Gruppen sorgte mit Basteltütenfür Kita-Kinder für liebevolle Überraschungen. Abgeholt wurden diese Tüten, wie auch viele andere Angebo- Fotos: Fleischmann te und Infos, am Büro-Fenster von Judith Detlefsen, das als „BiCa-Fenster“ berühmt wurde und natürlich auch als Fotokulisse für das Treffen mit Daniel Günther auserkoren wurde.Der MP lobte zuvor noch besonders das Schwimm-Angebot für Kita-Kinder, dennals Vatereiner fünfjährigen Tochter, die auch gerade schwimmen lernt, weiß er, „wie wichtig die Wassergewöhnung gerade für Kinder an der Küste ist“.Und weil ihm das Schwimmtraining persönlich so am Herzen liegt, vergab er zusätzlich 1.500 Euro aus seinem Verfügungsfonds, um das Tarper Angebot auch weiterhin aufrecht erhalten zu können.Nach einer gemeinsamen Tasse Kaffee und einem kurzen Rundgang über den BildungsCampus, der sein Zeitfenster längst überschritten hatte, eilte Daniel Günther zum nächsten Termin weiter und ließ eine stolze und glücklicheTarper Gemeinschaft zurück. Und diese Gemeinschaft arbeitet bereits an den nächsten Projekten, wie „Tarp bewegt sich“ und den „Tarper Glücksmomenten“, so dass der MP lächelnd vermutete,dass er wohl nicht zumletztenMal hier zu Gast gewesen ist. Friseursalon WenckeHanisch Friseurmeisterin Wencke Hanisch Muschelblumenweg 1, 24963 Tarp Tel. 04638-8365 AMBULANTER PFLEGEDIENST Herzlichen Glückwunsch! StapelhomerWeg 9|24963 Tarp |04638 -6599388 |0176–73882670|www.islak.care E.Bikes &Service auf 350m 2 Dorfstraße 18 -24963 Tarp fon 04638 -808 24 06 info@fahrradgafert.de www.fahrradgafert.de Boehme GmbH+Co.KG Tel. 04638/80800 Friedrich-Fröbel-Str. 11 24963 Tarp Wir gratulieren zum 1. Platz! IhrMoinMoin-Team Täglich wissen, was los ist! Sie interessieren sich für Nachrichten und Geschichten aus und über unsere Region? Wir informieren Sie täglich und aktuell auf www.moinmoin.de | Politik Wechsel in FDP-Fraktion | Polizei Arbeitsreiches Wochenende für die Bundespolizei | Corona Inzidenz sinkt auf 66,5 ... einfach weiterlesen Solarfahrzeug-Rennen in Glücksburg Teilnehmer beim Solarcup 2020. Glücksburg (mm) –Von wegen verflixte 13: auch Corona kann Engagement und Begeisterung der jugendlichen Tüftler nicht stoppen, die am 28. August mit ihren selbstgebauten Solarbooten und Autos nach Glücksburg kommen. Schon zum dreizehntenmal findet ohne Unterbrechung der Landeswettbewerb der Nachwuchsingenieurinnen und Ingenieure im Zentrum für nachhaltige Entwicklung, artefact, statt. Bei begrenzter Teilnehmerzahl und Hygiene-Konzept werden die Wettbewerbe unter freiem Himmel oder Kunstlicht durchgeführt. Die Einzelstarter und Teams, die aus allen Landesteilen anreisen, treten in sechs Kategorien und Altergruppen an, um einen der begehrten Pokale zu erobern. Wettläufe und Posterpräsentationen beginnen ab 11 Uhr, die Finalläufe werden gegen 15 Uhr erwartet. Unter den Sponsoren des Solarcup findet sich in diesem Jahr ein breites Feld von Unterstützern vom Arbeitgeberverband bis zur IG Metall, denen die Stärkung nachhaltiger Handlungskompetenzen Foto: Brandhorst gemeinsam am Herzen liegt. Die Schirmherrin, Bildungsministerin Karin Prien ist per Grußbotschaft dabei, wenn es wieder heißt: „Auf die Plätze –fertig – LICHT!“. Besucher im Klimapark Glücksburg sind eingeladen, die jungen Tüftler anzufeuern. Mehr unter www. artefact.de AUS DER REGION Faszination Fledermäuse Steinbergkirche (mm) –Fledermäuse sind die einzigen Säugetiere,die mit mehr als 800 Herzschlägen pro Minute durch die Lüfte fliegen. Um ein Lebeninder Dunkelheit führen zu können, haben sie einzigartige Fähigkeiten entwickelt: Sie sehen mit ihren Ohren und fliegen mit den Händen. Fledermäuse haben kaum natürliche Feinde,abersie kämpfen mit den negativen Folgen einer intensiven Land- und Forstwirtschaft sowie der Vernichtung ihrer natürlichen Lebensräume durch den Menschen. Viele ihrer traditionellen Quartiere wurden zerstört und Nahrungsquellen reduziert. In Deutschland gibt es noch 25 Fledermausarten. Leider sind diese wunderschönen Tiere in ihrer Existenz bedroht. Fledermäuse sind keine Vampire, sondern besonders schutzwürdige Tiere! Nach dem Vortrag folgt eine Kurzexkursion mit BAT-Detektor. Was Fledermäuse mit Corona zu tun haben sollen, wird auch angesprochen. Am Samstag den 4. September, 19.30 Uhr –ca. 21 Uhr. Treffpunkt: Alte Schule, Norgaardholz 21, Norgaardholz, Kosten: 10Euro. Leitung: Geert- Henning Schauser. Der Vortrag findet unter den aktuellen Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt. Anmeldung unter: 04632 1545 oder über das Internet: www.amtskulturring.de

MoinMoin