Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Flensburg 33 2017

  • Text
  • Flensburg
  • August
  • Husum
  • Sucht
  • Schleswig
  • Frei
  • Flensburger
  • Haus
  • Kaufe
  • Harrislee
  • Moinmoin

Aus der Region Mürwiker

Aus der Region Mürwiker Louisa Harck wird Zweite Flensburg (mm) – Zahlreiche Überraschungen beim 18. Sparda-Bank-Cup: Über 100 Teilnehmer zeigten an drei Turniertagen auf den Anlagen des TC Mürwik und Flensburger TC begeisterndes Tennis. Besonders die Halbfinal- und Finalspiele der Damen und Herren, die mit einem Preisgeld von 3000 Euuro dotiert waren, zogen am Schlusstag über dreihundert Zuschauer in ihren Bann. Bei den Damen war Yasmine Wagner vom TSV Glinde die Überraschung des Turniers. Nachdem sie in der Vorschlussrunde die im DTB- Ranking einhundert Plätze vor ihr platzierte, topgesetzte Favoritin Alice Violet (ETUF Essen, Nr. 89 DTB) in einem äußerst spannenden Match mit 7:6 (12:10), 7:5 ausgeschaltet hatte, konnte sie sich beim 6:2, 6:3 im Endspiel gegen Sibel Demirbaga den Turniersieg und ein Preisgeld von 600 Euro sichern. In der Herrenkonkurrenz siegte mit Julian Heikenfeld (SV Zehlendorfer Wespen) sogar ein ungesetzter Spieler, der sich beim 7:6, 6:3 im Finale gegen den favorisierten Maximilian Todorov (Harvestehuder THC) durchsetzte. Kurios bei diesem Match war, dass beim Stand von 4:1 im zweiten Satz Todorov, nachdem alle Bespannungen seiner fünf Schläger gerissen waren, das Spiel erst mit einem Leihschläger fortsetzen konnte. Die beste Platzierung des Tennisbezirks Nord schaffte die Lokalmatadorin Louisa Harck, Flensburg - 16. August 2017 - Seite 12 Peter Toft (Turnierdirektor), Damen-Finalistinnen, Bernd Sennewald (TCM-Vorstand), Marion Hilgenstöhler (Sparda-Bank), Dr. Frank Intert (Präsident TV Schleswig-Holstein, v.l.). Foto: Privat die sich beim 3:6, 6:4, 8:10 in einem äußerst spannenden und umkämpften Finale erst im Match-Tiebreak der Dänin Filippa Hansen Kolding TK) geschlagen geben musste. Der dritte Platz in derselben Altersklasse der Juniorinnen U14/16 ging an die 2 Jahre jüngere Anna-Maria Gavaza (TC Mürwik), die im Halbfinale gegen ihre Trainingspartnerin Louisa Harck verloren hatte. Bei den U12-Junioren gelang dem Mürwiker Mads Hahn der Nebenrunden Sieg durch ein 6:4, 6:2 gegen Moritz Walter (TC Großenwiehe). Der stellvertretende Stadtpräsident Erich Seiffen lobte den Vereinspräsidenten des TC Mürwik, Peter Toft, und sein Turnierteam für die langjährige Ausrichtung des Sparda- Bank-Cups. Einen besonderen Dank übermittelte Toft an die Hauptsponsoren Sparda- Bank, DEVK-Versicherungen, Selbsthilfe Bauverein (SBV), den Tennisverband Schleswig-Holstein, das Autohaus Bauer und die zahlreichen weiteren Sponsoren. Segel-Bundesliga Glücksburg (mm) – Vom 18. – 20. August treten die 36 Vereine der 1. Und 2. Segelbundesliga erstmalig zum vorletzten Spieltag auf der Flensburger Förde vor Glücksburg an. Mit diesem Event beenden die Vereine der 2. Segelbundesliga ihre Regattaserie 2017 und die 4 Aufsteiger in die 1. Segelbundesliga stehen fest. Der 6. Spieltag der 1. Bundesliga findet Anfang November auf dem Wannsee in Berlin statt. Um den Aufstieg in die 1. Bundesliga kämpfen insbesondere mit guten Chancen der letztjährige Absteiger Flensburger Segel-Club, der gegenwärtig auf dem 2. Platz der Tabelle liegt und der Schlei Segel-Club, der als 4. ebenfalls berechtigte Aufstiegschancen hat. Die Regatten finden direkt vor dem Yachthafen Glücksburg statt, werden vom Flensburger Segel-Club und dem Deutscher Hochseeverband Hansa/Hanseatische Yacht Schule Glücksburg ausgerichtet. 1. Start ist am Freitag um 11 Uhr. Letzte Wettfahrt am Sonntag mittag/früher Nachmittag. Konzert Flensburg (mm) – Am Donnerstag, 17. August um 20 Uhr spielen „Lena und Jonas“ (Gitarre und Gesang) im Café am LuaLe, Norderstaße 134 (Nordertor), Musik zum lauschen, lachen, staunen, schmunzeln. Ausser Gitarre, Akkordeon und ihren Stimmen haben sie gute Laune im Gepäck. Das Konzert ist auf Spendenbasis.

Haus & Garten A - 16. August 2017 LANDWIRTSCHAFT 1aHeurundballen a22,-€, 4 zahme Mutterschafe 3-4 jährig, 8 J. Hann- Wall. 166cm, kein Anfängerpferd, schw/braun, Top-Abstammung, S 0152-21047289 Ball. Stroh Plattf. 3 Achs-Anh 8,20,2 Kr Bremse, Parabel 12t 2 S.Gertr. Luftkipp.GRANIFRI- GORGetr-kühlg.2 A. Ball.Stroh Plattf.Anh.5,20S 0172-42328832 Mittelschwader Krone Schwaddro, 800/26, neuw. 2013 Bj., f. 12000 €, S 0151-20110789 Schafböcke-Suffolk u. Texel, verkaufen S 0176-99147405 GARTENMARKT Alle Arbeiten rund um Haus & Garten Hausmeisterservice 0173 4651106 aktuelle Online zu Suche Nachweide o. Kleestück für Schafe, S 0175-7734249 Zu verk.: Höhenförderer 7m, Kramer Hammer-Mühle, Spaten-Roll- Egge 3m, 3 Donino Futter-Automaten. S 04636-508 Aufsitzrasenmäher, Benzinrasenmäher, Stihl Motorsense und Agria Einachsschlepper mit Hondamotor, Bürste u. Schild, günstig abzugeben S 0152-09409109 BAUMASCHINEN/-MATERIAL –VIDEOS www.moinmoin.de/galerien/videos www.nf-palette.de/galerien/videos Gartenhaus, Blockhaus mit Vorbau zu verkaufen. Baujahr 2009, 42mm Blockbohle Abmaße Haupthaus: Ca. 4m x 4m Wintergarten: Ca. 3,5m x 4m VHB 2.500,00€ S Ab 17Uhr 0163- 9258243 MOIN! Motivierter jung. Mann hilft bei Ihrer Gartenarbeit im Raum Fl. Ich freue mich auf Ihren Anruf S 0170-8368689 Pflasterarbeiten, Gartenlandschaftsarbeiten, Gartenarb. jegl. Art, Umzüge/ Entrümpelungen 04671/5026 Suche gebrauchten oder defekten Hochleistungs-Turbohäcksler TH 2000 WNB des Herstellers Elektra Beckum S 04621-5623 Abricht u. Dicktenhobel 26 cm welle v. Fa. Scheppach 220 € VHB. S 04631-2440 Fertigbeton, Container, Erd- u. Abbrucharbeiten Th. Jansen, Husby ·Tel. 04634-1080 Estrichverlegung E. Jessen - 24992 Jörl Tel. 04607/9303-0 Fax 930-333 Gesucht wird die total 50 Euro zu gewinnen! Kleinanzeige! Wir haben zwischen den Kleinanzeigen eine total verrückte Kleinanzeige versteckt. Wenn Sie diese besondere Kleinanzeige entdecken, sollten Sie die Anzeige ausschneiden, auf eine Postkarte kleben und an: MOIN MOIN Wochenzeitung, Stichwort: Total verrückte Kleinanzeige, Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg schicken oder mailen Sie uns den Anzeigentext an: gewinnspiel(@)moinmoin.de. So haben Sie die Chance, 50 Euro auf die Hand zu gewinnen! Unter allen richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Der Gewinner wird benachrichtigt. Bitte unbedingt Namen, Adresse und Tel.-Nr. angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Freitag, der 18. August 2017. Diese Anzeige wurde in der Vorwoche gesucht: Gefunden haben sie GERD PEMPEIT aus Flensburg. Estrich- u. Bodenbelagsarbeiten HELMICH…AUF GUTEM BODEN… Helmich Fußbodentechnik Flensburg GmbH 0461/773535 Fax: 0461/7735333 E-Mail: Flensburg@helmich-gmbh.de Schleifmaschinenverleih für Holzfußböden MOHRKIRCH Tel. 0 46 46/ 255 www.fussbodensoerensen.de WIKINGERTAGE OSTEEMAN Biete antiken Steinzeittisch mit Original-Gravur Motiv „Speerwerfer“ um 1700 v. Chr., kaum Kratzer, 6 m x 3 m, Tischplatte Stein, Beine echter Tierknochen, Preis VHB. 268/5758 Herzlichen Glückwunsch! Miniaturlandschaften Nicht alle Nadelgehölze wollen hoch hinaus. Einige Zwerg-Sorten wachsen nicht nur sehr langsam, sondern bleiben auch über die Jahre klein und kompakt. Dadurch eignen sie sich hervorragend als dauerhafter Mittelpunkt in Pflanzgefäßen. Da sie Frost vertragen und immergrün sind, geben sie auch im Winter ein schönes Bild ab. In Kombination mit stimmigen Begleitpflanzen bilden sie interessante Miniaturlandschaften in Kästen und Kübeln. Zwergbäume sind eine Laune der Natur und haben ihren Ursprung häufig als Mutation: Wenn sich das Erbgut in der Knospe eines gewöhnlichen Baumes verändert, erwächst daraus ein Ast mit besonderen Merkmalen. „Hexenbesen“ werden die Büsche aus dicken, kurzbleibenden Trieben im Volksmund genannt. Baumschulgärtner schneiden Stücke ab und setzten sie auf den Stamm gewöhnlicher Gehölze. Durch die Veredelung entstehen langsam wachsende Bäumchen, die sich im Erscheinungsbild von ihren Mutterpflanzen unterscheiden. Text/Foto: AST/GMH/GBV Herbstromantik Auch wenn das Thermometer nachts schon manchmal nahe an die Null-Grenze heranreicht: Auf der Terrasse ist im Altweibersommer mit der Blütenpracht noch lange nicht Schluss. Vielerorts geben die sonnigen Farben von Chrysanthemen oder die rosa Rispen der Heide den Ton an. Gern gekauft werden auch Astern, Alpenveilchen, Zierkohl und Topfmyrte. Doch es gibt neben den Klassikern viele andere zauberhafte Blumen für herbstliche Töpfe. Außergewöhnlich wirken Arrangements aus blauen Blüten kombiniert mit Blättern in Purpur. Dauergäste wie Bartblume, Chinesischer Bleiwurz und vor allem späte Lavendelsorten stehen dabei im Mittelpunkt der Gestaltung. Arrangiert man ihre blauen bis violetten Töne mit dunklen Blattschmuckpflanzen leuchten sie gleich doppelt schön – selbst an Tagen ohne Sonnenschein. Als begleitende Laubkünstler kommen dafür im Herbst in Brombeerviolett oder Rotbraun gekleidete Purpurglöckchen in Frage. Text/Foto: AST/GMH/FGJ

MoinMoin