Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Flensburg 32 2018

  • Text
  • Flensburg
  • August
  • Sucht
  • Husum
  • Schafflund
  • Handewitt
  • Flensburger
  • Privat
  • Frei
  • Kinder
  • Moinmoin

Seite 2

Seite 2 Flensburg - 8. August 2018 - Seite 2 HEIMATPRODUKTE Turnbeutel mit Flensburg- Anker, Nylon Stück 29,90 € Schild Skyline Flensburg mit einer einzigartigen Vintage- Oberfläche auf MDF-Holz gedruckt, Format 80 cm x 40 cm Stück 39,95 € mit freier Textgestaltung 49,95 € Kissenhülle inkl. Inlay 40 cm x 80 cm, mit Druckmotiv »Flensburg Panorama« Stück 47,90 € Kissenhüllesenhüll inkl. Inlay 40 cm x 40 cm mit Druckmotiv »Flensburg Anker« Stück 29,90 € Leinenbeutel aus 100% Biobaumwolle mit Druckmotiv »Flensburg- Panorama« Stück 17,90 € Jetzt erhältlich in unserem Kundencenter Am Friedenshügel 2 · 24941 Flensburg und über www.moinmoin.de/marktplatz/heimatprodukt Handewitt (lip) – Die Meisterschale thronte auf dem Rednerpult und auch sonst war die Erinnerung an das denkwürdige Saisonfinale bei der Auftakt-Pressekonferenz der SG Flensburg- Handewitt in der Zentrale des Dänischen Bettenlagers in Handewitt immer noch allgegenwärtig. „Es war ein fantastisches Jahr!“, fanden auch Ole N. Nielsen und Aage Nielsen, Geschäftsleiter des Hauptsponsors, der sein Engagement beim Handball- Bundesligisten noch einmal deutlich aufgestockt hat. Einer der Architekten des Erfolgs ist zweifelsohne SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke, den die beiden kurzerhand zum „Manager of the year“ ernannten. Trotz aller Euphorie, die auch im neuen Einlauftrainer zum Ausdruck kommt, vermieden es alle Beteiligten, das Wort Titelverteidigung in den Mund zu nehmen. Zu groß ist der Umbruch in der Mannschaft. Arrivierte Kräfte wie die beiden Torhüter Mattias Andersson und Kevin Møller, SG-Urgestein Jacob Heinl, Spielmacher Thomas Mogensen sowie Henrik Toft Hansen und Kentin Mahé haben den Verein verlassen. Dafür sind mit dem neuen Torhütergespann Benjamin Buric (HSG Wetzlar) und Torbjørn Bergerud (TTH Holstebro) sowie den Kreisläufern Johanes Golla (MT Melsungen) und Simon Hald (Aalborg Handbold), Linksaußen Magnus Jøndal (GOG Handbold) und der derzeit noch verletzte Rückraumspieler Gøran Johannessen gleich sechs Neue hinzugekommen. Außerdem gehören die Nachwuchskräfte Dani Baijens und Jörn Persson bis auf Weiteres zum Kader. „Diese Mannschaft braucht Zeit und sie bekommt die Flensburg (mm) – Am 12. August findet in Flensburg auf dem Südermarkt der Start zur „Inklusion braucht Aktion“ Tour 2018 statt. Start ist um 10 Uhr. Dieses Jahr geht die „Inklusion braucht Aktion“-/Quer durch Deutschland“-Tour vom Vereinssitz Flensburg quer durch Deutschland über Berlin, Erlangen, Saarbrücken nach Nordhorn, Bremen und zurück nach Flensburg. Dies sind 3.000 km Gesamtstrecke. 2015 wurde von Flensburg nach Rom gefahren, wo das Team von Papst Franziskus gesegnet wurde. 2016 wurde die „Inklusionsfackel“ Der Meister im Umbruch Zeit. Dann wird sie uns noch viel Spaß machen“, sagte Dierk Schmäschke. Auch SG-Trainer Maik Machulla weiß, um die Schwere der Aufgabe, zumal die Bundesliga für einen Großteil der verpflichteten Spieler Neuland ist. „Es werden Höhen und Tiefen kommen. Aber wir werden alles tun, um unser Niveau so schnell wie möglich wieder zu erreichen“, versprach Machulla, der andere Clubs wie den THW Kiel, die Rhein-Neckar Löwen und die Füchse Berlin in der Favoritenrolle sieht. Ein Sonderlob hatte der Coach für die beiden Youngster Dani Baijens (20 Jahre) und Jörn Persson (17) übrig. „Beide machen es sehr gut im Training“, lobte Machulla, der damit rechnet, dass „Pechvogel“ Gøran Johannessen nach seiner Sprunggelenks-OP noch länger als bis Oktober ausfällt. Für den erst 17-jährigen Jörn Persson jedenfalls ist ein Traum wahr geworden: „Als Sommer-Radtour für alle Die SG Flensburg-Handewitt: oben v.li.: Athletik-Trainer Michael Döring, Magnus Rød, Simon Hald, Tobias Karlsson, Holger Glandorf, Johannes Golla, Simon Jeppsson, Teamarzt Thorsten Lange; Mitte v.li. Trainer Maik Machulla, Co-Trainer Mark Bult, Gøran Johannessen, Rasmus Lauge, Jim Gottfridsson, Anders Zachariassen, Teamarzt Torsten Ahnsel, Physiotherapeutin Jana Kräber; unten v.li: Betreuer Kay Bendixen, Marius Steinhauser, Lasse Svan, Benjamin Buric, Torbjørn Bergerud, Hampus Wanne, Magnus Jøndal, Osteopath Andreas Mau. Foto: SG von Sibirien über Flensburg nach Rio de Janeiro gebracht. Schirmherr der Radtour ist der Flensburger Stadtpräsident Hannes Fuhrig. Infos unter www.inklusion-braucht-aktion.de. Dierk Schmäschke (li.) freut sich über die Auszeichnung zum „Manager of the year“ durch die Geschäftsleiter des Dänischen Bettenlagers Aage Nielsen und Ole N. Nielsen. Foto: Philippsen Die Neuen: Hinten von links: Jörn Persson, Johannes Golla, Dani Baijens, Benjamin Buric. Vorne: Simon Hald, Gøran Johannessen, Magnus Jøndal und Torbjørn Bergerud. Foto: Kirschner ich 10 Jahre alt war, habe ich die SG im Fernsehen geschaut und Lasse Svan bewundert. Jetzt spiele ich mit ihm in einer Mannschaft.“ Weitere gute Nachrichten hatte Dierk Schmäschke zu verkünden: So wurden die Verträge mit Anders Zachariassen (bis 2021) und Magnus Rød (bis 2022) verlängert und der Etat wuchs um eine halbe auf sieben Millionen Euro. „Wir tun alles dafür, um weiterhin im Konzert der Großen mitzuhalten“, sagte Schmäschke. Dazu gehört nicht nur, dass weitere Partner und Sponsoren hinzugewonnen werden können, sondern ... und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! auch, dass die Zuschauerkapazitäten in der Flens-Arena erhöht werden können. Die Umbaupläne seien „hochgradig weit fortgeschritten“, erklärte Schmäschke. Ihr erstes Bundesliga-Heimspiel in der Flens-Arena bestreitet die SG am 30. August (19 Uhr) gegen FA Göppingen. Der Ticketverkauf für die Hinrundenspiele in der Handball-Bundesliga sowie die komplette Champions League-Gruppenphase startet am Donnerstag, 9. August, um 14 Uhr – bei der Moin- Moin und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Astronomie für Kinder Frühstück mit Sonnenfinsternis WIR SIND FUR SIE DA ... Gern können Sie sich an uns wenden, wenn Sie eine Klein- oder Familienanzeige aufgeben möchten oder Tickets für eine Veranstaltung benötigen. Natürlich haben wir auch für Kritik und Anregungen immer ein offenes Ohr. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten. Montag von 8 bis 18 Uhr Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr Freitag von 9 bis 16 Uhr Am Friedenshügel 2 | 24941 Flensburg Telefon 0461 588-8 | Fax 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de Glücksburg (mm) – Zu einem Vortrag mit dem Thema „Astronomie für Kinder“ lädt das Planetarium am 14. August um 16 Uhr ein. Im Planetarium lässt sich der ideale Sternenhimmel erzeugen. Die Vorstellungen sind kindgerecht aufgearbeitet. Geeignetes Alter: 6 bis 11 Jahre. Das Planetarium befindet sich in der Fördestraße 37. Lesungen in den Ferien für Kinder Flensburg (mm) – Die Termine des Ferienprogramms für Kinder der Stadtbibliothek Flensburg sind diesmal wie folgt: Di., 14. August, 16 Uhr: Rätselraten mit Eike Fischer, Di., 21. August, 16 Uhr: Tausend Talente – was wir alles können! Von Susanne Brandt. Di., 28. August, 16 Uhr: Geschichten von der Kuh Lieselotte, mit Sonja Langmack und Janina Wolf vom Landestheater Schleswig-Holstein (Puppentheater). Flensburg (mm) – Zu einem Frühstück zur Sonnenfinsternis lädt Jürgen Maßheimer am Sonnabend, 11. August, um 8:30 Uhr in den Kollunder Wald bei Wassersleben ein. Treffpunkt ist beim Grenzübergang Schusterkate. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Wegen des Frühstück bitte bis 9. August unter www.massplan@foni.net anmelden. Kosten: 8 Euro. Benefizkonzert im Flensborghus Flensburg (mm) – Am Sonnabend, den 11. August findet ein Benefiz-Konzert zugunsten der „Alexandra“ statt. Der „Deutschlandfunk“ ,in Zusammenarbeit mit der „Deutschen Stiftung Denkmalschutz“, ermöglicht im Rahmen seiner „Grundton-D“-Konzertreihe den Auftritt des französischen Kontrabassvirtuosen Renaud García-Fons und des türkischen Kemence- Virtuosen Derya Türkan von 18 – 20 Uhr. Im Anschluss an das Konzert kann an einer einstündigen Dampferfahrt mit der „Alexandra“ mitgemacht werden. Karten für das Konzert kosten 20 Euro und Karten für das Konzert plus anschließender Dampferfahrt 30 Euro. Sie können unter 0461 18291805 oder unter dampfer.alexandra@ historischer-hafen.de bestellt werden.

Seite 3 Flensburg - 8. August 2018 - Seite 3 *12.11.2017 Annemarie aus Flensburg *22.11.2017 Ole aus Husum Alle sollen es wissen! Möchten auch Sie Ihren neugeborenen Sonnenschein in Ihrer Wochenzeitung vorstellen? (Babys nicht älter als 20 Wochen) ganz einfach ... kostenlos online hochladen unter www.moinmoin.de/galerien/ kleine-nordlichter.html Die Nord-Ostsee Sparkasse und Ihre Wochenzeitung verlosen unter allen auf dieser Seite veröffentlichten Nordlichtern zwei Mäusesparbücher im Wert von je 50 Euro. Auf zum Mars Glücksburg (mm) – Mit „Mars Eintausendeins – Die ersten Menschen auf dem Mars“ kommt eine weitere 360°-Show am Freitag, dem 10. August um 19:30 Uhr ins Planetarium. Faszination Baum Glücksburg (mm) – Mit »Das Geheimnis der Bäume« kommt ein lehrreicher und unterhaltsamer Fulldome- Film über die faszinierende Welt der Bäume, das vom Marienkäferchen Dolores und dem Glühwürmchen Mike erzählt, in das Planetarium. Die 360°-Show findet am 18. August um 16 Uhr statt. Eisbär Lars im Planetarium Glücksburg (mm) – Warum Eisbären kleine Ohren haben, wieso ihnen immer warm ist, was sie fressen und was das Abschmelzen des Meereises in der Arktis für Folgen für die Bären hat, können Kinder bei der 360°-Vorführung „Lars, der kleine Eisbär“ am 11. August um 16 Uhr im Planetarium Glücksburg erfahren. „Tabaluga“ im Planetarium Glücksburg (mm) – Mit „Tabaluga und die Zeichen der Zeit“ kommt ein Fulldome- Erlebnis ins Planetarium, das von Gregor Rottschalk erzählt, animiert nach den Bildern von Helme Heine und mit der unverwechselbaren Musik von Peter Maffay versehen ist. Die 360°-Show findet am Sonnabend, 11. August um 17:30 Uhr statt, empfohlen ab 8 Jahren. Sommerferien der Caritas Flensburg (mm) – Beim Caritasverband Flensburg, Hafendamm 31a, ist die Allgemeine Lebens- und Sozialberatung noch bis einschließlich 17. August geschlossen. Die Kleiderkammer ist noch bis zum 15. August geschlossen. Bei der Schuldner- und Insolvenzberatungen finden die offenen Sprechstunden mittwochs von 8:30 Uhr bis 10:30 Uhr statt. Flensburg (lip) – Fahrradstadt Flensburg? Zumindest am Bahnhof ist davon wenig zu merken. Moderne funktionale Fahrradständer sucht man hier vergebens. Stattdessen gibt es verrostete „Felgenkiller“. Von einer Überdachung ganz zu schweigen. Und wer seinen Blick über den Bahnhofsvorplatz schweifen lässt, erkennt schon am „Wildwuchs“ der abgestellten Räder, dass die vorhandenen Kapazitäten ganz offenbar nicht ausreichen. Diese leidvolle Erfahrung machte auch MoinMoin-Leserin Ilka Blumenstein. Als sie mit ihrem „Radlos“ am Bahnhof Mann morgens zum Bahnhof radelte, um von dort aus mit dem Zug nach Hamburg zu fahren, war kein Fahrradständer frei. „Schließlich mussten wir unsere Räder notdürftig an einen Laternenpfahl und bei den Leihrädern anschließen, sonst wäre der Zug ohne uns abgefahren“, berichtet die Rentnerin und kann sich nur über die Stadt Flensburg wundern. „Man sieht doch, wie stiefmütterlich das Thema Fahrrad am Bahnhof behandelt wird Für eine Universitätsstadt mit fast 90.000 Einwohnern ist das ein Armutszeugnis. Selbst in Eckernförde oder Husum ist das besser gelöst“, sagt Ilka Blumenstein, die bewusst auf ein Auto verzichtet und alles per Rad erledigt. „Und was ist mit dem Klimapakt? Ich wundere mich, dass keiner mal auf die Idee kommt, die Situation hier zu verbessern. Stattdessen wird die Rathausstraße mit bunten Punkten bemalt“, kritisiert die pensionierte Erzieherin. Dass Fahrrad-Problem am Wenn die „Felgenkiller“ nicht ausreichen, tut‘s zur Not auch der Laternenpfahl. Die gelben Schilder zeigen es deutlich: Hier dürfen eigentlich gar keine Fahrräder abgestellt werden. Bahnhof ist auch Flensburgs Radverkehrsplanerin Alexandra Schütte ein Dorn im Auge. „Die Frau hat ja völlig Recht. So ist der Bahnhof wirklich kein Aushängeschild für Flensburg“, sagt Schütte. Doch Besserung sei zumindest in Sicht. Langfristig sei im Sanierungsplan Bahnhofsumfeld auch eine komplette Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes als „Verknüpfungspunkt für unterschiedliche Mobilitätsformen“ wie Bahn, Bus und Rad vorgesehen, inklusive einer überdachten Abstellanlage für Fahrräder. Besserung in Sicht Kurzfristig wird im Rahmen des mit 1,2 Millionen Euro geförderten Projektes „Radeln zum Campus“, das seit 2017 läuft, zumindest teilweise Abhilfe geschaffen. „Noch in diesem Jahr werden 60 zusätzliche Fahrradstellplätze vor dem Wohnblock an der Serpentine geschaffen, darunter auch drei für Lastenräder“, berichtet die Radverkehrsplanerin Alexandra Schütte. Radverkehrsplanerin. Zudem sei die Stadt im Gespräch mit Tag der kleinen Forscher 2018 der Bahn, ob die ehemaligen Räumlichkeiten der Kleiderkammer als „Fahrradgarage“ genutzt werden könnten. Nicht im Zuständigkeitsbereich der Stadt liegen die „Felgenkiller“ rechts vom Bahnhofseingang. Dieser Teil des Vorplatzes gehört der Deutschen Bahn. Das Projekt „Radeln zum Campus“ beinhaltet auch eine Verbesserung der Routen vom Campus zum Bahnhof und zum ZOB. Neben einer besseren Beschilderung gehört zum städtischen Maßnahmenpaket auch die Einrichtung von Flensburgs erster Fahrradstraße in der Viktoriastraße, die ein fahrradfreundliches Pflaster erhalten soll. Zudem soll die Straße Munketoft bergauf einen Fahrradschutzstreifen erhalten und an der Einmündung Munketoft/Kanzleistraße ein Kreisverkehr eingerichtet werden. Auch in Sachen Fahrradverleih sieht Alexandra Schütte trotz der bereits vorhandenen Station am Bahnhof noch „Luft nach oben“. ALTE SCHULE WANDERUP PARTYSERVICE Wir liefern Ihnen unseren täglichen Mittagstisch auch in Ihre Firma (ab 10 Personen) Fam. Michelsen, Tel. 04606-96312 www.alteschulewanderup.de Berlin aus fördern. Um noch mehr Einrichtungen mit dem Fortbildungsangebot in der Region zu erreichen, wird das Netzwerk deshalb von August 2018 bis Ende 2019 mit Sondermitteln des Bundes gefördert. Ziel ist es, auch über diesen Zeitraum hinaus ein kontinuierliches und umfangreiches Fortbildungsangebot zu etablieren, von dem möglichst viele Fachkräfte und Kinder in der Region profitieren können.“ Einladung zum Tanzen Am Sonntag, den 12. August 2018 um 14:30 Uhr in Dannewerk, im Historischen Gasthof Rothenkrug Wer Lust hat zum Tanzen ist herzlich eingeladen. Info 04621-34260 (Rothenkrug) Tel. 0461 588-120 · Fax 0461 588-9190 vorverkauf@moinmoin.de NOSPA Open Air Flensburg, Harniskaispitze Ingo Appelt Flensburg, C.ulturgut Sascha Grammel Flensburg, Flens-Arena Flensburg · Am Friedenshügel 2 www.moinmoin.de Husum · Flensburger Chaussee 62 www.nf-palette.de 01.09.18 21.12.18 17.02.19 Please, Mr. Postman! Flensburg, Deutsches Haus 19.08.19 Steuerbehörde hilft Region Sønderjylland – Schleswig (mm) – Nach der Sommerpause steht seit dem 1. August wieder eine Mitarbeiterin der dänischen Steuerbehörde Skattestyrelsen für Fragen von Grenzpendlern (beschränkt Steuerpflichtigen) im Regionskontor & Infocenter bereit. Die mittlerweile jahrelange Zusammenarbeit wird fortgesetzt, um Arbeitnehmern aus Deutschland unkompliziert und kompetent Hilfe bei Steuerfragen anbieten zu können. Terminvergabe durch das Regionskontor & Infocenter unter Tel: 0045 74670501. Aus den Händen von Susanne Ludmann (2.v.r.) und Kerstin Jensen (rechts) erhält Kita-Leiterin Kirsten Alsen-Frank (links) die Zertifizierungsurkunde. Foto: Privat Flensburg (mm) – Petra Nicolaisen macht sich in KiTA St. Gertrud ein eigenes Bild. Wie kommen wir von einem Ort zum nächsten? Wie schaffen es Ameisen, sich auf engstem Raum zu bewegen – und das ganz ohne Stau? Wie entsteht aus einem Saatkorn eine Tomate? Was können wir alle gemeinsam bewegen? Diesen und anderen Fragen gehen Kinder in Kitas, Horten und Grundschulen am „Tag der kleinen Forscher“ nach. Die Flensburger Bundestagsabgeordnete Petra Nicolaisen unterstützt die Initiative und hat jetzt die einzige im Norden zertifizierte evangelische KiTa St. Gertrud in der Marienhölzung besucht. „Kinder sollen die Welt mit offenen Augen selbst entdecken können. Hier in St. Gertrud können sie es. Hier ist jeder Tag ein „Tag der kleinen Forscher“, lobt die Bundestagsabgeordnete, nachdem Leiterin Kirsten Alsen-Falk ihr viele kleine Lernprojekte gezeigt hatte. „Ziel“, so Alsen-Falk, „ist es, die Kinder selbst erfahren zu lassen, dass Mathe und Naturwissenschaften nicht abstrakt und alltagsfern sind, sondern lebendig, spannend und allgegenwärtig. Diese Erkenntnis versuchen wir auch anderen Kindergärten zu vermitteln.“ „Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ betreibt in Schleswig-Holstein ein stiftungseigenes Netzwerk und kooperiert in Flensburg und Schleswig-Flensburg mit dem lokalen Netzwerkpartner ´IfT Institut für Talententwicklung`“, so die Abgeordnete weiter. „Dieses Netzwerk wollen wir von Landschaftspark Sol-Lie: Generationsübergreifendes Wohnen in zentraler Stadtlage Flensburg: Neubau-Eigentumswohnungen nahe der Förde Tag der offenen Tür 12.08.2018 und 26.08.2018 von 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr Drosselweg 9-15 KfW 55 Niedrigenergiehaus Barrierearme Wohnungen Zimmer: 2 und 3, Wohnfl. von 59 bis 98 m 2 , zentrale Stadtlage, Fertigstellung: ab 2019 Kaufpreis: ab € 173.432,- Mehr Informationen erhalten Sie unter: Sparkassen Immobiliengesellschaft Holstein Thorsten Drews, Telefon: 04521 85-75716 · E-Mail: drews@sig-holstein.de www.wohnen-am-landschaftspark.de Rund um eine Fläche mit viel Grün und einem Bachlauf wird diese moderne Wohnanlage errichtet. Die Nähe zur Förde und zur Flensburger Innenstadt bietet einen hohen Erholungs- und Freizeitwert sowie beste Infrastruktur und Verkehrsanbindung. Die hochqualitative lnnenaustattung mit großzügigen Raumhöhen (ca. 2,75 m), großen Fensterflächen und Fußbodenheizung garantieren Helligkeit und Behaglichkeit. Die Sonne genießt man auf dem Balkon oder der Terrasse. Alle Etagen eines Hauses (inkl. TG) sind mit einem rollstuhlgerechten Personenaufzug schwellenfrei miteinander verbunden. B: 27 kWh(m 2 a), Fernw., A, Bj. 2019

MoinMoin