Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Flensburg 32 2017

  • Text
  • Flensburg
  • August
  • Husum
  • Sucht
  • Schleswig
  • Haus
  • Frei
  • Flensburger
  • Menschen
  • Liebe
  • Moinmoin

Flensburg Ost 48 Segelyachten am Start Erinnerungen an Elvis richtig gut ! -Anzeige- A Flensburg -9.August 2017 Flensburg (mm) –Zum Deutscher Company Cup vom 29.09. bis 1.10. sind 252 Segler auf 48 Segelyachten gemeldet. Damit ist die Veranstaltung wieder eine der größten Regatten auf der Ostsee. Unternehmen, Segelgemeinschaften Flensburg Maurer-, betonarbeiten- &Trockenbau Innenausbau-fliesenarbeiten sanierung nasser wände -vordächer terrassenüberdachung -neubau -umbau anbau -vollwärmeschutz fenster &Türen montage -Barrierefreie Bäder Fon: 0461- 67 40 974 Mobil 0179-7978047 Tel. 0461/ 36099 und Vereine von München bis Flensburg entsenden ihre Crews ,umdie besten Segler in drei Ligen zu ermitteln. Die 48 Teilnehmer-Yachten finden in der 4-Sterne-Marina Sonwik ihren Heimathafen. Infos unter http://company-cup.eu Alles aus einer Hand Flensburg –Am16. August ist es genau 40 Jahre her, dass Elvis Presley starb. Der „King of Rock‘n Roll“ wurde nur 42 Jahre alt –dochseine Musik ist bis heute unvergessen. Auch bei Roy Hurst. Der gebürtige Jamaikaner, der im Flensburger Ortsteil Tarup wohnt, ist nicht nur seit Jahrzehnten bekennender Elvis-Fan, sondern hat die Legende sogar einmal persönlich getroffen. „Das war 1965 in Fort Lauderdale in Florida bei Filmaufnahmen zu dem Film ‚Girl Happy‘, erinnert sich Hurst, der schon mit 14 Flensburg (mm)–Zum 12. Malfanden aufden Außenplätzenund in der Tennishalle des TC Mürwik dieSchool &TennisChampionships der Nord-Ostsee Sparkasse (Nospa) statt. 75 Grundschüler der drittenKlassen spielten dabeiauf 15 Kleinfeldplätzen dieSchultennismeisterschaft fürTennis-Beginner (B-Klasse) undTennisfortgeschrittene (F- Klasse) aus.Nachdem in einer drei Tage vorher stattfindenden Vorrunde dieKlassenbestenermittelt wurden, erhielten dieTop acht derjeweiligen Klassen eineEinladungzum abschließenden Finalturnier. Dort wurdenIngrid Marie Gade undLeon-Tyler Beiß(B- Klasse),MaraMwambire und Leon Ullrich(A-Klasse) neue Schultennis-Champions 2017. DerTurnierleiterVolkert SchaudankteTCMürwik- Jahren angefangen hat selbst zu singen, nachdem er einen Song des „King“ im Radio gehört hatte. So trat Hurst seit den frühen 60erJahren selbst als Elvis-Interpret in Jamaika, den USA, Deutschland und Dänemark auf. Ein paar alte Schallplatten aus dieser Zeit hängen noch bei ihm zu Hause an der Wohnzimmerwand. Als die Hurst-Songs damals im Radio gespielt wurden, hätten viele sie tatsächlich für neue Elvis- Lieder gehalten, erzählt der mittlerweile 70-Jährige stolz. 1979 hatte er seinen ersten JugendwartinWiebkeFörst, den Klassenlehrern, Eltern und Vereinsspielernfür die Turnierunterstützungals Helfer oder Schiedsrichter. Bei der Siegerehrung lobteSchau das 12-jährigeEngagement des Hauptsponsors Nord-Ostsee Sparkasse, das leider im kommenden Jahrnichtverlängert werdenkonnte. WeitereErgebnisse: Auftritt in Deutschland –auf einer Silvesterparty im Hotel an der Grenze –und zog vier Jahre später der Liebe wegen ganz nach Harrislee. Mit seiner Band „Roy Hurst &the Persuaders“feierte der Sänger umjubelte Konzerte in der ganzen Region vom Deutschen Haus in Flensburg bis nach Dänemark. Und noch heute jettet er regelmäßig zu Auftritten in die USA und in seine Heimat Jamaika. Immer häufiger ist Roy Hurst auch im Offenen Kanal Flensburg zu sehen. Am 16. August läuft dort aus Anlass des 40. Todestages von Elvis Presley eine 45-minütige Sondersendung unter dem Titel „Remembering Elvis“. Und wer Roy Hurst singen hört, könnte tatsächlich fast glauben, der „King“ wäre von den Toten wieder auferstanden... Die genauen Sendedaten gibt es unter http://www.okflensburg.de/fl/sehen/index.php Text/Foto: Philippsen Grundschüler schlagen beim TC Mürwik auf Pokalsieger beim Schultennis-Cup mit Turnierleiter Volkert Schau (l.) und Anke Geyer (NOSPA, r.) Foto: Privat Mädchen B-Klasse: 2. Platz Melissa Zeiser, 3. Platz Sofie Irgan und Laura-Zoe Hansen, Jungen B-Klasse: 2. Platz Kim Malte Rohrmann, 3. Platz Juli Matis Blumenberg, Mädchen F-Klasse: 2. Platz Lea Will, 3. Platz Katerina Protsenko, Jungen F-Klasse: 2. Ilja Geer, 3. Platz Torge Stöben. Tage der offenen Tür an der Marineschule Mürwik Flensburg (mm) –Moderne Ausbildunginhistorischen Mauern“ hautnah erleben. Dieses Motto istaucham15. und 29. Augustwieder treffend. DieMarineschule Mürwik öffnet ihre Torefür dieÖffentlichkeitund bietet der Bevölkerungeine weitere Möglichkeit,ausgesuchte Bereiche anzusehen und einen interessanten Einblick in die „Alma Mater“der Marineoffizierezu erhalten.Unter anderem gibt es Fahrten mit Motorbooten, um diesesSchmuckstück der Backsteingotik auch vonder Wasserseite aus zu sehen. Geöffnet sind das Wehrgeschichtliche Ausbildungszentrum, dasTreppenbauwerk, sowie derTurmund andere ausgewählte Bereicheder Marineschule. Die Bibliothek der Marineschule bietet interessiertenLesern und Leserinnen maritime Lektüre zumKaufen und ansehen an.Besucher können durch die Tore in der Kelmstraße,über dieSonwik, das StrandtorSolitüde und am Twedter Markt zurMarineschulegelangen. DieMarine bittetumVerständnis,dass auf dem Gelände der Marineschule keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden können.Besucher werden gebeten, außerhalbder Marineschule zu parken oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren,. Geöffnet hatdie Schule in der Zeit von13.30 Uhr bis16Uhr. Ein weiterer Terminist der „Tagdes offenen Denkmals“ am 10. September. Daran wird sich die Marineschule ebenfalls beteiligenund ihre Tore in der Zeit von10Uhr bis16 Uhr öffnen. Foto: PIZMarine Eisstockschützen auf Studienreise Flensburg (mm) –Zueiner Studienreise in Sachen Eisstocksportwaren die Stocksportler des SV Adelby ins oberbayerische Riederau am Ammerseeaufgebrochen. Bei dem bayerischen Oberligisten SC Riederau nahmendie Adelbyer an zwei Trainingseinheiten teil undwurdenindie Feinheiten des Eisstocksport eingeführt. Dabei wurde vorallemander Technik gefeilt und eine taktische Schulung vorgenommen. Höhepunkt der Reise war die Teilnahme an eineminternationalem Turnier des SC Riederau. Hierzubildeten die Riederauermit denAdelbyern eineStartgemeinschaft, die in dem gutbesuchten bayerisch/ österreichischemTeilnehmerfeldden sechsten Platz belegen konnte. Die Adelbyer planen, im nächsten Jahrwiedernach Riederau zu reisen. Ebenso planen die Oberbayerneinen Gegenbesuch nach Flensburg. SpartenleiterKalettahofft auf eine feste Partnerschaft. KOMPETENZ IN SACHEN WERBUNG Eine DIW-Econ-Studie belegt erstmals empirisch die ökonomische Bedeutung der Werbung. Werbewirtschaft trug rund 1,5 Mrd. Euro zum prognostizierten BIP-Wachstum 2016 bei. Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft ging für das Jahr 2016 von einem Anstieg der Werbeinvestitionen um 2,5 Prozent aus. Dies führt zu einem Wachstum des Bruttoinlandprodukts (BIP) um 1,52 Mrd. Euro –auf Basis der BIP- Schätzung für 2016 von 1,9 Prozent durch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung DIW, Berlin und der aktuellen Studienergebnisse von DIW Econ zum ökonomischen Wert der Werbung. Dies entspricht einem Anteil von 2,6 Prozent am prognostizierten Gesamtanstieg des BIP. Werbung fördert Wirtschaftswachstum und Wohlstand, sie realisiert Innovationen und ist positiv mit der Qualität von Produkten verknüpft. Diese Zusammenhänge wurden in einer empirischen Studie von DIW Econ wissenschaftlich nachgewiesen. Die Kernpunkte der Studienergebnisse sind: • Werbeinvestitionen beeinflussen signifikant die BIP- Entwicklung: Ein Anstieg der Werbeausgaben (relativ zum BIP) um ein Prozent löst im Durchschnitt einen direkten Wachstumsimpuls beim BIP von rund 0,02 Prozentpunkten aus. Zur Illustration des Effekts: In Deutschland wuchs das BIP 2014 um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Eine Reduktion der Werbeaufwendungen um 10 Prozent hätte zu einer Reduktion der BIP-Wachstumsrate auf 1,4 Prozent geführt –100 Mio. Euro weniger Werbeaufwendungen hätten 300 Mio. Euro weniger BIP-Wachstum bedeutet. (Datenbasis: Werbeaufwendungen für 19 OECD-Länder 1995-2014/World Advertising Research Center WARC, sowie BIP-Entwicklung der Wettbewerb braucht Werbung 19 OECD-Länder 1995-2014/ OECD) • Werbeinvestitionen fördern die Innovationstätigkeit von Unternehmen: Der Markterfolg von Produktinnovationen wird signifikant positiv von der Höhe der Werbeaufwendungen beeinflusst. Ohne Werbung werden Forschung und Entwicklung ausgebremst. (Datenbasis: MIP Mannheim Innovationspanel/ZEW, Bruttowerbeaufwendungen ausgewählter Produktgruppen/Nielsen) • Direkter Zusammenhang zwischen Werbeintensität und Produktqualität: Hochwertige Produkte lassen sich durch Werbung von Konkurrenzprodukten abgrenzen. Die Werbeintensität ist dabei ein Signal für Produktqualität. (Datenbasis: Bewertungsergebnisse ausgewählter Produktgruppen/Stiftung Warentest, Bruttowerbeaufwendungen dieser Produktgruppen/Nielsen) Werbung als wichtiger Teil der Alltagskultur Aus unternehmerischer Perspektive ist Werbung Teil der kommerziellen Kommunikation und dient der Sicherung des eigenen Unternehmenserfolgs. Gegenstand dieser Studie ist die ökonomische Bedeutung der Werbung. Auf Basis einer umfassenden Untersuchung einzelner Wirkungszusammenhänge wird aufgezeigt, dass Werbung auch eine wichtige gesamtwirtschaftliche Funktion hat. Die wesentlichen Erkenntnisse sind: Werbung dient dem Aufbau Industriestr. 3a 24963 Tarp Tel. 04638 8999210 Industriestr. 3a 24963 Tarp Tel. 0151 1216 4561 von Reputation und Markenkapital. Werbung ermöglicht es, innovative Produkte erfolgreich im Markt zu platzieren. Auf diese Weise stärkt die Möglichkeit zur Werbung auch Innovationsanreize. (ZAW/DIW ECON) Am Klinkenberg 17 24852 Eggebek Tel. 0160 661 7579 Die regionale Kooperation für Grafik, Drucksachen, Textilveredelung, Beschriftung und Werbung. LICHTWERBUNG Schwarze Str.15·24977 Langballig ·Tel. 04636/333 LED-Leuchttransparente LED-Großwerbeanlagen LED-Einzelbuchstaben Fahrzeugbeschriftung Fassadenbeschriftung Neonbuchstaben Beschilderungen Bauschilder Flaggen Pylone www.schmidt-design.de

-Anzeige- Flensburg - 9. August 2017 - Seite 5 In der Study Lounge ist immer viel los. Best Friends: Mads und Ali vor der Study Lounge. Fotos: Krabbe Flensburg (tk) – News aus dem Fachgeschäft „Fashionista“: Das an gleicher Adresse bekannte Tattoo Studio „Tattoo Fashion“ wird vergrößert und die Bekleidung von „Fashionista“ wird ausverkauft. Umbau bei Fashionista „Durch unseren Erfolg im Tattoo Studio, für den wir unserer Kundschaft sehr dankbar sind, benötigen wir mehr Platz“, so Inhaber Mads Kristensen. Neue Künstler wurden angestellt und es gibt viel zu tun beim geplanten Umbau. Das für die Zukunft angedachte reine Tattoostudio wird auf die gesamte Ladenfläche ausgebreitet. So können mehr Plätze geschaffen werden, an denen Kundinnen und Kunden sich bleibende Kunstwerke auf ihrer Haut verewigen lassen können. „Wir bauen außerdem einen Balkon, auf dem jeder sich während der Wartezeit aufhalten und etwas trinken kann“, so Mads. Er legt großen Wert auf die Erfahrung der Künstlers, die für ihn tätig sind, und stellt entsprechende Ansprüche an die Qualität der Arbeit. Gemeinsam mit Ali Düsmez veranstaltet Mads bereits seit einigen Jahren die Internationale Tattoo Convention in Flensburg. Highlights in der Study Lounge! Vor eineinhalb Jahren übernahm Mads Kristensen außerdem den angesagten Club in der Flensburger Szene „Study Lounge“, den zuvor sein Geschäftspartner und Freund Ali Düsmez geführt hatte. „Wir möchten unseren ganz besonderen Dank an unsere Gäste aussprechen“, betont Mads, „ich habe nicht erwartet, dass wir so erfolgreich sind. Wir haben unserer Ziele mehr als erreicht und es gibt mit den Gästen nur ganz wenig Ärger. Wir möchten uns auch ganz besonders bei der örtlichen Polizei bedanken für die schnelle Präsenz und bei den Flensburger Behörden für die gute Zusammenarbeit!“ Mit verschiedenen Events und einer modernen Ausstattung gelingt es dem Team, die Besucher immer wieder zu überraschen. Die Lightshow und die Musikanlage sind ein Garant für einen Abend mit super Stimmung. Die Musik stammt von namhaften und bekannten Discjockeys wie DJ Lewis und DJ Toffi aus Dänemark und DJ Sperling aus Flensburg. Auch der überregional bekannte Saxophonist Ben Rodenburg gehört zur Truppe. Die Musik kommt mit verschiedenen Stilen bei der Kundschaft sehr gut an, wie das volle Haus - auch unter der Woche - immer wieder zeigt. An jedem Mittwoch und Donnerstag heißt es im Study: „DU bist der DJ!“. Es liegen Papier und Stifte bereit, mit denen die Gäste ihre Wünsche zusammentragen können und so wenig später in den Genuss ihrer Lieblingshits kommen. Neu: Die Gastro-Night Als Wertschätzung der Kolleginnen und Kollegen aus den umliegenden Clubs wurde die „Gastro Night“ ins Leben gerufen, wo es für Servicekräfte und alle anderen Gäste zu den langen Öffnungszeiten des Study noch einmal heiß her geht. Die „Gastro Night“ findet immer an jedem 1. Montag im Monat statt und ist sehr erfolgreich. Darüber hinaus findet an jedem 1. Samstag im Monat jetzt ganz neu die „Surprise Night“ statt! Hier gibt es entweder einen Überraschungsgast wie einen Saxophonisten oder eine Rap Band oder weitere Events. Weil die Gäste sich von ihrem Lieblingsteam immer etwas wünschen können, findet übermorgen, am 11. August, eine „Old School Techno Party“ mit eindringlichen Beats statt! Die Study Lounge bietet außerdem besondere und edle Getränke sowie Spirituosen an. Dazu gehören Champagner von Moët & Chandon und Dom Perignon oder die begehrten Wodka Sorten Ciroc, Belvedere, Grey Goose sowie weitere Köstlichkeiten. Weitere Infos finden sich auf www.studylounge.de , hier sind jeweils die aktuellen Events zu finden. Auf der Facebookseite können per PN Tische in der STUDY LOUNGE reserviert werden. Viel Spaß auch beim Mädelsabend Edle Getränke können auch am Tisch genossen werden.

MoinMoin