Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Flensburg 28 2020

  • Text
  • Flensburg
  • Juli
  • Harrislee
  • Sucht
  • Zeit
  • Bernd
  • Kaufe
  • Frau
  • Haus
  • Gemeinde
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

AUS DER REGION

AUS DER REGION Flensburg - 8. Juli 2020 - Seite 10 Neue Schulleitung Flensburg (mm) – Die Max von der Grün-Schule, Förderzentrum mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung in Trägerschaft der Stadt Flensburg hat seit dem 1. Juli einen neuen Schulleiter. Der bisherige stellv. Schulleiter Lasse Hinrichs wurde von der zuständigen Schulrätin Maike Jennert zum Sonderschulrektor ernannt. Die Fachbereichsleiterin Bildung, Sport, Kultur Ellen Kittel richtete die Glückwünsche des Schulträgers aus. Lasse Hinrichs ist 33 Jahre alt, kommt aus Bad Schwartau und hat nach seiner Ausbildung in Flensburg mehrere Jahre an einem Förderzentrum in Neumünster gearbeitet. Die Max von der Grün-Schule wurde bereits 2 Jahre von Hinrichs im Rahmen seiner Tätigkeit als stellv. Schulleiter weitgehend verantwortlich geleitet. In dieser Zeit hat es auch viele personelle Veränderungen gegeben. Lasse Hinrichs formuliert als persönliches Ziel: „Eine gute Zusammenarbeit mit allen Flensburger Schulen, Ausbau der Beratungstätigkeit der Lehrkräfte des Förderzentrums und eine Weiterentwicklung der Schule gemeinsam mit den engagierten Kolleginnen und Kollegen.“ Ein„Dankeschön“ für das Ehrenamt Harrislee (mm) – Ehrenamtliches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. Aus diesem Grund hat Martin Ellermann zusammen mit dem Bürgervorsteher Heinz Petersen einem jungen Mann, der im vergangenen Schuljahr einen Großteil seiner Freizeit jeden Nachmittag für die Kinder unserer Gemeinde geopfert hat, ein Dankeschön ausgesprochen. Die Rede ist von Björn Bunjes, der seit einem Jahr nachmittags von 12:00- 16:00 Uhr ehrenamtlich in der betreuten Grundschule tätig gewesen ist. Diese Tätigkeit entwickelte sich nach einem Berufsfindungspraktikum in dem Haus der Kinder und der Jugend der Gemeinde Harrislee. Er wollte gern die Ausbildung zum sozialpädagogischen Assistenten absolvieren, doch waren die Anmeldefristen schon länger abgelaufen. Björn Bunjes bat das Haus der Kinder und der Jugend Thomas Spitzbarth vom Haus der Kinder und der Jugend, Bürgervorsteher Heinz Petersen, Björn Bunjes und Bürgermeister Martin Ellermann ihn ehrenamtlich von 12:00-16:00 Uhr in die betreute Grundschule einzubinden, damit er weitere Berufserfahrung sammeln konnte und so seine Zeit sinnvoll zu nutzen. Björn Bunjes hat ein Jahr lang tatkräftig unterstützt und erfreute sich großer Beliebtheit bei den Kindern. Er hört nun mit Beginn der Sommerferien auf und wird nach den Sommerferien die angestrebte Ausbildung zum sozialpädagogischen Assistenten Foto: Gemeinde Harrislee an der Hannah-Ahrendt-Schule in Flensburg beginnen. Bürgermeister Martin Ellermann dankte Björn Bunjes für seine einjährige engagierte, verlässliche und kontinuierliche ehrenamtliche Tätigkeit von täglich vier Stunden. Zusammen mit Bürgervorsteher Heinz Petersen überreichte er Bunjes einen Tankgutschein und wünschte ihm viel Erfolg für den anstehenden Ausbildungsbeginn. Städtebaulicher Wettbewerb Harrislee (mm) – Die Gemeinde Harrislee hat gemeinsam mit der Gewoba Nord und der Nielsen+Nielsen Marktplatz Harrislee GBR einen städtebaulichen Wettbewerb zur Neuordnung der Einzelhandelsflächen an der Marktallee ausgelobt. Der Wettbewerb endete mit einer Preisgerichtssitzung, in der die fünf Entwürfe bewertet und ein 1. und 2. Preisträger gekürt wurden. Der Bauausschuss wird nun die weiteren planungsrechtlichen Schritte begleiten. Die aktuellen Pläne und entsprechenden Modelle können während der Öffnungszeiten des Bürgerhauses im Sitzungssaal bis zum 21. August betrachtet werden. Nähere Informationen erhalten Interessierte auch auf der Homepage unter www.harrislee.de . Ihre Werbung genau hier in bester Lage für nur ,-2 Zzgl. MwSt. Voll erschlossen, zentrale Lage. Rätselhaftes, jedoch ruhiges Umfeld. Begrenzte Stückzahl. Kontakt: 0461 588-204

Union Bank: Virtuelle Hauptversammlung Flensburg (mm) – Die ordentliche Hauptversammlung der Union-Bank AG Flensburg, fand erstmalig aufgrund der COVID- 19-Pandemie virtuell statt. Nach fristgerechter Anmeldung zur Hauptversammlung konnten Aktionäre ihr Stimmrecht per Briefwahl oder per Vollmacht ausüben. Der Empfehlung der Bankenausicht Trotz eines Jahresüberschusses von 463.000 Euro verzichteten die Aktionäre auf die Auszahlung einer Dividende. Weiter wurde der Vorstand ermächtigt, innerhalb der nächsten fünf Jahre das Eigenkapital der Bank durch Ausgabe neuer Aktien zu erhöhen. Die konstituierende Sitzung des Aufsichtsrates fand zwei Tage später per Videotelefonie statt. Hierbei wurden der Aufsichtsratsvorsitzende Erich Meerbach sowie sein Stellvertreter Simon Faber in ihren Ämtern bestätigt. Geflüchtete bekommen bei Tertia Frauenpower Projektteam (v.l.n.r.): Frau Cilly Ottemann (Projektkoordination), Frau Gina Hutchins-Inman (Sprachdozentin), Frau Susanne Zielinski (Kinderbeaufsichtigung), Frau Susan Bertram (Niederlassungsleitung), Frau Fatemeh Naami (Kinderbeaufsichtigung), Frau Ivana Popadic (Sprachdozentin). Flensburg (mm) – In einem Schulungsraum sitzen 14 Frauen, manche von ihnen mit Kopftuch, manche ohne. An der Tafel stehen Wörter wie Arbeitsvertrag, Chef und Weiterbildung. In der Pause hört man zwei Frauen über einen Elternabend in der Schule Foto: Tertia sprechen. Aus einem Nachbarraum kommen Kinderstimmen. So oder so ähnlich wird es sich sicher bald an dem neuen Standort der TERTIA Berufsförderung, einem langjährigen Bildungsträger in Flensburg, abspielen. Mit der Förderung des Landes Schleswig- Holstein und zusätzlichen Mitteln des Jobcenters Flensburg werden geflüchtete Frauen ab sofort in Flensburg auf ihrem Weg in die gesellschaftliche und berufliche Integration aktiv unterstützt. In sechs Monaten Lernzeit erfahren die Frauen viel über Kultur und Gesellschaft sowie über den Arbeitsmarkt in Deutschland und insbesondere hie rin Flensburg. Erfolgreich ist das Projekt dann, wenn die Frauen ihre Sprachkenntnisse erheblich verbessern und eine konkrete Perspektive in Aussicht steht. Um den Frauen eine gute Voraussetzung für die Lernzeit zu ermöglichen ist im Projekt eine Kinderbeaufsichtigung integriert. Die Pädagogen und erzieherischen Kräfte freuen sich auf die Frauen und stehen mit Frauenpower zur Seite. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter 0461/406-879-31. AUS DER GESCHÄFTSWELT -Anzeigensonderveröffentlichung- Flensburg - 8. Juli 2020 - Seite 11 Laufteilnehmer von 1 bis 100 Jahre SPORT Flensburg (mm) – Aus der Not geboren, entpuppte sich der erste virtuelle „Flensburg liebt dich“-Marathon als Renner. Wegen der coronabedingten Einschränkungen konnten die Läuferinnen und Läufer von 1 bis 100 Jahre ihre Strecken frei wählen und gingen individuell an den Start. „Es waren 1064 Teilnehmer angemeldet, bislang haben sich davon 885 in die Ergebnisliste eingetragen. Diese sind insgesamt 13.472 km gelaufen“, berichtete Organisator Stefan Riedel.. „Es waren 1064 Teilnehmer angemeldet, bislang haben sich davon 885 in die Ergebnisliste eingetragen. Diese sind insgesamt 13.472 km gelaufen“, berichtete Organisator Stefan Riedel. Die älteste Teilnehmerin ist mit Medaillenbeauftragter Tim Jansen führte mit einigen Kindern und Eltern im Volkspark den virtuellen Lauf durch. 100 Jahren 100m in 6:15 min. gegangen! Der Jüngste, ein Einhähriger, hat seine 300m in 17 min. geschafft, damit waren die Beiden gleich schnell unterwegs. Die weiteste Strecke lief Andre Das Team des Flensburg liebt dich-Marathons konnte bereits 3 Defibrillatoren an das DRK Flensburg-Stadt überreichen Foto: Veranstalter Foto: Veranstalter Kipper in Österreich: 91,76 km in 22:35:47 Std. Deutlich schneller war Fabian Benz. Er lief 87,33 km in 11:09:37 Std.. 75 Läuferinnen und Läufer bewältigten 42 km oder mehr. Davon war auf der Marathondistanz Alin MihaitaTanasa mit 03:08:21 Std. vorn vor Hans-Jürgen Gregersen vom veranstaltenden SV Freie Waldorfschule Flensburg in 03:23:03 Std. und dem erst 18-jährigen Mads Emil Jensen, der 03:28:11 Std. benötigte. Die Marathondamen lieferten sich ein Kopf-an-Kopf Fernduell. Die Süddeutsche Claudia Klumpp aus Ettlingen lag mit 03:54:10 Std. knapp vor Lokalmatadorin Marit Lorenzen, die TC Mürwik wächst gegen den Trend Flensburg (mm) – Erstmals begrüßte der 1. Vorsitzende des TC Mürwik Bernd Sennewald die Mitglieder des TC Mürwik zur Jahreshauptversammlung in der vereinseigenen Tennishalle. Sie musste als Veranstaltungsort gewählt werden, um die coronabedingten Abstände zwischen den Teilnehmern einhalten zu können. Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Jugendwartin Wiebke Först für ihre 50jährige Vereinstreue mit der Ehrennadel in Gold, der Sportwart John Morten Schulze und die Mitglieder Antje Friedrichsen und Jens Bergmann mit der silbernen Ehrennadel für ihre 20jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Bernd Sennewald eröffnete die Berichte des Vorstandes. Dabei stellte er die im vergangenen Jahr in der Tennishalle durchgeführten Investitionen vor: Modernisierung des Umkleidetrakts, Erneuerung der sanitären Anlagen, Umstellung der Hallenbeleuchtung auf LED- Der 1. Vorsitzende Bernd Sennewald. Foto: Schau Technik. Im Clubhaus wurde darüber hinaus 2019 eine neue Gastronomieküche eingebaut. Auch im Jahr 2020 sind bereits mit der großflächigen Erweiterung der Clubhausterrasse inklusive neuem Mobiliar genauso Modernisierungen vorgenommen worden wie im Clubhaus selbst. Trotz der durchgeführten Erneuerungen und Investitionen konnte der Steuerberater und Ex-Kassenwart Sven Heed dem TC Mürwik eine gute Kassenlage bescheinigen. Bereits zu einem frühen Zeitpunkt der Sommersaison kann der TC Mürwik trotz Coronakrise mit 392 Tennisspielern einen neuen Mitgliederrekord aufweisen, obwohl sich in den bundesweiten Mitgliederzahlen ein leichter Abwärtstrend abzeichnet. weiter auf www.moinmoin.de in 03:56:45 Std. finishte. Birgit Graupner aus Neumünster wurde Dritte in 03:59:40 Std. Etwa die Hälfte der Teilnehmer haben gespendet, das Team des Flensburg liebt dich Marathons konnte bereits 3 Defibrillatoren an das DRK Flensburg- Stadt im Wert von etwa 4500 Euro überreichen. 750 Läufer haben die individuell gestaltete Medaille gekauft. „Da wir sie den Läufern nicht persönlich umhängen konnten, war dafür ein erheblicher organisatorischer Aufwand nötig“, berichtet Tim Jansen, der Medaillenbeauftragte des Teams. Susanne Zürrer und Nika Brodthagen haben mit ihm den Versand abgewickelt. Tim ließ es sich aber nicht nehmen, dem Initiator Stefan Riedel eine Medaille zu verehren, nachdem dieser erstmals seinen eigenen Marathon mitlaufen konnte. Die Veranstalter des SV Freie Waldorfschule Flensburg sind glücklich über die positive Resonanz. Dabei vermuten sie allerdings, dass sich dieses Event in der Form so nicht wiederholen ließe. Daher hoffen sie zutiefst, am 6. Juni 2021 wieder ein Läuferfest mit vielen Herzen an der schönsten Förde der Welt feiern zu dürfen. Betrieb mit langer Tradition Sterup (mm) – 2014 feierte die Steinmetzwerkstatt Odefey & Sohn ihr 125-jähriges Firmenjubiläum.SeitGründungimJahr1889 blieb die Steinmetzfirma in Familienbesitz. Rainer Odefey war mit dem Ablegen der Meisterprüfung im Jahr 1989 die 5. Generation in Folge und führt den Steinmetzbetrieb seit 1990. Als Mitglied der Innung und anerkannter Ausbildungsbetrieb bildet Odefey & Sohn seit 1997 regelmäßig Lehrlinge zu Steinmetzgesellen aus. Zu den Meister-Leistungen gehören die Fertigung, Beschriftung und Restauration von Grabdenkmälern. In den Werkstätten Starke Gegner für die SG Flensburg (mm) – Neues Sportjahr, erstes Ergebnis: Bei der Auslosung zur neuen EHF Champions League wurden am EHF-Sitz in Wien die sieben Gegner der SG Flensburg-Handewitt ermittelt. Der Herbst lässt eine hohe internationale Handball- Qualität mit sieben renommierten Gegnern aus allen Richtungen Europas erhoffen. „Wir können sehr froh sein, ein Teil dieser hochkarätigen Gruppe A zu sein“, meinte Dierk Schmäschke. Beim Blick auf das Tableau der 16 Teams aus 13 Nationen hatte der SG Geschäftsführer keine großen Präferenzen. „Das sind die besten Mannschaften der letzten Jahre – und vor allem der letzten Saison“, stellte er fest. EHF-Präsident Michael Wiederer fischte für den dreimaligen deutschen Meister sogar zwei Gesamtsieger aus dem Lostopf, die sich in der letzten Serie noch in der Parallelstaffel werden Inschriften nach guter Steinmetz-Handwerkstradition hergestellt. Das heißt, sie werden mit Schrifteisen in den Stein gemeiselt, nachdem sie nach Beratung und Absprache mit dem Kunden ausgewählt und gezeichnet wurden (Foto). Zweites Standbein ist die Gartengestaltung. Naturstein schafft hier eine tolle und einmalige Atmosphäre. Ob Blockstufen aus Granit für die Treppenanlage, Pflanzschalen, Wasserbecken, Vogeltränken oder Quellsteine für einen angelegten Wasserlauf – den Ideen sind kaum Grenzen gesetzt. tummelten: Vardar Skopje (2017 und 2019) sowie PGE Kielce (2016). Nicht fehlen durfte die Vereinsmannschaft mit dem weltweit höchsten Etat: Paris Saint-Germain HB, seit der Serie 2015/16 der Traditionsgruppengegner der SG. Die SG soll nicht das erste Mal nach Portugal reisen, aber zum ersten Mal beim FC Porto spielen. Im tiefen Osten wartet der HC Meshkov Brest. Mit MOL-Pick Szeged gab es in den letzten beiden Spielzeiten durchweg enge Partien. Aalborg Handbold landete in der anderen Gruppe. Dafür trifft die SG erneut auf den norwegischen Champion Elverum Handball. „Schön, dass wieder ein skandinavischer Verein für uns dabei ist“, freute sich Dierk Schmäschke. weiter auf www.moinmoin.de seit 1889 -Anzeige- ODEFEY & SOHN Natursteinarbeiten Grabmale Sterup 04637- 1806 Süderbrarup 04641- 9871 70 www.steinmetz-odefey.de

MoinMoin