Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Flensburg 28 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Juli
  • Haus
  • Husum
  • Sucht
  • Schleswig
  • Flensburger
  • Frei
  • Kinder
  • Liebe
  • Moinmoin

Seite 2

Seite 2 Nospa-Regionaldirektor Thomas Wiese und der Vorsitzende des Vereins zum Erhalt der Solitüde Rudolf Green sowie weitere Mitglieder des Vereins Foto: Privat Die „Solitüde“ glänzt wie neu Flensburg (mm) –Seit rund 70 Jahren liegt sie im Flensburger Hafen: Die Barkasse Solitüde. 1943 in Hamburg gebaut, war sie bis 2006 im Dienst. Ein Getriebeschaden bedeutete das Aus für den gewerbsmäßigen Einsatz. Liebhaber haben es sich dann zur Aufgabe gemacht, die Barkasse zu erhalten und 2008 einen Verein zur Erhaltung der Solitüde e.V. gegründet. Damit die Solitüde auch in Zukunft zum Flensburger Stadtbild gehört, war sie nun mehrere Wochen in der Werft und hat unter anderem eine neue Außenhaut bekommen. Die Nospa hat die Arbeiten mit 5.000 Euro unterstützt, überreicht von Regionaldirektor Thomas Wiese. Das Geld stammt aus den Zweckerträgen des Lossparens. Wiese: „Durch das Lossparen kann jeder Einzelne von uns dazu beitragen, unsere Region noch lebenswerter zu gestalten. Von fünf Euro monatlich werden vier Euro gespart, ein Euro geht in die Lotterie. Dadurch spart man nicht nur, sondern sichert sich die Chance auf Gewinne und tut Gutes.“ Ganz herzlich bedankt für die Unterstützung hat sich der Vorsitzende des Vereins zum Erhalt der Solitüde Rudolf Green: “Unser Ziel ist es, das Schiff authentisch zu erhalten. Dabei hilft uns neben der Nospa auch die jährliche Unterstützung von AZF und Orion. Wir setzen die Solitüde bei Hafenfesten als wirksamen Werbeträger des Flensburger Hafens ein. Der große Zuspruch der Gäste und Zuschauer bestärkt uns in unserem Vorhaben.“ Einige technische Daten: Kategorie: Schlepp-Barkasse Name: Solitüde Baujahr: 1943 Hamburg- Neuenfelde Länge: 14,40 m Breite: 3,09 m Tiefgang: 1,47 m Besatzung: 1Schiffsführer / 1Matrose Max. Geschwindigkeit: 7kn. PS: 120 Verdrängung: 22 t. Segelfläche: 0 Flughafen-Transfer Flensburg-Hamburg p. P. ab39,80 € online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell –und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung Plastikdeckel gegen Kinderlähmung Flensburg (abr) –Kein Kind soll mehr an Polio erkranken. Das Projekt „End Polio now“ wurde 1985 von Rotary International ins Leben gerufen. Das Ziel, die Welt von der oft tödlichen Infektionskrankheit zu befreien, ist allerdings noch nicht erreicht. 18 Nationen gelten weiterhin als Risikoländer; in drei weiteren Ländern ist die Krankheit aktuell noch verbreitet. Auf Initiative des Rotary Clubs Flensburg Nordertor sind die Mürwiker Werkstätten tatkräftig dabei, dieses Projekt zu unterstützen. Wer hätte gedacht, dass man mit Flaschendeckeln aus Plastik Leben retten kann? „Der Verkaufserlös aus 500 Deckeln ermöglicht einem Kind die Schutzimpfung“, sagt Benjamin Weiler vom Werkstattrat der Mürwiker. „Eine tolle Idee,mit der man einfach aber wirkungsvoll etwas Gutes tun kann“, bestätigen Geschäftsführer Günter Fenner und Gisela Walter vom Rotary Club. „Jeder von uns kann sich daran ohne großen Aufwand beteiligen.“ Die Mürwiker Werkstätten haben dafür zehn offizielle Wertstoff- Sammelstellen für Getränkedeckel aus Kunststoff eingerichtet und betreut. In ihren eigenen Einrichtungen, aber auch bei stark frequentierten Einzelhändlern wie Citti-Park und Real in Flensburg. Jede Lukas,Maggiund Pierrevon FlensFitness . Foto:Förde-Fotograf Fischer Drei einfache Übungen für die Schulter Nach einer kurzen schöpferischen Pause melden sich unsere drei Experten von „FlensFitness“ mit einem neuen Video in der Reihe „Fit und Gesund mit KTV“ zurück. Diesmal geht es um die Schulter, ein sehr komplexes und bewegungsreiches Gelenk. Um Schulterproblemen vorzubeugen und die Beweglichkeit zu verbessern zeigen uns Lukas, Pierre und Maggi drei einfache Übungen, die jeder zuhause nachmachen kann. Bei bestem Wetter und Über eine Million Plastikdeckel für den guten Zweck der Sammelstellen wird von einem Mitarbeiter betreut, damit die Sammelbehälter nicht überfüllt werden und nur gesammelt wird, was dort hineingehört. Das sorgfältige Aussortierenliegt in den Händen des „Deckel-Teams“, dem Kevin Bliefert, Daniel Heusler, Jan Schipper und Robert Fritsche angehören. Alle vier sind Beschäftige bei den Mürwiker Werkstätten und engagieren sich freiwillig für das Projekt: „Wir nehmen alles raus, was dort nicht reingehört,wie zum Beispiel Metalldeckel.“ Aber auch Verunreinigungen müssen entfernt werden, denn manche Leute verwechseln den Sammelbehälter leider mit einer Mülltonne. Ist ein Behälter voll, wird sein Inhalt zur Werkstatthalle in die Raiffeisenstraße 21 gebracht schönster Kulisse. Na, dann kann es ja wieder losgehen! Einfach reinklicken unter www.moinmoin.de/ marktplatz/ fit-und-gesund-mit-ktv oderdem QR-Code folgen: (lip) und dort in 1000-Liter-Säcken untergebracht. Mit der Zeit ist da eine stattliche Anzahl zusammengekommen: Ganze Säckeweise Deckel Foto: Brillant acht der weißen Big-Bags sind gefüllt -jeder von ihnen wiegt allein 250 Kilogramm. „Darin sind über eine Million Plastik- Foto: Lea Louise Schindler deckelhochwertigenKunst- stoffen wie HDPE und PP“, sagt Projekt-Organisator Olaf Sakuth, der das Projekt organisiert und dafür sorgt, dass ein Recyclingunternehmen alles abholt. Mit dem Verkaufserlös können die Mürwikernun über 2000 Polio-Impfungen finanzieren. Ist das Deckelsammeln damit beendet? „Das geht auf jeden Fall weiter“, da sind sich die Akteure einig. „Wir wollen auch diezweite Million schaffen!“ Sammelpartner und Unterstützer: CITTI-Markt Flensburg, Real Förde Park,Friholt- Schule, Hafenkneipe Onkel Jule, Holländerhof, Eisdiele La dolceVita, DieTreppe, Kosmetiksalon Maria Formela, Gaststätte Zum stillen Winkel, Die Mürwiker und Rotary Club Flensburg-Nordertor. Kleine Enten –große Schecks Flensburg (mb) –Auch das 7. Entenrennen an der Hafenspitze war ein voller Erfolg: „Nicht einer ist ins Wasser gefallen“, resümiert Sabine Mau als Präsidentin des Lions Clubs Alexandra; „Der Erfolg übersteigt die vormaligen Zahlen“, betont der Präsident des Lions Clubs Flensburg-Fördestadt, Frank Hansen. Als Veranstalter hatten sie die schöne Pflicht, die Erträge der fast 5.000 verkauften Enten und Spenden weitergeben zu können. 1.000 Euro nahm Claudia Maier für den Tageselternverein in Empfang, jeweils 4.000 Euro gingen an das THW und den DLRG. Thorsten Brocks und Lisa Bombe sahen in den Zahlen schon die künftige Möblierung des endlich in Bau befindlichen neuen DLRG-Vereinsheim. „Die alten Betten und Schränke sind bis zu 30 Jahre alt, aus Bundeswehrbeständen.“ Das THW möchte der ehrenamtlichen Jugendarbeit Material, Spezialkleidung und Zelte zukommen lassen, erklärt Matthias Mertens, Leiter der Fachgruppe Führung und Kommunikation, und übergab den Scheck gern an Jugendwartin Sophie Freitag. Am großzügigsten bedacht wurde der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst mit 15.000 Euro: „Wir begleiten Familien, die mit Tod und Sterben umgehen müssen“, fasst Birgit Rath-Röhlk es alsleitende Koordinatorin knapp zusammen, „gehen in Schulen und Kindergärten und schulen Fachkräfte.“ Sie wird gemeinsam mit Thomas Schwedhelm, dem Geschäftsführer des Katharinen Hospizes, das Geld für die Einrichtung einer Online-Beratung für Kinder und Jugendliche verwenden: „Wir sind zu 90 Prozent aus Spenden finanziert und freuen uns natürlich sehr über Unterstützung unserer Arbeit.“ Foto: Bohlen Flensburg -11. Juli 2018 -Seite 2 Spezialisten für Personalfragen Flensburg (mm) –Vorstellungsgespräche,Arbeitsrecht, Personalentwicklung –Personalfachkaufleute sind Spezialisten fürvielfältige Aufgaben undkönnen in allen Wirtschaftszweigen Führungsverantwortung übernehmen. Über die berufsbegleitende Weiterbildung zu geprüften Personalfachkaufleuten (IHK)informiertdie Wirtschaftsakademie Schleswig- Holsteinam12. Juli um 17 UhrinFlensburg.Zur Vorbereitung auf diePrüfung vor derIndustrie- und Handelskammer(IHK) stehen ab dem 3. Novemberunter anderemPersonalentwicklung,rechtliche Grundlagensowie Präsentationstechniken aufdem Themenplan. Eine Förderung durch das Aufstiegs-BAföGist möglich.Weitere Informationen undAnmeldungunter Tel. 0461-50339 -13, perE-Mail an janine.brix@wak-sh. de sowieimInternetunter www.wak-sh.de. Lesung Oeversee (mm)–Dieausgezeichnete Autorin Marianne Zückler liest am 12. Juliab19Uhr in der Akademie Sankelmark Portraits ausIhrem aktuellen Werk „Osteuropa-Express“. AnschließendeGespräch, moderiertvon VerlagslektorDr. Carsten Schmidt. DieVeranstaltung wird aus Mitteln des Förderprogramms„Grenzgänger“ der RobertBoschStiftung unterstützt. DerEintritt ist frei.Informationen unter 04630-550, info@eash.de. Badewasser Flensburg (mm) –Das Badewasser an den Flensburger Strändenhat eine ausgezeichnete Qualität. Dasist dasErgebnis, das dieletzte Untersuchung der Gesundheitsdienste der Stadt Flensburgnach der Probeam3.Juliergeben hat.Nähere InfosbeimGesundheitsdienst unter 85 26 00 oder per Email: Gesundheitsdienste@Flensburg.de Unternehmensnachfolge Flensburg (mm) –Eine Veranstaltung mit dem Thema „Unternehmensnachfolge: Zukunft rechtzeitig planen“ findet am Donnerstag, 12. Juli, von 16 bis 18 Uhr in der IHK Flensburg, Heinrichstraße 28-34 statt. Infos und Anmeldung unter 0461 806-377 oder pleger@ flensburg.ihk.de. KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute DieSchulter ist einsehr komplexesund bewegungsreiches Gelenk.UmSchulterproblemen vorzubeugen und die Beweglichkeit zu verbessern, zeigen unsere Experten drei einfache Übungen, die jeder zuhause nachmachenkann. POLITIK Die Fraktionen informieren Um die zuverlässige verkehrliche Anbindung Sylts langfristig sicherzustellen, darf der zweigleisige Ausbau der Marschbahn nicht weiter aufgeschoben werden, meint der Flensburger FDP-Landtagsabgordnete Kay Richert. Bist du auch schon „glossy“ unterwegs? KTV-Bloggerin Nona beschäftigt sich diese Woche mit den Make up-Trends 2018 und erklärt, wie „frau“ den „Glossy“-Look hinbekommt ... moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Fußball-RegionalligistSCWeicheFlensburg 08 hatinseinem zweitenTestspiel eine deutlicheNiederlageeinstecken müssen. DasJurgeleit-Team unterlagZweitligist FC St.Pauli mit1:6 (1:3).

Oeversee/Schleswig (kd) – Der Eigentümer des 30 Hektar großen Kiestagebaus, Gonde Clausen, bedauert, dass der MSC ein 2,4 Hektar großes Teilstück in naher Zukunft räumen muss. „Wann genau das sein wird, hängt von der Konjunktur ab“, sagt der Unternehmer. „An neue Abbauflächen zu kommen ist deutlich schwieriger und teurer geworden, weil viele Flächen die expandierenden Biogasanlagen versorgen“, erklärt Clausen. Der vom MSC Schleswig genutzte Teilbereich wird daher zur Abbaustätte werden müssen, denn dort befinden sich Kies und Sand. Die untere Naturschutzbehörde des Kreises hat die Rekultivierung auf Grundlage des Landesnaturschutzgesetzes bereits vor Jahren genehmigt. „Wenn wir niemanden finden, der uns ein neues Gelände verpachten kann, wird es unseren Verein in einiger Zeit vielleicht nicht mehr geben“, sagt Peter-Alexander Thomsen, 2. Vorsitzender des MSC Schleswig (Foto 5.v.r.). „Unsere Jugendlichen müssten dann den weiten Weg nach Heide oder Preetz in Kauf nehmen, um zu trainieren; oder den Trial-Sport eben aufgeben“, setzt Thomsen fort. Denn dann wird es in Schleswig- Holstein tatsächlich nur noch Seite 3 Aus für Motorrad-Trial? Ein Teil der rund 60 Mitglieder des MSC Schleswig sehen dem Ende ihres Trainings- und Wettkampfgeländes entgegen. Fotos: Detlefsen die Tankstelle, was der Natur bekanntermaßen schadet. Das momentan noch vom MSC gepachtete Terrain wird nicht vollständig für den Trial-Sport genutzt. „Ein großer Bereich ist unangetastet und die Tiere, die wir hier beobachten können, fühlen sich wohl auf dem grünen Teilstück“, versichert Ilka Schuffel (Foto 4.v.l.), die erst spät zum Trial gefunden hat. Seit sie vor einem Jahr eine Schnupperstunde beim MSC Schleswig absolvieren durfte, ist auch sie mit Begeisterung dabei. „Selbstverständlich nehmen wir Rücksicht auf die Natur. Denn ohne Natur gäbe es unseren Sport ja gar nicht“, stellt Peter Thomsen fest. Sein Sohn Marcel (15, Foto 4.v.r.) fährt seit sechs Jahren Trial und freut sich, Ende Juni unter 6 bis über 84 Lebensjahren mit beachtlicher Gewandtheit über viele verschiedene Hindernisse. Leif Walter und sein Sohn Stevie aus Hannover haben gerade am Nordcup in Oeversee teilgenommen. „Es ist wichtig, dass wir uns der Jugendlichen annehmen. Neben dem Sport erlangen sie soziale Fähigkeiten; sie lernen, sich solidarisch und kooperativ zu verhalten. Und solange sie im Gelände sind, kommen sie nicht auf dumme Gedanken“, gibt Leif Walter zu bedenken. „Es ist mehr als traurig, dass unser nördlichstes Trial-Gelände beseitigt werden muss“. Selbst Topfahrer Benny Frauen aus Hamburg mit seinem Sohn Lasse (7) und dessen Großvater Rainer sind immer gern nach Oeversee zu den nordischen Wettkämpfen gekommen. Hier sind also drei Generationen einer Familie aktive Teilnehmer! Zweischneidiges Schwert Studienwahl Flensburg (mm) – Am Donnerstag, 19. Juli, findet von 9 bis 15:30 Uhr eine Werkstatt zur Studienorientierung in der Agentur für Arbeit, Berufsinformationszentrum (BiZ), Waldstr. 2, Flensburg statt. Das ganztägige Seminar, bei dem unter Anleitung ein persönliches Profil zur Studienorientierung erstellt wird, ist für diejenigen geeignet, die wissen, dass sie studieren wollen, aber noch nichtgenau, was. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung an Cordula.Joergensen@arbeitsagentur.de bis zum 12. Juli. Reiner Thordsen · Flensburger Str. 15 b Wanderup · Tel. 04606 - 9 65 81 31 Es sind noch TERMINE FREI für: Ballantines Havanna 0,7 L. Flasche 9. Flensburg - 11. Juli 2018 - Seite 3 • Postfiliale • Regionale Produkte • Präsentkörbe • Lieferservice • Blumen in der Frischeabteilung • separater Getränkemarkt • Getränke auf Kommission Nutella 450g Glas 99 1. 88 Kühlwagen & Ausschankwagen Gültig bis 14.07.2018 (KW 27) · Weitere Angebote auf unserer Web.Seite · Irrtümer vorbehalten Lasse Frauen (7) nahm mit sechs Jahren an seinem ersten Wettbewerb teil. Wer mit dem Trial-Sport groß wird, hat als junger Erwachsener auch bei der Sicherheit im Straßenverkehr Vorteile. die beiden genannten Vereine geben, die über ein Trialsport- Gelände verfügen. „Früher hatten wir in Schleswig- Holstein noch einige weitere Trial-Gelände, zum Beispiel in Rendsburg, Bredstedt und Malente“, weiß Werner Thießen (1. Vorsitzender des Heider Motorrad-Club HMC) zu erzählen, der kürzlich für einen Trial-Wettkampf beim MSC-Schleswig in Oeversee zu Gast war. Wer den Sport weiterführen will, muss also mit dem PKW oder Transporter häufiger an den zweiten Platz beim SH- Lauf in Oeversee erreicht zu haben. „Der Sport macht mir richtig Spaß und ich wünsche mir, dass wir ein neues Gelände im Kreisgebiet finden, damit wir weiterhin Trial fahren können“, hofft Marcel. Hilfe! - Zwei Hektar Trial-Gelände gesucht Die Motorsportfreunde sind eine angenehme und unverkrampfte Gemeinschaft. Man kennt sich über die Landesgrenzen hinaus und fährt von „Mit den Renaturierungen geben die Menschen vor allem vielen seltenen Pflanzen einen Lebensraum zurück, den es nur auf den extremen Standortbedingungen der nährstoffarmen Böden von Kiesgruben gibt“, kommentiert die Pressestelle des Kreises Schleswig-Flensburg auf Anfrage der MoinMoin und räumt ein, dass die Situation für den Motorsportverein bedauerlich sei. Leider kann die Kreisverwaltung den MSC kaum ermuntern: „Motorsportplätze bedürfen einer Genehmigung, die jedoch nur schwer zu erhalten ist, da mehrere Planungsebenen betroffen sind“. Noch ist ein Probetraining möglich. Der MSC-Schleswig freut sich über Trial-Interessenten, Unterstützer und jeden Vorschlag für ein Trainingsgelände. http://www.mscschleswig.de HEIMATPRODUKTE Jetzt erhältlich in unserem Kundencenter Am Friedenshügel 2 · 24941 Flensburg und über www.moinmoin.de/marktplatz/heimatprodukt Kissenhülle inkl. Inlay 40 cm x 40 cm mit Druckmotiv »Flensburg Anker« Stück 29,90 € Schild Skyline Flensburg mit einer einzigartigen Vintage-Oberfläche auf MDF-Holz gedruckt, Format 80 x 40 cm Stück 39,95 € mit freier Textgestaltung Stück 49,95 € Kissenhülle inkl. Inlay 40 cm x 80 cm, mit Druckmotiv »Flensburg Panorama« Stück 47,90 € Turnbeutel mit Flensburg-Anker, Nylon Stück 29,90 € Leinenbeutel aus 100% Biobaumwolle mit Druckmotiv »Flensburg-Panorama« Stück 17,90 €

MoinMoin